A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 23.09.22

  • Friday Night SmackDown!

    23.09.2022

    Vivint Smart Home Arena, Salt Lake City, Utah, USA

    Kommentatoren: Michael Cole & Corey Graves


    Michael Cole begrüßt uns zu einer Tag Team Championship Nacht bei SmackDown! und stellt uns den üblichen Sponsor der Ausgabe vor.


    Dann erklingt auch schon die Musik des Tribal Chief Roman Reigns, welcher sich mit der Bloodline auf den Weg zum Ring macht. Währenddessen blickt ein Video auf die Crown Jewel Pressekonferenz zurück, wo Roman Reigns und Logan Paul aneinandergerieten. In sechs Wochen treffen die beiden in einem Titelmatch aufeinander. Im Ring angekommen lässt sich Roman Reigns das Mikrofon von Paul Heyman reichen und fordert zunächst Anerkennung durch das Publikum in Salt Lake City. Dann übernimmt Paul Heyman. Er nennt die Einwohner der Stadt Salt Lake Cidiots und wird deshalb ausgebuht. Dann geht er die Erfolge der Bloodline durch. Wie wir sehen, ist Roman Reigns immer noch unbestrittener Champion. Auch Drew McIntyre konnte daran nichts ändern. Er konnte Wales noch so oft als Heimat bezeichnen, die ganze Welt gehört zur Insel der Relevanz und die gehört Roman Reigns. Jetzt wo Drew McIntyre andere Wege beschreiten muss, sollten wir über Solo Sikoa reden. Er wünschte er könne sich selbst für diesen Coup loben, doch es war nicht seine Idee. Es war auch nicht die Idee des Tribal Chiefs und auch jemand, der die Idee für sich beansprucht, hatte sie eigentlich nicht. Solo wurde von den Stammesältesten der samoanischen Dynastie geschickt. Diese haben gesehen, dass die Verschwörungen gegen Roman Reigns aufhören müssen. Wenn man dachte Bloodline sei vorher schon unaufhaltsam, was ist sie dann jetzt mit dem Enforcer Solo Sikoa? Jimmy & Jey können sich so auf ihre Jagd nach Unsterblichkeit kümmern. Jimmy garantiert, dass es heute wieder heißen wird "...and still Undisputed WWE Tag Team Champions", wenn sie mit den Brawling Brutes fertig sind, denn alle anderen sind die Nummer Zwei und sie die Nummer Eins. Jey Uso übergibt Roman Reigns das Mikrofon. Er spricht Solo Sikoa direkt an, der hervor tritt. Die Ältesten mögen ihn geschickt haben, doch jetzt hört er auf ihn. Er soll ihn anerkennen. Solo Sikoa tut dies. Dann umarmen die beiden sich herzlich und Roman Reigns flüstert ihm noch ein paar Worte zu. Sami Zayn bittet dann kurz um Unterbrechung der Musik. Er entschuldigt sich und Jey schreit ihn an, was er denn da tut. Er weiß, dass er nicht wirklich zur Blutlinie gehört, aber für die Aufnahme in die Familie danken und auch noch einmal den Tribal Chief anerkennen. Dieser grinst und die Fans feiern Sami Zayn. Roman Reigns mag Sami Zayn. Aber was möchte er jetzt genau? Warum sagt er gerade etwas? Warum trägt er das Shirt der Bloodline? Was passiert hier? Warum läuft er die ganze Zeit mit ihnen rum? Was möchte er? Er sagt ihm jetzt einmal was er möchte: das Shirt ausziehen. Sami Zayn weiß nicht, ob Roman Reigns Scherze macht oder nicht. Hat es mit Logan Paul zu tun? Aber es geht nicht um letzte Woche. Er sagt es ihm nicht noch einmal: zieh das Shirt aus, sofort. Jey Uso schreit ihn an und reißt es ihm dann vom Leib. Er möchte Sami Zayn nie mehr in diesem Shirt sehen, er möchte ihn nie mehr in einem Bloodline Shirt sehen. Und das hat einen Grund: er hat ein neues für ihn. Er wirft Sami Zayn ein "Honorary Uce" Shirt zu und dieser freut sich wie ein Schneekönig, während Jey Uso es nicht glauben kann. Roman Reigns freut sich, Sami Zayn schlägt mit Jimmy Uso und Solo Sikoa ein, Jey ist weiterhin nicht begeistert. Möchte Sami Zayn noch etwas sagen? Ja, er erkennt Roman Reigns an, den Tribal Chief. Dann umarmen Roman Reigns und Sami Zayn sich, Jey Uso guckt skeptisch drein und das Segment endet.


    Die Brawling Brutes haben sich die ganze Sache Backstage am Fernseher angeschaut. Sie treffen bekanntlich später um die Tag Team Titel auf die Usos. Werbung.


    Nach der Werbung folgt eine Grafik für Braun Strowman vs. Otis in der heutigen Show.


    Liv Morgan macht sich auf den Weg zum Ring. Sie hat Lacey Evans herausgefordert und das Match findet jetzt stand.


    Non-Title Match

    Liv Morgan besiegt Lacey Evans via Pinfall nach dem Oblivion (8:44)


    Nach dem Match schnappt sich Liv Morgan einen Kendostick. Sie zweifelt zunächst an sich, schlägt dann aber doch mit ihm auf Lacey Evans ein. Neben dem Ring wirft sie Lacey Evans mit einem durch den Kendostick verstärkten Russian Leg Sweep in die Barrikade. Dann holt sie einen Tisch unter dem Ring hervor und baut diesen neben dem Ring auf. Sie legt Lacey Evans auf den Tisch, steigt aufs obersten Ringseil und springt mit einer Senton heraus und pfeffert Lacey Evans durch den Tisch. Sie verspricht Ronda Rousey, dass es extrem wird.


    Hit Row sind Backstage und werden sich heute das Tag Team Titelmatch angucken. Egal wer gewinnt, danach sind sie an der Reihe. Zeit gemeinsam zu feiern. Die Street Profits kommen hinzu und danken ihnen für die Einladung. Sie sprechen über Otis vs. Braun Strowman und für wen sie sind. Für wen ist er? Shinsuke Nakamura taucht im Bild auf, er denkt Braun Strowman gewinnt. Die Teams stoßen miteinander an und die Kameras blenden aus. Werbung.


    Im Main Event steht heute das Tag Team Titelmatch, wie eine Grafik uns nochmals bestätigt.


    Sami Zayn macht Backstage einen Catering-Mitarbeiter zur Schnecke. Dann trifft er auf Madcap Moss und Ricochet. Sami Zayn hat sich verändert. Er war vorher schon schräg drauf, doch jetzt ist es noch schlimmer geworden. Das passiert, wenn man so tief mit dem Kopf im... er mahnt sie an ruhig zu sein. Wer ihm keinen Respekt zeigt, zeigt der ganzen Bloodline keinen Respekt. Er ist kein Honorary Uce, er ist nur ein... da taucht Solo Sikoa auf und geht auf Ricochet und Madcap Moss los. Er schmeißt sie gegen ein Rolltor und schlägt sie zu Boden. Jetzt wissen sie mit wem sie es zu tun haben.


    Michael Cole & Corey Graves kündigen ein Video über die Usos an. Bereits 432 Tage sind die beiden nun Champions und auf Rekordjagd, längste Champions aller Zeiten zu werden. Nur Demolition mit 478 und The New Day mit 483 Tagen liegen noch vor ihnen. Doch auch diese beiden Teams werden sie noch überholen.


    Ein Royal Rumble Classic blickt auf den Sieg von Shawn Michaels 1995 zurück - am 28.01.2023 findet der Royal Rumble im Alamo Dome in San Antonio statt.


    The New Day machen sich auf den Weg zum Ring. Sie treffen in einem Tag Team Match auf Maximum Male Models.


    Tag Team Match

    The New Day besiegen Maximum Male Models (w/ Max & Maxxine Dupri) via Pinfall von Xavier Woods an Man.Soor im Backwoods (3:18)


    Maxxine Dupri machte im Match immer wieder Fotos ihrer Models, was diese ablenkte. Nach dem Match rastet Max Dupri aus. Die beiden haben ihn im Stich gelassen und Maxxine Dupri hätte sich nicht um diese Fotos kümmern sollen. Er reißt sich sein Jacket vom Leib und verlässt wütend die Halle.


    Ein Video stellt uns Braun Strowman im Vorfeld seines Matches noch einmal vor. Der Ring wird derweil für das Match gegen Otis noch einmal auf Stabilität geprüft und die Show geht noch einmal in die Werbung.


    Nachdem die Show aus der Werbung ist, gibt es erneut eine Grafik für den Tag Team Match Event.


    Dann befinden wir uns auf der Backstage Party von Hit Row. Los Lotharios kommen dazu und machen sich an B-Fab ran, werden dann jedoch vertrieben.


    Braun Strowman macht sich nun auf den Weg zum Ring. Ihm folgt Otis, der von Chad Gable begleitet wird. Das Tale of the Tape wird eingeblendet und dann kann das Match losgehen.


    Single Match

    Braun Strowman besiegt Otis (w/ Chad Gable) via Pinfall nach der Powerbomb (5:45)


    Braun Strowman lässt sich von den Fans feiern und die Kameras schalten zu Kayla Braxton. Sie begrüßt die Brawling Brutes zum Interview. Es ist Fight Night. Heute werden sie die Usos besiegen und sich zu neuen Undisputed Tag Team Champions krönen. Die Brawling Brutes lieben einen großen Kampf. Man muss nur mal Gunther fragen, der sich eine große Schlacht mit Sheamus in Cardiff lieferte. In zwei Wochen heißt es Sheamus vs. Gunther II, der Krieg geht weiter. Dann entreißt er ihm endlich die Intercontinental Championship. Aber heute geht es nicht um Sheamus, sondern um Ridge und Butch, die heute die Titel holen werden. Denn wer mit den Brawling Brutes in den Ring steigt, kriegt Banger nach Banger nach Banger nach Banger.


    In der Halle macht sich Drew McIntyre nun auf den Weg zum Ring. Nach all den Jahren dachte er, dass Leute, die ein Problem mit ihm haben, einfach mit ihm in den Ring steigen. Aber dieses Memo hat Karrion Kross scheinbar nie bekommen, denn er springt ihn ständig nur von hinten an und denkt, dass das keine Konsequenzen hätte. Doch er ist zum Management gegangen und die Konsequenzen wird es nun geben. Bei Extreme Rules kriegt er sein erstes großes Match gegen Drew McIntyre. Es ist auch kein normales Match. Es ist ein Match, das wie gemacht dafür ist, dass er nicht vor ihm wegrennen kann. Es wird ein Strap Match. Die Musik von Karrion Kross unterbricht Drew McIntyre und Scarlett erscheint in der Halle. Karrion Kross versucht erneut ihn von hinten anzugreifen, doch diesmal hat Drew McIntyre es gerochen und empfängt Karrion Kross. Er legt Karrion Kross das Lederband um die Hand und zieht ihn zu sich. Dann setzt es einen Big Boot und mehrere Peitschenhiebe. Er versucht zu flüchten, doch die beiden sind miteinander verbunden und Drew McIntyre kann ihn abhalten. Dann muss er noch weitere Schläge einstecken ehe Scarlett in den Ring steigt und sich in den Weg wirft, woraufhin Drew McIntyre stoppt. Als er doch noch einmal Anlauf nehmen möchte, schießt diese eine Feuerball in Drew McIntyres Richtung. Karrion Kross möchte daraus Kapital schlagen, fängt sich jedoch einen Spinebuster. In diesem Moment nutzt Scarlett jedoch die Gunst der Stunde und verpasst Drew McIntyre einen Tiefschlag. Karrion Kross löst das Band von seinem Handgelenk, wirft es grinsend auf Drew McIntyre und nimmt ihn in die Kross Jacket. Sie sehen sich bei Extreme Rules. Er nimmt die Herausforderung an, denn das ist genau was er und Scarlett wollten - er ist darauf reingefallen.


    Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben, gibt es auch nach dieser Werbepause eine Grafik für den Tag Team Main Event.


    Wir sehen noch einmal Zeitlupenaufnahmen des Feuerballs, den Scarlett eben auf Drew McIntyre schoss.


    Zurück in der Halle macht sich Dakota Kai nun mit Bayley und Iyo Sky auf den Weg zum Ring. Sie trifft auf Raquel Rodriguez, die sich im Anschluss auf den Weg zum Ring macht.


    Single Match

    Raquel Rodriguez besiegt Dakota Kai (w/ Bayley & Iyo Sky) via Pinfall in einem Roll-Up (2:01)


    Shotzi kam während des Matches in die Halle und ging auf Bayley & Iyo Sky los, was für Ablenkung im Ring sorgte. Nach dem Match versuchten Damage CTRL die Kontrolle wieder an sich zu reißen, doch Shotzi und Raquel Rodriguez können die Oberhand behalten.


    Bei der Backstage Party von Hit Row tauchen Los Lotharios erneut auf und gehen auf Ashante "Thee" Adonis und Top Dolla los ehe sie direkt wieder flüchten. Damit haben sie die größten Fehler ihres Lebens gemacht, verspricht Top Dolla.


    In zwei Wochen treffen Sheamus und Gunther erneut um den Intercontinental Titel aufeinander. Nächste Woche tritt Shotzi gegen Bayley an und Hit Row bekommen ihr Match gegen Los Lotharios. Sami Zayn & Solo Sikoa müssen außerdem gegen Ricochet & Madcap Moss ran.


    Zeit für den Main Event.


    Undisputed WWE Tag Team Championship

    The Usos (c) (w/ Solo Sikoa & Sami Zayn) besiegen The Brawling Brutes (w/ Sheamus) via Pinfall von Jey Uso an Butch nach dem One-D (14:14)


    Neben dem Ring kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Sheamus und Solo Sikoa & Sami Zayn, da Sami Zayn einen Stuhl einsetzen wollte, was Sheamus verhinderte. Imperium mischten sich ein und gingen auf Sheamus los. In dieser Ablenkung konnten die Usos sich den Sieg holen. Die Bloodline feiert den Sieg und SmackDown! geht zu Ende.

  • A N Z E I G E
  • Dachte ja beim Bloodline Segment wirklich, dass Sami Zayn rausgekickt wird. War dann zum Glück nicht so ^^ hatten mich aber am Anfang definitiv. Bisher nur den Mainer gesehen und das war wirklich bockstark. Hat sehr viel Spaß gemacht

  • Ich find's gut so. Vorab hieß es, dass SD zu unspektakulär wäre für sie ein potenzielles Comeback. Survivor Series würde ich tatsächlich am ehesten begrüßen. Extreme Rules ist zwar schon bald, aber auch nur ein B-PPV

  • Coole Ausgabe, das Segment mit Sami war so simple aber so fantastisch umgesetzt. Genau solche Szenen brauchen wir in Zukunft, Hut ab !

    White Rabbit ist also nicht erschienen, hätte mich auch gewundert dass das Ganze so schnell aufgelöst wird und dann doch zu unspektakulär. Denke schon das es Wyatt ist, da kommt in Zukunft aber noch wesentlich mehr, bin doch ziemlich gehypt.

  • A N Z E I G E
  • Hier der neue QR-Code Link.


    https://www.wwe.com/04175/inde…_campaign=tv_feedyourhead


    In den Werbepausen wurde übrigens in der Halle der Song White Rabbit gespielt.

    Schon so eine coole Idee, wer selbst spielen will viel Spaß.


    Andernfalls:



    Zu SD: Das Bloodline Segment war überragend. Die Emotion um Sami war richtig greifbar, das wollte keiner sehen.

  • Einerseits geht mir die bloodline Dominanz auf den Keks, aber andererseits sind deren Segmente und auch Matches das beste und unterhaltsamste der letzten Jahre.


    Sami braucht noch nen Titel und dann kann man vlt die usos als erstes den Titel verlieren lassen und langsam bisschen Unruhe in die bloodline bringen lassen die zum Titelverlust von allen führt

    Einmal editiert, zuletzt von kingbloody ()

  • die, die SmackDown in der Halle sahen, hatten nach der Show einen Zettel mit einem weißen Kaninchen und den Koordinaten der nächsten RAW Show am Auto.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E