A N Z E I G E

AEW Dynamite 'Grand Slam' #155 Report vom 21.09.2022

  • Dann hoffe ich mal das man schnell einen TV Deal für RoH präsentiert, ohne den wäre dieser Titelwechsel nämlich völlig sinnlos und Jericho würde bei mir weiter nur noch weiter go away heat erzielen, denn an dem Punkt bin ich mitlerweile.

    BAZINGA

  • A N Z E I G E
  • Es gefällt mir gar nicht das Mox wieder champ ist. Er wahr lange interim champ, dann gewinnt er den titel dann verliert er ihnen dann gewinnt er ihn wieder und das alles in so kurzer zeit, Mox als champ nervt noch nicht aber es reicht halt er sollte vom titel wegbleiben. Mit Danielson hätten wir frischen wind und einen perfekten champ gehabt.

  • Wie sage ich das jetzt, ohne dass es nach Kritik klingt. Aber es scheint, dass nach der Krise Mox und Chris die Company auch Backstage tragen - und wurden prompt belohnt. Es spricht nichts dagegen, aber Danielson als Champ (gegen MJF) wäre frischer gewesen und unser liebster Schweizer hätte auch mehr verdient. Außerdem klingt AEW Chris Jericho als ROH-Champ etwas seltsam. Alles kein Problem, aber etwas vielleicht etwas mehr Mut hätten auch nicht geschadet.

    Vor allem, da Mox jetzt ja nicht gute Runs hatte. Und angeblich Urlaub haben will / soll.

    Und Claudio… joa, da hat er endlich seinen ersten World Titel, der hier im Board von einigen mit deutschsprachiger Brille gefordert wurde, und dann endet er als recht bedeutungsloser Run. Die Ausrichtung von RoH ist echt mau, hoffentlich kommt mit Y2J jetzt mehr Pfeffer und ein TV Deal.

    APW - AllPunkWrestling

    Augustus Cole, Bay Bay
    Cupcake Cody Rhodes

  • Ich hab die Folge Dynamite noch nicht gesehen. Aber nach den Postings hier zu urteilen war es anscheinend die schlechteste ever.


    Dann werde ich die Dynamite wohl auslassen... (Die erste seit es AEW gibt.)

    Man muss das grausig gewesen sein.


    Manchmal kann man sich nur wundern...

    Giasing Oider! Münchens große Liebe! SR Tigers!

  • Wahrscheinlich haben sie eure Beiträge einfach auf etwas bezogen was gelöscht wurde. Einfach mal den Moderator fragen.


    Hab mir jetzt das Debüt von Saraya mindestens 10 mal angesehen. Echt ein geiler Pop. Hätte nicht gedacht, dass sie noch so beliebt ist. War ja auch ewig nicht mehr richtig aktiv im Ring.


    Bakers Blick war auch unbezahlbar.

  • Und Claudio… joa, da hat er endlich seinen ersten World Titel, der hier im Board von einigen mit deutschsprachiger Brille gefordert wurde, und dann endet er als recht bedeutungsloser Run.

    Ich fand die zwei Monate eigentlich gar nicht so übel. Für Castagnoli war das doch eigentlich großartig, direkt so wieder einzusteigen. Da wird er noch lange von zehren können. Er ist ja auch höchst unfair bezwungen worden, da kommt hoffentlich noch ein Nachspiel. Könnte mir vorstellen, dass er als kommendes ROH-Aushängeschild noch gar nicht wirklich aus dem Spiel ist.

  • Ich meine da etwas Sarksmus zu entdecken, aber - nur zur Sicherheit - falls nicht: In-Ring-mäßig war es wieder klasse. Das kann man sich sehr gut ansehen. Allerdings waren einige Booking-Entscheidungen halt fragwürdig.

  • A N Z E I G E
  • Ach wieso schreibe ich eigentlich noch normale Beiträge. Jeder Bumms wird nur noch deaktiviert.


    Ich hab da ein ähnliches Problem. Diverse Beiträge wurden deaktiviert und ich weiß nicht mal warum. Dabei hab ich nur Aussagen bewusst hinterfragt, ohne irgendwen persönlich anzugreifen.

    Ihr habt an sich nichts falsch gemacht. Problematisch war und ist einzig der Ausgangskommentar des Users gewesen, der die Diskussion losgetreten hat und auf den u.a. ihr mit euren Postings reagiert hat. Wenn das Ausgangsposting deaktiviert wird, dann muss natürlich auch die Folgediskussion deaktiviert werden, ansonsten steht es ohne Zusammenhang im Raum, was wenig Sinn ergibt. Wenn ihr nichts problematisches gepostet habt, dann erkennt ihr in der Regel daran, dass vorher ebenfalls Postings verschwunden sind, dass wir nur eure Kommentare deaktiviert haben, weil sie Teil der Gesamtdiskussion war, aber das eigentlich Problem vorher bereits aufgetreten ist. Genau das war hier der Fall.

  • Da frage ich mich aber schon, obs Rankings braucht… man kann dieses „Wir sind seit Monaten ungeschlagen, aber werden übersehen“ auch ohne Rankings machen, ganz ehrlich. ^^

    Die Rankings wäre halt eine gute Idee gewesen, aber man nutzte sie nur wenn es passte. Warum hat man Rankings wenn es eh eine Battle Royal gibt und so weiter.

  • Die Rankings waren den ersten 2-3 Jahren super um die Wrestler:innen aufzubauen. Jetzt wo nun die die Reviere abgestreckt sind, die Liga aufgebaut und entwickelt wurde, man die Wrestler:innen mit den Stärken, Schwächen und Charakterzügen kennt, kann man eigl. die Ratings so langsam abschaffen. Das Who is Who ist vertraut und AEW wird schon darauf achten, dass die nicht in WWE Logik verrennen.

    Hinzu kommt es, dass die die All Time Rankings in 5 Jahren dann nur noch gewaltige Zahlen sind, die man nicht mehr so "ernst" nimmt.

    War. War never changes.
    ~ Deaf & Proud <0/ ~
    ♥ SC Freiburg - Die Nr. 1 im Ländle ♥

  • Die Rankings waren von Anfang an einfach "schwierig", vor allem wenn man sie durch Dark entsprechend beeinflussen kann. Wenn man ein Ranking-System will, kommt man bei der Masse an Wrestlern und wöchentlichen Matches nicht um ein ELO-Rating wie bspw. im Schach drumherum. Siege gegen Jobber sind weniger Wert als Siege gegen Moxley und co. Das lässt sich durch ein solches Rating-System hervorragend abbilden.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E