A N Z E I G E

Saraya (fka Paige) ist All Elite!

  • In einer schwachen Division und die Matches gegen AJ fand ich alle enttäuschend. Hat für mich, genauso wie AJ (die aber um Welten besser am Mikro war) davon profitiert das die Division komplett im Eimer war.

    Damit standest du halt auch damals schon ziemlich alleine da, Paige wäre fit auch in der Generation 4 Horsewomen im MR ohne Probleme ganz oben mit dabei gewesen.

  • A N Z E I G E
  • Ich bin erstmal Vorsichtig erfreut.

    Habe ja bereits sie bei der GSW als auch ihre Mutter unter anderem bei der GWF gesehen.

    Die größte Gefahr liegt in meinen Augen in der Verletzungsanfälligkeit.


    Wobei ich ihre WWE Zeit natürlich nicht kenne und auch sonst die Persönlichkeit nicht einschätzen kann.

  • Wischt mit einer JH den Boden auf, noch ein ganz weiter Weg in ihre Nähe, JH darf sich gerne erstmal dauerhaft wirklich beweisen.

    Eine seit 5 Jahren inaktive Wrestlerin wird mit einer jungen Hayter viel tun, aber nicht den Boden aufwischen.


    Ich hab durchaus Bock auf sie und kann mir spätestens 2023 auch Matches vorstellen, sie will ja.

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!

    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • Immer diese Übertreibungen. Respektlos war bis hierhin doch noch gar nichts, die Leute feiern sie hier halt einfach nicht so. Paige war im Prinzip ein passable Wrestlerin in einer grauenhaften Diven Division, die btw. am Mic um Welten schlechter als die genannte AJ Lee war.


    Ich bin auch kein großer Fan, vor allem war sie ja auch eine ganze Weile raus. Aber der Pop war schon extrem laut, das muss man ihr lassen.

  • Wischt mit einer JH den Boden auf, noch ein ganz weiter Weg in ihre Nähe, JH darf sich gerne erstmal dauerhaft wirklich beweisen.

    Vom Typ und der Optik her sind sie sich aber ähnlich. Paige hatte einfach nur die größere Vorlaufzeit und die Gunst der Stunde damals gehabt.

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Der Pop war grandios für Saraya. Keine Ahnung wie es an den Bildschirmen rüberkam, aber es war ein verdammt lauter Pop.


    Mit Saraya habe ich gestern überhaupt nicht gerechnet und obwohl es ein paar Stunden vorher noch News gab, dass es Gespräche zwischen ihr und AEW gab.

    Dementsprechend war der Überraschungseffekt um ein vielfaches größer und man hat es im Arthur Ashe gemerkt.


    Ich hoffe sie wird dosiert eingesetzt, weil wir nicht wissen wie es um ihren Nacken aussieht.

    Aber die Verpflichtung war für die Women's Division sehr wichtig, da Saraya sehr viel Starpower mitbringt und jung genug ist sie auch.

    Ich bin gespannt wie sie am Mic abliefern wird und das ohne Skript.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • Finde übrigens, dass sie jetzt um einiges natürlicher aussieht als zuletzt, hat mich positiv überrascht. :)

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!

    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • Weniger Make Up und deutlich gesünder sah sie definitiv aus. Wir können nur hoffen das es so bleibt.

    Wie gesagt, wir wissen nicht wie es mit ihrem Nacken aussieht und ob sie die Ringfreigabe hat.

    Gelistet ist sie aber schon in der Roster Page von AEW.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • A N Z E I G E
  • Freut mich erst einmal für Saraya, dass sie noch so einer schweren Verletzung noch einmal die Chance bekommt, auf großer Bühne in den Ring zurückzukehren. Das sie am Ende Toni Storm und Athena zu sich in den Ring geholt hat, und Serena Deeb in trauter Eintracht mit Britt und Hayter draußen stand, wird es wohl als erstes ein 6-Women-TT-Match geben, bei dem Saraya erst mal etwas Ringrost ablegen kann. Bin auf die Reaktion gespannt, wenn sie ins Match eingetaggt wird. Die Reaktion bei Dynamite war ja schon mal ziemlich gewaltig - kam aber halt auch echt überraschend, selbst wenn es die Gerüchte zu den Vertragsverhandlungen gab.


    Natürlich ist das eine Verpflichtung, die sich im Nachhinein auch rächen könnte, aber ich drück ihr und AEW die Daumen, das man zusammen glücklich wird. Ob sie wirklich einen großen Unterschied machen wird, muss sich noch zeigen. Wenn das Storytlling jetzt nicht gleich passt, denke ich nicht, dass der Effekt so groß sein wird. Aber vielleicht überrascht TK da ja mal positiv.

  • Der Pop war richtig groß, was mich für sie freut.

    Solange sie wirklich fit ist, kann man sie (zu Beginn noch vorsichtiger) auch gerne im Ring bringen, aber vielleicht eher als Special Attraction bis man wirklich weiß, wie ihr Körper mitmacht und am besten damit/darum worken kann.


    Damals mit AJ fand ich sie absolut klasse und auch bei NXT vorher super und sie und AJ waren die Womens Revolution, auch wenn man bei der WWE gerne anderes behauptet. Wenn man sie richtig einsetzt, sehe ich sie als absolute Bereicherung an. Vielleicht sollte sie anfangs Managerin von Storm sein und hin und wieder selbst in den Ring steigen. Ich gehe aber davon aus, dass man bei AEW schon wissen wird, was man mit ihr machen kann/wird.

    Ich bin gespannt, was sie und man mit ihr vorhat und lasse mich einfach überraschen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E