A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 19.09.22

  • Meint Ihr, Rey Mysterio tritt noch dem Judgment Day bei, um mit seinem Sohn vereint zu sein? Vielleicht wird er damit die nächste große Fehde für Edge.

    Das wäre der Sargnagel für Dominik und JD. Das Stable repräsentiert eine neue Generation.


    Ich gehe von Rey, Riddle, Styles vs JD bei der SuSe aus. Aber eigentlich brauchen die noch eine Frau um Pari zu sein.


    Aber Rey sollte demnächst einfach weit weg von Dominik.


    Übrigens gefällt mir die neue Ausrichtung von JD soviel besser. Erinnert mich lose an die LWO, bin froh das man dieses Dunkle in die Tonne gekloppt hat. Und tatsächlich waren die Segmente von Finn so mit das beste, was er Charaktermäßig in der WWE bisher gezeigt hat

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

    Einmal editiert, zuletzt von BadJoker ()

  • A N Z E I G E
  • Freude einer Newcomerin wie Dakota Kai, die zwar noch ein wenig grün hinter den Ohren ist, aber im Gegensatz zu Aliyah oder Raquel direkt was hermacht und der man (zumindest ich) wünscht, dass sie schnell über sich hinaus wächst und Fuß fassen kann im Main Roster!

    Dir ist aber schon bewusst das Dakota bereits seit 15 Jahren im Ring steht? Damit ist sie sogar ein Jahr länger als Bayley aktiv und gleichlange wie Iyo.

  • Grundsätzlich ist eine United States Titelmatch und Seth Rollins vs. Bobby Lashley ein guter Start in eine Weekly und war auch wenig überraschend ein starkes Match. Wie schon letzter Woche geschrieben für mich aber das falsche Timing. Durch die laufende Seth Rollins gegen Matt Riddle Fehde war hier leider von Anfang an klar was passieren würde. Lashley verteidigt damit auch wieder nur weil der Fehdengegner seines Gegners eingreift wie schon gegen The Miz.


    Damage CTRL Siegesfeier mit Konfetti & Luftballon billig, kennt man aber schon seit Jahren so. Promos fand ich bis auf Alexa zu künstlich und aufgesetzt. Da hat sich für mich bei den Damen auch unter Triple H bisher noch nicht so viel geändert. Keine EST Chants. Die Overness ist vorbei :P


    Kevin Owens vs. Austin Theory war wie der Opener ein starkes Match, aber erneut gewinnt der Face durch Ablenkung. Irgendwann erwarte ich das Austin dazu gebracht wird seinen Koffer zu verteidigen.


    Ein Títelmatch kommt für Logan Paul eigentlich viel zu früh, ist aber eine frische Paarung und bin gespannt was er in Saudi Arabien alles gegen Roman Reigns zeigen darf.


    Fallen gelassenen Split der Street Proftis bin ich zwiespältig. Einerseits sind sie oft ziemlich nervig, auf der anderen Seite wird sich aufgeregt wenn es zu wenig Tag Teams gibt und helfen die Street Profits wahrscheinlich der Tag Team Division mehr als ein Singles Run Montez Ford bringen würde. Match gegen Butch & Ridge war wie schon die beiden anderen Matches vorher gut, mir nur ein Stück zu lang und der Double Team Finisher hatte gar keinen Impact.


    Bei Rhea würde ich ja gerne wissen was sie Dominik wirklich ins Ohr flüstert. Wahrscheinlich gar nichts. Interessant wie viel Heat Dominik schon zieht. WWE macht das jetzt auch nicht ganz ungeschickt und lässt Dominik auch nur das allernötigste sagen. Er macht das jetzt nicht sooo schlecht. Judgment Day gewinnt konsequent weiter. Der größte Kritikpunkt bleibt in der Sache Edge. Jetzt ist er wieder in der Pause, wird wie schon das letzte Mal zurückkommen und gegen den Judgment Day gewinnen.


    Dexter kommt durch ein Loch unter dem Ring hatte ich schon im Käfig Match erwartet. So gibt es das 2 Shows später. Ich bin ja froh wenn es neben dem vielen Wrestling so etwas wie eine Storyline gibt, Dexter hat Miz aber schon 2x entführt, was will er noch? Langsam sollte man Indi Hartwell in die Story dazu holen damit sich hier etwas mehr bewegt.


    Bei AJ Styles hatte ich schon vergessen das er überhaupt weg ist. Ich hätte nichts dagegen wenn er Judgment Day beitreten würde. Würde AJ vielleicht wieder etwas mehr Bedeutung geben und das Standing von Judgment Day steigern.


    Bayley gegen Alexa war kein gutes Match und eher langweilig. Bayley war für mich schon länger die wrestlerisch schwächste Horsewoman und Alexa ist eine gute Talkerin aber keine Wrestlerin. Ich gehe mal davon aus das Bayley der Champion nach Bianca wird, aber noch nicht wirklich bei Extreme Rules. Wird denke ich erst in Saudi Arabien passieren.


    Fazit: Wrestlerisch bis auf den Main Event Top, inhaltlich finde ich es weiter etwas arg dünn und passiert einfach zu wenig.

  • Meint Ihr, Rey Mysterio tritt noch dem Judgment Day bei, um mit seinem Sohn vereint zu sein? Vielleicht wird er damit die nächste große Fehde für Edge.

    Ich bezweifele irgendwie, dass wir jemals einen Heel-Rey zu sehen bekommen werden. Obwohl JD genug Potential für ein paar stabile Masken und Attires liefern würde.

  • Dir ist aber schon bewusst das Dakota bereits seit 15 Jahren im Ring steht? Damit ist sie sogar ein Jahr länger als Bayley aktiv und gleichlange wie Iyo.

    Okay, also dass Dakota schon so lange dabei ist wusste ich nicht, hätte eher 8, 9 Jahre geschätzt oder so (was ja auch nicht wenig ist!). Nichtsdestotrotz ist Io Shirai/Iyo Sky wrestlerisch als auch vom Standing her aber eine der wenigen weltweiten Veteraninnen wie Asuka, Charlotte, Becky etc., während Dakota in den letzten Jahren bei NXT war und die Lockdownphase dazwischen kam. Darüber hinaus sieht Dakota einfach erfrischend jung aus, deswegen dachte ich sie wäre jünger.

    Und manchmal ist auch nicht die Anzahl der Jahre, die man dabei ist entscheidend bei der Frage, wer ein Vet ist, denn eine lange Karriere heißt ja nicht automatisch, dass diese auch erfolgreich war. Ich meine, Io/Iyo wurde weltwelt mit Titel überhäuft und für Dakota fängt es eben allmählich so richtig an (was mich ja freut wie ich sagte! ^^).

  • A N Z E I G E
  • „White Rabbit“ beziehe ich auf Bray Wyatt. Returnt er jetzt bald wirklich zeitnah, dann ist das der Wahnsinn, was binnen kürzester Zeit passiert ist unter der Führung von Hunter.


    Dominik als Heel scheint zu funktionieren, seine Optik ist allerdings unpassend, Rhea als „Mami“ passt wie die Faust aufs Auge.

  • Opener war bis vor dem Ende gut. Die Fortsetzung der Fehde gegen Riddle brauche ich nicht. Haette lieber nocheinmal Seth vs. Bobby bei ER gesehen.


    KO vs. Austin Theory war auch bis ganz ans Ende gut.


    Brawling Brutes vs. SP Zeitverschwendung.


    JD mit guter Promo und tollem Match. Rhea erinnert fast schon an Chyna. Die Aktion gegen Riddle! :love: 8) :thumbup:

    Dom muss seine Mic Skills noch ausbauen. Seth koennte ich mir beim JD auch vorstellen, auch wenn das nur Zweck fuer die Revenge war. AJ Styles auch aber da wurde eher eine Fehde fuer Balor angeteast.


    Dexter Lumis macht einen auf Sting & The Fiend. Nicht so gut wie die beiden, aber gefallen hat es mir trotzdem wieder.


    Damage CTRL mit schoener Promo und guter ME incl. dem Finish und dem Nachgang. Alexa ist so allerdings doch recht langweilig, wenn man sie als Fiendess gekannt hat und weiss was moeglich waere. Bayley vs. Belair ist eine grosse Aufwertung fuer ER.

    Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E