A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 19.09.22

  • A N Z E I G E
  • Die Show ging so für mich in Ordnung und hat Spaß gemacht. Dennoch frage ich mich beispielsweise, wohin man mit Kevin Owens hinmöchte. "Prize Fighter" oder "Fight Owens Fight" - Gimmick ist ja schön und gut, aber die "ganze Zeit" sich mit x-beliebigen Wrestlern anlegen, mit diesen über eine kurze Zeitspanne "fehden" und dann zum nächsten Gegner zu gehen, ist auf Dauer nicht wirklich zielführend. Ich befürchte, dass man gar Owens wieder komplett Heel turnen lässt. Mit Gargano hätte man da einen Tag Team Partner, der noch von ihm keinen Stunner "gefressen" hat. Sehe des Weiteren auch nicht, wohin es mit Theory vs. Gargano hingehen soll, daher enstand diese Befürchtung.


    Auch wenn ich Dexter Lumis mag, langsam nerven mich die Segmente. Da muss endlich mal viel mehr passieren und allen voran auch das "Wieso" und "Warum".


    Mit dem JD geht's wohl bergauf und man hat wohl die nächste PPV-Paarung gefunden: JD /w. Rhea Ripley vs. Rey Mysterio, Riddle (Edge?) und AJ Styles. Passend wäre es, wenn man wirklich den Schritt wagt und Seth Rollins als Anführer einsetzt. So hätte man die Brücke zu Riddle vs. Seth Rollins. Wäre sicherlich auch keine verkehrte Survivor Series-Paarung.

  • Die Show ging so für mich in Ordnung und hat Spaß gemacht. Dennoch frage ich mich beispielsweise, wohin man mit Kevin Owens hinmöchte. "Prize Fighter" oder "Fight Owens Fight" - Gimmick ist ja schön und gut, aber die "ganze Zeit" sich mit x-beliebigen Wrestlern anlegen, mit diesen über eine kurze Zeitspanne "fehden" und dann zum nächsten Gegner zu gehen, ist auf Dauer nicht wirklich zielführend. Ich befürchte, dass man gar Owens wieder komplett Heel turnen lässt. Mit Gargano hätte man da einen Tag Team Partner, der noch von ihm keinen Stunner "gefressen" hat. Sehe des Weiteren auch nicht, wohin es mit Theory vs. Gargano hingehen soll, daher enstand diese Befürchtung.

    Ich glaube da sollte man mit dem Rücktritt Vince McMahons eine klaren Linie ziehen. Seit diesem fehdet er doch recht klar mit Austin Theory. Dabei ist eine ganz klare Verteilung von Heel- und Facerolle zu erkennen. Hinzukommen die Alpha Academy, die in letzter Zeit sehr oft mit Theory verbunden wurde, und heute nun Gargano, der ebenfalls eine Fehde mit Theory führt. Passt in meinen Augen alles und ist logisch und nachvollziehbar gebookt.


    Und selbst vorher gab es eine ordentliche Fehde mit Ezekiel, bei der Owens zwar mehr oder weniger der "Böse" war, aber auch nicht die knallharte Schiene gefahren ist, sondern eher im Comedy-Bereich unterwegs war. Da gefäkkt mir der aktuelle Owens weit besser.


    Ich kann mir gut vorstellen, dass Owens nach dieser Fehde noch einmal Reigns ins Visier nehmen darf. Dann passt auf die Bezeichnung "Prize Fighter" wieder zu 100%.

  • Sehr angenehm zu schauende Raw-Ausgabe. Was mir auffällt ist, dass man trotz der Comebacks der letzten Zeit, ein nicht sehr umfangreiches Roster hat. Vielleicht täuscht da mein Eindruck auch. Bitte aber nich tfalsch verstehen: Ich sehe es sogar als etwas sehr Positives an. Da nun alle Auftretenden eine Geschichte erzählen und man sich besser mit ihnen identifiziert. Das ist mir dann lieber als krampfhaft einen Omos oder Veer Mahan in die Shows zu quetschen.


    positiv

    - Sehr starker Opener mit Rollins und Lashley. Vor allem Lashleys Mimik war großartig. Diese war mir vorher nie wirklich aufgefallen. Auch ein gut gewähltes Ende, bei dem Riddle seinem Rivalen den Sieg kostet, aber letztlich nur dessen vorangegangenen Tiefschlag ausgleicht. Der spätere Brawl von Rollins und Riddle sowie der Eingriff in Riddles Tag-Match führen dann auch die Story gut weiter, die völlig richtigerweise nun ein Gimmick-Match beim PLE bekommt. Ob "Fight Pit" nun die richtig Wahl ist, bleibt aber abzuwarten.

    - Damage CTRL machen richtig Spaß. Es ist einfach toll Bayley wieder zu sehen und Dakota und Iyo passen - für mich ein bisschen überraschend - da sehr gut dazu. Promo war klasse und auch das Match im Main Event hat gepasst. Nur mit den Face-Team, welches ihnen gegenüber steht, werde ich nach wie vor nicht warm. Das passt für mich einfach so nicht zusammen und hat keine Gemeinsamkiten außer eben ihren Gegnerinnen. Aber vielleicht war das hier ja der Grundstein für eine Wandlung bei Bliss.

    - Owens/ Theory/ Gargano ist eine wirklich gelungene Kombination. Auch hier gab es wieder ein gutes Match mit einem schlüssigen Ende, welches keinen der Beteiligten dumm aussehen ließ. Das ist verdammt gutes Booking. Einziges Manko: Die Attacke vor dem Match hätte man weglassen sollen oder Theory dann den Sieg geben müssen. Alpha Academy auch weiterhin am Rande dabei (das dürfte gerne etwas mehr werden) und auch das Tag-Match nächste Woche freue ich mich wie schon lange nicht mehr.


    neutral

    - Brawling Brutes mit einem Sieg bei Raw. Also in der Show, zu der sie eigentlich gar nicht gehören, aber sei es drum. Ich freue mich zwar für die beiden, aber das Titel-Match kommt mir zu sehr uas dem Nichts. Da hilft auch ein Sieg gegen die Street Profits wenig.

    - Judgement Day macht sich. Nicht nur solche Siege sind wichtig (gerne auch unfair, das passt zum Gimmick), sondern vor allem die vielen Kleinigkeiten. Zum Beispiel wie Rhea Dominik weiter unter Kontrolle hat oder dieser seinen Vater auffordert, ihn zu schlagen. Mit AJ steht auch schon die nächste Story bereit. Mal sehen ob als Gegner oder Mitstreiter.

    - Miz`Promo war auch wieder top und auch das Verhalten von Ciampa und Lumis war in Ordnung, aber da muss langam mal etwas neues passieren bzw. mehr Hintergründe geliefert werden. Die Fehde tritt etwas auf der Stelle.


    negativ

    - Nicht wirklich! Allerdings nervt es, dass der World-Champion mal wieder nicht anwesend ist und auch keiner aus seiner Gruppierung. Selbst die mit großem Hype gestartete Fehde für den Saudi-Event gegen Logan Paul bekam nur ein Video.


    Ohne Wertung:

    - Mit dem White Rabbit baut man etwas auf. Scheinbar etwas wirklich Großes. Zumindest wirkt es so. Hoffentlich kann man da dem selbst generierten Hype gerecht werden.

  • Wenn wir schon am rätseln sind: Wurden diese ganzen Backstagevorfälle jemals aufgelöst? Nach dem Summerslam gab es ja immer wieder Backstage im Hintergrund immer irgendeinen Vorfall wie brennende Mülltonnen, Unfälle etc. oder war dies der Strowman?

  • Wenn wir schon am rätseln sind: Wurden diese ganzen Backstagevorfälle jemals aufgelöst? Nach dem Summerslam gab es ja immer wieder Backstage im Hintergrund immer irgendeinen Vorfall wie brennende Mülltonnen, Unfälle etc. oder war dies der Strowman?

    Dexter lumis war das doch. Wurde jetzt nicht explizit gesagt aber ist ja offensichtlich gewesen find ich

  • Direkt das US Championship Match zum start. Man muss ja auch nicht immer direkt mit einem Promo-Segment loslegen.

    Tolles Match, nur war der Ausgang hier irgendwie klar. Das Riddle Seth das Match kosten würde konnte man leicht vorhersehen.

    Dennoch ein Sieg für Lashley, der aber weiterhin ohne Fehdengegner ein wenig in der Luft hängt. Cool war aber am Anfang der Stomp Versuch von Seth der keine Wirkung zeigte. Auch der lange gehaltene Hurt Lock war nice inkl. der Ref-Geschichte.


    Damage CTRL Vs. Belair/Asuka/Bliss

    Ich weiß nicht... hier fehlt mir einfach das Feuer. Durch das Stable wird Bayley irgendwie etwas ausgebremst, habe ich so das Gefühl. Ich würde es jetzt deshalb nicht gleich auflösen, aber irgendwie denke ich dass man sie besser einsetzen könnte. Auf der anderen Seite sieht es sogar noch schlimmer aus: Belair wieder am Mic ( :nene: ). Asuka wirkt mittlerweile einfach nur noch wie ein Cheerleader, aber auf jeden Fall die richtige Entscheidung sie nicht auch noch ans Mic zu lassen. Und Bliss ist mittlerweile einfach nur da. Sie bekommt auch kaum noch die Möglichkeit ihren Charakter irgendwie zu entfalten. Die ist eigentlich so stark am Mic, aber anstatt sie die Hauptarbeit am Mic machen zu lassen, lässt man lieber Bianca ran. Ich hoffe so stark das Bayley sich den Titel holt!


    KO Vs. AT

    Tolles Match mit ein paar schönen Movesequenzen. Ich finde nur die Ablenkung durch Gargano hätte hier nicht sein müssen. Schon im ersten Match hatten wir das, da hat es auch gepasst. Bitte nicht in jedem Match. Und ich finde KO hätte hier auch clean gewinnen können, ohne das Theory dadurch schwach aussieht. Allein dadurch dass das Match ausgeglichen war, geht das in Ordnung.


    Brawling Brutes/Street Profits

    das war jetzt kein Highlight-Segment. Die Brutes haben am Freitag das Championship Match und der WWE ist vermutlich aufgefallen dass man die Brutes bisher kaum hat wrestlen sehen. Jetzt gab es noch mal ein bisschen Promo-Time, aber man sollte das nächste Mal vielleicht ein bisschen weitsichtiger denken und die Herausforderer auch etwas aufbauen. Nicht 1 Woche vorher damit anfangen. Street Profits haben hier auch eher ihren Standard abgespult.

    Match selbst war wieder in Ordnung und natürlich auch mit den richtigen Siegern. Denen muss man vor dem Match eben noch mal etwas Momentum geben. Ich glaube dennoch nicht an einen Titelwechsel.


    Durch die Rey-Promo wird auch klar das Edge jetzt tatsächlich erst mal wieder aus den Shows geschrieben wurde. So langsam sollten sie sich aber mal kreativere Wege einfallen lassen für Part-Time-Edge. Wird sonst etwas unglaubwürdig wenn er jedes Mal mit einer Verletzung raus geschrieben wird.


    AA/Gargano&KO Segement

    Wieder höchst unterhaltsam. Gable und KO sind einfach pures Entertainment Gold. Aber auch Gargano hat mir gefallen. Und Otis ist einfach Otis ^^


    Judgement Day: Segment. Dominik als Heel funktioniert offenbar. Er scheint auch Spaß an der Rolle zu haben. Er bekommt dadurch jedenfalls mehr Profil als vorher, als er noch der dauergrinsende Bubi war. Die Kombi mit seiner Sugar-Mommy gefällt mir. Es ändert zwar immer noch nichts an seiner physis, aber seis drum.

    Tag Team Match war auch wieder gut. Aber mich stören einfach die häufigen Eingriffe die das Matchende vorbereiten. Das sollte man wirklich wieder etwas herunterfahren. Cool fand ich aber die Szene mit Dom und Rey: Dom fordert Rey auf ihn mit dem Stuhl zu schlagen. Das könnte noch interessant werden. Wie weit kann Dom wohl gehen, bis Rey die Beherrschung verliert und seinem Sohn mal die verdiente Tracht Prügel verabreicht?


    Mir gefällt auf jeden Fall das die Matches in der Regel mind. 10 Minuten dauern.


    Es gibt wieder einen Brawl zwischen Rollins und Riddle, diesmal aber eher nur zum Zweck das nächste Match klar zu machen.


    MizTV: Miz wieder höchst unterhaltsam. Allein die Vorstellung wie er bei einer Gebutstagsfeier einem Minion eine reinhaut :megalol:

    Aber auch Dexter gefällt mir immer mehr ^^ Ich find's zum schießen wie er immer mit diesem irren Psycho-Blick plötzlich irgendwo auftaucht. Herrlich! Weiter so! Aber ich hoffe das führt auch noch mal irgendwo hin.


    Bálor/Styles Segment: Na endlich geht man mal auf dieses aufgelöste Team ein. Besser spät als nie. Gefiel mir gut das Segment. Mal schauen was daraus wird.


    Main Event

    War auch in Ordnung. Alexa hat gut gesellt und am Ende war Bayley dann zu viel für sie. Ist nur logisch das Bayley hier gewinnt, wenn man sie nun gegen Bianca stellt.


    Insgesamt wieder eine gute Ausgabe RAW :)

    "Chewie, we're home!" - Han Solo (The Force Awakens)
    "Der Verrückte der sich für ein Rührei hält, ist nur deshalb abzulehnen, weil er sich in der Minderheit befindet!" - Bertrand Russell


    Meine Zeichnungen

  • Meint Ihr, Rey Mysterio tritt noch dem Judgment Day bei, um mit seinem Sohn vereint zu sein? Vielleicht wird er damit die nächste große Fehde für Edge.

    Ich hätte ehrlich gesagt nichts dagegen, habe auch schon darüber nachgedacht. Die letzte Fehde sollte aber gegen Dominic sein. Und mit der rechne ich dennoch bald, bevor Rey in den Ruhestand tritt.

    Artist formerly known as Tinder Mahal, Kalk Hogan, TotalDamnEdge, Word_Life


    Cyboard Username of the year 2018
    First ever Österreichischer Cyboard-Tippspielmeister 2018/19

  • A N Z E I G E
  • Die Einzigen, die mich derzeit bei Raw (& Smackdown) komplett abholen und unterhalten, sind Damage CTRL~! Vor allem schön endlich wieder Bayley am Mic zu hören, gepaart mit den unschlagbaren In-Ring-Skills einer Iyo Sky und der Freude einer Newcomerin wie Dakota Kai, die zwar noch ein wenig grün hinter den Ohren ist, aber im Gegensatz zu Aliyah oder Raquel direkt was hermacht und der man (zumindest ich) wünscht, dass sie schnell über sich hinaus wächst und Fuß fassen kann im Main Roster! Genau so bookt man Damage CTRL und ich hoffe, dass die drei weiter das Roster übernehmen!


    Sonst fallen mir gerade irgendwie nur Otis & Chad Gable ein, die sind auch total in ihrem Gimmick drin und das Match zwischen Gable und Gargano letzte Woche oder so war schon phantastisch.


    Aber darüber hinaus werden solche krassen Talente unserer Zeit wie Owens, Nakamura, Ricochet, Shayna, Shotzi etc. nicht gut genug geshowcased!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E