A N Z E I G E

WWE Crown Jewel 2022 Card Thread - 05.11.22 (8 Matches bestätigt)

  • WWE Crown Jewel 2022

    05.11.22

    Mrsool Park - Riyadh, Saudi-Arabia

    16:00 Uhr KickOff / 17:00 Uhr Event



    Matchcard:


    Undisputed WWE Universal Championship Match

    Roman Reigns (c) vs. Logan Paul


    WWE RAW Women's Championship - Last Woman Standing Match

    Bianca Belair (c) vs. Bayley


    Undisputed WWE Tag Team Championship Match

    The Usos (c) (Jey Uso & Jimmy Uso) vs. The Brawling Bruites (Ridge Holland & Butch)


    WWE Women's Tag Team Championship Match

    Alexa Bliss & Asuka (c) vs. Damage CRTL (Dakota Kai & IYO SKY)


    Steel Cage Match

    Drew McIntrye vs. Karrion Kross


    Singles Match

    Brock Lesnar vs. Bobby Lashley


    Singles Match

    Braun Strowman vs. Omos


    Six-Man Tag Team Match

    The O.C. (AJ Styles, Luke Gallows & Karl Anderson) vs. The Judgment Day (Finn Balor, Damian Priest & Dominik Mysterio)

  • A N Z E I G E
  • Reigns vs. Paul, meinetwegen, aber warum gleich wieder als Titel-Match? Womit hat sich Paul dafür qualifiziert? Reicht jetzt schon dafür einfach nur 'ne große Fresse zu haben? Man könnte es ja zumindest so machen, dass Paul erstmal bei den Saudis ein Non Title-Match bekommt, um sich für ein Titelmatch überhaupt zu qualifizieren. Entweder bekommt er dann gleich auf's Maul oder gewinnt durch miese Tricks oder Eingriff. Bei Letzterem gäbe es das Titelmatch dann bei der Series, wo Reigns ihn dann schlachtet.

    Einmal editiert, zuletzt von Papa Shango ()

  • Reigns vs. Paul, meinetwegen, aber warum gleich wieder als Titel-Match? Womit hat sich Paul dafür qualifiziert? Reicht jetzt schon dafür einfach nur 'ne große Fresse zu

    Genau, große Klappe gehabt und die will Reigns nun stopfen.


    Außerdem sollte der Saudi PPV absolut niemanden so groß jucken. Besser Logan Paul als Goldberg im Ring. Es geht hier einzig nur darum, die Typen dort zufrieden zu stellen und Logan Paul ist und bleibt eines der größten und erfolgreichsten Stars im Kader. Das wird ordentlich für Medienecho Sorgen. Passt schon.

    Einmal editiert, zuletzt von Papa Shango ()

  • Reigns kann sich aber auch nur blamieren. Logan wird man kaum squashen. Ich denke sogar er wird teilweise kurz vor dem Upset Sieg stehen und vielleicht sogar nur unfair verlieren. Und das gegen den wichtigsten Champion seit Jahrzehnten. Das tut schon beim Nachdenken weh.

  • Das Match an sich finde ich ok, Paul kann im Ring was dass sah man beim Slam. Und man beerdigt durch die Ansetzung zum Glück die Saudi Shows und Paul gleich mit. Weil sich in den USA niemand für diese Saudi Grütze interessiert.


    Was die PK angeht, jede AEW PK hat gut 1 Mill. Viewers das hat also nichts mit Paul zu tun. WWE sollte einfach mehr PKs abhalten. Das zieht Zuschauer!

  • Reigns kann sich aber auch nur blamieren. Logan wird man kaum squashen. Ich denke sogar er wird teilweise kurz vor dem Upset Sieg stehen und vielleicht sogar nur unfair verlieren. Und das gegen den wichtigsten Champion seit Jahrzehnten. Das tut schon beim Nachdenken weh.

    Und da sehe ich eben das Problem. Man wird Paul schon relativ gut aussehen lassen wollen. Und das gegen einen Reigns, der in den letzten zwei Jahren bereits Knaller wie Cena, Lesnar, McIntyre, Strowman, Goldberg, Edge, Danielson, Owens oder Balor weggeflankt hat.

  • Reicht jetzt schon dafür einfach nur 'ne große Fresse zu haben? Man könnte es ja zumindest so machen, dass Paul erstmal bei den Saudis ein Non Title-Match bekommt, um sich für ein Titelmatch überhaupt zu qualifizieren. Entweder bekommt er dann gleich auf's Maul oder gewinnt durch miese Tricks oder Eingriff. Bei Letzterem gäbe es das Titelmatch dann bei der Series, wo Reigns ihn dann schlachtet.

    andere kommen raus, zeigen auf ein PPV Schild und haben auch ein Titelmatch

    oder wie bei Goldberg, er kommt raus, sagt in ein Mic: you're next und bekommt auch ein Titelmatch in den Arsch geschoben


    also Ja. nur ne große Fresse haben reicht aus

  • andere kommen raus, zeigen auf ein PPV Schild und haben auch ein Titelmatch

    oder wie bei Goldberg, er kommt raus, sagt in ein Mic: you're next und bekommt auch ein Titelmatch in den Arsch geschoben


    also Ja. nur ne große Fresse haben reicht aus

    "Andere" sind aber ausgebildete Wrestler, Logan ist nur ein Typ der vor seinem PC sitzt.

  • A N Z E I G E
  • Ich denke man weiß schon was gemeint war, Logan ist kein wirklicher Wrestler der eine lange Ausbildung dazu genossen hat. Quereinsteiger könnte man ihn auh nicht mal nennen, selbst das wäre zu hoch angesetzt. Ich hätte lieber eine Legende / Classic Star gesehen, als ihn. Zumindest was den Main Event angeht, der Platz ist einfach zu wichtig. Auch wenn es hier "nur" ein Event in Arabien ist, die Aufmerksamkeit und das Geld hätte ich anderen Leuten gegönnt. Logan war, ist und wird nie ein Wrestler sein - in meinen Augen.

  • "Andere" sind aber ausgebildete Wrestler, Logan ist nur ein Typ der vor seinem PC sitzt.

    Wobei das einfach nur falsch ist. Er hat keine so schlechte College Wrestling Vergangenheit. Die Aussagen in der PK hatten schon sehr viel Wahrheit. Reigns war (wie viele andere auch) Footballer, Logan war Wrestler.


    Man muss Logan und die Ansetzung nicht mögen, aber die Fertigkeiten hat er allemal.

  • Ich denke man weiß schon was gemeint war, Logan ist kein wirklicher Wrestler der eine lange Ausbildung dazu genossen hat. Quereinsteiger könnte man ihn auh nicht mal nennen, selbst das wäre zu hoch angesetzt.

    Dafür macht er es aber jetzt schon besser, als viele ausgebildete, ob man ihn nun mag oder nicht.

    Ich hätte lieber eine Legende / Classic Star gesehen, als ihn. Zumindest was den Main Event angeht, der Platz ist einfach zu wichtig.

    Hatte man gerade bei den Saudi Events zu oft, wirklich gut waren die Matches dann aber nicht, weil diese Legenden schon längst über ihrem Zenit sind.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E