A N Z E I G E

IMPACT! Wrestling Ergebnisse vom 15.09.2022

  • IMPACT Wrestling Ergebnisse

    15.09.2022 (aufgezeichnet am 27.08.2022)

    The Factory - Dallas, Texas, USA

    Kommentatoren: Tom Hannifan & Matthew Rehwoldt


    X Division Championship

    Mike Bailey (c) besiegt Mascara Dorada via Pinfall nach der Ultima Weapon


    Tag Team Match
    Decay (Crazzy Steve & Black Taurus) besiegen Moose & Steve Maclin via Pinfall nach einem Einroller von Taurus gegen Steve Maclin


    Singles Match
    Killer Kelly besiegt Alisha via Submission im Killer Clutch


    Impact World Tag Team Championship
    The OGK (Matt Taven & Mike Bennett) (c) (w/Maria Kanellis) besiegen Josh Alexander & Rich Swann via Disqualifikation nachdem Heath eingreift und Matt Taven mit dem Wake Up Call attackiert


    Singles Match
    Mickie James besiegt Hyan via Pinfall nach dem MickDT


    Tag Team Match
    Motor City Machine Guns (Alex Shelley & Chris Sabin) besiegen The Good Brothers (Karl Anderson & Doc Gallows) via Pinfall nach dem Skull and Bones gegen Karl Anderson

    Xbox: Hoogie141

  • A N Z E I G E
  • Diese Impact Ausgabe wird ganz groß unbedingt Einschalten. Habe im Gefühl das was ganz tolles passiert.


    Willkommen bei Impact....... :eek:

    Glaube das ich nicht zu viel versprochen habe. ^^



    Danke für alles an das beste Tag Team der Welt The Good Brothers. Haben für Impact sehr viel getan, besonders die Öffnung der Tür nach Japan. Vielleicht sieht man sich in paar Jahren wieder, und dann bringt ihn nicht Omega oder Jay mit sondern AJ ( den Richigen aber. ^^

    "Kad me pitas Koji sam znanac Ponosno kazem Da sam Bosanac" <3

  • Ihr liegt beide falsch, das beste Tag Team der Welt sind die Machine Guns ;)


    Der Main Event war richtig gut und es war ein mehr als würdiger Abschied für die Good Brothers. Das haben die beiden sich verdient :) Ich würde sie auch sehr gerne weiter bei Impact sehen, ich mag sie.

    Auch ansonsten hat mir ganz viel diese Woche gut gefallen. Máscara Dorada konnte ein bisschen was zeigen, wobei er noch mehr drauf hat. Bailey mit einem weiteren guten Sieg und so langsam zeichnet sich auch mal eine Story für ihn ab, endlich. Kazarian wieder bei Impact ist einfach wunderschön. Er kommt nach Hause, dahin wo er hingehört und wo er 2014 nie hätte weggehen sollen.

    Wie Sami Moose und Maclin gegeneinander ausgespielt hat, fand ich richtig gut, auch wenn der Sound von seinem Mikro erst bescheiden war. Aber glücklicherweise hat man das schnell fixen können. Maclin wirkt immer mehr wie ein Star, den hat Impact über die letzten Monate so verdammt gut aufgebaut, das ist ein Traum. Ich finde nur, dass Moose in dieser Fehde etwas verschenkt ist. Er hat so viel Potenzial, aber so langsam müsste Impact das konsequenter ausnutzen. Auf das Match bei Victory Road hab ich aber richtig Bock.

    Wo wir bei Victory Road sind - Heaths Übereifer missfällt Alexander und auch Swann immer mehr, ich kann sie verstehen - sowie ich auch Heath verstehen kann. Gut gebookt, jede Person hat ihre eigene logische Motivation und es gefällt mir, dass bei den Faces nicht Friede Freude Eierkuchen herrscht, nur weil sie Faces sind. So haben sie alle ihre Eck(ch)en und Kanten, das macht die Charaktere glaubhaft.

    Ansonsten bin ich mir noch nicht sicher, was ich von den Violent By Design-Vignetten halten soll. Sind die Leute in den gelben Hoodies alles Wrestler? Wenn ja, dann wäre das Stable natürlich extrem groß. Wenn nein, dann sehe ich ihren Sinn noch nicht. Bin aber weiter gespannt, wo man damit hinwill.

    Das Highlight dieser Show war aber die Joe Hendry-Vignette. Nicht weil ich so ein großer Hendry-Fan bin, aber dieser Seitenhieb auf AEW war schon klasse ^^

  • Keine Gespenster, das war schon so gedacht. Vielleicht ein bisschen geschmacklos, aber sollte man auch nicht zu ernst nehmen. Ich bin mal gespannt was Joe Hendry noch so bietet, seinen letzten Impact Run fand ich eher dürftig. Genau wie seinen Gesang.


    Gute Ausgabe soweit, mein Highlight war irgendwie die Promo von Violent By Design bzw. Eric Young. Hatte nicht gedacht das es mit dem Stable noch weitergeht, aber da ist schon Spannung drin was man jetzt daraus macht.

    Xbox: Hoogie141

    Einmal editiert, zuletzt von Hoogie ()

  • Speedball vs. Mascara Dorada war ein guter Opener, auch wenn es zuletzt schon bessere Mexikaner bei Impact zu sehen gab. Mir sind die Matchausgänge bei Bailey zuletzt auch zu erwartbar, Delirious wird bei Victory Road auch nicht mehr als ein Übergangsgegner für ihn. Bei Impact bräuchte ich Delirious jetzt auch nicht wirklich, auch wenn er backstage vielleicht nützlich sein könnte. Interessant wird natürlich, wer sich im No.1-Contenders Match durchsetzen wird. Kenny King würde nach den letzten Wochen und der Attacke nach dem Match natürlich am meisten Sinn machen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass Mia Yim ihm den Sieg vermasseln wird. Frankie Kazarian wäre natürlich der größte Name für BfG, aber da er AEW-Wrestler ist, wäre da halt wieder klar zu erwarten, wer gewinnt. Bin gespannt, wer das Rennen macht.


    Das VbD-Video hat mir auch richtig gut gefallen. Bei Emergence habe ich mich noch gefragt, warum sie gewonnen haben und was da jetzt noch großartig von dem Stable kommen soll, aber Eric Young als Designer, der immer mehr Gefolgsleute anheuern kann, macht das Stable wieder interessant. Bin gespannt, was die bei Victory Road zeigen werden.


    Moose und Maclin harmonieren gegen The Decay mal so gar nicht, sodass Black Taurus per Schoolboy gegen Maclin den Sieg holt (Taurus muss man also wohl nächste Woche im X-Division-Match auch auf dem Schirm haben). Sami Callihan kann Moose und Maclin dann noch weiter gegeneinander aufbringen, was vom Storytelling her absolut Sinn macht, aber diesen ganzen Hacker-Krams von Sami finde ich ziemlich dämlich. Das Match wird trotzdem interessant, mal sehen, ob Sami's Plan aufgeht und Moose und Maclin schnell aneinander geraten werden.


    Rosemary sieht sich nach letzter Woche darin bestätigt, dass JesSICKa noch viel zu lernen hat, aber Taya findet die Newcomerin ziemlich "sick" und eigentlich ist es nur Rosemary, die ein Problem macht. Und sie hat auch schon einen Plan, wie sich JesSICKa beweisen kann. Ich vermute mal, dass Deonna und Chelsea in diesen Plänen auch wieder eine Rolle spielen.


    Tasha Steelz schaut wie gewünscht aus nächster Nähe dabei zu, wie Killer Kelly kurzen Prozess mit Alisha macht und sie mit dem Killer Klutch zur Aufgabe zwingt. Tasha will dann eigentlich Savannah mit einem Stuhl vor schicken, damit sie Kelly schwächt, aber Savannah weigert sich, sodass Tasha selber nach dem Stuhl greift und von Kelly in den Ring gezogen wird. Kelly begnügt sich aber mit einem Staredown und teilt Tasha mit, dass sie sich bei Victory Road eh wiedersehen werden. Da freue ich mich tatsächlich drauf, mal sehen, ob Tasha dann von Kelly gekillt wird und sich damit aus der KO-Division verabschiedet. Meinetwegen darf sie aber gerne bleiben.


    Joe Hendry also wieder bei Impact-Wrestling. Auch wenn sein erster Run jetzt nicht so überzeugend war, denke ich schon, dass er mit seinem Comedy-Charakter gut bei Impact funktionieren sollte. Das Video fand ich schon mal ganz lustig. I believe in Joe Hendry!


    Die neuen TT-Champs erhalten gegen Josh Alexander und Rick Swann natürlich Rückendeckung von Eddie Edwards, worauf Heath das Momentum eigentlich wieder zu Gunsten der Faces wenden möchte - aber da er sich dabei vom Ref erwischen lässt, werden die Faces disqualifiziert und um die TT-Title gebracht. Josh und Swann sind darüber natürlich wenig erfreut, und auch die Entschuldigung von Heath scheint nichts zu bringen - dann setzt Scott D'Amore aber für Victory Road ein 6-Man TT-Match zwischen Josh/Swann/Heath und Eddie/OGK an. Mal sehen, ob sich die Faces da zusammenraufen können, oder ob HNM auf der Road to BfG weiter gestärkt werden. Wie hier jeder der 3 Faces seinen eigenen Motivationen folgt, während HNM geeint ein Ziel im Blick haben, finde ich auch ganz spannend. Ich könnte mir vorstellen, dass dieses 6-Man TT-Match noch Auswirkungen auf den Main Event bei BfG haben wird.


    Jordynn Grace bekommt von Zicky Dice eine Message von Masha Slamovich überreicht. Die hat für Victory Road also Max The Impaler und Father James Mitchell angeheuert, um Jordynne zu schwächen. Das passt, Max ist allein aufgrund ihrer Masse ein "dicker Brocken" für Jordynne, und dass die Fans in Nashville das Gespann aus Max und dem Father bereits von der NWA kennen, schadet natürlich auch nicht. Das Match sollte gut werden, nächste Woche scheint sich Jordynne dafür aber erst noch gegen Zicky Dice aufwärmen zu wollen, wo ich für Zicky schwarz sehe, wenn sich Masha nicht für ihn einmischt. Interessant wird auch, ob Jordynne nach VR dann auch eine passende Gegnerin für Masha suchen wird - Lady Frost würde sich da ja anbieten, damit sie aus ihrem Vertrag heraus kommt.


    Mickie James setzt ihren Last Rodeo auch gegen Hyan erfolgreich fort, dann kommt aber Giselle Shaw und meint, dass Mickie ja nur ganz unten mit leichteren Gegnerinnen anfängt, damit ihr letzter Ritt noch etwas länger dauert. Sie wird Mickie bei Victory Road aber das Spotlight rauben und sie ein für alle mal in Rente schicken. Das passt, Giselle ist keine Gegnerin, die Mickie auf die leichte Schulter nehmen kann, und das Match sollte auch gut werden.


    Vincent unterzieht PCO weiter seiner Kopfwäsche, damit der auch wirklich treu zu HNM steht. Der Turn von PCO ist also wohl nur noch eine Frage der Zeit. Mal sehen, ob es schon bei Victory Road dazu kommt.


    Brian Myers hypt für nächste Woche noch etwas das Laddermatch gegen Bhupinder Gujjar. Ich bin echt gespannt, wie sich Gujjar da schlagen wird.


    Im Main Event setzen sich die MCMG in einem guten Match gegen die Good Brothers durch, und wenn ich es richtig verstanden habe, treffen die Guns damit bei BfG auf The OGK, wo ich ihnen die Daumen drücken würde - ein Titlerun wäre Sabin und Shelley noch mal zu gönnen. Am Ende sah es dann doch so aus, als wenn sich die Good Brothers hiermit verabschiedet haben - auch wenn es in der Promo letzte Woche nicht wirklich danach klang, als wenn sie schon mit HNM fertig wären. Vielleicht lassen sie sich bei BfG ja doch noch einmal blicken. Ich fand ihren Impact-Run etwas durchwachsen, wobei ich sie zuletzt doch wieder ganz unterhaltsam fand. Von daher könnte ich sowohl mit einem Ligenwechsel leben, als auch mit einem Verbleib bei Impact.


    Wieder eine solide Ausgabe. Die Storys wurden gut weiter geführt und die Card für Victory Road gefällt mir soweit auch. Gespannt bin ich vor allem darauf, was Eric Young dort für VbD geplant hat. Interessant wird auch, ob und welche Auswirkungen das 6-Man TT-Match mit Josh, Heath und Swann noch haben wird - ich denke mal, dass wurde nicht ohne Hintergedanken angesetzt.

  • Wow, riesen Steigerung zur Vorwoche!


    Sehr geile Show! Möchte jetzt gar nicht zu ausführlich schreiben also hier nur ein paar (sehr positive) Gedanken zu dieser sehr sehr schönen Impact Ausgabe.


    Bailey vs. Dorada hat gleich mal Stimmung gemacht! Top! Ein Gast wie Dorada ist gerne jederzeit willkommen.


    Der Sieg von Decay war genau das Richtige was die Fehde Moose/Callihan/Maclin gebraucht hat. Vollkommen richtig gebooked. Und ja, heute mochte ich sogar Sami Callihan. Ich weiß nicht warum aber nach Jahren der Abneigung wächst er mir doch noch ans Herz. Ist das nicht schön? :psst:


    Ich als ich nur von der Verpflichtung von Joe Hendry las: :rolleyes: :nene: Ich nachdem ich das Joe Hendry Video gesehen habe: 8) :party:


    Die Good Brothers werden mir bei ihrem Abgang fast noch sympathisch mit Niederlagen gegen die zwei besten Tag Teams von Impact. Werden sie mir fehlen? Ähm nein aber für mich war es trotzdem irgendwie versöhnlich. OGK vs. MCMG worauf das ganze hinaus läuft ist genau das was ich sehen will.


    Bezüglich VbD habe ich mir noch keine Meinung gebildet. Mal sehen.


    Aber weil ich prinzipiell immer was zum motzen brauche hier noch was Negatives: Ich habe zu Eddies Frau gehalten! X( .... ;)


    Fühlte mich sehr unterhalten. :)

    Listen up Slap Nuts!

    NWA: Wrestling as it's ment to be! - TNA Wrestling: Cross the Line!

    Warning! Khan Free Zone! No AEW! No WWE!

  • Also zur aktuellen Show wurde ja alles positive gesagt. Die Matches für Victory Road machen auch Sinn.


    Was ich aber bemängeln muss ist was zwischen den Shows passiert in der Woche zu neuen Show. Da passiert mir am weiteren Aufbau und Hype zu wenig.

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

  • Wie kann man zu Alisha halten? 😁

    Ich liebe es, wie sie einstecken kann. Wenn sie keine Masochistin ist, fress ich nen Besen. Samt Stiel!


    In Summe gefiel mir jedoch die letzte Ausgabe besser, als die aktuelle. Kann mit Sami aktuell wenig bis nichts anfangen. Ein weiterer kleiner negativer Punkt: Diese Woche waren alle Match-Ausgänge vorhersehbar, auch der auf den ersten Moment überraschend wirkenden Sieg von Decay. Insgesamt keine Überraschung dabei, höchstens vielleicht, dass Rich Swann den Pin beim Tag Team Match nicht eingesteckt hat. Stört mich in Summe nicht, bitte nicht falsch verstehen.


    Zum Thema Moose: Bedenkt, dass er noch nicht bei 100% ist und oft noch mit kleinen Rückschlägen (Schmerzen, Verletzungen usw) zu kämpfen hat.

    Und VIEL wichtiger: Dass er auf eigenen Wunsch "dezimiert" eingesetzt wird. Ob das Barbed Wire Massacre die richtige Match-Ansetzung ist? Wage ich zu bezweifeln. Gut, vielleicht ist er bis dahin wieder "ganz", der Vorteil der Tapings, dass man ne lange Zeit mit Verletzungen überbrücken kann. (Aber auch fehlen kann!)


    Vorfreude wächst! Die anstehenden Events können kommen!

    Bad Boys Records, East Coast-Rap 4 Life

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E