A N Z E I G E

Vollständiges Interview von Inside the Ropes mit Chris Jericho (Zusammenfassung)

  • Jericho hatte Mitte des Jahres ein Interview mit Inside the Ropes und nun gibt es das in voller Länge bei seinem "Talk is Jericho" Podcast. Der Ausschnitt über die Swing lässt sich auf YouTube finden und da er hier aus dem Nähkästchen plaudert und ein paar interessante Sachen aufzählt, kommt hier eine Zusammenfassung


    -er wollte eigentlich bei WWE bleiben


    -er sollte in der Owens-Jericho Storyline den Titel im ME bei Wrestlemania gewinnen, Vince änderte jedoch seine Meinung und zog Brock/Goldberg vor, dass sein Match nur an zweiter Stelle war, regte ihn auf und war einer der Gründe zu gehen, weil er das Gefühl hatte, er kommt nicht mehr über den 2nd Match Spot hinaus


    -nach dem NJPW Run redete er zwar mit WWE, aber hatte kein großes Interesse zurückzugehen


    -hatte WWE wohl das Angebot von AEW vorgelegt und wenn sie ihn haben wollen, hätten sie es überbieten müssen, Vince dachte wohl er blufft und er soll es doch annehmen und nachdem Jericho bei AEW unterschrieb, meldete sich Vince wieder, war überrascht und wollte wissen, ob er aus dem Vertrag wieder rauskommen kann....Jericho sagte: Nein. Vince fragte ihn dann noch zu gewissen Sachen aus (TV Deal, wer die Wrestler rekrutiert etc.), aber Jericho antwortete ihm nicht darauf, denn er ist kein "Spion"


    -mit AEW haben sie das Wrestling Business verändert und er konnte seine "Legacy" zementieren


    -zuerst dachte man sogar über Streaming nach, bis TBS/TNT Interesse zeigten, was wohl auch an Jerichos und Ross' Namen gelegen haben soll


    -zuerst hatten sie nur einen "Rev-Share" Deal d. h. sie bekamen nur einen Teil der Werbeeinnahmen, aber hatten keinen richtigen TV-Deal


    -durch die guten Demos in den ersten drei Monaten bekamen sie aber einen ca. 170Mio Deal für 4 Jahre und nun musste man sie ernst nehmen


    -es war nur logisch, dass er der erste Champ wird, man hat es ihm sogar nie direkt gesagt/sagen müssen, weil er der größte Name war etc.


    -da es kaum noch Signs gibt bei den Shows, weil die Leute an ihren Smartphones hängen, sind die neuen Signs für ihn die Nachrichten/Memes etc. auf Twitter/Facebook/Instagram etc.


    -so kam er zu seinem Wizard Gig, weil es online "viral" ging, nach seiner Aussage dazu am Pult, dass er einer ist


    -er sollte nach seinem Titelgewinn durch die Crowd gehen, die Leute beleidigen und am Ende Champagner über einen Extra kippen, sie mussten es aber dreimal drehen und er war deshalb angefressen, weil seine Improv Beleidigungen nun nicht mehr improvisiert waren


    -beim dritten Mal hatten sie es und er ging zu seinem großen Festmahl, was ihn erwartete...eine Teller mit Gemüse/Obst und eine Flasche Champagner und dann kam ihn das "little bit of the Bubbly", weil es von Dumm und Dümmer war und er es mochte, am nächsten Tag gab es diese Memes etc. auf Social Media und er wusste, dass er da etwas hatte ("always read the room") und er rief direkt seinen Manager an, um diesen Champagner sofort zu produzieren, ihm war aber Anfang nur die Flasche wichtig, nicht der Geschmack, auch wenn der letztlich gut ist und knapp 50k Flaschen haben sie insgesamt verkaufen können


    -es war Codys Idee, dass er nie wieder für den Heavyweight Title antreten darf, er wollte auch das Face der Company sein und während die anderen ihren EVP Status eher hinter den Kulissen ausübten etc., brachte Cody diesen vor die Kamera und spielte damit (er wollte damit wohl zeigen, dass er seinen EVP Status nicht ausnutzt)


    -Cody sollte durch sein Programm mit Jericho zeigen können, wie sehr er sich entwickelt/weiterentwickelt hat


    -"Chris Jericho and the Acclaimed" sollte der eigentliche Name für den Inner Circle sein, Jericho wollte aber kein "Chris Jericho and guys" Namen haben...Acclaimed wurde dann ans Tag Team gegeben. Jerichos Idee war "The Fist"...das kam aber nicht gut an


    -in einer Promo gegen die Bucks nutzte er den Ausdruck "inner circle" und Matt Jackson sagte später, dass das ein cooler Name sei und Jericho stimmte zu und zack...der "Inner Circle" war geboren


    -zuerst gab es viele "Anmerkungen" online, dass der Name Mist ist...später mit der JAS gab es die Bemerkungen, dass der Name nicht so cool ist wie Inner Circle^^


    -niemand der eigentlichen Mitglieder wurde zu Beginn vorgeschlagen, Jericho wollte MJF, Fenix/Penta, Anthony Ogogo (Tonys Vorschlag)


    -Vince mochte wohl Hager nicht, weil er lispelt, CC, weil er aus der Schweiz kommt und Danielson zu Beginn nicht, weil er Veganer war


    -Filmbeginn des Stadium Stampede Matches war Samstag 21 Uhr und ging bis 5:30Uhr morgens und mussten es danach noch editieren/cutten, weil der PPV am selben Tag war


    -der Brandschutzbeauftragte gab ihnen am Ende noch 3min, weil es 5:30 Uhr war, um das Finish zu drehen, sonst hätte es das Feuerwerk am Ende nicht gegeben, sie zogen es dann kurz vor knapp durch


    -er kam um 6Uhr morgens zurück ins Hotel, als sich 5-6 Stewardessen auf den Weg machten (Jericho hatte seinen Baseballschläger, rote Augen, verwuschelte Haare, Blut, Schweiß, Football Uniform eine weiße Linie am Körper durch den Marker mit dem Hangman ihn überfuhr) und sagte zu ihnen nur...."es war eine harte Nacht, Ladies" (it's been a rough night, ladies)^^


    -kannte das halbe Roster damals nicht, aber zeigte sich offen für neue Ideen/Entwicklungen im Wrestling (in einem Match gegen Rollins zeigte dieser drei Dives nacheinander und Jericho fragte sich zunächst, was das soll, denn sowas haben sie früher nicht gemacht, aber es ist/war nun die neue Realität und er verstand das)


    -OC sagte wohl zu ihm, dass er damals ein Highflyer war, ohne einer zu sein...er hatte Matches mit den Bucks etc., aber stach nicht heraus, weil sie besser waren und anstatt die ganzen Moves zu machen, machte er eben keine mehr und so kam er auf sein Gimmick


    -er liebte seine 14 Wochen Story mit OC, einzig dass keine Fans da waren, nervte, aber sie hatten tolle Ratings


    -die Idee zum Mimosa Match hatte er von FMV und deren "explodierende Bomben" außerhalb des Rings (man will nicht da reinfallen etc.), das Match kann man jetzt aber wohl nicht mehr bringen und war perfekt für den Lockdown...btw Mimosa ist Orangensaft (OC) und Bubbly (Jericho) zusammengemixt


    -sein Lieblingssegment mit OC war die Debatte, die beide hatten und er ist ein toller Kerl, guter Worker und er hat nichts als Respekt für ihn


    -die Story mit MJF ging ein Jahr, bis er dem Inner Circle jointe, es war immer geplant, dass sie zuerst teamen und MJF ihn dann hintergeht


    -sagt, dass er Longterm Storytelling liebt und man nicht die Story bestimmen soll, sondern die Story einen selbst bestimmen sollte und was letztlich passiert und was nicht ("you don't lead the story, the story leads you")


    -liebte die Vegas Segmente und die Hotel Suite war dieselbe wie aus Hangover mit 30k$ pro Nacht


    -der Elvis Imitator soll wohl vorgeschlagen haben, dass sie Hühner für die Szenen brauchen, aber man darf wohl keine Hühner nutzen, also wurden sie per CGI zugefügt


    -für ihn ist dieses Entertainment auch Wrestling, denn Wrestling ist für ihn in erster Linie Spaß


    -als die Story mit MJF zuende war, fühlte es sich für ihn so an, als hätte er mit seiner Freundin Schluss gemacht, weil sie und Khan so viele Ideen hatten etc.


    -MJF schlug die Gaststars vor bei den Labors of Jerichos und war besonders bei Gage hinterher, dass er genommen wird (Jericho kannte Gage nicht wirklich, hat nun nichts als Respekt für ihn)


    -Jericho hatte die Idee der Powerbomb Symphony bei Wardlow (begann in deren Match)


    -Jericho sah sich einige Sachen von Gage an und sagte, dass der verrückt ist...er fragte Mox nach ihm und der sagte nur, dass er ein Teddybär ist^^


    -er sprach öfters mit Gage und er war wohl sehr respektvoll gen Chris und dem Business, was für ihn wichtig ist


    -lernte so die Psychologie hinter Death Matches kennen und sieht es nicht als "Mud Show" Gedöns, sondern dass es dafür einen Markt gibt und das okay ist


    -er liebte das Match, will aber nicht nochmal Lighttubes auf den Kopf bekommen...allerdings sagte er sich auch, er will nie wieder in Thumbtacks landen und machte das dennoch bei Blood & Guts


    -wäre das Match in New York/Philly gewesen, wäre es wohl noch größer gewesen, er würde jederzeit wieder mit ihm wrestlen und ihn auch gerne für etwas besonderes/Story zurückbringen ("bring him back for something special, if I needed him for a story")


    -der Pizzacutter Spot (Jericho hat immer noch eine Narbe davon am Arm) und die Werbung mit Dominos Pizza zur selben Zeit, fand Jericho witzig, auch wenn Dominos darüber nicht erfreut war, es passierte aber nichts weiter, auch wenn viele sagten, dass AEW nun all seine Werbepartner verliert


    -beim ersten Blood & Guts war das Finish mit das Schlimmste, was er je machen musste, aber hätte es lieber nicht getan, jedoch passte es zum Match und es ist sein Job


    -solange es zur Story passt, macht er diese Sachen, aber hat dennoch Angst und sein Fall war nicht mal so schlimm wie Sammys bei B&G2


    -er stieß sich sogar etwas von oben ab und traf deshalb mit dem Hinterkopf fast auf ein paar Lichter auf der Stage, weil er mehr Schwung hatte


    -die Story ging ein Jahr und es war für Jericho genau richtig, weil es passte, auch wenn es manchen Fans zu lange ging


    -dass das Finish von Stadium Stampede 2 im Ring endete war Sammys Idee


    -Jericho wollte mit der ganzen Story MJF und Sammy over bringen


    -an sich mag er wohl keine Cinematic Matches


    -MJF ist nur 5-6 Jahre im Business, aber es wirkt wie 20 und er ist sehr schlau und noch ist er nicht so gut, wie er das selbst denkt, aber er wird noch sehr viel besser und größerer Star und das mit gerade mal 26


    -regt sich darüber auf, dass alle so athletisch sind und sein 2nd Rope Lionsault dabei untergeht...früher konnte keiner eine Shooting Star Press und jetzt können sie das schon im Stehen^^


    -er mochte die Idee, dass der Inner Circle nie gegeneinander fehden würde, aber Khan wollte das nicht


    -er wollte mit Kingston worken, dachte wohl wirklich es war damals Eddie Edwards und er sieht wie ein Jobber aus, aber nach dessen Promos war er hin und weg von ihm


    -sagte ihm damals schon, dass er ein großes Babyface sein wird, aber Eddie glaubte das nicht


    -sie wollten die Story beginnen, aber beide waren nacheinander verletzt und die eigentliche Story war wohl, dass Kingston "the big one" nicht gewinnen kann, Jericho dann besiegt und beide schließlich als Team auftreten


    -als Danielson über den BCC zu reden und Garcia dabei erwähnte, dachte sich Jericho, dass es schade wäre, wenn 2.0 nun ohne ihn wären und kam auf die Idee, dass sie doch zu Jericho gehen können, während Santana/Ortiz/Eddie gegen sie fehden würden...so hatten sie eine komplett neue Fehde/Grundlage


    -Jericho wollte die JAS wohl zuerst "The Citadel" nennen, doch als er die Story Khan erzählte, mochte er zwar die Story an sich, aber Citadel no sellte er^^


    -er las etwas über eine "Art Appreciation Society" und kam so auf den Namen für die JAS, weil es sich so abgehoben anhörte und Khan liebte es auch


    -Kingston hat seinen eigenen Promostil, was Jericho nie machen würde und als er "Sports Entertainment" in seiner Promo erwähnte und die Leute buhten, wusste Jericho, dass er da etwas hatte und er nun Sports Entertainer ist...er rief seinen Agenten an, um das Copyright direkt zu klären und sich zu sichern, weil es davor niemand getan hat


    -man wollte die WWE damit nicht parodieren (gab Vorschläge für komische Gimmicks aus den 80er, zig Camera Cuts oder typische Begriffe nutzen aus dem Sports Entertainment), sondern sie nutzten es eher "ernster"


    -sagte Menard und Parker, dass sie ihre alten Namen (Matt Lee/Jeff Parker) ändern sollen, weil es zu sehr nach Jobber klingt. sie gaben ihm eine Liste mit Namen und Parker wollte wohl "Slick" heißen (der ist aber schon vergeben)...oder "Coolhand" Luke, aber da Angelo einer seiner echten Namen ist, kamen sie auf "Coolhand" Ange(lo) Parker. Menard wollte zuerst Matt the Magic Daddy heißen (Matt Menard ist sein richtiger Name), Jericho drehte das aber um und nun ist er "Daddy Magic" Matt Menard


    -Regal sagte mal, dass Darren (sein echter Vorname) und Chris Freunde sind, aber wenn sie als William und Chris rausgehen, hassen sie sich und Jericho meinte nur, dass das eben die Rollen sind


    -sagt, dass die ganze Argumentation mit den Ex-WWElern nicht zieht, denn es ist nicht wie Impact damals, die Hogan etc. geholt haben und dasselbe gemacht haben wie vorher, in AEW holen sie sich Leute und geben ihnen ganz neue Möglichkeiten und Dinge, die sie machen können


    -beim Aufeinandertreffen mit dem BCC, als sie in der Fehde mit Eddie dazukamen, sagte Chris zu Regal, dass er ihn schlagen soll und er tat das auch ziemlich stiff anscheinend und die Crowd liebte es, auch wenn er kein Match mehr worken wird/kann


    -der Swing auf dem Dach bei B&G2 war Jerichos Idee und dass sie überhaupt auf das Dach gehen, weil es das "richtige" Debüt von B&G ist vor einer großen Crowd und sie nun alle sehen, was das für eine große Konstruktion ist und um zu zeigen wie groß das ist


    -durch die Fanreaktionen bei Forbidden Door konnten sie einen neuen Star in kurzer Zeit aufbauen dessen Stärke u. a. seine physische Stärke ist


    -deshalb sollten Sammy und CC auch das Match starten (Stärke contra Beweglichkeit)


    -Sammy textete Chris ein paar Tage davor, dass er einen Bump vom Käfig nehmen will und ihn hat es nicht gewundert, weil er das beim ersten Mal schon machen wollte^^


    -Khan hatte die Idee, dass es die zwei Submissions oben gab und CC so Eddie seinen "Sieg" raubt


    -er sagte dann CC, dass er ihm den Swing auf dem Dach geben soll, doch der sagte zuerst, dass das nicht geht, weil die Ketten immer im Weg seien. Jericho schlug vor, es am Rand zu machen, weil er CC da voll vertraut und dieser beim Swing immer die volle Kontrolle hat und sie nicht sooo nah am Rand sind


    -als er in Position für den Spot war, hatte Chris Angst und es waren zwar nur 7 Drehungen, aber es fühlte sich an wie 1000 Stunden, die ersten 3 war alles in Ordnung, doch dann sah er die ganzen Leute von oben und fragte sich, wie weit oben sie eigentlich sind und er sah zu CC hoch und sagte: "Stop Stop Stop."^^


    -als er es sich wieder ansah, hätte er es auch 50 Drehungen sein können, weil es so safe war, aber erst dann realisierte er, wie heftig die ganze Aktion war, denn ein falscher Schritt.....und seine Stiefel waren voller Thumbtacks und es war oben als ob man auf Eis laufen würde, deshalb gab es auch die Szene am Ende mit Kingston, wo sich beide schlagen, nur im knien


    -ohne AEW würde er nicht Fulltime arbeiten, ist wieder "in love" mit Pro-Wrestling, ohne AEW wäre er wohl bei NJPW geblieben


    -nun hat er aber mehr Verantwortung und da sie keine Writer haben (Khan bookt die Show außer für die Leute, die eigene Ideen einbringen können), hat er auch mal 3 monatige Storys ausgearbeitet (jedoch ist er da immer flexibel genug, wenn es mal zu einer Verletzung kommt etc.) und alle paar Wochen telefoniert er mit Khan darüber und sie checken seine Ideen, die er für die nächsten 8-12 Wochen hat


    -ihm gefällt das so mehr, weil es sich lebendiger anfühlt und er so selbst involviert wird/ist, als es damals bei WWE war und ihm die Writer sagten, was er tun soll/muss


    -sie haben immer ein Ziel in den Storys und wie sie dahinkommen, ist das interessante und es kann bescheiden sein, wenn sich jemand verletzt oder wegen etwas ausfällt, aber sie müssen sich da dann anpassen und wissen dennoch, dass das Ende gut wird


    -wenn sich Leute beschweren, sagt er, man soll es wie bei einem Film machen und vom Beginn an bis zum Ende schauen und dann kann man sich eine abschließende Meinung bilden, aber nicht mittendrin (es gibt immer einen Anfang, Mittelteil und Ende)


    Quelle:

    https://www.podparadise.com/Po…16946/Listen/1663137000/0

    4 Mal editiert, zuletzt von Nyx ()

  • A N Z E I G E
  • -Vince mochte wohl Hager nicht, weil er lispelt, CC, weil er aus der Schweiz kommt und Danielson zu Beginn nicht, weil er Veganer war

    Kann man sich echt nicht mehr ausdenken. :seenoevil:

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Jericho ist ein absoluter Pro. Er gibt alles, egal für welche Liga er arbeitet. Das kommt hier auch deutlich durch. Vorallem scheint er auch keine Probleme zu machen, wenn einige seiner Ideen nicht genommen und umgesetzt werden. Das ist bei manchen Veteranen nicht selbstverständlich. Jericho ist ein absoluter Glücksgriff für AEW von Tag 1 an.

  • Kann man sich echt nicht mehr ausdenken. :seenoevil:

    Stimmt, kann man echt nicht mehr ausdenken, das er sie auch noch gepusht hat. :rolleyes:

    Das mit dem Veganer hat Vince McMahon gesagt, nach Daniel Bryan ersten NXT Match gegen Chris Jericho.

    Am Ende haben Danel Bryan und Vince McMahon sich sehr gut verstanden.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

  • Nyx Danke für das Reinstellen und vor allem Übersetzen. Du bist eine absolute Bereicherung fürs Board geworden und es ist schön, dass du damals nach mehrjährigen Lesen für einen aktiven Account entschieden hattest. Das geht nun völlig auf.

    War. War never changes.
    ~ Deaf & Proud <0/ ~
    ♥ SC Freiburg - Die Nr. 1 im Ländle ♥

  • Sollte AEW irgendwann eine Hall of Fame haben, weiß ich ganz genau wer zuerst rein gehört.

    Brodie Lee?

    Kalenderjahr 2022: 8x La Liga | 16x Bundesliga | 7x Champions League | 2x Länderspiele | 33 Pflichtspieltore

    FC Barcelona: 8x La Liga | 3x Champions League | 11 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga | 89x Champions League | 39x DFB-Pokal | 7x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 629 Pflichtspieltore

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E