A N Z E I G E

NXT 2.0 "1 Year Anniversary" Report vom 13.09.2022

  • Ich bin froh, dass 2.0 Geschichte ist, bin damit nie so richtig warm geworden. Ich glaub zwar nicht, dass man jetzt wieder vermehrt auf Indys setzt, aber so ein Mittelweg wäre schon ein Schritt vorwärts.


    Puh, Quincy Elliott. Mehr Klischee ging wohl nicht, ist ja furchtbar. Weiß nicht, ob es so ein Gimmick 2022 echt noch braucht.


    Alba darf sich gerne den Titel holen, für Cora, Nikkita oder Roxanne wäre es wohl noch zu früh.


    Der Titelgewinn von Sikoa gefällt. Wäre ganz cool, wenn man NXT und Main Roster miteinander vermischt. So hätte man viele Möglichkeiten, um neue Wege zu gehen. Gefällt mir besser als bei einem Call-Up, wo man oftmals nach kurzer Zeit schon keinen Plan mehr hatte.

  • A N Z E I G E
  • Guter Anfang, passende Sieger mit der passenden Story. Die Creed Brothers werden ihren Weg eh gehen, sehe sie als großes Tag Team der Zukunft.


    Fallon Henley gegen Lash Legend war dank Lash mal wieder mies. Noch mieser - dank einer Fehde der unsäglichen Wendy Choo mit der furchtbaren Lash Legend geht das problemlos!

    Das Segment mit Toxic Attraction war dann halt da, die Promo von TA war nicht gut, und bei "Alba Fyre" ehrlich gesagt schalte ich da ab bzw. spule ich da vor, das juckt mich kein bisschen.


    Schade für die Tänzerinnen, nur Sanga vs von Wagner brauch ich nicht. Nicht mal im Ansatz.


    Cora Jodes Promo war dafür gut.


    Was zur Hölle soll Quincy Elliott bitte darstellen? Wirkt wie der letzte Versuch, NXT 2.0 und die teils schlimmen Gimmicks noch mal reinzudrücken.


    Tony hat die Legados besiegt, um dann für die Story zwischen Grimes und Gacy zu jobben. Unverständlich. Die Story passt aber, nur wäre ein Turn von Grimes besser, er kommt nämlich nicht mehr wirklich an.


    Bei Bron spule ich auch vor. Vor einem Jahr hat man das Potenzial gesehen, das Problem ist, dass er heute noch auf dem Level von vor einem Jahr ist. Keine Weiterentwicklung, immer nur Schema F, und dann treiben die Gegner grundsätzlich die Story voran. Ja, es war sein Jahr, aber es ist seit Monaten sehr langweilig an der Spitze.

    Waller, save us!


    Nikkita Lyons & Zoey Stark besiegen dann im Grunde zwei Jobberinnen, kann man so machen, aber es ist schade, dass man bei Zoey nix macht außer sie in random Teams stecken.


    Hank Walker vs Javier Bernal ist mal was anderes. Haut mich nicht vom Hocker, aber kann man in der Undercard so machen, um neue Gesichter zu präsentieren.


    Der Main Event war zu kurz, Hayes wurde mir zu schlecht dargestellt und generell ... auf den ersten Blick hat's mich genervt, aber auf den zweiten Blick passt das durchaus. Man kann so die Bloodline auch mal bei NXT antreten lassen, und wer dann Solo besiegt, wirkt auch größer.


    Fazit:

    Hmm, das klingt jetzt in der Summe negativer als ich die Ausgabe gefühlt fand, weil Anfang und Ende halt gepasst haben. Einiges nervt natürlich schon, und warum man neben Gimmick-Müll wie Wendy Choo oder Lash Legend jetzt noch ein 90-er-Gimmick wie Quincy Elliott versucht, verstehe ich nicht.

    Mal schauen, ob es bald weitere Veränderungen gibt, weg von dem bunten Logo ist ja schon mal ein Fortschritt. Full Sail wäre natürlich ein Träumchen.

  • Nö, ist es nicht da scheinbar jeder andere anhand der Aussage versteht welche Gimmicks genau gemeint sind. Zumal ich in keinem Satz von Gimmicks generell gesprochen habe.


    Setz mich auf ignorieren wenn ich dir auf den Sack gehe, aber hör bitte auf mir irgendwas an zudichten was da nirgends steht und ich nicht geschrieben habe.

    „Die bescheuerten Gimmicks“, damit nennst du kein einziges Gimmick. Du schießt gegen 2.0 und legst halt direkt gegen Gimmicks nach - argumentativ halt mau und gleich auf Krawall aus. Dafür, dass du den Sinn einer Diskussionsplattform nicht verstehst, kann ich herzlich wenig.

  • Das Jahresrückblicksvideo ist der Hammer. So viele tolle Erinnerungen. Hab ich mir gleich zweimal angeschaut.

    Ich auch! :thumbup:

    NXT 2.0 war längst nicht so schlecht wie es von vielen Fans gemacht wurde.

    Man war halt nur verwöhnt oder es anderes gewöhnt.


    Ich habe dem Projekt sofort eine Chance gegeben und es nicht eine Sekunde bereut. :)

  • Cameron Grimes ist aber auch ein undankbarer Hund ^^


    Ich hätte die Hilfe von Joe Gacy mit Kusshand angenommen!

    So ein sympathischer Typ! Man muss sich nur auf Ihn einlassen ;)


    Interessant - nach dem Beatdown gab es einige "You deserve it" Chants für Grimes wenn Ihr genau hinhört - achtet mal darauf!

  • A N Z E I G E
  • @all


    Was denkt Ihr eigentlich wer diese vermummte Person ist in dem roten Druiden Anzug? :)


    Von den Finger her wohl eine Frau (man sah ja schwarzen Nagellack) - wobei man weiß ja nie heute... ^^ Riddle lackiert sich ja sogar seine Fussnägel grün!

    Die Hand war auch dunkelhäutig.


    Vielleicht Amari Miller? Oder ein ganz frisches Gesicht wie Jakara Jackson?

  • Vielleicht schon Oliver Carter?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E