A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 12.09.22

  • A N Z E I G E
  • Ich finde man muss differenzieren. Zwischen dem, was Wrestlingfans gut finden und dem, was nach außen gut ankommt, liegt ein himmelweiter Unterschied.

    John Cena war ein Star und Roman Reigns ist ein Star, nach aktuellen Maßstäben jedenfalls. Besonders beliebt ist kaum ein Gesicht der Firma zu seiner aktivsten Schaffenszeit bei den Fans gewesen. Dafür kannte ich immer mal Leute, die im Grunde nichts mit Wrestling zu tun hatten, aber ein John Cena Shirt im Schrank hatten. Einfach weil er bekannt war und nach zeitgenössischen Maßstäben als cool galt.

    Die Wrestlingfans haben in der RA-Era hingegen andere Leute deutlich härter bejubelt (Chris Jericho, Randy Orton), die aber "draußen" keiner kannte. Ich könnte in meinem Freundeskreis wohl einige erfolgreich nach Roman Reigns fragen. Wer der Fiend oder Matt Riddle ist, wird mir aber niemand sagen können, was der Tatsache, dass beide in Fan-Kreisen zu den beliebtesten Wrestlern zur Zeit gehören, keine Abbruch tut.

  • Judgment Day wird zumindest gegen die Midcarder konsequent zu siegen gepusht, was schon mehr ist als bei einigen Stables der letzten Jahre. Toll finde ich das Stable jetzt nicht weil die Mitglieder ziemlich schwach am Mikro sind, es ist aber besser als wenn die einzelnen Mitglieder auf sich gestellt wären und nur irgendwie in der Midcard herumgammeln würden.

  • Uff, ich finde Kevin Owens wirklich gut. Wirklich! Aber diese Promo war mir too much. Ich weiß, es sollte intensiv sein. Aber es war nur noch Rumgeschreie und Rumgebrülle. Ich habe nichts mehr verstanden und ehrlich gesagt auch gar nicht kapiert, wieso er arg so sehr brüllt. Der Inhalt war auch arg übertrieben. Als hätten Gargano und Owens das Wrestling erfunden. Cena brannte auch für das Geschäft. Es hier so darzustellen, als wären nur "sie", die Indy-Wrestler, das Herz des Business ist einfach falsch und völlig übertrieben. Wir haben bei uns hier ein Sprichwort: "Wer schreit, hat Unrecht" - und meistens stimmt das auch. Das Rumgeschreie und -geschubse fand ich völlig übertrieben und peinlich, dass ich fast schon auf Theorys Seite war, den ich nun wirklich nicht leiden kann.

    Man muss auch aufpassen, dass man Owens nicht von 0 auf 100 überpusht. Es fängt nämlich LANGSAM an mich ein BISSCHEN zu nerven.

    CeNation - John Cena Fan Club Mitglied Nr. 12!
    Nur der VfL Borussia!

  • Man will halt unterstreichen wie taff er seit HHH wieder ist und dass mit ihm nicht mehr gut Kirschen essen ist und wie sehr er, der sich alles hart erarbeitet hat, Leute wie Austin Theory hasst, die ständig protegiert wurden. Im Kayfabe macht das Sinn, wirkt aber - und da hast Du Recht - ein bisschen wie Andreas von Frauentausch ^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E