A N Z E I G E

Clash Updates / Kai & SKY / Interesse an JONAH / Katz / Update zu Steveson & more

  • Paar News aus dem aktuellen Wrestling Observer Newsletter von Dave Meltzer.


    - Ronda Rousey war ursprünglich fest für den Clash at the Castle eingeplant. Mitte der Woche war der letzte Stand, dass sie nicht mit nach Schottland reist.


    - Anders sieht es bei Paul Heyman aus, welcher aktuell noch den F5 von Brock Lesnar durch das Kommentatorenpult sellt: „The Wise Man“ wird vor Ort sein. Ob er auch vor der Kamera einen Auftritt haben wird, ist noch nicht bekannt.


    - Dakota Kai bekam 24 Stunden vor dem SummerSlam den Call für ein Comeback. Kai stand neben IYO SKY mit Stardom für ein Comeback bei der japanischen Promotion in Gesprächen. Kai konnte sich nach ihrer Entlassung sofort eine WWE Rückkehr vorstellen, allerdings nur als fester Teil im Main Roster. Meltzer dazu:

    Zitat

    Main roster deals nowadays in WWE are so much bigger than what Stardom can offer while an NXT deal would not be.


    - Gleiches Spiel beim einstigen Bronson Reed, welcher nun als JONAH bei NJPW durchstartet. Hier gibt es intern schon seit einigen Wochen Diskussionen über eine Rückholaktion.

    Zitat

    Reed is interesting because New Japan has given him such a good push and he’s got to be thrilled with it. But the money difference if he gets signed to a main roster deal will make it hard to turn down WWE.


    - Ryan Katz ist offiziell wieder zurück. Nach seiner Entlassung im Januar bestätigte Katz nun im gemeinsamen Podcast mit Road Dogg, dass er wieder in seine alte Rolle als NXT Creative Producer schlüpfen wird.


    - Meltzer bestätigt die Gerüchte um Solo Sikoa und dass der Call Up backstage ein heißes Thema sei.


    - Diese Woche war bei NXT ein größerer Angle mit Roderick Strong und der Diamond Mine geplant. Durch eine Verletzung von Strong kam es aber nicht dazu und soll zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.


    - Riddle hat seinen Vornamen wieder und nennt sich nun offiziell wieder Matt Riddle. Anders sieht es bei Theory aus. Letztes Wochenende wurde er lokal wieder als Austin Theory angekündigt, auf der hauseigenen Homepage wird er aber weiterhin als Theory gelistet. Anfang der Woche gab Mr. Money in the Bank auch noch ein Interview bei CBS Sports:

    Zitat

    I would say no just because I love Theory. To me, Austin was always the throw-on, my first name. Theory is what I created in the backyard as a kid. I love it. Theory. It's all we need.


    - Ruhig ist es um Gable Steveson geworden. Der Grund soll sein, dass seine Fortschritte einfach noch zu schwach sind. Zuletzt trainierte Steveson in der Academy von Ken Anderson in Minneapolis.


    - Mit Tamyra Mensah-Stock könnte bald aber eine weitere Olympiasiegerin bei der WWE aufschlagen. Unter dem alten Regime noch ausgemustert (Begründung war, dass sie nicht den passenden Look hat) möchte die neue Führungsriege die Goldmedaillensiegerin von 2021 im Freestyle Wrestling genauer unter die Lupe nehmen.

  • A N Z E I G E

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E