A N Z E I G E

IMPACT! Wrestling Ergebnisse vom 01.09.2022

  • IMPACT Wrestling Ergebnisse

    01.09.2022 (aufgezeichnet am 26.08.2022)

    The Factory - Dallas, Texas, USA

    Kommentatoren: Tom Hannifan & Matthew Rehwoldt


    Impact World Tag Team Championship

    The OGK (Matt Taven & Mike Bennett) besiegen The Good Brothers (Karl Anderson & Doc Gallows) (c) via Pinfall nach dem Broton Pack von Taven & Bennett gegen Karl Anderson - TITELWECHSEL!


    X Division Championship

    Mike Bailey (c) besiegt Kenny King (w/Maria Kanellis) via Pinfall nach einem Rollup

    Zwischenzeitlich konnte Kenny King unter Beihilfe von Maria Kanellis den Champion pinnen. Der Referee bekam es jedoch mit und startete das Match erneut.


    Singles Match - X Division Number One Contendership
    Mascara Dorada besiegt Alex Zayne via Pinfall nach dem Dorada Driver


    Singles Match - Winner Challenges Knockouts World Champion Jordynne Grace at Bound For Glory

    Masha Slamovich besiegt Deonna Purrazzo (w/Chelsea Green) via Pinfall nach dem Snow Plow

    Xbox: Hoogie141

  • A N Z E I G E
  • Habe bisher nur den Main Event gesehen. Starkes Match welches sehr ausglichen geführt wurde. Deonna hat eigentlich fast alles aus ihrem Arsenal gezeigt aber selbst aus dem Queens Gambit konnte Masha auskicken. Jetzt gehts also für Masha Richtung BfG gegen Jordynne Grace. Das Face to Face war schon mal cool zwischen den beiden. Sollte ein starkes PPV Match werden.💪

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

  • Schließe mich da an, der Main Event war wirklich gut. Dave würde 2.0 Sterne geben (wegen Deonna) ^^ Bin echt gespannt wie man die Storyline verkaufen wird. Da beide jetzt keine Granaten am Mic sind,aber beide sind "Zerstörer" im Ring, daher wird das sicher gut passen. Und in Sachen Storyline ( besonders bei den Damen) muss man sich bei Impact keine Sorgen machen.


    Freut mich das The OGK endlich die Titel haben. <3 Laut PWI will man in der X-Division mehr Storyline haben, was ich mir schon lange wünsche. :thumbup:


    Bin gespannt wer Mickie in die Rente schicken darf, ich hoffe auf Masha oder KK.Schön das sie wieder da ist.Schade das sich Violent By Design getrennt haben.Aber nach der schrecklichen Nachricht über Joe war es zu erwarten.


    Wirklich eine starke Ausgabe von vorne und hinten. Nächste Woche Aussie Open und Yuya Uemra. Bin schon sehr gespannt da ich sie nicht wirklich kenne.

    "Kad me pitas Koji sam znanac Ponosno kazem Da sam Bosanac" <3

  • Wieder mal eine starke Impact Ausgabe.
    Bin mal auf die Story von Mickie gespannt. Gehe ja davon aus, dass sie noch mal den Titel holen wird und dann nächstes Jahr bei Bound for Glory abtritt.

    11.10.07 RAW Erfurt, 15.11.08 SmackDown! Berlin, 12.11.09 SmackDown! Leipzig, 03.11.12 SmackDown! Leipzig, 18.04.15 WWE Nürnberg, 13.02.16 WWE Magdeburg, 09.11.17 RAW Leipzig

  • Holy, da kann Impact bzw. AXS TV ja happy sein, dass Impact aufgezeichnet ist - bei dem Outfit von Mickie. ^^

    Ansonsten eine schöne Promo von ihr & natürlich das Ergebnis im Opener. :)

    Kalenderjahr 2022: 8x La Liga | 16x Bundesliga | 7x Champions League | 2x Länderspiele | 33 Pflichtspieltore

    FC Barcelona: 8x La Liga | 3x Champions League | 11 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga | 89x Champions League | 39x DFB-Pokal | 7x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 629 Pflichtspieltore

  • Ich habe die Ausgabe noch nicht gesehen und mir bisher nur das Mickie James Segment angesehen. Die Idee dahinter gefällt mir sehr gut und ich bin sogar ganz dankbar das das alles bei Impact Wrestling passiert und ich es dementsprechend verfolgen kann. Die Storyline gibt viel her und es besteht durch ihre eigenen Auflagen eigentlich immer Spannung. Ich weiß nicht wirklich ob es ihr tatsächlich letzter Run wird, aber wenn dem so ist will ich gerne daran teilnehmen.


    Besonders wichtig ist es mir weil es Mickie James war die für mich das Wrestling unter Frauen interessant gemacht hat und das ging letztendlich soweit das ich es gut finde das hier wieder ein Main Event von den Damen bestritten wird und es geht noch weiter damit das ich grundsätzlich auch nie das Interesse an Damenwrestling verloren habe oder gar letztendlich auch Intergender Matches schätzen lernte. Wie hier bereits vielleicht mal erwähnt war dieser Mickie Moment für mich bei Wrestlemania 22 als sie Trish um den Titel schlug. In dem Zusammenhang war man auch stolz mit anzusehen wie sie den Knockouts Titel in den Royal Rumble trug.


    Ich hoffe diese Story zieht sich sehr lange und sie erhält dann letztendlich ihren Titelshot um danach und damit ein weiteres junges Talent over zu bringen oder gar sogar den Titel zu gewinnen. Wobei ich nicht glaube das es darauf abzielt sondern eher darauf das sie sich dann in ihrem letzten Match tatsächlich für die amtierende Championesse hinlegt.


    Solche Dinge werden einem natürlich immer erst dann bewusst wenn es passiert, also aktuell. Damit möchte ich einfach nochmal meinen Respekt vor Mickie James zum Ausdruck bringen.


    Let the last Rodeo begin! Vorab schon einmal ein ganz großes Dankeschön an Mickie James!

    Xbox: Hoogie141

  • Wäre dann richtig fies wenn sie im ersten Match gleich verlieren würde. ^^

    Jetzt nimm mir doch nicht jegliche Hoffnungen! ^^ Aber ja, das wäre fies!


    Ich hoffe es läuft zumindest noch weit bis nach BfG. Vielleicht bis in Richtung Hard to Kill, der Name wäre unter Umständen dann sogar Programm.

    Xbox: Hoogie141

  • Gute Ausgabe mal wieder. Die Crowd war auch größer und lauter, als ich nach den Berichten aus der Halle erwartet habe. Da kann jemand defintiv nicht zählen, das waren mehr als 200 Fans in der Crowd.


    Der Titelgewinn für The OGK, obwohl Maria nicht mit an den Ring durfte, war ein guter Auftakt. HNM damit in Feierlaune, auch wenn Eddie mal wieder gegen PCO stänkern musste, worauf Vincent sich erneut hinter den kanadischen Frankenstein gestellt hat. Kenny Kink lässt sich die Stimmung nicht vermiesen und möchte gegen Mike Bailey gleich das nächste Titelgold für HNM gewinnen. Hier lässt sich dann auch Maria nicht vom Ring verbannen, und beinahe hätte ihr Eingreifen auch tatsächlich zum Titelwechsel geführt, aber der ursprünglich ausgeknockte Ref war zum Glück wieder hellwach und hat das Match neu starten lassen, sodass Bailey doch noch einmal verteidigen konnte. Das war dramaturgisch gut umgesetzt, die Crowd ist richtig schön mitgegangen. Hier wird es bestimmt eine Fortsetzung geben, Kenny King ird jetzt auf den Geschmack gekommen sein. Also mal eine richtige Fehde für Bailey und die X-Division, was auch dringend mal wieder Zeit wurde.


    Zuerst wird Bailey trotzdem gegen Mascara Dorada verteidigen müssen, der sich in einem ordentlichen Match gegen Alex Zayne durchsetzen konnte. Für den Übergang nicht verkehrt, noch schöner wäre es, wenn Dorada oder Zayne langfristig bleiben würden.


    Aussie Open sind auch zu Besuch und haben es offenbar auf die Impact-TT-Title abgesehen. Nächste Woche treffen sie auf den Bullet Club vertreten durch Austin und Bey. Da würde ich dann sogar lieber einen Sieg für die festen Impact-Wrestler sehen.


    Eddie Edwards versucht nun auch Josh Alexander für seine Sache zu gewinnen, aber Heath ist wieder mal zur Stelle, um Eddie zu attackieren. Daraufhin setzt Scott D'Amore für nächste Woche ein Match zwischen Heath und Eddie an, und im Anschluss gerät Heath noch mit Josh aneinander, der offenbar ein wenig von Heath und seinen ständigen Attacken genervt ist. Mal sehen, wohin das führt..


    Moose ist immer noch sauer auf Maclin, weil der ihn im 6-Man-TT-Match eliminiert hat. Aber es scheint so, als wäre es Maclin gelungen, ihn davon zu überzeugen, dass sie gegen Sami besser wieder zusammen halten sollten. Mal sehen, ob das dabei bleibt.


    Bei VBD wird auf den Ausfall von Joe Doering reagiert, und ob und wie es zwischen Eric Young und Deaner weiter geht, wurde auch erst einmal offen gelassen. Der Grund für diese Trennung ist natürlich traurig, Joe kann man nur alles Gute wünschen, aber dass man sich jetzt etwas Neues für EY und Deaner einfallen lassen muss, ist vielleicht sogar ganz gut, da man da zuletzt ziemlich auf der Stelle getreten ist.


    Die Vignette zu Killer Kelly fand ich wieder gelungen. Auf das Match gegen Tasha freue ich mich auch schon.


    Das Highlight der Ausgabe war für mich die emotionale Promo von Mickie. Da hat sie ihre Gefühlswelt und ihre Motivation für ihren "Last Rodeo" sehr schön nachvollziehbar rüber gebracht. Ihr Abschied ist damit dann wohl leider nur noch eine Frage der Zeit. :tears: Man darf gespannt sein, wer die Ehre hat, sie in Rente zu schicken.


    Für den Main Event hätte ich im Laufe der Show gerne noch etwas Aufbau gehabt, z.B. eine "Champ Champ"-Promo von Deonna und Chelsea. Das Match zwischen Masha und Deonna war aber richtig schön intensiv geführt, auch Chelsea wurde hier sinnvoll eingebunden. Dass sich Masha am Ende durchsetzen konnte, und Deonna sich die "Champ Champ"-Träume erst einmal abschminken kann, finde ich richtig. Was ist eigentlich aus ihrer Bachelorette-Party geworden? Egal, war ein starker Main Event. Der anschließende Staredown zwischen Jordynne und Masha hat auch Vorfreude auf ihr Aufeinandertreffen erzeugt. Die Beiden werden sich eine richtige Schlacht bieten.


    Wie gehabt wieder eine gute Ausgabe von Impact.

  • Die Promo von Mickie war wirklich gut und emotional vorgetragen. Hard to Kill als Event würde passen für ein Karriereende. Dieses Jahr im Main Event gestanden und Deonna besiegt dazu am Rumble teilgenommen und nächsten Januar das Abschiedsmatch. Das würde die Story nicht so lang ziehen

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

  • And NEWWWWWWWW! 🤘🤘🤘 Yes! Endlich Taven und Bennett Tag Champs! Ich und meine Liebste hatten Zuhause einen rießen Pop, so daß es die Nachbarn sicher mitbekommen haben. 😅 Sehr kurzweilige Folge. Aber warum trauen sich die Impact Kommentatoren nicht OGK sagen? 🤷‍♂️

    Listen up Slap Nuts!

    NWA: Wrestling as it's ment to be! - TNA Wrestling: Cross the Line!

    Warning! Khan Free Zone! No AEW! No WWE!

  • Bin der Meinung, dass das "Original Kingdom" aus Matthew Rehwoldts Mund gefallen ist 🤔


    Kann mir jemand sagen, wo in derShow das Segment mit VbD's Auflösung platziert war? Hab's tatsächlich verpasst, hab die Show live angeschaut und war vermutlich während einer Kaffee- oder Pipi-Pause. Wäre sehr dankbar.

    Bad Boys Records, East Coast-Rap 4 Life

  • Das war insgesamt betrachtet wieder eine richtig gute Ausgabe.


    The Factory in Dallas gefällt mir als Standort grundsätzlich gut, dürfte ruhig noch etwas voller sein, aber es war jetzt nicht so schlimm wie in den Taping Berichten beschrieben.


    Die Matches gefielen allesamt gut und auch mit den Ausgängen gehe ich konform. Ich muss hier mal eine Lanze brechen, denn ich habe mich überraschenderweise richtig für Taven & Bennett gefreut und das vor allem weil man beiden auch sehr anmerken konnte wie sehr sie sich selbst darüber freuen. Der Titelwechsel kam jetzt zwar in der Weeklie, aber der Zeitpunkt ist dennoch ganz treffend.


    Auch insgesamt lässt die starke Präsenz von Honor No More diese aktuell wieder besser scheinen, wenn auch Eddie und sein PCO Problem etwas nervig wird, aber da folgt ja garantiert noch mehr.


    Durch die Krankheit von Joe Doering hat man jetzt wohl tatsächlich den Schlussstrich unter Violent by Design gezogen. Trauriger Grund, aber der richtige Zeitpunkt, das führte wie mehrfach hier angemerkt zu nichts mehr. Und ich fand es gut gelöst wie man es beendet, dabei waren die Worte von Young nahezu traurig wenn man den Hintergrund kennt.


    Mickies Promo hatte ich hier ja bereits beschrieben. Sowohl die Promo selbst als auch die Idee für ihren Last Rodeo finde ich großartig.


    Wie von mir gewünscht bekamen die Damen den Main Event und beide haben sehr gut abgeliefert. Masha ist die richtige Siegerin und darf von mir aus gerne bei BfG Jordynne entthronen. Und wenn alles gut läuft ist es vielleicht auch Masha die Mickie James folgend in Rente schickt. Aber ich kann mir durchaus auch vorstellen das Jordynne Masha die erste Niederlage hinzufügt.


    In Richtung BfG macht man bisher alles richtig. Man hat bis dato zwar nur zwei Matches auf der Card, aber beide sind sowas von unberechenbar was das Ergebnis betrifft.

    Xbox: Hoogie141

    2 Mal editiert, zuletzt von Hoogie ()

  • Volle Zustimmung zu deiner Meinung bezüglich dem Aufbau für Bound for Glory. Die Story zwischen Josh und Eddie finde ich jetzt schon besser als letztes Jahr Josh vs Christian. Dazu jetzt Masha vs Jordynne was auch richtig gut werden kann.

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E