A N Z E I G E

AEW News & Gossip Sammelthread (September 2022)

  • A N Z E I G E
  • Ich hoffe, das ist hier passend, da der AEW vs. WWE Thread meistens etwas zu sehr ausartet. Paul Wight über einen großen Unterschied bei AEW zur WWE:


    Bei AEW ist es zum einen eher auf das Wrestling und die Talente im Ring konzentriert und Tony Khan mag die "fourth wall" nicht so. Damit meint er, wenn bei Backstage Segmenten zwei Leute so reden, als wäre keine Kamera dabei, obwohl sie gerade gefilmt werden und dabei noch ganz geheime Geheimsachen besprechen. Wenn bei AEW eine Kamera da ist, dann nur um etwas aufzubauen oder weil es Sinn macht. (kann mich erinnern, dass es bei der MJF vs. Sammy Minifehde, als MJF gegen den Inner Circle intrigierte sogar erwähnt wurde...bzw. Jericho zu MJF meinte, ob er denkt, dass er dumm ist, wir haben die Aufnahmen von Dynamite gesehen, weil da eine Kamera war und MJF so nicht sein Ding durchziehen bzw. betrügen konnte)


    Hier nochmal das ganze Zitat von Paul:

    "It's different in the fact that it's wrestling oriented. Both companies say that, but there is a difference in how things are presented. WWE does an amazing job in presenting things in this big entertainment spectacle. It's a giant production. AEW gets to the grassroots. We still have incredible production and an incredible production team. It's not so much backstage drama and backstage vignettes. The fourth wall, so to speak, Tony Khan doesn't like that fourth wall. He doesn't like that, 'why is there a camera there catching this conversation and both participants ignore that there is a camera crew there while they are talking top secret information.' It's one of those things that throws you off. If there is a camera there, it's set up in a way that makes sense for a camera to be backstage, but it's more focused on the talent in the ring,"


    Quelle ist Fightful und Original Interview war von WNYT

    https://www.fightful.com/wrest…News&utm_campaign=dlvr.it

    Einmal editiert, zuletzt von Nyx ()

  • Die Briscoes und Lucha Bros sollten wohl bei Warrior Wrestling 25 ein Match bestreiten, das wurde jedoch aufgrund Intervention von AEW/ROH abgesagt.


    "The promotion announced late-Tuesday night that "after consultation from our friends at ROH and AEW, we have agreed to alter our card for Warrior Wrestling 25."


    Wäre das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams gewesen und ich denke Mal, das will man sich für AEW oder ROH aufsparen. Beide Teams nehmen aber weiterhin am Event teil und AEW schickt als "Wiedergutmachung" zusätzlich Eddie Kingston vorbei für ein Match.


    Both teams will remain on the October 2nd show in Chicago, Illinois. Penta El Zero Miedo & Fenix will now take on Brian Cage & Gringo Loco while Jay & Mark Briscoe will face The Rascalz (Myron Reed & Zachary Wentz). As a make-good, Warrior Wrestling announced that AEW is "sending" Eddie Kingston to compete on the show against Calvin Tankmain in addition to appearing at their pre-show meet & greet.


    Quelle:

    https://www.f4wonline.com/news…fter-aew-roh-consultation

  • Als wenn es einen großartigen Unterschied machen würde, ob es das Match schon mal bei einer Indy-Show gab. Sobald es für AEW oder ROH angesetzt wird, wird es ein Draw sein. Leider müssen wir jetzt wohl darauf hoffen, dass ROH irgendwann mal eine größere Sache wird, damit es zu dem Match kommen kann.

  • Ich kann mir gerade bei so einem Dream Match aber schon vorstellen, dass sie das größtmöglich aufziehen wollen. Wären es andere Teams, würde ich damit konform gehen, dass es nicht so wild ist, aber das sind zwei absolute Top Teams ihrer Ligen.

    Ist aber auch nur meine Vermutung und sollte ROH keinen Deal kriegen, kann es immer noch zu dem Match kommen. AEW Wrestler können ja fast überall auftreten, wenn es passt.

  • Tonys Gedanke zur vierten Wand und den Backstage Segmenten unterstütze ich voll. Das gefällt mir bei AEW sehr gut und hat mich seinerzeit auch bei TNA abgeholt (keine Ahnung, ob die Segmente dort immer noch so produziert werden?).

    Ich mag die filmische Variante nicht besonders, wo die Kamera für die Protagonisten nicht existiert. Das passt irgendwie nicht zum In Ring Produkt, bei dem man mit Zuschauern und Kamera interagiert.

  • Aus einem Deadline Artikel. TNT/TBS wollen scheinbar mehr Wrestling im Programm haben.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Na dann sollte einer ROH Show doch nichts mehr im Wege stehen. :)

    Und dann hoffentlich mit einem vernünftigen Sendeplatz. Wobei unter der Woche die einzelnen Tage ja schon ziemlich voll sind.


    Montag - RAW

    Dienstag - NXT

    Mittwoch - Dynamite

    Freitag - Smackdown & Rampage


    Bleibt eigentlich nur noch der Donnerstag übrig. Wobei das wichtigste meiner Meinung ist, das es ein besserer Timeslot als bei Rampage wird.

  • A N Z E I G E
  • Fände das ziemlich ideal am Donnerstag. Ein Vorteil von AEW ist doch, dass die Wrestler nicht andauernd unterwegs sind. Am WE können sie entspannen oder Indie-Bookings annehmen, wenn man dann Mittwoch + Donnerstag bündelt, dann wäre das wohl entspannter als Mi+Fr. Gleiche Halle einfach buchen, zwei tolle Live-Tage (zumindest größtenteils).


    Mittwoch 2h Dynamite aufnehmen + Dark, Donnerstag 1h Rampage (somit live möglich) + 1h ROH (+ Dark), wenn man denn erst einmal noch keine extra Halle mit Look etc. buchen will. Dann könnte man ja bspw. ROH nicht live bringen, sondern am Freitag dann ausstrahlen, bspw. mit einer Pause zwischen den Shows Rampage und ROH, um ein paar Logos umzuändern.


    So könnte man theoretisch alles bedienen: Arbeitsverhältnisse bei AEW nicht anstrengend machen, dafür aber neben Dynamite auch Rampage live und ROH zum Aufzeichnen möglich + genügend Zeit durch 2 Abende, um auch Dark Elevation vollzupacken, oder halt umzutaufen in eine Bonus-All Women-Show, wenn das angedacht sein sollte.


    Man kann aber auch direkt ROH für eine eigene Halle am Freitag buchen, wenn die Roster eh getrennt sind (somit keine Überanstrengung für manche, die theoretisch drei Tage am Stück ran müssten... was eh unrealistisch ist) und hat dann am Donnerstag Zeit für 2h Rampage oder mehr Gestaltungsfreiraum für Dark Elevation/andere Show und die Aufzeichnungen gehen nicht so lang, dass man am Ende als Fan in der Halle kaputt ist.

    Einmal editiert, zuletzt von Beast ()

  • Donnerstag ist Impact Wrestling.


    Ist eine Frage der Zeit, wann der Wrestling "Overkill" kommt.

    Genau deshalb muss man auf diesen Slot gehen.

    Impact ist das Produkt, was ROH als erstes schlagen muss, wenn es um Zuschauer und Ratings geht.


    Wrestlerisch bietet Impact sicherlich kein schlechtes Produkt, davor braucht sich aber AEW/ROH nicht verstecken, dazu natürlich die Starpower und Schlagkraft die man zu bieten hat.


    Dass man bei einem angebotenen TV Vertrag auf den Montag und gegen Raw geht, halte ich für ähnlich ausgeschlossen, wie Mittwoch/Freitag gegen das eigene Produkt. Bleibt neben dem Donnerstag nur der Dienstag, also erneut gegen NXT.


    Will man das, mit einem stärker werdenden NXT?

    Glaube daher würde man sich wohl für den Donnerstag entscheiden.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E