A N Z E I G E

AEW Rampage #56 Results vom 26.08.2022

FINALE! Die ligenübergreifenden MOONSAULT.de Wrestling Awards 2022 sind online!
  • A N Z E I G E
  • Immer wieder erstaunlich in was für einer guten Form Dustin Rhodes noch ist. Schade dass es für einen Word Title wohl nicht mehr reichen wird. Vielleicht sollte er es mal mit dem alten Natural Theme versuchen :)

    Einmal editiert, zuletzt von FL81 ()

  • Hätte es nicht ne DQ im Trios Match geben müssen? Bei Tag Team Matches gibt es das doch auch.


    Fand den Auftritt von Chris Sabin sehr lahm. Wenn er schon für einen Auftritt vor All Out zu haben ist, dann lasst ihn mit mehr Impact (;) ) auftreten, mit einem EIngriff oder ne Promo. Aber nicht nur rauskommen, daneben stehen und sich das Match anschauen.


    Dark Order Sieg war überraschend. Normalerweise müsste es dann ein weiteres Trios Match zwischen Sting/Darby/Miro und HOB geben^^

  • Hätte es nicht ne DQ im Trios Match geben müssen? Bei Tag Team Matches gibt es das doch auch.

    Murphy hat Miro ja angriffen (auch wenn er keinen Treffer landete) worauf dieser sich verteidigt hat und genau in dem Moment wo Miro sich mit King prügelte gabs den Roll Up. Für die Aktion gegen Murphy kann es die DQ nicht geben und Miro/King fing fast gleichzeitig mit dem Roll Up an.


    Hätte Miro Murphy jetzt als erster angegriffen oder hätte er noch nachgetreten müsste es die DQ geben.

  • Insgesamt war es mMn eine passable Ausgabe. Der Opener und der Main Event waren solide Matches. Der Rest waren entweder Squash Matches oder halt ganz okay mit dem Mixed Tag Team Match. Die Ablenkung von Miro im Opener fand ich vollkommen in Ordnung. Auch die Art und Weise des Finishes. 10 wird sich wohl verletzt haben und den Verletzungsangle bringen, sodass der Hangman ab dem Halbfinale einspringen wird.


    Die Backstagesegmente waren auch okay. Hook geht kurz auf 2point0 ein und haut ab. Just in dem Moment kamen die beiden dazu. Man baut hier eine kleine Fehde auf. Vllt. wird es ein Aufeinandertreffen einer der beiden gegen Hook im Buy-In geben. Mal sehen. Die Punk Szenen waren okay, aber nichts, was die Story so dramatisch vorangebracht hat. Wir wissen lediglich, dass er nicht auftreten konnte und die Verletzung ernster ist. Man wird also Dynamite abwarten müssen, um herauszufinden, was nun wirklich Sache ist. Ryan Nemeth war übrigens auch noch ganz unterhaltsam.

  • Die Dark Order darf sich gerne die Trios Titel sichern von mir aus. ^^ Egal in welcher Konstellation. Hätten sie sich mal verdient. Ich gehe aber auch davon aus. sofern sie ins Finale kommen, dass noch Hangman einspringt.


    Dustin vs. Claudio war das Match der Show. Claudio hat bisher abgeliefert seit er bei AEW ist. Nur gute Matches mit seiner Beteiligung.

  • Der Hollywood Hunk hat mir am Mikrofon aber auch gut gefallen… reden kann er …

    Athena vs. Cargill nun auch safe… auch wenn es danach riecht, dass Leyla Grey das Zünglein an der Waage sein könnte…

  • A N Z E I G E
  • Murphy hat Miro ja angriffen (auch wenn er keinen Treffer landete) worauf dieser sich verteidigt hat und genau in dem Moment wo Miro sich mit King prügelte gabs den Roll Up. Für die Aktion gegen Murphy kann es die DQ nicht geben und Miro/King fing fast gleichzeitig mit dem Roll Up an.


    Hätte Miro Murphy jetzt als erster angegriffen oder hätte er noch nachgetreten müsste es die DQ geben.

    Miro zeigt den Back Body Drop gegen Murphy, also hier müsste es schon DQ geben wenn man streng ist. Kann man aber auch lassen, weil Murphy zuerst angreift ok. Danach prügeln sich Miro und Brody und der Roll Up kommt erst einige Sekunden später. Hier hätte es dann spätestens DQ geben müssen meiner Meinung nach.

  • Aus meiner Sicht war der Opener der beste Teil der Sendung. Über verschiedene Formate hat es der Dark Order geschafft, dass ich mich auf ihn besonders in diesem Turnier freue und dieser Upset-Sieg trägt nur weiter dazu bei. Sicherlich schade für das House Of Black, die Storyline, die man da nun aber für das Stable parat hat, ist eine solche Niederlage vollkommen wert. Miro ist einfach Gold wert. Wenn sein Theme ertönt, ist das wie ein Kriegshorn einer anrückenden Armee und man weiß. dass es danach zur Sache gehen wird. Als zweiter Aspekt, der die Niederlage auffängt, sehe ich die Geschichte des Turniers. Es ist die Geschichte um die Bucks und Kenny und diese überstrahlt alles andere. Daher hätte das HOB wahrscheinlich im Turnier gar nicht so viel Spielraum gehabt, sich zu präsentieren.


    Ob Sting, Darby und Miro zusammenpassen als Gegner für das Haus? Ich bin gespannt, wie man sich da arrangiert, interessant ist diese Konstellation allemal, ich hoffe nur, dass man Miro in einer Art Tweener-Rolle behält, denn als Face bräuchte er ein neues Gimmick. Und eigentlich finde ich den Redeemer schon klasse.


    Für mich ist es ein Fehler, die Factory in die Fehde von Starks und Hobbs zu integrieren. Die beiden sind alleine auf einem so guten Level, dass die Factory nur ein Downgrade ist. Hobbs braucht doch auch wirklich nicht aus der Logik der Geschichte heraus den Support vom ein paar Undcercarders.


    Die Squash Matches waren halt da, der Auftritt von Nemeth hat etwas genervt, weil es schon sehr stumpf war, wie er die Crowd gegen sich aufgebracht hat. Das ist echt nicht nötig. Genauso braucht man, solange man auch noch die ROH-Titel in der Liga repräsentiert, keine AAA-Titel auf die Card packen. Da entwertet man langsam wirklich die Titel, wenn so viele präsent sind. Abgesehen davon habe ich leider aktuell echt gegen Sammy so eine Abneigung, dass ich auf das Match auch wenig Lust hatte. Jades Segment kam bei mir auch nicht sonderlich gut an, war recht plump geschauspielert, das kurze Video von Punk war eindeutig besser. Ich bin jetzt schon angefixt, ihn bei Dynamite zu sehen und mehr zu erfahren.


    Der Main Event war wieder recht hochkarätig für die Paarung. Dustin liefert weiter ab und Claudio harmoniert gut mit ihm. Ein bisschen mehr Zeit wäre nicht schlecht gewesen, die Show war aber einfach zu vollgepackt. Manchmal ist weniger doch mehr.

  • Ja, sowas vermute ich auch, um Hangman auf die Card und in dieses Finale reinzubringen. Finde ich gut, auch mit Omega und Bucks auf der Gegenseite im Finale.

  • Gerade zuende gesehen.


    DO vs. HoB

    Schönes Match zu Beginn. Ich kann die überzogene Kritik nach den bewegten Bildern noch weniger verstehen, als ohnehin schon. Miro hat das HoB abgelenkt, wäre er nicht rausgekommen, hätten sie sonst gewonnen. Black hat seine Schergen losgeschickt, um sich um ihn zu kümmern und Reynolds hat mit einem Surprise Roll-Up den Pin abgestaubt, weil Black eben abgelenkt war. Sieg war nicht clean, treibt die Story mit Miro voran, HoB wird nicht schwach dargestellt, konnten sich noch an Miro rächen und mal den Anführer eines Stables zu pinnen, lässt DO viel stärker erscheinen, alles richtig gemacht und perfekt gebooked So schwer ist das doch nicht.^^

    Da die Kommentatoren immer wieder auf Knie von 10 eingegangen sind und es auch ein Part der Matchstory war, erwarte ich auch, dass er nächste Woche nicht antreten wird, spätestens aber beim Finale nicht und Hangman den Ersatz mimt.

    Dass da die meiste Zeit in der Matchgrafik ein ??? stand, fand ich aber auch eher semi gut gelöst.


    Promo von Hook und dann 2.0 war durchaus okay. Die kurzen Sätze passen zu Hooks Charakter und hoffentlich wird er längere Matches gegen 2.0 worken. Nur schade, dass es erstmal vorbei ist mit Hookhausen....mochte die zwei zusammen sehr.


    Wardlow vs. Nemeth

    Promo von Nemeth war mir zu simple cheap Heat. Den Squash so hätte ich aber nicht zwangsweise gebraucht. Klar, die Powerbomb Symphony ist over, aber Wardlow braucht längere Matches, hin und wieder ist so ein Squash bei ihm zwar okay, aber ich brauchte das bei dem Match nicht....andererseits hat Nemeth jetzt auch kaum Standing...ein anderer Gegner wäre eventuell besser gewesen.


    LFI und PP Promo

    Gut, dass nochmal auf das Aftermath mit Dragon Lee eingegangen wird. Faceturn von PP wird vorangetrieben, bei BTE sieht es so aus, als würde Hardy sie wieder managen. Es ist zwar gut für PP, weil sie durchaus Potential haben, aber ich würde lieber LFI etwas prominenter eingesetzt sehen. Naja, Fehde ist in Ordnung, aber nichts, was mich vom Hocker haut.


    Powerhouse Hobbs squasht Ashton Day

    Hier hat es besser gepasst und mehr Sinn ergeben für mich. Jedoch sind zwei Squashes nacheinander irgendwie nicht meins. Allgemein würde mir einer bei einer Ausgabe vollkommen reichen, bin von denen ohnehin kein riesengroßer Fan.

    Kurzes Segment danach mit Starks hat gepasst. Nächste Woche kann sich Starks an QT rächen, läuft.


    Promo von Cargill war kurz, vielleicht etwas zu kurz. Hätte gerne gesehen, dass Athena etwas mehr Offense in der Fehde bekommt. Matchansetzung für den PPV war aber klar und passt.


    Sammy/Tay vs. Ruby Soho/Ortiz

    Jericho am Pult war episch, dass er sich übers "Bullying" von Schiavone beschwert hat.^^

    Match hat mir durchaus gefallen, aber zwischendurch war es eher ein Intergender Match. Da wäre es besser, wenn sie es direkt so ankündigen und nicht als Mixed Tag Team Match. Ende kam mir etwas zu sehr aus dem Nichts und Ortiz sah da mMn nicht so gut aus, weil er zu lange zu geschockt wirkte.


    Segment mit Punk war irgendwie unterwältigend und viel zu kurz. Dachte, da kommt wenigstens eine kleine Promo von Punk.


    Claudio vs. Dustin

    Match hat ebenfalls gepasst, zwischendrin mal einen Ticken langsamer, aber das ist bei Dustins Alter auch verständlich, auch wenn er immer noch sehr gut abliefert im Ring.


    Ausgabe war vollkommen okay, aber ist auch nichts, was lange im Gedächtnis bleiben wird mMn. Am meisten hat mir der Opener gefallen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E