A N Z E I G E

Stardom New Blood 4 - Results vom 26.08.2022

  • Stardom - New Blood 4

    26.08.2022

    Shinagawa Intercity Hall

    Tokyo, Japan


    Singles Match

    Tomoka Inaba besiegt Hina - [10:54]


    3-Way Match

    Ruaka besiegt Lady C & Chie Koishikawa - [7:02]


    Tag Team Match

    Rina & Ram Kaicho besiegen Waka Tsukiyama & Momoka Hanazono - [10:36]


    Nach dem Match kam AZM heraus und teilte Ram Kaicho mit, dass sie gegen sie antreten will. Sie einigten sich auf ein Falls Count Anywhere Match, was zu einem späteren Zeitpunkt ausgetragen wird. Momoka Hanazono ergriff ebenfalls das Wort und forderte AZM bei der nächst größeren Show in Osaka zu einem High Speed Championship Match heraus. AZM nahm diese Herausforderung an.


    Tag Team Match

    Mai Sakurai & LINDA besiegen STARS (Saya Iida & Momo Kohgo) - [6:37]


    Tag Team Match

    God's Eye (MIRAI & Ami Sourei) besiegt Starlight Kid & Haruka Umesaki - [12:07]


    Das Match endete durch eine Disqualifikation, da Umesaki mit einem Stuhl auf MIRAI einschlug. Starlight Kid, Rina und Ruaka attackierten God's Eye inkl. Syuri nach dem Match. Tomoka Inaba machte den Save und teilte im Anschluss Syuri mit, dass sie God's Eye beitreten will. Syuri, MIRAI und Mai Sourei kamen der Bitte nach und so trat Tomoka Inaba unter Applaus God's Eye bei!


    Future of Stardom Championship Match

    Hanan (c) besiegt Aoi - [9:25]


    Hanan verlangte nach der nächsten Herausforderin, woraufhin Ami Sourei zum Ring kam. Sie einigten sich darauf, dass das Titelmatch bei New Blood 5 stattfinden wird.


    Singles Match

    Tam Nakano besiegt Miyu Amasaki - [14:00]



    Die komplette Show gab es kostenlos auf Youtube zu sehen:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • A N Z E I G E
  • Bei Inaba bin ich auch gespannt. Ich könnte mir vorstellen, dass sie ähnlich wie COLOR's eingesetzt wird, die ja doch recht regelmäßig dabei sind (insbesondere SAKI). Sie passt aber wie die Faust aufs Auge in God's Eye. No pun intended. ^^


    Bei Hanan sehe ich es genauso. Ami Sourei wird gepusht. Es würde mich wundern, wenn sie nicht den Titel gewinnen sollte, zumal Hanan eigtl. auch schon fast jeden besiegt hat.


    Die Show selber war ganz solide. Der Main Event war das beste Match des Abends. Miyu macht sich weiter ziemlich gut im Ring. Ansonsten hat man weiter die Weichen für die Zukunft mit den beiden o.g. Entwicklungen gelegt, aber auch der Ankündigung eines High Speed Championship Matches zw. AZM und Momoka Hanazono, sowie einem Falls Count Anywhere Matches zw. AZM und Ram Kaicho. New Blood als Showkonzept gefällt mir bisher ganz gut. Es funktioniert, dass man eine Show macht, in dem man das Augenmerk auf die jüngeren Akteure legt und dabei Leute von außerhalb einbindet.

  • Ich versuche ehrlich gesagt noch herauszufinden was God's Eye eigentlich genau sind bzw was sie wollen.

    Was sie wollen kann ich auch nicht sagen bzw. wäre die Antwort eben das was alle anderen auch wollen. Sie wollen die besten sein. Ansonsten stellen sie mMn stellen einfach pure Wrestlerinnen dar. Teilweise auf Kampfsport basiert, ob das aber auf alle zutrifft, kann ich nicht genau sagen. Letztendlich denke ich, dass sie ihren Gegnerinnen einfach nur aufs Maul geben wollen. So würde ich God's Eye bezeichnen. Momentan sind es auch alles Leute, die woanders angefangen haben. Das ist im Gegensatz zu DDM, aber eher zweitrangig.


    DDM stellen die Outsider dar. STARS stellen die Babyfaces dar, während Oedo Tai die Heels darstellt. Cosmic Angels sind die Idols.


    Queen's Quest würde ich als bunten Mix mehrerer Stile bezeichnen, allerdings immer auf einem hohen Niveau. Utami ist eine starke reine Wrestlerin. AZM ist technisch überlegen. Saya kann im Highflying glänzen. Selbst Miyu Amasaki sticht als wohl vielversprechendster Rookie heraus. Lady C und Hina passen da vllt. nicht ganz ins Bild, aber letztendlich würde ich sie so in etwas bezeichnen. Vllt. findet jemand noch eine treffendere Bezeichnung für sie. Sie sind einfach etwas elitärer/besser als andere, auch wenn sie es vllt. nicht mehr so raushängen lassen, wie früher.

  • Das eheste worunter man God's Eye einordnen könnte wäre halt als Strong Style Stable bzw. als Stable wo die meisten ein Kampfsporthintergrund haben bzw. das in ihr Moveset einfließen lassen. Syuri Karate/MMA, MIRAI Judo, Tomaka Inaba Karate und Konami als Support Member hat auch MMA als Background. Ob es bei Sourei da irgendwas gibt weiß ich aus dem Stand nicht.


    Wobei sich die "Schubladen" in denen die Stables stecken auch immer wieder ändern. Queens Quest ist ja als Heel Stable gestartet, mit dem Mantra das man besser ist als jeder anderer. Oedo Tai war zwar immer dass Anti Stable in gewisser Form, hatte aber diverse Variationen über die Jahre. Erst als Sammelbecken für die ganzen Heel aus dem Westen, dann als Troublemaker in einer etwas spaßigen Richtung (Mit Kagetsu, Natsu Sumire, Kris Wolf) und jetzt halt wieder bisschen ernster.


    Cosmic Angels waren Anfangs ja auch erst die Ü-30 Ex-Idols, das hat sich mit Colors als Support-Member und spätestens mit Natsupoi auch wieder aufgeweicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E