A N Z E I G E

IMPACT! Wrestling Report vom 25.08.2022

  • IMPACT Wrestling Report

    25.08.2022 (aufgezeichnet am 13.08.2022)

    Cicero Stadium - Chicago, Illinois, USA

    Kommentatoren: Tom Hannifan & Matthew Rehwoldt


    Wir befinden uns auf der Victory Road to Bound for Glory und die neue Episode von Impact Wrestling beginnt direkt mit einem Titelmatch um die Knockouts World Tag Team Titel.


    Knockouts World Tag Team Championship

    VXT (Deonna Purrazzo & Chelsea Green) (c) besiegen Jordynne Grace & Mia Yim via Pinfall von Purrazzo an Grace nach dem Due Collector


    In einem Promo Segment vor dem heutigen Main Event bekräftigen die drei Mitglieder von Violent by Design noch einmal das die Zeit für Time Machine abgelaufen sei.


    Backstage trifft der Impact World Champion Josh Alexander auf das Honor No More Mitglied Vincent der sich regelrecht an ihn anschleicht. Alexander wirft Vincent vor bei ihm Mind Games spielen zu wollen bevor es für Alexander bei Bound for Glory gegen den HNM Anführer Eddie Edwards geht. Noch in dieser Ausgabe wird Josh Alexander in einem Singles Match gegen Vincent antreten.


    Vor dem nächsten Singles Match wird eine besondere Stipulation angewendet. Sollte Karl Anderson gegen Mike Bennett siegen so wird Maria Kanellis beim anstehenden Tag Team Titelmatch zwischen den Good Brothers und The OGK vom Ring verbannt sein.


    Singles Match
    Karl Anderson besiegt Mike Bennett via Pinfall nach dem Gun Stun


    Damit darf Maria Kanellis beim bevorstehenden Tag Team Titelmatch nicht am Ring verweilen.


    Der Impact Executive Vice President Scott D'Amore teilt mit das das Match um die World Tag Team Titel zwischen den Good Brothers und The OGK in der nächsten Ausgabe von Impact Wrestling stattfinden wird.


    Backstage befindet sich Savannah Evans in Begleitung von Tasha Steelz bei Dr. Ross. Dieser diagnostiziert einen Schaden am Nacken von Savannah Evans, ausgelöst durch ihr Match mit Killer Kelly in der letzten Woche als Kelly mit dem Killer Clutch siegen konnte. Die redselige Tasha Steelz hat keine netten Worte für Killer Kelly übrig und versucht auch im Interview mit Gia Miller diese zu diffamieren. Killer Kelly bekommt dieses jedoch mit und greift Tasha Steelz mit dem Killer Clutch an.


    Im nächsten Match trifft Bhupinder Gujjar auf den Gut Check Sieger Jason Hotch. Der Impact Digital Media Champion Brian Myers nimmt derweil am Kommentatorenpult neben Tom Hannifan und Matthew Rehwoldt platz.


    Singles Match
    Bhupinder Gujjar besiegt Jason Hotch via Pinfall nach dem Gargoyle Spear


    Nach dem Match attackiert Myers Bhupinder Gujjar mit einem DDT und fordert daraufhin den Referee Scott Armstrong dazu auf bis 3 zu zählen. Dieser geht der Forderung von Myers jedoch nicht nach. Während Brian Myers den Referee konfrontiert schaltet Bhupinder Gujjar ihn mit dem Gargoyle Spear aus. Symbolisch zählt Scott Armstrong bis 3 und Bhupinder Gujjar verlässt den Ring mit dem Digital Media Championship von Brian Myers.


    Backstage konfrontieren die Knockouts World Tag Team Titelträgerinnen VXT die für die Knockouts Division verantwortliche Gail Kim. Nach dem Sieg im Eröffnungsmatch und dem erfolgreichen Pin gegen die amtierende Knockouts Championesse Jordynne Grace fordert Deonna Purrazzo ein Titelmatch gegen diese. Gail Kim legt daraufhin ein Number One Contender Match um den KO Titel bei Bound for Glory für die nächste Ausgabe fest. Darin trifft Deonna Purrazzo auf die unbesiegte Masha Slamovich.


    Wiederum backstage fordert Scott Armstrong den Impact Digital Media Titel von Bhupinder Gujjar zurück. Dieser gibt zu Protokoll das sich Brian Myers den Titel gerne selbst bei ihm abholen darf.


    Singles Match
    Josh Alexander besiegt Vincent via Pinfall nach dem C4 Spike


    Nach dem Match erscheint Eddie Edwards auf der Rampe. Er sagt das er seine Seite im Kampf gegen die Industrie des Professional Wrestlings gewählt hätte, die nur versucht große Krieger wie ihn unten zu halten bis sie zu geistlosen Grunts werden. Edwards fragt Alexander daraufhin welche Seite er wählen würde und das sie den Krieg auch zusammen bestreiten könnten. Eddie Edwards betritt den Ring und wird dabei direkt von Heath mit dem Wake Up Call ausgeschaltet.


    In einem Promo Segment wollen Shera und Raj Singh eine Warnung an den Locker Room von Impact Wrestling aussprechen. Der Kameramann schwenkt jedoch schnell weg und fängt Moose und Steve Maclin ein die kurz darauf von Sami Callihan attackiert werden. Es beginnt ein brutaler und blutiger Brawl durch die Straßen von Chicago bei dem Steve Maclin und Moose die Oberhand über Sami Callihan behalten. Eingewickelt in Stacheldraht bleibt Callihan in den Straßen Chicagos liegen.


    Eine Vignette zeigt den zerstörerischen Weg den die unbesiegte Masha Slamovich bisher bei Impact Wrestling hinter sich hat.


    Singles Match
    Jessicka (w/Rosemary) besiegt Alisha via Pinfall nach einem Piledriver


    Ein Einspieler zeigt das Programm für die nächste Ausgabe von Impact Wrestling auf. Mickie James feiert in der nächsten Ausgabe mit einem Announcement ihre Rückkehr. Die World Tag Team Champions The Good Brothers verteidigen ihre Titel gegen Matt Taven & Mike Bennett und Masha Slamovich tritff in einem Number One Contenders Match um den Knockouts Titel auf Deonna Purrazzo.


    Am Ring taucht ein blutender und in Stacheldraht gehüllter Sami Callihan auf. Er fordert sowohl Steve Maclin als auch Moose für Victory Road zum Barbed Wire Massacre heraus.


    Zeit für den Main Event der heutigen Episode.


    Tag Team Match
    Time Machine (Chris Sabin, Alex Shelley & Kushida) besiegen Violent by Design (Eric Young, Joe Doering & Deaner) via Pinfall nach dem Cradle Shock von Chris Sabin gegen Deaner


    Time Machine zelebrieren ihren Sieg und diese Ausgabe von Impact Wrestling geht Off-Air.

    Xbox: Hoogie141

    3 Mal editiert, zuletzt von Hoogie ()

  • A N Z E I G E
  • Erneut eine starke Ausgabe aus Chicago. Fast eine Night of Champions hätte nicht ein Auftritt von Mike Bailey gefehlt.


    Richtig gute Promo von Eddie Edwards in Richtung Josh Alexander nachdem dieser Vincent besiegt hatte. Eine Antwort konnte Josh nicht geben da Heath vorher Eddie den Wake up Call verpasst hat.


    Der Übergang von der Promo der Inder zum hitzigen Wortgefecht zwischen Moose und Maclin und dem Angriff von Sami und dann die Verlagerung auf die Straßen von Chicago war sehr gelungen. Auch die Forderung von Sami später eingewickelt in Barbwire war auch stark. Auf den Main Event für Victory Road freue ich mich.😎

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

  • Violent by Design verliert und Deaner frisst den Pin! Welch Überraschung...


    Ich habe die Ausgabe noch nicht gesehen, aber so langsam muss da jetzt wirklich mal was by VbD passieren. Der Plan Time Machine auszuschalten misslingt erneut. Wie wäre es denn mal mit etwas Violence by Design? :hase:

    Xbox: Hoogie141

  • Schöner Main Event diese Woche.

    11.10.07 RAW Erfurt, 15.11.08 SmackDown! Berlin, 12.11.09 SmackDown! Leipzig, 03.11.12 SmackDown! Leipzig, 18.04.15 WWE Nürnberg, 13.02.16 WWE Magdeburg, 09.11.17 RAW Leipzig

  • Violent by Design verliert und Deaner frisst den Pin! Welch Überraschung...


    Ich habe die Ausgabe noch nicht gesehen, aber so langsam muss da jetzt wirklich mal was by VbD passieren. Der Plan Time Machine auszuschalten misslingt erneut. Wie wäre es denn mal mit etwas Violence by Design? :hase:

    Gebe dir grundsätzlich recht. Rein vom Ergebnis haben sie erneut verloren. Das Match war aber sehr ausgeglichen und mit knapp 16 Minuten auch mehr als ordentlich. Mal gucken wie es jetzt bis zu BfG weitergeht.

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

  • Gebe dir grundsätzlich recht. Rein vom Ergebnis haben sie erneut verloren. Das Match war aber sehr ausgeglichen und mit knapp 16 Minuten auch mehr als ordentlich. Mal gucken wie es jetzt bis zu BfG weitergeht.

    Richtig, aber sie verfehlen dann doch ständig ihr Ziel und wir hatten hier ja bereits vorher schon mal Weiterentwicklung erwartet. Vielleicht folgt diese jetzt ja aber in naher Zukunft. Und für eine Heel Gruppierung die sich Violent by Design nennt sind sie mir dann dahingehend auch zu harmlos beim Verfolgen ihrer Ziele, vor allem weil sie eben häufig verlieren.

    Xbox: Hoogie141

  • Wenn Scott nicht Booker des Jahres wird dann weiß ich nicht. :cowboy: ^^

    Kann er nicht werden, dafür ist sein Booking zu logisch :hase:


    Solide Show diese Woche. Time Machine gefallen mir richtig gut. MCMG sind eh unerreicht, die Time Splitters sind ebenfalls verdammt gut, aber schön, dass auch Sabin und Kushida so gut miteinander harmonieren. Die drei dürfen ruhig längere Zeit gemeinsam unterwegs sein. Bei VBD müsste langsam wirklich mal was passieren, entweder eine Neuausrichtung oder ein neues Mitglied oder sowas, aber so langsam läuft sich das Stable tot.

    Schön, dass VXT gewinnen konnten, noch schöner ist es, dass Purrazzo den Pin geholt hat. Hoffe, dass sie sich bald wieder Champ Champ nennen darf, wobei auch Chelsea Green mal den KO Titel verdient hätte.

    HNM gegen Bullet Club läuft so langsam auf das Ende zu, die Fehde hat wirklich viel Spaß gemacht. Worauf haben Rehwoldt und Hannifan im Bezug auf Maria und Anderson angespielt? Es scheint ja nicht nur der Spear von Bennett von vor einigen Wochen gewesen zu sein. Anyway, ich hoffe, dass OGK sich die Titel holen können, die beiden sind Gold wert.

    Vincent versucht schonmal, Josh ein bisschen weichzuklopfen. Mal sehen, ob der Psychokrieg gegen den Champion Erfolg haben wird. Im Match selbst sah Vincent nicht all zu viel Land. Fand ich ein bisschen schade, denn auch wenn Josh der Champion und der richtige Sieger ist, hätte ich Vincent hier ein bisschen mehr Offensive gegönnt. Ich mag den Horror King sehr und würde ihn gerne Mal mit Titelgold sehen (-> X-Division).

    Killer Kelly gegen Tasha Steelz fängt so langsam richtig an, Kelly gefällt mir richtig gut. Bin nur gespannt, ob man die Balance halten kann, wenn man zwei Psycho Killerrs in der Knockouts Division hat oder ob es nicht zu viel wird mit Kelly und Slamovich.

    Gujjar macht mal schnell Jason Hotch weg. Den kannte ich nicht, aber er scheint ein guter Junge zu sein. Wirkt auf jeden Fall interessant und ich möchte gerne mehr von ihm sehen. Gujjar gegen Myers ist eine richtig unterhaltsame Undercard-Fehde. Gujjar verbessert sich im Ring und auch in den Promos kontinuierlich, ich finde langsam wirkt er auch immer sicherer bei dem was er tut. Dass er den Titel klaut, nachdem Myers ihm ein weiteres Match verweigert, setzt die Story gut und logisch fort und wenn Gujjar Myers dann irgendwann schlagen wird, wird das hoffentlich ein toller Moment. Vielleicht ja bei BFG? Ich hoffe nur, dass das Match dann nicht in die Pre-Show geschoben wird, diese 10 Minuten wird man auf der Main Card hoffentlich haben.

    Die Promo von Edwards war richtig, richtig stark. Vielleicht die beste Promo, die ich von ihm bisher gehört habe. Und sie scheint bei Alexander auch Eindruck hinterlassen zu haben. Zumindest hat er über die Worte von Eddie nachgedacht, das könnte noch spannend werden. Die Attacke von Heath hat gepasst, er schlägt immer zu, wenn er gerade will und ich finde ihn in der aktuellen Rolle tatsächlich zum ersten Mal interessant.

    Der Beatdown von Moose und Maclin, die entgegen ihrer ständigen Beteuerungen also doch zusammen gearbeitet haben, war gut inszeniert. Wie Samy einfach die Kisten hinter den beiden hergeschmissen hat :megalol: Und auf das Barbed Wire Massacre freue ich mich sehr, das dürfte ein krankes Match werden und Maclin hoffentlich den letzten Schliff auf dem Weg zum Main Eventer verleihen. Und irgendwann wird es dann heißen "Tag 'em, bag 'em and mayhem for all!" 8)


    Absolutes Highlight war aber Brian Myers am Pult: "Jason Hootch looks like VSK and John Skylar had a love child!" - Myers, du sollst den Kerl over bringen, nicht beerdigen :lol: :lol: :lol:

  • Ich muss jetzt auch mal was du VbD sagen: Seit fast zwei Jahren keine Weiterentwicklung des Stables bzw. der Storyline. Immer die selben Einspeiler in denen auch so wichtige Worte wiederholt werden. Immer wieder trägt Eric Young pathetisch seine Sätze vor. Was will VbD eigentlich? Was genau soll denn jetzt die "Sickness" sein? This world definitely DOES NOT belong to VbD! Ich bin zwei Jahre später einfach keinen Deut schlauer. Ja, Scott D'Amore ist ein großartiger Booker aber hier bewegt er sich keinen Millimeter vom Fleck. Erheitern tut mich das ganze trotzdem noch immer denn bei jerer VbD Promo schaue ich nur mehr auf Doering, der jedes Mal so ein Gesicht macht als hätten sie ihm Stinkekäse unter den Riechkolben geschmiert. Oder jemand im Stable leidet unter schrecklichen Flatulenzen. Das kann natürlich auch sein. Handelt es sich bei der "Sickness" schlussendlich vielleicht um nichts anderes als um Darmwinde? :huh: ?( X/

    Listen up Slap Nuts!

    NWA: Wrestling as it's ment to be! - TNA Wrestling: Cross the Line!

    Warning! Khan Free Zone! No AEW! No WWE!

  • Purrazzo hat Slamovich ja schon zweimal besiegt, u.a. beim Knockouts Knockdown im vergangenen Jahr. Ich habe aber das Gefühl, dass es diesmal anders ausgeht. In der Zwischenzeit hat Slamovich ziemlich aufgedreht, während Purrazzo an Dampf verloren hat.

  • Purrazzo hat Slamovich ja schon zweimal besiegt, u.a. beim Knockouts Knockdown im vergangenen Jahr. Ich habe aber das Gefühl, dass es diesmal anders ausgeht. In der Zwischenzeit hat Slamovich ziemlich aufgedreht, während Purrazzo an Dampf verloren hat.

    Ja das Match bei KK letztes Jahr war schon gut. Ist jetzt der erste richtige Härtetest für Masha. Mal gucken was Deonna entgegen setzen kann. Als Sieger kann ich mit beiden leben.

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

  • Masha wird hier gewinnen und dann zu BFG fahren. Glaube nicht das man ihren Push jetzt stoppt und wieder Purrazzo bringt. Bei Purrazzo wird man erst sehen müssen ob sie verlängert.

    "Kad me pitas Koji sam znanac Ponosno kazem Da sam Bosanac" <3

  • Masha wird hier gewinnen und dann zu BFG fahren. Glaube nicht das man ihren Push jetzt stoppt und wieder Purrazzo bringt. Bei Purrazzo wird man erst sehen müssen ob sie verlängert.

    Auf den Sieger bin ich heute aber gespannt. Hoffentlich bekommen die beiden genug Zeit für ein starkes Match. Das letzte Match hat ja Deonna Gewonnen letztes Jahr.

    Impact Wrestling Unterstützer seid 2002!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E