A N Z E I G E

NXT 2.0 Report vom 23.08.2022

  • A N Z E I G E
  • Na, dass du ihr 'ne Entlassung wünschst. :thumbdown:

    Gut ich hätte vielleicht schreiben können "ich brauche sie bei WWE nicht" , aber bei jeder Entlassungswelle wird doch hier von verschiedenen Usern geschrieben "den Wrestler/in XY" hätte sie auch ruhig noch feuern können.


    Mich hat z.b die Entlassung von Xia Brookside sehr getroffen :tears:

  • Gut ich hätte vielleicht schreiben können "ich brauche sie bei WWE nicht" , aber bei jeder Entlassungswelle wird doch hier von verschiedenen Usern geschrieben "den Wrestler/in XY" hätte sie auch ruhig noch feuern können.


    Mich hat z.b die Entlassung von Xia Brookside sehr getroffen :tears:

    es gibt da ein altes Sprichwort: Was du nicht willst das man dir tu, das füg auch keinem Anderen zu ;)


    Jemandem den Verlust der Anstellung und das Einkommens zu wünschen, würde für mich darunter fallen.

  • es gibt da ein altes Sprichwort: Was du nicht willst das man dir tu, das füg auch keinem Anderen zu ;)


    Jemandem den Verlust der Anstellung und das Einkommens zu wünschen, würde für mich darunter fallen.

    Ich verstehe was Du meinst....als würde jemand einen Platzverweis beim Referee für den anderen Spieler fordern....

  • Ich verstehe was Du meinst....als würde jemand einen Platzverweis beim Referee für den anderen Spieler fordern....

    Hm, joa aber eigentlich ist das fieser. Ich denke man kann sagen:


    Ich bin kein Fan, schaue ihre Kämpfe nicht und hätte lieber xy als Champion. Aber den Jobverlust, hm da tu ich mich schwer.

  • Auf dem Zettel, den Lumis an Indy übergab stand ja folgendes:

    “Goodbye Indi (For Now…) I Love You Forever"


    Das "For Now" lässt mich dann doch hoffen, dass es noch nicht vorbei ist mit InDex!

    Zuerst mal: Wo kommst du denn plötzlich her? :eek: Gefühlt hab ich dich ewig nicht gelesen. ^^


    Und zu zweitem: Ich denke mal, dass spätestens jetzt wo das ganze über mehrere Shows/Sphären läuft (Raw, also Main Roster und NXT) ist es klar, dass man das ganze nochmal aufnimmt. Dazu passt auch, dass man bei Raw eine bestimmte Person* durch ihre NXT Vergangenheit direkt in eine Story warf.


    * - Unsicher, ob ich es aussprechen könnte wegen den Spoiler Regelungen. Daher lieber so.

  • Ich bin heute erst zum schauen gekommen, aber glücklicherweise ohne gespoilert zu werden. Da waren heute wieder tolle Momente dabei, wobei ich sagen muss, dass ich bei solchen Brand-vs.-Brand-Geschichten immer recht kritisch bin. Hier scheint es aber bisher zu funktionieren und ein klares Ende ist ja auch schon definiert.


    positiv

    - Ein Fan von InDex war ich nie wirklich, aber das hier waren tolle Szenen und vor allem war es konsequent erzählt. Indi am Boden, Dexter ihr strahlender Ritter, der sich dann aber - voerst - wieder verabschieden muss, weil er bei Raw und mit der Polizei noch zu tun hat. Alles gut und es ist schön zu sehen, dass Dinge, die vor einiger Zeit passiert sind, nicht einfach totgeschwiegen werden.

    - Gleiches gilt bei Santos Escobar. Ich hatte schon befürchtet, dass seine Legado nun allein (bzw. mit D´Angelo) bei NXT verbleibt, aber man ist kosequent und er kommt kurz zurück und nimmt sie einfach mit.

    - The Grayson Waller Effect ist ein gelungenes Talk-Segment, das ich gerne öfter sehen würde. Vor allem das Bild-im-Bild und der "Instragram-Live-Stream" waren nette, moderne Ideen. Auch Apollo wirkte gut und wie schon gesagt, geht man auf Sachen aus der Vergangenheit ein (Stichwort: Akzent). Super!

    - Cora Jade mit kleinem aber feinem Heel-Interview. Ich hätte es nicht unbedingt gedacht, aber sie funktioniert bei mir tatsächlich auch als Heel.



    neutral

    - Stratton vs. Choo war ein ordentliches Special-Match, was vielleicht nicht jedermans Geschmack traf, aber gut umgesetzt war. In meinen Augen aber mit der falschen Sieger, die zudem keine wirklich neues Facetten erhielt.

    - Schön, dass die meisten UK-Geschichter mit kurzen Videos vorgestellt werden. Das etabliert sie gleich besser beim US-Publikum, die sie bisher nicht kannten. Qualität ist aber recht schwankend. Am besten fand ich noch JD, der das Video eigentlich nicht mehr bräuchte, den man aber hoffentlich mit diesem neuen Gimmick weiter in einer hohen Position hält.

    - Die Titelvereinigungen sind konsequent, aber eben ohne wirkliche Stories. Zudem schreit die Involvierung von Davenport nach einem unklaren Finish bei den Damen bzw. nach einem Pin von Mandy an Davenport, um Satomura nicht zu schwächen. Bei den Herren geht Wagner als Aufbaugegner für Bate klar.

    - Tag Teams (Diamond Mine, Gallus, Pretty Deadly, Brooks & Jensen) haben auch alle ihre Motivation, die man jeweils nachvollziehen kann. Ich würde mir ein Fatal-4-Way bei Wolrds Collide wünschen. Da könnten auch die inneren Konflikte der Diamond Mine gipfeln.


    negativ

    - Chase University in dieser Woche eher lahm. Vielleicht war ich von den letzten Wochen zu verwöhnt oder es liegt daran, dass ich mit Charlie Dempsey (noch) nicht viel anfangen kann. Das wird sicher wieder besser.

    - Grimes gegen Gacy und Co. geht nicht wirklich voran.

    - Javier Bernal und der Security-Typ wirkten absolut belanglos.

    - Wes Lee mit Kayden Carter und Katana Chance war ein unnötiger Filler.

  • Ich warte ja eigentlich immer auf dich. ^^


    Ich gehe mal wieder mit dem meisten konform, wie üblich.


    Einzig Chase U fand ich noch okay. Ist jetzt halt eine neue Dynamik, da warte ich noch ab.


    Dass die zwar nicht mehr völlig unsägliche, aber immer noch sehr nervige Wendy Choo gewinnt, schmeckt mir nicht. Das Match war okay, wenn auch dank dem Charakter nix, was mich fesselt. Das Gimmick ist und bleibt Müll, kann man gerne neu verpacken.

    Ganz tragisch finde ich den Ausgang fernab meines Geschmacks aber auch nicht, da Tiffany auf dem guten Weg ist, ein Topstar zu werden. Sie ist zwar im Schatten von Cora und Nikita, aber das schadet ihr nicht. Sie ist im Ring gut, spielt ihr Gimmick gut und wird auch immer sicherer.


    Und Gallus fand ich wie das komplette Chaos-Match ziemlich lahm. Sie tun der endlich wieder auflebenden Tag-Division durchaus gut, aber die Präsentation wirkte dann doch lustlos. Und zugegeben, an Briggs und Jensen hab ich mich sattgesehen.

  • A N Z E I G E
  • Oh jetzt wird hier schon auf mich gewartet. Das ist schon ein leicht erhabenes Gefühl :lol:


    Auch ich kann deinen Aussagen nur wenig hinzufügen. Ich hatte ja oben schon geschrieben, dass die Chase U in den letzten Wochen eigentlich immer abgeliefert hat. Vor allem Bodhi und Thea wachsen mir langsam richtig ans Herz. Daher bin ich da auch guter Dinge, dass man in den kommenden Wochen einen guten Mittelweg mit Dempsey finden wird.


    Bei den Damen fand ich das Match sogar durchweg unterhaltsam, hätte mir nur eben den Sieg von Tiffany gewünscht. Bei ihr kann man praktisch jede Woche einen Fortschritt sehen. Das ist krass und ähnlich wie du, denke ich, dass ihr die Zukunft gehört! Vielleicht ist der Sieg von Choo auch einfach den Booking-Plänen der nächste Zeit geschuldet. Nach Mandy Rose wird man erstmal einen starken Face-Champ wollen, die den Titel auch nicht gleich wieder abgibt. Nikkita habe ich da stark im Auge. Und erst anschließend kann wieder ein Heel an der Reihe sein oder man hält Tiffany schon für reif genug für das Main-Roster, wobei ich da (!!!) dezente Zweifel hätte.


    Gallus mag ich eigentlich von ihrer Erscheinung her, aber im Ring holt es mich leider viel zu selten ab. Das war schon bei NXT UK so und scheint sich hier kaum zu bessern. Gleiches gilt für Briggs und Jensen. Es ist zwar schön, dass es viele Teams gibt und - wie gesagt - man versteht, warum sie tun, was sie tun, aber wirklich Zukunft sehe ich aktuell nur bei den Creed-Brüdern.

  • Samy InZayn


    Das war kein Security-Typ....das war Hank Walker :thumbup:

    Er ist ab und an bei Level-up in Action.

    Sein Gimmick ist auch etwas speziell, erst wenn er seine Wampe freilegt kommt er so richtig in Fahrt und spürt kaum noch die Aktionen der Gegner ^^

    Da habe ich ihn auch schon gesehen, aber das hat hier ja keine Rolle gespielt. Hier war er nur irgendein Typ von der Security (siehe Shirt), der einen Wrestler/ Jobber blöd anmacht. Da erwarte ich etwas mehr, aber vielleicht sollte es nur eine Art Teaser sein und wir bekommen nächste Woche mehr zu sehen.

  • Da habe ich ihn auch schon gesehen, aber das hat hier ja keine Rolle gespielt. Hier war er nur irgendein Typ von der Security (siehe Shirt), der einen Wrestler/ Jobber blöd anmacht. Da erwarte ich etwas mehr, aber vielleicht sollte es nur eine Art Teaser sein und wir bekommen nächste Woche mehr zu sehen.

    War letzte Woche bereits in ähnlicher Weise, man möchte Hank wohl als einen guten Kerl aufbauen der für andere einsteht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E