A N Z E I G E

NXT 2.0 Report vom 23.08.2022

  • WWE NXT 2.0

    23.08.2022

    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center - Orlando, Florida

    Kommentatoren: Wade Barrett & Vic Joseph


    NXT 2.0 beginnt mit einem Rückblick auf die Highlights von Heatwave in der Vorwoche.


    Die Show wird dann von Bron Breakker eröffnet, der sich auf den Weg in den Ring macht. Bei Heatwave hatten er und JD McDonagh ein Kracher-Match und sein Gegner hat bewiesen, dass er im Ring einer der besten der Welt ist. Danach kam der NXT UK Champion Tyler Bate heraus und stellte sich ihm vor. Er ist sicher nicht nur über den großen Teich geflogen um Bonusmeilen zu sammeln, also soll er sich jetzt mal zum Ring begeben. Dies tut Tyler Bate auch. Seine Musik erklingt und er gesellt sich zu Bron Breakker. Er bedankt sich zunächst für den netten Empfang und die nette Einladung von Bron Breakker. Er gratuliert Bron Breakker auch zu seinem Sieg über JD McDonagh. Er weiß wie hart dieser drauf ist, deshalb größten Respekt. Bron Breakker hat auch recht, er ist nicht hier um Bonusmeilen zu sammeln. NXT UK hat einige großen Namen hervor gebracht und jetzt steht er hier als Aushängeschild der Marke. Er ist der erste und letzte NXT UK Champion. Jetzt, wo NXT Europe in den Startlöchern steht, kann er sich nichts besseres vorstellen als ihre beiden Titel zu vereinigen. Bron Breakker kennt Tyler Bate, er hat ihn aus der Ferne beobachtet und er weiß was für eine Gefahr er für die NXT Championship darstellt. Wenn er an NXT UK denkt, denkt er an Tyler Bate. Aber wir sind hier nicht bei NXT UK, wir sind hier bei DEM NXT, wo die größten Superstars der Welt auftreten. Er stimmt ihm zu, dass es nur einen NXT Champion geben sollte. In zwei Wochen sollten sie bei Worlds Collide also Geschichte schreiben: Champion vs. Champion, Titel für Titel. Die beiden Champions schütteln ihre Hände und recken die Titel in die Höhe.


    Nicht nur Tyler Bate war aus dem NXT UK Roster letzte Woche zugegen, sondern auch Gallus. Ein Videoclip stellt uns die Gruppierung rund um die Coffey Brüder Joe & Mark sowie Wolfgang vor. Es ist an der Zeit, dass NXT Gallus kennenlernt.


    Wolfgang & Mark Coffey treffen nun in einem NXT UK Tag Team Championship Match auf die Champions. Sie machen sich auf den Weg zum Ring und werden von Joe Coffey begleitet. Die Kameras schalten Backstage und wir sehen einen Streit zwischen Fallon Henley und Lash Legend, die voneinander getrennt werden müssen. Dann begleitet Fallon Henley Josh Briggs & Brooks Jensen gleich zum Ring.


    NXT UK Tag Team Championship

    Gallus (w/ Joe Coffey) besiegen Josh Briggs & Brooks Jensen (c) (w/ Fallon Henley) via Count-Out (8:55)


    Lash Legend griff während des Matches Fallon Henley außerhalb des Rings an. Als Josh Briggs aus dem Ring sprang um die beiden zu trennen, tauchten Pretty Deadly auf und mischten auch mit. Der Ringrichter zählte die Champions aus und somit gewannen Gallus das Match, aber nicht die Titel. Nach dem Match wurden Gallus von der Diamond Mine angegriffen. Der große Brawl wird von einem Haufen an Sicherheitskräften unterbrochen und die beiden Fraktionen voneinander getrennt.


    Backstage spricht Grayson Waller mit einem Produzenten, ob alles für die erste Ausgabe des Grayson Waller Effects vorbereitet ist. Die Show wird nach der Werbung stattfinden.


    Nach der Werbung folgt ein Video aus der Chase University. André Chase hat heute Charlie Dempsey zu Gast, der den Studenten einige Moves beibringen soll. Charlie Dempsey hält sich nicht zurück und muss immer wieder von André Chase daran erinnert werden, dass das hier keine richtigen Matches sondern nur Übungen sind. Bodhi Hayward ist als Trainingspartner auch wenig begeistert davon. André Chase hat sich vielleicht darin gerirrt, ihn als Trainer nutzen zu wollen, während Charlie Dempsey selbst André Chase' Klasse zu soft findet.


    Das NXT Championship Unification Match zwischen Bron Breakker & Tyler Bate wird für Worlds Collide per Grafik offiziell gemacht.


    Vic Joseph & Wade Barrett sprechen Ringside über die Ansetzung und werden dann von Grayson Waller unterbrochen. Die Kameras sollen sich auf ihn richten, denn jetzt steht ein historischer Abend an. Seine Musik wird eingespielt und er bekommt Grafiken für The Grayson Waller Effect. Grayson Waller begrüßt uns zur Weltpremiere der Show. NXT hat nach solch einer Show gelechzt es wird die beste Talkshow in ganz WWE. In dieser Show dreht es sich vor allem um Grayson Waller, doch er hat auch Gäste. Einer dieser Gäste ist ein ehemaliger Intercontinental und United States Champion, der jetzt zurück bei NXT ist, um anderen Chancen zu nehmen: Apollo Crews. Dieser lobt zunächst das Set des Grayson Waller Effect. Doch genug der Nettigkeiten, meint der Gastgeber. Wie fühlt es sich für Apollo Crews an, nur seinen Träumen hinterher zu jagen? Apollo Crews ist nach AJ Styles und einigen der Briten der nächste, der sich auf Grayson Wallers Namen beliebt machen möchte. Warum ist er bei NXT? Apollo Crews beantwortet dies ganz einfach: er wurde bei NXT geboren. Nachdem NXT sich so verändert hat, musste er zurückkehren und sich das mit eigenen Augen ansehen. Die einen mögen es, die anderen - wie Grayson Waller - hassen ihn dafür. Grayson Waller stellt dann die Frage, die allen unter den Nägeln brennt: wo ist der nigerianische Akzent hin? Wo der nigerianische Stab? Apollo Crews antwortet indem er den Akzent nutzt. Er ist im Inneren nämlich immer noch der nigerianische Krieger. Er ist stolz auf seine Herkunft und ist bei WrestleMania sogar Intercontinental Champion geworden. Allerdings hat er sich verrannt, sich viel zu sehr auf seine Vergangenheit fokussiert anstatt an die Zukunft zu denken. Deshalb ist er zurück bei NXT. Dies wundert Grayson Waller, gibt Apollo Crews etwa zu selbstsüchtig zu sein? Das verneint er. Aus Instagram live kommt dann die Frage, ob Apollo Crews mal seine Visionen präsentieren könne, die er immer so hat. Doch so läuft das nicht. Er hat auch keine Visionen, er kann sich Dinge einfach nur sehr gut bildlich vorstellen. Grayson Waller möchte dann wissen, wieso er dann nicht der Diamond Mine zur Hilfe kam als diese von Gallus angegriffen wurden, wenn er doch schon eine Vorstellung davon hatte. Er will die Diamond Mine auseinander treiben. Apollo Crews kommt gar nicht so richtig zum Antworten, da Grayson Waller ihm immer wieder ins Wort fällt. Er hat dann noch eine Frage: wie wird es sich anfühlen, wenn Grayson Waller ihn wieder aus NXT vertreibt? Da muss Apollo Crews lachen und hat eine Gegenfrage: wie fühlt es sich an, eine Low Budget Version von The Miz zu sein? Dies nimmt Grayson Waller jedoch mehr oder weniger als Kompliment auf, also hat er wieder eine Frage: wie fühlt es sich für Apollo Crews an nach Hause zu kommen und seinen Kindern zu sagen, dass es für montags und freitags nicht reichte und er deshalb wieder bei NXT ist? Apollo Crews sagt seinen Kindern, dass er montags und freitags ein Champion war und sicherlich auch dienstags einer wird. Dann schlägt er Grayson Waller nieder und bezeichnet dies als Apollo Crews Effect.


    Backstage müssen Gallus immer noch von der Security in Schach gehalten werden. Sie treffen auf Pretty Deadly. Gallus können ihnen nicht ihr Spotlight stehlen. Das haben sie auch gar nicht vor, sie wollen ihre NXT UK Tag Team Titel wieder nach Hause bringen. Das irritiert Pretty Deadly, so waren sie es doch, die Gallus damals eben jene Titel abgenommen haben. Security muss Gallus erneut zurückhalten bevor die Fetzen fliegen.


    Ein kurzer Clip stellt uns Tyler Bate vor. Bei Worlds Collide wird das Kapitel von NXT UK geschlossen wie es eröffnet wurde: mit ihm als Champion.


    McKenzie Mitchell begrüßt Robert Stone & Von Wagner zum Interview. Robert Stone redet abfällig über Tyler Bate und dessen Erfolge bei NXT UK und Von Wagner fügt hinzu, dass dieser zwar der Big Strong Boy sein mag, er jedoch der Big Strong Man ist. Wenn er Tyler Bate heute Abend zerschmettert, wird dieser zusehen müssen, ob er überhaupt für Worlds Collide fit ist.


    Im Ring befindet sich bereits Javier Bernal. Letzte Woche hat er in einem Digital Exclusive behauptet er könne Cameron Grimes in seinem heutigen Debüt besiegen. Dieser macht sich dann für das Match auf zum Ring. Als das Match angeläutet werden soll, wünscht Joe Gacy diesem von der Empore aus viel Glück für sein Match.


    Single Match

    Cameron Grimes besiegt Javier Bernal via Pinfall nach dem Cave-In (2:33)


    Nach dem Match sendet Cameron Grimes noch ein wenig Trashtalk in Richtung Joe Gacy & The Dyad, die immer noch auf der Empore stehen und das Match verfolgt haben.


    Ein Videoclip über Blair Davenport stellt uns die Dame aus dem NXT UK Roster vor. Sie trifft gleich auf Indi Hartwell, die sich jetzt auf den Weg zum Ring macht. Nach der Werbung soll das Match losgehen.


    Als die Show aus der Werbung kommt, erklärt Alba Fyre in einem Video, dass alle anderen Frauen das gleiche Schicksal ereilen wird wie Lash Legend, die sie bereits in die Schranken weisen konnte.


    Nun macht auch Blair Davenport sich auf den Weg zum Ring und das Match gegen Indi Hartwell kann starten.


    Single Match

    Blair Davenport besiegt Indi Hartwell nach dem Falcon Arrow (3:48)


    Nach dem Match setzt Blair Davenport noch mit einem Kneestrike gegen Indi Hartwell nach und tritt sie aus dem Ring. Dann lässt sie sich ein Mikrofon geben. Die Herrin von NXT UK ist jetzt hier. Sie hat eine der besten der Women's Division vernichtet. Sie war No. 1 Contender in NXT UK, da würde die NXT Women's Championship doch gut bei ihr aussehen. Sie wird dem Titel nämlich nachjagen. Die Musik der aktuellen Championesse Mandy Rose ertönt und sie kommt in die Halle. Das Prestige eilt Blair Davenport voraus, doch sie haben sich noch nicht kennengelernt. Sie stellt sich Blair Davenport erstmal vor. Diese steht nämlich zur Zeit in ihrem Ring, in ihrer Welt und in ihrer Welt folgt man ihrer Führung. Sie ist die dominanteste Women's Championesse, weshalb Blair Davenport sie respektieren sollte. Sie kann nicht einfach herauskommen und irgendwas fordern. Da erklingt plötzlich die Musik von Meiko Satomura, der NXT UK Women's Championesse. Sie macht sich unter Applaus der Fans auf den Weg zum Ring. Mandy Rose hat Unrecht. Sie ist nicht die dominanteste Championesse - das ist sie. Mandy Rose bezeichnet Meiko Satomura als echte Legende. Sie könnte sich aber nichts besseres vorstellen als diese Legende zu besiegen. Meiko Satomura fordert sie dann zu einem Champion vs. Champion Match bei Worlds Collide heraus, doch Blair Davenport hat auch noch etwas zu sagen. Sie wird nicht übersehen werden, denn sie ist No. 1 Contender. Meiko Satomura hat dafür eine Lösung: Triple Threat Match. Die Champions recken ihre Titel in die Höhe und damit endet das Segment.


    McKenzie Mitchell begrüßt nun Tiffany Stratton zum Interview. Wenn sie heute Wendy Choo besiegt, wird die neue Championesse es mit ihr zu tun bekommen. Wendy Choo wird nach ihrem Match ihr Gesicht nicht mehr zeigen können und das ist ein Sieg für alle. Die Women's Division und der vereinigte Titel dreht sich dann nur noch um sie.


    Tony D'Angelo und Stacks reden mit der Legado del Fantasma, die jetzt ohne Santos Escobar auskommen muss. Sie haben alles versucht, um ihn bei NXT zu halten, aber es hat alles nichts gebracht. Deshalb ist er der Don und Santos arbeitslos. Doch er vergibt ihnen, denn die Vergangenheit ist die Vergangenheit und die Zukunft startet heute mit einem Sieg von Joaquin & Cruz.


    JD McDonagh spricht in einem Video über das Match gegen Bron Breakker. Es hat ihm scheinbar mehr Spaß gemacht als dem Champion und seine Schmerztoleranz ist noch größer geworden. Bron Breakker wünscht er viel Glück für Worlds Collide, er wird auf ihn warten.


    Wes Lee hat sich den Clip gemeinsam mit Katana Chance & Kayden Carter angeschaut. Er mag den Typen nicht. Irgendwas stimmt mit ihm nicht. Doch genug davon, Zeit über das Gold zu reden. Er hat einen Hinweis: sie sollten sich dem Ärger fernhalten. Kayden Carter stellt dann fest, dass sie zur Zeit die einzig wahren Women's Tag Team Champions in ganz WWE sind. Sie haben auch keine Angst vor Herausforderungen, wer auch immer kommen mag, sie sind bereit.


    Das NXT Women's Championship Unification Triple Threat Match wird per Grafik offiziell gemacht.


    Als Vic Joseph & Wade Barrett am Ring moderieren, ist Indi Hartwell immer noch dort. So fühlt es sich also an, wenn man auf den Boden der Tatsachen gelangt. Blair Davenport ist eine starke Gegnerin, die vielleicht die Titel vereinigen und mit nach Europa nehmen wird. Doch um sie geht es jetzt nicht, sie ist nicht das Problem, das ist sie ganz selbst. Vor wenigen Monaten sah sie in den Spiegel und wollte mit den Niederlagen aufhören. Sie wollte auf ihren eigenen Beinen stehen und ihre Karriere wieder in den Griff kriegen. Doch sie ist immer noch in dieser Position, es macht alles keinen Sinn. Plötzlich erhebt sich hinter dem Ring Dexter Lumis. Die beiden rutschen im Ring aufeinander zu und umarmen und küssen sich. Sie kann es nicht fassen, dass er wieder zurück ist. Die Fans feiern InDex lautstark und gemeinsam verlassen sie Ring und Halle. Vic Joseph ist überglücklich darüber und Wade Barrett kann es nicht fassen und würde sich am liebsten übergeben. Die Kameras schalten Backstage, wo Dexter Lumis bereits von der Polizei erwartet und festgenommen wird. Vorher überreicht er ihr aber noch einen Zettel, wo er sich von ihr verabschiedet.


    Ein Rückblick zeigt uns wie Cora Jade in der Vorwoche gegen Roxanne Perez gewann. Cora Jade ist dann bei McKenzie Mitchell zum Interview. Der Sieg war alles andere als kontrovers, sie hat klar gewonnen. Doch trotzdem kriegt sie keinen Respekt dafür. Andersrum hätte jeder Roxanne für ihren Sieg gefeiert, wenn sie auf gleiche Art gewonnen hätte, weil Cora Jade das ja verdient hätte. Doch sowas hört sie sich nicht länger an, sie ist einfach besser als Roxanne.


    Zurück in der Halle geht es mit Tag Team Action weiter. Cameron Grimes schaut sich folgendes Match von der Empore aus an und Tony D'Angelo gibt der Legado del Fantasma noch letzte Anweisungen.


    Tag Team Match

    The Dyad (w/ Joe Gacy) besiegen Legado del Fantasma (w/ Elektra Lopez, Stacks & Tony D'Angelo) via Pinfall von Rip Fowler an Joaquin Wilde nach dem Ticket to Mayhem (5:01)


    Joe Gacy umarmt seine Schützlinge nach dem Match und die drei laden Cameron Grimes ein in den Ring zu kommen, doch dieser steht weiter nur auf der Empore. Tony D'Angelo wiederum hält den Verlierern eine Standpauke.


    Die Kameras schalten Backstage. Javier Bernal trifft auf eine Dame, mit der er abfällig redet. Hank Walker kommt hinzu und kümmert sich um die Angelegenheit. Er schickt Javier Bernal duschen und mit einer Frau solle er niemals mehr so reden.


    Tyler Bate macht sich für sein Match gegen Von Wagner auf den Weg zum Ring. Das Match findet gleich statt.


    Die Legado del Fantasma verlässt die Halle. Draußen hält ein Jeep an und die Scheibe an der Fahrerseite geht runter. Es ist Santos Escobar. Seine Familie dachte doch nicht, dass er ohne sie geht? Die Familie bleibt für immer zusammen. Elektra Lopez und die Legado del Fantasma steigen ein und sie fahren davon.


    Von Wagner ist nun auch im Ring angekommen und Bron Breakker steht Backstage vor dem Bildschirm um das Match zu schauen.


    Non-Title Match

    Tyler Bate besiegt Von Wagner (w/ Robert Stone) via Pinfall nach einem Corkscrew Splash (6:12)


    Die Diamond Mine macht sich gemeinsam heiß, sie werden sich Gallus kommende Woche im 6-Man Tag holen. Roderick Strong stimmt dem zu, doch die anderen scheinen ihm nicht mehr so zu vertrauen. Josh Briggs & Brooks Jensen kommen dazu. Die Diamond Mine soll noch ein wenig was von Gallus übrig lassen. Dem stimmt Roderick Strong nicht zu, nach dem was Gallus ihnen angetan hat. Sie werden sie zerstören. Josh Briggs mag nicht, dass Roderick Strong mal wieder eine große Klappe hat. Die Creed Brothers wiederum kündigen an, dass die Teams ja herausfinden können wer das beste Team bei NXT ist, wenn sie mit Gallus fertig sind. Das gefällt Briggs & Jensen.


    Tiffany Stratton kommt für das Lights Out Match gegen Wendy Choo zum Ring und es gibt nochmal Werbung.


    Nach der Werbung werden folgende Matches für kommende Woche bestätigt: Apollo Crews vs. Grayson Waller, Brooks Jensen, Josh Briggs & Fallon Henley vs. Pretty Deadly & Lash Legend und Diamond Mine vs. Gallus.


    Doch nun ist es Zeit für den Main Event - dafür fehlt aber Wendy Choo noch, die nun zum Ring kommt.


    Lights Out Match

    Wendy Choo besiegt Tiffany Stratton via Pinfall nach einem Splash (13:08)


    Im Verlaufe des Matches kamen u.a. Legosteine zum Einsatz und Tiffany Stratton wurde durch ein Bettgestell geslamt.


    Die Kameras schalten Backstage und wir sehen Mandy Rose, Blair Davenport und Meiko Satomura den Vertrag für das NXT Women's Championship Unification Triple Threat Match. Außerdem unterzeichnen auch Bron Breakker & Tyler Bate die Verträge für ihr Match. Mit diesen Bildern endet NXT 2.0 für diese Ausgabe.

  • A N Z E I G E
  • Lights Out-Match in nahezu dunkler Halle. Trollt HHH hier etwa AEW? :-D


    Bei dem Unification-Match der Damen hoffe ich entweder auf eine Verteidigung von Mandy oder einen Gewinn von Blair. Bei den Männern dürfte es Bron Boring machen, sofern Hunter in ihm was sieht.


    Das war's dann mit NXT UK.

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Ich sage folgendes voraus: Tyler Bate wird neuer NXT Champion und Bron kriegt den Call-Up.


    InDex Wiedervereinigung ein Genuss, herrlich.

    AEW - Die Liebe am Wrestling


    Ein Leben lang Hertha Berlin SC & Torquay United FC


    „Die Mutter der Idioten ist immer schwanger!“

    (ital. Sprichwort)

  • Unerwartet macht man mit Lumis bei NXT weiter. 😎 Warum aber bei der Festnahme this is Bullshit gerufen wurde is mir nicht klar? Würdet ihr nicht auch die Cops rufen wenn der Typ der deinen Mitarbeiter entführt hat einfach bei euch im Gebäude auftaucht? 😁

    FC Bayern Stern des Südens :)

  • Unerwartet macht man mit Lumis bei NXT weiter. 😎 Warum aber bei der Festnahme this is Bullshit gerufen wurde is mir nicht klar? Würdet ihr nicht auch die Cops rufen wenn der Typ der deinen Mitarbeiter entführt hat einfach bei euch im Gebäude auftaucht? 😁

    Ist Miz seit der "Entführung" eigentlich irgendwo auf Social Media oder so gesehen worden? Man muss die Entführung ja glaubwürdig verkaufen. ^^

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

    Einmal editiert, zuletzt von Catchpool ()

  • Schön das Priestley endlich in Amerika angekommen ist.

    Hoffentlich macht man das Richtige und nutzt es für einen Rocketstart Push.


    Und da wird Lumis wieder uninteressant für mich...

    Außer es war nur ein Abstecher.

    Benjamin Pavard...Bester Mann Im CL Finale 2020

    -------------------------------------------------------------------

    RIP European Super League - 18.04.2021 - 20.04.2021

  • Oder man möchte für NXT Europe dann den alten WWE European Championship wieder reaktivieren... Ok, ist eher Wunschdenken meinerseits. ;)

    Ja, den European als den primären Titel könnte man gern bringen. Müsste halt noch ein NXT ins Design mit rein

    . Man hätte aber auch den UK-Title als sekundären Belt lassen können. Oder wollte man diese offensichtliche Abstufung dann doch nicht darstellen?!

    Look into my eyes, Benoit. Look into my eyes.. and see the fatality, see the hopelessness, see the despair that is your future. (Raven; 1998)

  • Oder man möchte für NXT Europe dann den alten WWE European Championship wieder reaktivieren...

    Und warum wird dann auch der Women's Belt zusammengefügt? ^^


    Zur Show: Holy Shit, wie toll war denn das Segment mit InDex? Nichts als Liebe dafür. Dass ich mal so für Lumis juble... hätte ich nie gedacht. :lol:

    Haha, wie die Fans bei der Verhaftung direkt "this is bullshit" riefen. :lol:

    Kalenderjahr 2022: 8x La Liga | 16x Bundesliga | 7x Champions League | 2x Länderspiele | 33 Pflichtspieltore

    FC Barcelona: 8x La Liga | 3x Champions League | 11 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga | 89x Champions League | 39x DFB-Pokal | 7x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 629 Pflichtspieltore

  • Unerwartet macht man mit Lumis bei NXT weiter. 😎 Warum aber bei der Festnahme this is Bullshit gerufen wurde is mir nicht klar? Würdet ihr nicht auch die Cops rufen wenn der Typ der deinen Mitarbeiter entführt hat einfach bei euch im Gebäude auftaucht? 😁

    Kommt auf den Mitarbeiter an den er entführt hat. Evtl. gebe ich auch einen Kaffee aus.

  • Warum aber bei der Festnahme this is Bullshit gerufen wurde is mir nicht klar?

    Ich würde es jetzt einfach mal so denken, dass die Chants kamen, weil InDex gerade erst 3 Sekunden vorher wiedervereint war & nun sofort wieder getrennt. Bei den Fans sind beide halt absoulte Faces. In der Story dürfte Lumis ja kein (richtiges) Face sein & daher ist die Verhaftung natürlich nur folgerichtig.

    Kalenderjahr 2022: 8x La Liga | 16x Bundesliga | 7x Champions League | 2x Länderspiele | 33 Pflichtspieltore

    FC Barcelona: 8x La Liga | 3x Champions League | 11 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga | 89x Champions League | 39x DFB-Pokal | 7x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 629 Pflichtspieltore

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E