A N Z E I G E

Update zu MJF

  • Ich hoffe auch dass MJF bald wieder da ist aber ebenfalls nicht schnell Champion wird. Man hat so viel Potenzial in den Stories das wäre schade es zu verschwenden.


    Aber ich habe da Vertrauen in AEW. Ich feier trotz vieler Kritik immer noch relativ viel was sie zeigen. Ich freue mich auf die meisten Matches und die Stories.


    Deswegen denke ich auch dass alles um MJF schon nen Plan verfolgt.

  • A N Z E I G E
  • Welcher Eddie war der dritte bei Punks Promo, als er sagte Kingston ist nur der zweit beste Kingston ( Kofi( und der dritt beste Eddie.... Eddie Guerrero ...... Eddie Kingston. Ich stehe grad auf dem Schlauch.. Edwards?

    Ich werfe mal Eddie Gilbert und Eddie Graham in die Runde.

  • Mich macht die MJF Geschichte zunehmend ratlos.


    Es ergibt keinen Sinn, sein (zweit)bestes Pferd für drei Monate aus dem Programm zu nehmen, während die Ratings jeden Push brauchen. Klar, die Theorie sagt, das es CM Punk für die Geschichte braucht. Aber so gross kann der Payoff gar nicht sein, als das ich dafür einen meiner wichtigsten Player nicht einsetze. Dann muss ich eben umplanen. Zumal es ja primär gegen Tony Khan ging.


    Wenn das absichtliche rauslassen aus geschäftlicher Sicht keinen Sinn macht, dann kommt mir als nächstes in den Sinn, das MJF private Probleme zu lösen hat. Das wäre vollkommen in Ordnung und AEW hat bei Brody gezeigt, das sie wasserdicht halten können. Aber wenn die Auszeit geplant war - warum timed man dann die Pipebomb Promo so bescheiden und lässt sie Wardlows Breakout Moment überstrahlen? Total kontraproduktiv.


    Die letzte Variante ware dann, das es kein Work ist. Dagegen spricht dann das live mic.


    Bin also ratlos. Ich weiss nur, das MJF auf keinen Fall einfach so wieder reinspazieren sollte. Als erstes erwarte ich eine (kayfabe) Erklärung für die lange Abwesenheit. Und die macht dann hoffentlich Sinn.

  • Es ergibt keinen Sinn, sein (zweit)bestes Pferd für drei Monate aus dem Programm zu nehmen, während die Ratings jeden Push brauchen.

    Keiner weiß ob er eventuell auch verletzt war, zudem stand ja auch irgendwo mal etwas von Mentalen Problemen, vielleicht hat sich MJF auch nur in eine verdiente Auszeit begeben.


    Man muss da auch Mal loben wie gut diese Geheimhaltung klappt.

  • Keiner weiß ob er eventuell auch verletzt war, zudem stand ja auch irgendwo mal etwas von Mentalen Problemen, vielleicht hat sich MJF auch nur in eine verdiente Auszeit begeben.

    Sag ich ja. Aber dann bringe ich die Pipebomb + ﹰAuszeit nicht direkt nach dem PPV. Das hätte für mind. zwei Wochen alleine Wardlows Show sein müssen.

  • Und warum?

    Weil ich das aktuelle AEW Programm einfach nicht so gut finde bzw viele Entscheidungen überhaupt nicht gut finde.


    WWE hingegen sehe ich die Flamme wieder auflodern.

    Zudem wäre das ein cooler move wenn ein großer AEW zu WWE wechselt.

    Anders herum würde das ja auch oft genug schon gefördert das Wrestler XY wechseln sollte.


    The Miz vs MJF oder MJF/Miz Gruppierung usw stelle ich mir sensationell l vor.

  • Bei WWE muss man auch erst einmal abwarten wie sich das langfristig entwickelt mit HHH, der Weg ist in Ordnung doch am Ende wird man sehen ob der Weg auch rentabel sein wird und all die Gesichter die dort jetzt gepusht werden den Erfolg bringt.


    Desweiteren sehe ich einen MJF eher in der Rolle das er ohne WWE groß wird, als nächstes würde ich ihn lieber als Super Gaijin in Japan sehen.

  • A N Z E I G E
  • Bei WWE muss man auch erst einmal abwarten wie sich das langfristig entwickelt mit HHH, der Weg ist in Ordnung doch am Ende wird man sehen ob der Weg auch rentabel sein wird und all die Gesichter die dort jetzt gepusht werden den Erfolg bringt.


    Desweiteren sehe ich einen MJF eher in der Rolle das er ohne WWE groß wird, als nächstes würde ich ihn lieber als Super Gaijin in Japan sehen.


    Nunja gleiche kann man auch zu AEW sagen da ist es ja sogar noch unsicherer da die Liga nunmal noch Blutung ist.


    Wie sie agiert wenn situation XY passieren?

    Da gibt es ja im Grunde gar keine Erfahrungswerte.

    Da denke ich ist WWE die sichere Alternative wenn man die Wahl hat.


    Da du aber noch Japan erwähnst da muss ich sagen da wäre ich komplett dagegen da ich zwar Japan als Land und auch die Kultur wirklich schätze aber die Wrestling Szene dort mich überhaupt nicht anspricht.


    Bin da einfach viel westlicher veranlagt was auch daran liegt dass es einfach meine Kultur ist.

    Zudem würde ich es extrem schade finden wenn MJF außerhalb der USA ein absoluter Main Star werden würde.


    Ein MJF bei Wrestlemania 😍 ein MJF als Money in the Bank 😍 ein MJF als Rumble Sieger 😍 ein MJF im Team mit Miz 😍 ein MJF gegen Miz 😍 ich finde einfach für MJF gibt es bei WWE mehr zu holen als bei AEW + dass es mir persönlich mehr gefallen würde.


    Achja man könnte auch die Geschichte mit Cody Rhodes wieder aufwärmen und zuende bringen.


    Die Möglichkeiten sind sehr unterhaltsam meiner Meinung nach.

    Es wäre ein riesen Fehler wenn WWE nicht versuchen würde MJF zu bekommen und gleichzeitig wäre es ein Fehler von MJF sich nicht die Option WWE anzuschauen.


    Und für MJF Fans gibt es sicher schlechteres als dass er beim Marktführer die Zelte aufschlägt.

  • Da ich kein WWE gucke will ich auf keinen Fall MJF da sehen.


    Ich bin mir immer noch ziemlich sicher, dass wir MJF bei All Out wieder sehen werden. Nach den ganzen Gerüchten und News über AEW hoffe ich einfach auf einen mega PPV.

  • Ich schätze TK nicht so ein, dass er später so wird wie Vince. Andererseits gab es Vor 30 Jahren kaum Internet und somit auch nicht vieles Infos, wie sich Vince entwickelt hat. Einen Stereoide Skandal wird aew wohl auch eher nicht haben.

    Und während Vince Sohn eines Wrestlingpromoters war, ist TK halt „nur“ ein reicher Sohn mit Wrestlingliga als Hobby und Spielzeug, auch verschiedene Vorzeichen.

    Am besten gibt es beide Promotions noch ne Weile und manche Wrestler wechseln halt mal. Auch hier wird und sollte es, wie bei wcw und wwf, Figuren geben, die immer treu bleiben. Aber dafür muss aew erstmal solche Figuren haben und aufbauen. Kenny und die Bucks sind halt aew Säulen, aber eben keine aew guys, wie es bei Sting, Undertaker, HBK und anderen Ikonen der jeweiligen Promotion der Fall war.

    MJF könnte so jemand werden.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E