A N Z E I G E

Eure sportlichen Aktivitäten

  • In meiner Jugend habe ich Fußball gespielt. Bis zur A-Jugrend, danach wurde es mir zu blöd, weil es meist nur noch ums Saufen ging.


    Ich habe dann mit 19 Jahren Tischtennis begonnen, nachdem ich es mit 8 Jahren mal ein Jahr spielte. Heute, 22 Jahre später, mache ich als gefürchteter Noppen-Spieler die Stadt unsicher;

    mit sauberen 1550-1600 TTR-Punkten :-D

  • A N Z E I G E
  • In meiner Jugend habe ich Fußball gespielt. Bis zur A-Jugrend, danach wurde es mir zu blöd, weil es meist nur noch ums Saufen ging.


    Ich habe dann mit 19 Jahren Tischtennis begonnen, nachdem ich es mit 8 Jahren mal ein Jahr spielte. Heute, 22 Jahre später, mache ich als gefürchteter Noppen-Spieler die Stadt unsicher;

    mit sauberen 1550-1600 TTR-Punkten :-D

    Noppen Spieler? ^^

  • Ich habe dann mit 19 Jahren Tischtennis begonnen, nachdem ich es mit 8 Jahren mal ein Jahr spielte. Heute, 22 Jahre später, mache ich als gefürchteter Noppen-Spieler die Stadt unsicher;

    mit sauberen 1550-1600 TTR-Punkten :-D

    Das ist ja schon ziemlich ordentlich :thumbup:

    Habe eben mal bei Magdeburg geschaut, spielst du damit 1. Stadtklasse oder schon Stadtliga?

  • Ich bin nicht sicher, ob ich jetzt viel schlauer bin :P

    Achsooo, dir ist ein Noppen-Spieler kein Begriff?! In der Regel spielt man Tischtennis mit 'glatten' griffigen Belägen. Ich spiele einen anderen Belag. Mehr Abwehr. Ein Noppenbelag verlangsamt das Spiel und macht den Ball weniger berechenbar. Der Ball eiert eher rum. Allerdings beraubt man sich auch einiger Stärken. So tolle Rückhandschläge wie im Fernsehen sind nicht möglich ;)


    Zitat

    Das ist ja schon ziemlich ordentlich :thumbup:

    Habe eben mal bei Magdeburg geschaut, spielst du damit 1. Stadtklasse oder schon Stadtliga?

    Letztes Jahr Stadtliga, nun 1. Stadtkasse. Unsere gesamte Truppe hat aber auch keine großen Ambitionen mehr. Wir steigen auf und ab, immer hin und her ^^

  • Als Kind mal eine Zeit Judo (Bronzemedaille bei Verbandsmeisterschaft (?) oder sowas - muss ich nachsehen), Tennis und etwas Fußball. Als Jugendlicher zum einen sehr begeistert Basketball und Streetball gespielt und ab und zu ein wenig, naja, ich nenne es mal MMA (mit einem meiner besten Freunde und seinem Vater, der ein ziemlich erfolgreicher Karateka war/ist - beide haben aber auch noch unzählige andere Kampfsportarten ausprobiert und eine zeit lang betrieben, vor allem der Sohnemann). Seit dem 17. Lebensjahr dann erstmal 2-3 Jahre, ich nenne es mal Discopumpen, danach dann eher ernsthaft, wenn auch hobbymäßig Kraftsport (weniger Bodybuilding) und mittlerweile (so seit gut 4 Jahren) aufgrund gesundheitlicher Probleme (haben nichts mit dem Training zutun) nur noch so 2 Mal die Woche Krafttraining im hohen Wiederholungsbereich um fit zu bleiben und auch so auszusehen (also nun quasi Bodybuilding) - Muscle memory sei dank, funktioniert das auch ganz gut.

  • Ich habe mit ca. 8 Jahren begonnen Fußball zu spielen. Zuerst nur hobbymäßig mit Freunden, mit ca. 10 dann zuerst in der Schulmannschaft und dann im Verein, wo ich aber auf Torwart umgeschult worden bin und das auch bis zu meinem Karriereende mit 28 blieb. In der Schülerliga haben wir es mal bis zum Bundesfinale geschafft (Platz 5 aller Schulmannschaften Österreichs), im Verein gab es in der Jugend mehrere Meisterschaften, im Kampfmannschaftsbetrieb derer dann 2. Abgestiegen bin ich persönlich nie, wobei es 1-2 mal ganz schön knapp war. Von meinen 13 Jahren im "Erwachsenenfußball" war ich 8 Jahre die Nummer Eins, die restliche Zeit dann die Nummer 2. Die höchste Liga in der ich gespielt habe war die Landesliga, entspricht der fünfthöchsten Spielklasse hierzulande.


    Nach meiner Karriere im Fußball habe ich ein Jahr lang eigentlich gar keinen Sport betrieben, danach gab es ein kurzes Comeback bei meinem Stammverein, weil sich dort alle 3 Torhüter verletzt hatten. Dann war aber endgültig Schluss und ich hab mir ein neues Hobby gesucht: Flag Football. Auch hier, zuerst nur so alle heiligen Zeiten mal am Wochenende. Da unsere Gruppe aber immer größer wurde, beschlossen wir relativ schnell dass wir einen eigenen Verein gründen und am Meisterschaftsbetrieb teilnehmen wollen. Zur Saison 2020 war das dann auch so weit, wir starteten als neu gegründeter Verein (und einziger in der Umgebung) in der dritten Liga und wurden auf Anhieb, ungeschlagen, Meister. Dieses Kunststück konnten wir in der zweiten Liga, wieder ungeschlagen, wiederholen und seit dieser Saison spielen wir Österreichs höchster Spielklasse, der FLA. Wir haben noch 4 Spiele im Grunddurchgang ausständig und stehen mit einer Bilanz von 7-7 momentan auf Platz 5, das würde eine Wild Card für die PlayOffs bedeuten. Mal sehen ob wir es packen, das Restprogramm ist sehr hart.

  • Jawoll, immer rein mit der Rückhandnoppe. Soll der Gegner doch zusehen, wie er zurecht kommt :hase:

    hach das waren früher noch Zeiten, mit dem Superblock an den Tisch gestellt, rübergemurmelt und den Genger zum <X gebracht.

    Heute muss man für seine Punkte am Tisch selbst mit ner Noppe leider wieder arbeiten. ;(

  • A N Z E I G E
  • Als Kind war ich fast 10 Jahre im lokalen Fussballclub, danach hab ich ziemlich viel mal ausprobiert, Volleybal, Tennis, Tischtennis, Badminton etc.


    Seit bald 10 Jahren spiele ich einmal die Woche im Winter Eishockey, für mich der tollste Sport zum selbst betreiben, das vereint so schön Skating, Stocktechnik, Spielintelligenz. Fussball spiele ich auch einmal die Woche in der Arbeit und im Winter mit den Kids Skifahren.


    Ausdauersport oder Muckibude habe ich diverse Male ausprobiert aber konnte das nie durchziehen, ist mir einfach zu öde, ich brauche Spass und Spiel dabei.

  • Gerade eine schöne 220er-Serie gebowlt. (6 Spiele) Wäre so schön, wenn ich das konstant und auf Abruf könnte. Das ganze ist natürlich auch einfacher, wenn das Match-Up quasi alle Spiele nach fünf Frames abschenkt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E