A N Z E I G E

Eure sportlichen Aktivitäten

  • Liebe Community,


    nach Rücksprache mit Griese eröffne ich mal einen neuen Sammelthread, da die Suchfunktion mir keinen passenden Thread gebracht hat.


    Der Titel sagt eigentlich schon alles: Hier kann man sich über die eigenen sportlichen Aktivitäten austauschen, sei es die Hobbyliga beim Tennis oder die Verbandsliga beim Volleyball.


    Welche Sportarten betreibt ihr aktuell? Was habt ihr in der Vergangenheit alles gemacht?

    Trainiert ihr regelmäßig, nehmt ihr an einem Ligaspielbetrieb teil?

    Was waren eure größten Erfolge, was eure tragischsten Niederlagen?

    Habt ihr schon mal (erfolgreich) Randsportarten ausprobiert?

    Habt ihr vielleicht auch richtig gutes Equipment daheim? Je nach Sportart kann man ja locker Tausend Euro oder mehr für Schläger oder sonstige Spielgeräte ausgeben.


    Hier kann der Frust über den verworfenen Siebenmeter beim Handball in der Schlusssekunde genauso gepostet werden wie der Siegestaumel nach dem vierten Touchdown im Entscheidungsspiel beim American Football (jaja, Schuhverkäufer feiern auch solche Erfolge ;) ). Oder auch die Freude über die persönliche Bestzeit bei den Kreismeisterschaften im Schwimmen.

    Vielleicht haben wir ja auch Trainer unter uns, die ein paar Anekdoten beitragen können.

    Einmal editiert, zuletzt von Enforcer ()

  • A N Z E I G E
  • Ich gehe einmal die Woche in ner Hobbymannschaft Basketball spielen. Ist sportlich nicht besonders gut, aber es macht Spaß und bleibt in Bewegung.


    Ansonsten gehts wenn möglich jeden Winter zum snowboarden.


    Und der drei mal wöchtenliche Weg zur Arbeit wird mit dem Fahrrad erledigt (hin und zurück 12 km).

  • Ich mach eigentlich alles an Ballsportarten, wenn es sich die Gelegenheit ergibt und wir paar Mann zusammentrommeln können. Das kann Fußball, Volleyball, Basketball, Handball usw. sein. Früher in der Jugend habe ich Fußball trainiert. Ich komme mit fast allen Ballsportarten ganz gut zurecht.


    Fußballturniere werden ab und zu noch mitgemacht, z.B. über die Firma. Wobei ich letztes Jahr mit Entsetzen bei einem Kleinfeldturnier feststellen musste wie schlecht meine Ausdauer mittlerweile geworden bin :seenoevil: werde vermutlich in Zukunft vermehrt TW spielen müssen :megalol:

  • Bei mir am liebsten lange, durchaus sportliche Radtouren (100 - 200 km, ab und an über 200). Jeden Winter, wenn die Tage langsam länger werden packt es mich. Wenn ich Zeit hab am liebsten täglich, wobei bei den langen Touren ist der Tag dann auch rum ist.


    Richtig gutes equipment hab ich eigentlich nicht. Mein olles Batavus fährt und fährt und fährt. Ist aber nix halbes und nix ganzes. Mein Bruder schüttelt immer den Kopf womit ich rumfahre.


    Ich such auch immer mal wieder nach nem Upgrade, aber die Preise und Lieferzeiten der letzten Jahre schrecken mich ab

  • Ich gehe einmal die Woche in ner Hobbymannschaft Basketball spielen. Ist sportlich nicht besonders gut, aber es macht Spaß und bleibt in Bewegung.

    Spielt ihr das im Freien oder in der Halle?

    Ich komme mit fast allen Ballsportarten ganz gut zurecht.

    So geht es mir auch. Mannschaftssportarten mit Ball machen irgendwie doch noch am meisten Spaß.



    Dann schreibe ich auch mal was zu meinen Aktivitäten:


    Volleyball

    Angefangen in der Schule, danach eigentlich fast 15 Jahre lang durchgehend in Hobbymannschaften mitgespielt. Durch meine Körpergröße von 170 cm war da leider nicht mehr drin :lol: Zum Ende hin hatte ich dann aber leider häufiger Probleme mit den Handgelenken und Fingern. Da habe ich mir schnell was angeknackst. Ein paar Wochen pausiert, wieder angefangen und spätestens nach 4 Wochen war trotz Bandagen wieder was passiert. Deshalb leider inzwischen aufgeben müssen.


    Badminton

    Ebenfalls in der Schule damit angefangen (halbes Jahr Badmintonkurs in der Oberstufe). Ganz gut gespielt und hat auch richtig viel Spaß gemacht. Danach für ein paar Jahre in einer Hobbymannschaft weitergespielt. Auch mal ein kurzes Schnuppertraining im Verein, aber da war ich in Anbetracht des Leistungsunterschiedes schnell frustriert und es ist beim Schnuppertraining geblieben :seenoevil: Ein bis zwei Mal im Jahr spiele ich das aber immer noch.


    Pool Billard

    Hat mich schon als Jugendlicher immer gereizt. Nach dem Studium habe ich einfach mal bei einem Billardverein vorbeigeschaut und war auch hier sofort angefixt. War dann für knapp 2 Jahre in dem Verein inkl. Ligaspielbetrieb. Mein Spielniveau war allerdings recht überschaubar, da man für deutliche Leistungssprünge schon ein mehrfaches Training in der Woche mit jeweils mehreren Stunden benötigt. Habe mich dann mehr auf die Vereinsarbeit konzentriert und war für ein gutes Jahr im Vorstand als Sportwart tätig (Organisation von Turnieren, Betreuung der Jugendmannschaft etc.). Durch meinen berufsbedingten Umzug musste ich da leider aufhören. Schade drum - der Verein war zwar chaotisch geführt, da waren aber richtig coole Typen dabei 8) Wobei es teilweise recht anstrengend war - der Verein hatte im Laufe der Zeit wahrscheinlich mehr unterschiedliche Vorstände als Italien unterschiedliche Regierungen :lol: Ein paar Jahre später haben sich dann alle verkracht und der Verein wurde aufgelöst ...

    Mein damals angeschafftes Queue steht für gelegentliche Spiele immer noch warm und trocken im Schrank.


    Tischtennis

    Für mich quasi back to the roots. Als Jugendlicher schon mal für ein paar Jahre im Dorfverein gespielt inkl. Ligaspielbetrieb auf Kreisklassenniveau. Danach immer mal wieder bei Gelegenheit gespielt, unter anderem in einer Betriebssportgemeinschaft. Nach dem Wegfall von Volleyball bin ich hier nun wieder eingestiegen. Der lokale Sportverein hat eine kleine, aber feine Tischtennisabteilung mit 5 Mannschaften und ca. 40 Leuten. Ich bin seit dem Frühjahr dabei und wir haben diese Woche auch mit dem Ligaspielbetrieb gestartet. Ich bin gespannt, was das wird, wir haben eine neue Mannschaft mit anderen Neueinsteigern bzw. Wiedereinsteigern für die Hobbyliga gemeldet. Gestern habe ich mich bei einem regional bekannten Tischtennisausstatter komplett neu eingerüstet mit neuem Schläger und Tasche, Reinigungsmittel etc. Muss mich jetzt also umgewöhnen, der alte Schläger war ca. 20 Jahre alt ^^

  • Außer Wintersport treibe ich eigentlich alles was es an Sport so gibt. Sport ist neben Motorradfahren das eine konstante Hobby dass mich mein ganzes Leben lang begleitet hat. :) <3

    Deswegen fällt es mir auch schwer immer älter zu werden, nicht nur dass man das Alter natürlich auch bei der Ausübung des Sports merkt, es finden sich auch immer seltener Leute die Interesse haben mitzumachen. Ich vermisse meine Jugend als man eigentlich den ganzen Tag nichts anderes gemacht hat.

  • fast jeden Tag bin ich schwimmen, ansonsten halt lange Spaziergänge von mindestens 20 Minuten bis zu 3-4 Stunden wenn es die Zeit und der Weg zu lässt. Wollte mir demnächst ein Heimtrainer Fahrrad besorgen für die schlechten Tage im Jahr. Hat vielleicht jemand Ahnung von der Materie? Die Gegend hier ist einfach viel zu steil um hier mit dem Fahrrad zu fahren :megalol:

  • A N Z E I G E
  • fast jeden Tag bin ich schwimmen, ansonsten halt lange Spaziergänge von mindestens 20 Minuten bis zu 3-4 Stunden wenn es die Zeit und der Weg zu lässt. Wollte mir demnächst ein Heimtrainer Fahrrad besorgen für die schlechten Tage im Jahr. Hat vielleicht jemand Ahnung von der Materie? Die Gegend hier ist einfach viel zu steil um hier mit dem Fahrrad zu fahren :megalol:

    Ich habe seit Ewigkeiten einen Heimtrainer und finde die Dinger sind absolut Klasse. Du kannst während des Trainierens Musik hören, was draußen nicht so günstig ist, und alle möglichen Statistiken verfolgen. Nebenbei sogar fernsehen. Für mich persönlich viel besser als sich z.b. eine Hantelbank o.ä. für zuhause zu besorgen.

  • Du kannst aber kein Heimtrainer-Bike mit ner Hantelbank vergleichen, da die Ziele bei diesen Geräten völlig unterschiedlich sind. Ich hab den Heimtrainer vor Jahren verkauft weil furchtbar langweilig, den hatte ich aber ohnehin nur während meiner Eishockey Karriere um im Sommer fit zu bleiben. Nachdem ich mit Hockey durch war, hab ich mir im Keller ein richtiges Home Gym eingerichtet mit Boden und allerhand Geräten, etlichen Kurz und Langhanteln, Dipstation, 2 Hantelbänke und eine komplette Fitnessstation wozu auch nochmal ua eine Hantelbank und Latzug gehört. Die meisten Utensilien sind Gym-Qualität, die kamen aber erst nach und nach immer mehr dazu. Angefangen hab ich natürlich mit eher günstigerem Equipment.

  • Deswegen fällt es mir auch schwer immer älter zu werden, nicht nur dass man das Alter natürlich auch bei der Ausübung des Sports merkt, es finden sich auch immer seltener Leute die Interesse haben mitzumachen.

    Inwiefern findest du keine Leute. In meinen bisherigen Sportvereinen war von Teenager bis Mitte 70 eigentlich jede Altersstufe vertreten.


    Hatte bis vor ein paar Jahren auch einen Heimtrainer für die dunkle Jahreszeit. Fand das immer ganz nett, eine längere Session darauf und nebenbei einen Film schauen ^^

  • Inwiefern findest du keine Leute. In meinen bisherigen Sportvereinen war von Teenager bis Mitte 70 eigentlich jede Altersstufe vertreten.


    Hatte bis vor ein paar Jahren auch einen Heimtrainer für die dunkle Jahreszeit. Fand das immer ganz nett, eine längere Session darauf und nebenbei einen Film schauen ^^

    Ich meinte Leute die man schon lange kennt, die also permanent dabeibleiben.


    Dann kann man aber keine Musik hören, für jemanden der so emotional und gefühlsbetont ist wie ich eine mittlere Katastrophe ;) ^^ Ohne Ton kann ich eigentlich nur Sportsendungen verfolgen, zum Glück läuft ja immer irgendwo irgendwas aus dem Bereich Sport.

  • Wie quasi jeden Sonntag bin ich beim Bowling spielen. Aktuell spielen ich nur in Freizeitteams, könnte mir aber auch vorstellen, die nächste Saison wieder im Vereinsteam den Backup zu machen. Und über die Sommerferien und bis Ende September spiel ich in einer 'Non-weighted'-Serie, also nur mit Räumbällen.


    Regulär spiele ich stabil 180-190 mit tendenziellen Ausreißern nach oben. Hier jetzt mit den einfachen Bällen allerdings eher um die 150.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E