A N Z E I G E

Nachtrag zu Dynamite

  • Laut Meltzer war der Beginn von Punks Promo gegen Hangman nicht geplant:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • A N Z E I G E
  • Laut Meltzer war der Beginn von Punks Promo gegen Hangman nicht geplant:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Good Guy Punk wie man ihn kennt, aber andererseits labert Dave auch viel, you know...


    Best in the World also back. Wird interessant zu sehen sein wie man seinen geschundenen Körper jetzt einsetzt. Trios Matches sicher nicht das verkehrteste ;)

  • Laut Meltzer war der Beginn von Punks Promo gegen Hangman nicht geplant:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Das habe ich auch gerade auf Twitter gelesen. Und das finde ich dann doch recht interessant.

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Punk on air einfach so etwas macht.

    Ich hatte auch während der Fehde davon gehört, dass Punk und Hangman "real" beef hatten. Weiss jemand warum?


    Bleibe weiterhin dabei, dass der Hangman bei diesem Titel Match nächste Woche irgendeine Rolle spielt.

    STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
    Hockeytown Citizen

    LH 44

    American - Canadian - German

    Einmal editiert, zuletzt von Edge () aus folgendem Grund: Showbezüge aus kopierten Beitrag entfernt zwecks Trennung Show/News

  • Alvarez hat es im WOR auch nochmal bestätigt, dass es nicht geplant war und Meltzer meinte dazu, dass es in den Promoduellen bei Punk und Hangman damals etwas gab, was Punk wohl nicht gefallen haben soll. Ich bin mir nicht sicher, was das gewesen sein könnte, aber da beide bei AEW und allgemein gut vernetzt sind, gehe ich schon davon aus, dass da etwas dran ist.

    Das kleine Segment wirkte auch vollkommen deplatziert, wenn man ehrlich ist und hatte nichts mit dem Aufbau von Mox/Punk zu tun. Mal sehen, was und ob die Tage dazu noch mehr rauskommt.

  • Alvarez hat es im WOR auch nochmal bestätigt, dass es nicht geplant war und Meltzer meinte dazu, dass es in den Promoduellen bei Punk und Hangman damals etwas gab, was Punk wohl nicht gefallen haben soll. Ich bin mir nicht sicher, was das gewesen sein könnte, aber da beide bei AEW und allgemein gut vernetzt sind, gehe ich schon davon aus, dass da etwas dran ist.

    Das kleine Segment wirkte auch vollkommen deplatziert, wenn man ehrlich ist und hatte nichts mit dem Aufbau von Mox/Punk zu tun. Mal sehen, was und ob die Tage dazu noch mehr rauskommt.

    Ja, es wirkte antiklimatisch und hatte einfach nichts damit zu tun. Offen gestanden hat er Hangman damit ziemlich demontiert, der jetzt wie ein "feiger Cowboy" rüber kommt. Da fragt man sich schon, was das Ganze soll?!

  • Also für solche krassen Unprofessionalitäten On Air ist Punk ja eigentlich nicht bekannt. Vielleicht auch Story?

    Wenn nicht eine scheiß Aktion von Ihm.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion


    #TeamSpears

    #TheChairmanCometh

  • Selbst wenn es eine Story wäre oder zu einer führt, ist das Gift für jedes Babyface, so vorgeführt zu werden. Punk ist alles andere als einfach, sagt er auch selbst über sich und was das sollte, wird nur er wissen. Vielleicht erfährt man die Tage noch, was er da Backstage für Reaktionen darauf bekam.

    Ich könnte mir aber vorstellen, dass daraus nun eine kleine Story gebastelt wird, macht AEW ja gerne mal.

    Einmal editiert, zuletzt von Edge () aus folgendem Grund: Showbezüge zwecks Auslagerung aus dem Report Thread entfernt.

  • Riecht nach punkischem Neid, da Hangman der people's champ ist. ;)


    Ich erinner mich zwar, dass es von beiden durchaus Meta-Formulierungen in ihrer Fehde gab, werd aber das Gefühl nicht los, dass es um einen Tweet ging, wo Page was über ihn schrieb. Passt auch dazu, dass Punk die große Bühne ansprach für "Shoots"?

    Bedenkt man wie Punk immer austeilt, wirkt diese Reaktion aber dünnhäutig.


    Edit: ok, keinen Tweet gefunden, außer der mit den Podcast-Veteranen.

  • Bei solchen Punk Infos bin ich immer vorsichtig was den Wahheitsgehalt angeht, vorallem von Alvarez. Punk ist ein Fuchs, der Dinge gut lenken und steuern kann die nach außen dringen. Siehe zuletzt seine Fußverletzung.

    Ich wüsste jetzt auf Anhieb auch nichts, was Hangman in seiner Promo gesagt haben könnte das Punk verstimmt hätte. Vielleicht eine Anspielung auf Colt Cabana? Ich weiß es nicht.

  • Bei solchen Punk Infos bin ich immer vorsichtig was den Wahheitsgehalt angeht, vorallem von Alvarez. Punk ist ein Fuchs, der Dinge gut lenken und steuern kann die nach außen dringen. Siehe zuletzt seine Fußverletzung.

    Ich wüsste jetzt auf Anhieb auch nichts, was Hangman in seiner Promo gesagt haben könnte das Punk verstimmt hätte. Vielleicht eine Anspielung auf Colt Cabana? Ich weiß es nicht.

    Möglicherweise geht es um die Aussage, dass wir den "wahren" Punk gar nicht kennen, und der Hangman deshalb AEW vor ihm retten muss. Das ist eigentlich die einzige Aussage, die mir in Erinnerung geblieben ist. Kann sein, dass das Punk irgendwie auf dem falschen Fuß erwischt hat. Sehr merkwürdige Geschichte auf jeden Fall.


    Ansonsten muss man wohl auf nächste Woche warten. Vllt. will man auch einfach für All Out auf Nummer sicher gehen, indem man den Hangman nächste Woche in den Main Event eingreifen lässt und dann einen 3 Way daraus macht für den PPV. Punk kam schon sehr schnell zurück und so könnten man ihn ein wenig schonen.

  • Tony Schiavone gab mehr Inside zu den neulichen Backstage Änderungen und Positionen, die nun auf mehreren Schultern verteilt sind. Es war Schiavones Idee um etwas mehr Struktur reinzubekommen, vorallem im Bereich Kommunikation mit den Worken. Tony Khan war offen dafür und setzte die Idee dann um.



    Tony Schiavone Recalls Meeting With Tony Khan That Led To Promotions, Making AEW More Organized


    On August 3, AEW announced Sonjay Dutt, Tony Schiavone, QT Marshall, and Pat Buck were being promoted within the company. The press release also stated Madison Rayne was joining the company as a coach.
    Schiavone was promoted to Senior Producer and Special Advisor to Talent while still serving as an announcer and interviewer.


    "What happened was, and I thought about this for a long time and talked to my friends backstage. Excalibur, you [Aubrey Edwards], Bryce (Remsberg), and talking to some people. I like being an announcer, that's how I've always made my living, but I can do so much more. We do the podcast, I do the prepares for Rampage, but basically, there is one busy workday a week. I've got all this time, and I don't mind working on the weekends. I got in touch with Megha (Parekh), who is our lawyer and HR person, and I said, 'I'd like to meet with Tony (Khan) and go over some ideas.' I said, 'I want to talk with you, but I don't want to talk with you during TV.' You know how it is. TV is a wild beast," he said.


    A meeting was set up in Palm Beach during the NFL owners meetings weekend. Schiavone said he was snuck into the NFL owners party and talked to Khan during the weekend.


    "We talked at the party, we talked flying back. I said, 'Listen, I know your EVPs are the Young Bucks and Kenny Omega. They wrestle and they have the final say on a lot of things, but I'd like to work closely with them and help any way I can.' He was very receptive to it. We started working overnight. Pat Buck had been brought in and he's very professional and does a great job on a lot of things. I got working closely with Pat. Then he brought us all in at Universal tapings and said, 'Guys, I really need your help. This company is going gangbusters and I feel I can use you in these ways.' We said, 'Sure,' and an announcement was made," he said.


    "Things can get crazy backstage. A lot of times, things can get crazy in a negative way, that's the way it happens in wrestling, but now we have the tools and staff in place to try to remedy that before it breaks bad. We're not going to be perfect at it, but I think we're going to make it a better place to work. It's already been a great place to work. A lot of times, making it a great place to work is being organized and if your employees look at you and say, 'They are organized,' it becomes a better workplace and they feel more confident about the company. We can all say that right now," he said.


    Schiavone noted that AEW is still a young company and will go through growing pains, but he believes the company is on the right track and wants to continue to improve how talent is treated.


    "I know this for a fact, and this comment is probably going to get some criticism, but here goes. I do know, and this doesn't speak for everyone, but I do know that throughout the years in pro wrestling, there have been a lot of people treated like shit. We want to change that dynamic, we really do. You can't please everybody, and everybody wants to know what their creative is and what their vision is and there is so much to gather up that sometimes you just cannot give each individual person the attention he or she needs for where they are going, where their character is going, what they're going to do next. You can't. Now, I'm put in a position to help Tony out with that and let them know, 'We care about you, here's where you are, you are a big part of this,' or 'You're not a big part of this right now, here's you're role,' and just communicate. That's all, communicate. There have been a lot of people, not all, but a lot of people treated like shit throughout their wrestling career, and we want to change the dynamic of that, and I think we are,"



    Q: AEW Unrestricted / fightful

  • Bei solchen Punk Infos bin ich immer vorsichtig was den Wahheitsgehalt angeht, vorallem von Alvarez. Punk ist ein Fuchs, der Dinge gut lenken und steuern kann die nach außen dringen. Siehe zuletzt seine Fußverletzung.

    Ich wüsste jetzt auf Anhieb auch nichts, was Hangman in seiner Promo gesagt haben könnte das Punk verstimmt hätte. Vielleicht eine Anspielung auf Colt Cabana? Ich weiß es nicht.

    Ist ja nicht nur Alvarez. Meltzer spekuliert es auch, das es eine Shoot Promo sein könnte gegenüber Hangman.

    Lässt Hangman irgendwie auch schlecht aussehen mit "Coward Shit".

    Die Promo hatte wirklich in sich, da wurden indirekt WWE Stars erwähnt mit Kofi Kingston und John Cena.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

    Einmal editiert, zuletzt von Guru-Kovac ()

  • Laut SRS wäre Punk beinahe nicht aufgetreten:


    Zitat

    One source familiar with the situation said they believed there was a chance CM Punk wasn't going to show up at last night's episode of AEW Dynamite.

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!

    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • Öhm, bitte was teasert SRS hier? :eek:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wenn es dazu gleich mehr gibt, ich bin sehr gespannt...

    Kalenderjahr 2022: 8x La Liga | 16x Bundesliga | 7x Champions League | 2x Länderspiele | 33 Pflichtspieltore

    FC Barcelona: 8x La Liga | 3x Champions League | 11 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga | 89x Champions League | 39x DFB-Pokal | 7x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 629 Pflichtspieltore

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E