A N Z E I G E

AEW Dynamite #150 Report vom 17.08.2022

  • Kenny Omega - rank, schlank und muskulös wie eh und je - ist in super Form! :)


    Super geile Ausgabe - unbedingt anschauen!!! :)


    das einzig NEGATIVE war: Kann bitte irgendwer JR am Kommentatorenpult ersetzen. Sein Stil passt einfach nicht mehr in diese Wrestlingwelt. Jemand der versucht zwanghaft lustig zu sein und ebenfalls zwanghaft auf "jung und hip" machen wollen -> sorry das geht nicht. JR du hast so viel für die Wrestlingwelt gemacht - mach bitte den Weg frei für andere! :)

  • A N Z E I G E
  • Ich muss mal einen großen Shoutout an Danielson/Garcia und das After Math machen.


    Meine Herren, das war von vorne bis hinten perfekt inszeniert. Und dann gibt es noch User, die meinen, das wäre keine Story?! Danielsons erstes Match war gegen Garcia, hier schließt sich der Kreis. Schon früh hat Danielson ihn auserkoren, ihn in Fokus... es passt einfach perfekt.


    Noch mehr Lob an Jericho, Danielson und Moxley, die es als Veteranen geschafft haben, innerhalb von einem halben Jahr mit einer packenden Geschichte die Crowd zu animieren GARCIA und YUTA zu brüllen, die bis dato für einige unter dem Radar liefen. SO setzt man Veteranen ein um neue Leute zu pushen und das nötige Handwerk für die Zukunft mit zu geben.


    Ich bekomme Gänsehaut, bei so tollem Storytelling und Overbringen von sehr talentierten Wrestlern. Alleine dafür hat sich die Gründung von AEW schon gelohnt. BITTE macht so weiter!

  • Geil, Geiler, AEW


    Das ist für mich Pro-Wrestling, so muss das. Es macht einfach von vorne bis hinten Spaß.

    - Kennys Comeback , nix als <3 für den Mann.

    - Danielson vs. Garcia... Mehr, bitte noch mehr, das war GROß!!!

    - Punk vs. Mox schon nächste Woche? Mein Herz, schweige still.

    - Jungle Boy vs. Christian ist ein Ohrenschmaus. Christian ist ein Promo Gott, JB wird auch immer besser. Gold!

    - The return of "Scissor me Daddy Ass" :love: :love: :love:


    Irgendwie ist jeder in einer Fehde verstrickt oder hat ein Programm das mal mehr, mal weniger präsent ist. Aber es ist immer präsent und es sind rote Fäden erkennbar. Es macht einfach. So. Viel. Spaß!!!

  • Richtig gute Ausgabe von Dynamite, die zwar auch ein paar Kritikpunkte hatte, aber natürlich überstrahlen hier das Comeback von Omega sowie die In-Ring-Leistung von Danielson und Garcia alles.


    positiv

    - Sehr gelungenes Opening mit Punk und Moxley. Die Erwähnung von Adam Page hätte nicht unbedingt sein müssen und auch danach wirkte Punk schon sehr heelisch mit seinen Kommentaren gegenüber Moxley, aber es hat gepasst und man nimmt den Beiden die Spannungen tatsächlich ab. Dass sie später erneut brawlen passt da sehr gut ins Bild.

    - Rückkehr von Omega kam dann doch überraschend, weil es "nur" eine Weekly war, aber gerade das macht eine gute Wrestling-Show aus. Match war dann bis auf ein paar kleine Unstimmigkeiten auch gut umgesetzt, allerdings hoffe ich, dass Omega und die Bucks die Trios-Titel nicht holen.

    - Fantastisches Match zwischen Danielson und Garcia. Auch wenn mir zweiterer noch etwas wenig Charakter hat, war ich voll im Match. Klasse auch, dass Garcia den ersten Fall clean holt. Allerdings gehen mir diese Entscheidungen durch den Referee echt auf die Nerven. Gerade mit der Stipulation hätten es auch "normale" Submission-Siege getan. Allerdings war alles, was nach dem Match kam, stark und zeigt neue Facetten bei Garcia. Auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung.

    - Toll Ricky Steamboat zu sehen!


    neutral

    - Cage gegen Jungle Boy wird gut weitergeführt ohne aber wirklich etwas neues zu erzählen. Brawl war okay, aber Luchasaurus hat mir gefehlt.

    - Turn der Ass Boys geht klar. Bin gespannt, wie sie mit Stokely harmonieren werden, denke aber, das vor allem The Acclaimed mit ihrem neuen Daddy hier profitieren werden.

    - Promos zum Trios-Turnier brachten jetzt nicht viel. In meinen Augen hängen sowohl Death Triangle als auch die Best Friends ziemlich in der Luft.

    - Swerve/ Lee gegen Private Party schreit geradzu nach Übergangsfehde. Da ist in der Tag-Division eigentlich mehr drin (siehe unten).

    - Toni Storm mit gutem Sieg zum Aufbau für ihr Match gegen ihre Freundin Thunder Rosa. Ich hoffe, wir sehen in Zukunft auch von KiLynn King (komische Schreibweise) mehr. Sie hat mir bereits bei Dark ganz gut gefallen und auch hier überzeugt.

    - Ansetzung von Punk vs. Moxley um den/ die Titel hätte ich nicht in einer Dynamite gebracht bzw. nur wenn es dort ein unklares Finish gibt. All Out ist prädestiniert für dieses Match. Mal abwarten.

    negativ

    - Wieso sollte mich der Turn von Andrade und Rush gegen Dragon Lee nun interessieren? Man kennt Dragon Lee bei AEW ja kaum. Und das ist dann mehr oder weniger der Abschluss einer Special-Dynamite? Schade drum.

    - Jay Lethal, Sonjay Dutt & Satnam Singh brauche ich nicht wirklich bei AEW. Vor allem bei ihren aktuellen Fehden-Gegnern wird viel Potenzial liegen gelassen. Ich würde gerne FTR gegen Swerve/ Lee sehen und im Anschluss dann FTR mit allen Titeln.

    - Tony Nese hat sich sein Engagement bei AEW wohl auch anders vorgestellt.

    - Die Varsity Blondes brauchen unbedingt ein neues Gimmick.

  • I hear the Battle Cry <3


    Was habe gerade die Wohnung zusammen gebrüllt. Kenny ist zurück. Was habe ich es gefeiert. Ich liebe ihn. Endlich ist er wieder da und was für ein geiles Selling im Match. Nun muss es einfach Dark Order gegen Elite geben. Was für eine Story rund um die Bande.


    Punk gegen Mox läuft sofort heiß, Big Time, Mimik, Gestik, Fan Reaktionen, einfach nur ganz groß. Und dann die Überraschung, man bringt es nächste Woche. Da ist richtig Spannung drin und kann es kaum erwarten.


    Daniel Garcia ist so großartig. You are a Wrestler. Nichts als Liebe für dieses Match. Danielson und Garcia liefern sich für mich eine MotY würdige Schlacht. Aftermatch auch großartig. Garcia profitiert hier sooo sehr von Jericho und Danielson.


    Rest der Show war auch gut, aber natürlich im Schatten der großen Dinge.


    The Acclaimed und Daddy Ass endlich wieder vereint und sonst viel Aufbau fürs Turnier und Rampage.


    Nur das Toni Match ging mir zu lang und die Fans waren nicht richtig interessiert. Hoffentlich turnt Rosa dann bald, die Fehde braucht Feuer.


    Richtig starke Show, AEW nimmt so richtig Fahrt auf, die Card für nächste Woche ist großartig.

  • Ich finde es unfassbar wie es AEW schafft Wrestler over zu bekommen.

    Man hat es wieder bei Garcia gesehen.

    Durch ein oder zwei Matches, schaffen Sie es einfach einen Wrestler auf das nächste Level zu bekommen.

  • Ich finde es unfassbar wie es AEW schafft Wrestler over zu bekommen.

    Man hat es wieder bei Garcia gesehen.

    Durch ein oder zwei Matches, schaffen Sie es einfach einen Wrestler auf das nächste Level zu bekommen.

    Ist natürlich auch wieder ein perfektes Beispiel dass man Leute sehr wohl nur über das Wrestling over bekommen kann und es auch ohne Promos geht wenn man es gescheit macht 👍

  • Ich rechne eher damit, dass Wardlow in seiner Heimatstadt einen guten Auftritt bekommen wird.

    Das soll der gute Wardlow auch bekommen...aber als Mox-Fan würde ich mir halt wünschen, dass man ihn zum ECHTEN 2-fach Champ macht...was dann in Chicago passiert, steht auf einem anderen Blatt.

  • A N Z E I G E
  • Ausgabe liest sich recht gut, aber ich hab da eine Frage.


    Warum müssen die Promotions heutzutage eigentlich immer mehr Titel einführen? Mit dem Trios sind die bei 8 oder 9 falls man den Interim World Title mitzählt. Da könnten die doch fast jede Show zu ner Night of Champions machen.


    Kann ja auch sein das ich zu Old School bin, weil die alte WWF Zeit mit 3 Titeln bzw 4 mit European hat mir da besser gefallen.

  • Man hat der AEW angemerkt, dass mit Punk, Kenny und Bryan viel Stahlkraft verloren gegangen ist mE. Lasst die Jungs bitte nun fit sein und dann wird es richtig geile Fehden und Matches geben!


    Freue mich auf das WE, wenn ich mir Dynamite entspannt ansehen werde.

  • Sind euch auch die ganzen Referenzen vom Sommer of Punk 2011 in dem Promoduell aufgefallen? "Fantasy World" "Power" This Microphone" "Best Wrestler"... so wie bei MJF/Punk schon damit gespielt wurde.

  • ja, gute Ausgabe.

    Highlight direkt am Anfang.

    Aber das durfte man auch so erwarten.

    Mox und Punk sind halt einfach klasse am Mic, von daher...

    Auch wie Punk meinte er habe ja noch genug Zeit als Wild Thing ertönte und er Schneeengel im Ring machte, herrlich.


    Aus Zeitgründen Main Event noch nicht geguckt, allerdings war mir, als Omega auftauchte, klar das die das dann eh gewinnen, das kann ich also problemlos später nachholen.

  • AEW drückt auf das Gaspedal, mit dem Titelmatch in der nächsten Woche bringt man einen überraschenden Knaller der für diverse Storywendungen genutzt werden kann und wird.


    Kostet MJF Punk den Titel? Turnt jemand aus dem BCC gegen Moxley? Wird es einen No Contest bzw. Time Limit Draw geben? Welche Rolle spielt die Hangman Anspielung von Punk?


    Zum Rest der Show wurde genug geschrieben, einfach eine gute TV Wrestling Show die im großen und ganzen die AEW Galaxy erst einmal erschüttert und neu gemischt hat .

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E