A N Z E I G E

AEW Dynamite #150 Report vom 17.08.2022

  • Vielen Dank an WildOnes für die Results!


    All Elite Wrestling: Dynamite

    17. August 2022

    Charleston Colliseum - Charleston, West Virginia

    Kommentatoren: Tony Schiavone, Excalibur, Taz, Jim Ross


    Das typische Intro wurde anlässlich des bevorstehenden Debüts von House of the Dragon am nächsten Sonntag, den 21. August, durch einen Zusammenschnitt aus Szenen der neuen HBO Serie und AEW's ersetzt.


    „Es ist Mittwoch Abend und ihr wisst was das bedeutet“ Mit diesen Worten begrüßt uns Jim Ross im Anschluss aus Charleston, West Virginia. Taz, Excalibur und Tony Schiavone sind an seiner Seite und auch Chris Jericho wird sich demnächst zu ihnen gesellen.


    Sofort ertönt Cult of Personality. Die Fans jubeln bei den ersten Tönen. Nach wenigen Momenten kommt der amtierende AEW World Champion CM Punk ins Charleston Colliseum. Im Ring angekommen feiert CM Punk mit den Fans und genießt seine Rückkehr. Lautstarke „CM Punk“ Chants starten. Schließlich ergreift er das Wort und teilt den Fans mit, dass er versucht hat eine ernste Miene aufzusetzen, doch die Fans es alles ruiniert haben, da er nicht anders kann als zu lächeln. Er meint, dass er nicht das schönste Lächeln hat. Dafür hat er den schönsten Titel. Er war einige Zeit nicht mehr anwesend und doch gibt es einiges was er erledigen muss. Einiges ist wichtig, anderes weniger. Das weniger wichtigste will er zunächst aus dem Weg räumen. Er fragt die Zuschauer, wo wie heute sind, woraufhin sie ihm deutlich antworten, dass sie in Charleston sind. CM Punk meint, dass es jemanden gibt, der aus der Nähe kommt und den er gerne zu einem Rematch herausfordern möchte. Er legt den Titel auf den Boden und setzt sich dann im Schneidersitz hin. Er fordert 'Hangman' Adam Page heraus. Wenn er ein Rematch will, dann bekommt er es hier und jetzt. Die Fans feiern und starten laute „Cowboy Shit“ Chants. Da niemand heraus kommt, schaut CM Punk auf die imaginäre Uhr und klopft aufs Mikrofon. Er steht auf und meint, dass man jetzt zu den wichtigen Dingen kommt, da das nicht „Cowboy Shit“ sondern „Coward Shit“ ist. Er teilt dem Hangman mit, dass er ihm einen Ratschlag gibt, den er annehmen sollte. Die Entschuldigung sollte genauso laut und öffentlich ausfallen, wie die Respektlosigkeit. Die Zuschauer raunen.


    CM Punk fährt fort und meint, dass jeder der sonst noch ein Problem mit dem Champion hat, herauskommen kann. Jeder will der Champion sein, bis es Zeit ist wirklich „Champ Shit“ zu machen. Er versteht, dass Jon Moxley viele Fans hat. Er kann die #1 in den Herzen der Fans sein, doch das ist er nicht in diesem Ring, da er der AEW World Champion ist! Er weiß was es bedeutet, der Beste zu sein und davon zu reden. Er weiß, wie es sich anfühlt und er weiß auch, wie sich die Niederlagen anfühlen. Die hat er zahlreich erlitten. Er meint, dass Moxley schon immer die #2 war. Die Fans buhen, woraufhin er meint, dass sie das gerne tun können, doch er fragt sich ob er lügt, denn eigentlich ist Jon Moxley nur der drittbeste in seiner Gruppierung. Das ist ein sich wiederholendes Thema in seiner Karriere. Die Fans raunen erneut. CM Punk meint, dass das nichts schlimmes ist, nur macht ihn das nicht zum Besten. Er erklärt sich zum Besten. Er ist die Nummer 1. Jon Moxley war hier und hat die Fackel für AEW hoch gehalten. Er hat sich den Fuß für die Liga gebrochen. Moxley mag gerne über gebrochene Knochen und Blut reden, doch zwischen ihnen gibt es nur eine Person, die sich wirklich die Knochen in den letzten 6 Monaten gebrochen hat. Das ist er und das ist ein Fakt, also sollen die Fans ihm sagen, ob er nun gelogen hat.


    Jon Moxley war Interim AEW World Champion. Wir können das Wort im Duden nachschlagen. Es bedeutet nur vorübergehend. CM Punk meint, dass er sich mit Jon Moxley messen wird. Moxley selber ist allerdings nicht gewillt sich mit seinem besten Freund zu messen und wenn er ehrlich ist, dann ist sein Freund Eddie nur der drittbeste Eddie mit dem CM Punk im Ring stand und auch nur der zweitbeste Kingston, mit dem er ein Lockerroom geteilt hat. Die Fans raunen erneut. CM Punk meint, dass diese Leute in Nichts die Nummer 1 sind und fragt erneut ob er gerade Lügen erzählt. Die Fans chanten „CM Punk“. Er teilt ihnen mit, dass er die Fans vermisst hat und es vermisst hat diesen Titel endlich im Ring zu verteidigen. Genau das wird er bei All Out am 04. September in Chicago machen. Er kann nicht abwarten auf Jon Moxley zu treffen und seinen Fuß zu testen. Übrigens wird Jon nicht einmal der erste Jo(h)n sein, gegen den er in Chicago seinen Titel verteidigen wird. Mit Sicherheit ist er auch in dieser Kategorie nicht die #1.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Daraufhin ertönt der Theme Song von Jon Moxley. CM Punk meint, dass er noch etwas Zeit hat bis Moxley hergekommen ist, daher macht er nun ein paar Schneeengel im Ring. So legt er sich auf den Ringboden und macht eben das, während Jon Moxley durch die Zuschauerreihen zum Ring kommt. Schließlich ist er im Ring angekommen. Die Fans chanten Moxleys Namen. Dieser erhebt nun das Wort und teilt den Fans mit, dass sie sich vorsehen sollen, da CM Punk wieder Pipebombs loslässt. Moxley meint, dass Punk das macht was er am besten kann und zwar Checks mit seinem Mundwerk ausstellen, doch sein Körper kann sie nicht einlösen. Punk lebt in einer Fantasiewelt. Er hält sich für den besten Wrestler der Welt. Dabei ist er nicht einmal der beste Wrestler im Catering. Er denkt, dass das Mikrofon in seiner Hand mit Macht gleichzusetzen ist, doch wir leben in der realen Welt und da ist und bleibt es einfach nur ein Mikrofon. Alle Worte die er dort hinein spuckt sind bedeutungslos. Der Titel über seiner Schulter ist bedeutungslos. CM Punk fragt ihn, wer von ihnen beiden in einer Fantasiewelt lebt. Moxley entgegnet, dass er natürlich ehrlich sein muss. Auch sein Titel ist bedeutungslos. Zumindest solange bis er ihn geschlagen hat. Daraufhin wirft er den Titel zu Boden und fährt fort. Er ist das Herz und die Seele dieser Liga. Jedes Mal, wenn man ihn als Interim AEW World Champion bezeichnet, muss er an CM Punk denken. Bei dem Gedanken wird ihm schlecht. CM Punk entgegnet Moxley, dass er ruhig das Herz und die Seele sein kann. Er wird die Dollar und Cents sein. Er legt seinen Titel ebenfalls zu Boden, sodass sich die beiden nun gegenüberstehen und belauern. CM Punk fragt Moxley, ob er fertig mit seiner Rede ist. Moxley entgegnet ihm, dass sie beide wissen, dass Punk nur zurückkam, weil er seine Rücklagen aufgebraucht hat. Er braucht ihm also nicht damit ankommen. Um der beste zu sein, muss man Herz, Seele, Eier und Kampfgeist haben. Sie beide wissen, dass Punk seinen Kampfgeist vor langer Zeit verloren hat. Wenn er ihm das Gegenteil beweisen will, dann soll er es ihm jetzt beweisen. Er glaubt nicht, dass er irgendetwas tun wird. Daraufhin wirft Moxley das Mikrofon zu Boden und rempelt Punk provokant an. CM Punk meint, dass sie ein Match beim PPV haben, wo er ihn besiegen wird. Wenn er ihn jetzt berührt, dann wird Moxley ihn nur vollbluten. Ein Raunen geht durchs Publikum.


    CM Punk wirft ebenfalls sein Mikrofon zu Boden und rempelt nun seinerseits Moxley an. Er schubst ihn weg. Moxley nimmt seine Hände hinterm Rücken zusammen und geht auf Punk zu. Er verpasst ihm eine leichte Kopfnuss, worüber Punk lacht. Moxley holt aus und schlägt ihm ins Gesicht. Punk schlägt zurück und so entsteht unter der Anfeuerung der Zuschauer ein Schlagabtausch zwischen den beiden. Dieser wird erst aufgelöst, als die Security Mitarbeiter in den Ring kommen und beide Kontrahenten voneinander trennen können. Die beiden versuchen sich mehrmals frei zu kämpfen und den anderen in die Finger zu bekommen. Dies kann aber unterbunden werden. Moxley geht schließlich nach draußen und holt einen Stuhl, den er in den Ring schmeißt. Punk holt ihn sich und setzt sich in die Mitte des Ringes. Er provoziert Moxley, der wieder versucht in den Ring zu kommen, doch abermals kann die Security das schlimmste verhindern. Moxley geht davon, kommt zurück und versucht es ein weiteres Mal, ehe er es schließlich dabei belässt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren übernehmen und gehen auf den heutigen Main Event ein. Das wird das Trios Match zwischen La Facción Ingobernable und den Young Bucks mit ihrem mysteriösen dritten Tag Team Partner sein. Sie fragen sich, wer das wohl sein wird.


    Im Anschluss sehen wir Bilder von Ricky Starks von der letzten Woche. Er besiegte seinen ehemaligen Tag Team Partner aus den Indys Aaron Solo und konnte sich dann gegen Nick Comoroto verteidigen, der ihn nach dem Match angriff. Er ging zu den Fans und ließ sich feiern.


    Es wird zu Powerhouse Hobbs geschaltet, der bei Tony Schiavone im Interviewbereich steht. Tony spricht ihn darauf an und auch auf seinen Angriff auf Ricky, als dieser vor einigen Wochen ebenfalls bei ihm zu einem Interview geladen war. Tony dachte, dass sie Freunde wären. Hobbs meint, dass er keine Freunde benötigt. Er meint, dass Ricky der gesamten Welt seinen wahren Charakter gezeigt hat. Ricky meinte, dass es für ihn in Ordnung ist, wenn man verliert. Dem kann er sich nicht anschließen. Seit 2 Jahren stolziert Ricky hier herum, als wäre er ein Gottesgeschenk für das Business. Ricky hat sich von ihm ziehen lassen, da er wusste, dass er die Siege einfahren kann. Hobbs teilt uns mit, dass er nur angeheuert wurde um für eine Sache zu gewährleisten. Ricky sollte Champion bleiben, doch das hat Ricky nicht hinbekommen. Hobbs teilt Ricky mit, dass er nicht nur Rücken, sondern auch Nacken brechen wird. Was QT und die Factory betrifft, so hat er auch für sie etwas. Damit gibt Tony Schiavone wieder zurück in die Arena.


    Dort übernimmt Justin Roberts, der das 2 out of 3 Falls Match zwischen Bryan Danielson und Daniel Garcia unter dem Jubel der Fans ankündigt. Heute gibt es außerdem einen Special Guest Timekeeper. Das ist niemand geringeres als die Hall of Fame Legende Ricky „The Dragon“ Steamboat! Dieser erhebt sich und begrüßt die Fans.


    Der Theme Song von Chris Jericho wird eingespielt. Dieser begibt sich für das Match ans Kommentatorenpult.


    Im Anschluss ertönt der Theme Song des „American Dragon“ Bryan Danielson, der sogleich zum Jubel der Fans in die Halle kommt. Es folgt der „Dragon Slayer“ Daniel Garcia, der zu seinem alten Theme Song in die Arena kommt und wiederum ausgebuht wird.


    2 Out Of 3 Falls Match

    "The American Dragon" Bryan Danielson besiegt "The Dragon Slayer" Daniel Garcia - [26:16]

    1st Fall: Daniel Garcia via Referee Stoppage im Dragon Sleeper (0:1)

    2nd Fall: Bryan Danielson via Pinfall nach einem Konter des Dragon Sleeper (1:1)

    3rd Fall: Bryan Danielson via Referee Stoppage im LaBell Lock (2:1)


    Nach dem Match sind die beiden Kontrahenten komplett fertig und liegen im Ring. Bryan Danielson richtet sich schließlich auf und lehnt sich an die Ringseile. Daniel Garcia versucht zu ihm zu kriechen und streckt seine Hand zu Bryans Fuß aus. Bryan zollt ihm Respekt, indem er ihm Beifall klatscht. Die Fans tun es ihm gleich und spenden Daniel Garcia Beifall. Bryan steht schließlich auf, während Daniel Garcia mit Sicherheitsabstand am Boden sitzt. Bryan bietet Garcia schließlich einen Handschlag an. Garcia stellt sich auf, während die Fans den beiden zujubeln. Daniel Garcia geht zögerlich auf ihn zu, als plötzlich Chris Jericho im Ring erscheint und Bryan Danielson hinterrücks niederschlägt. Er schlägt und tritt auf ihn ein. Daniel Garcia wartet einen kurzen Moment ab, ehe er sich dazu entscheidet Jericho von Danielson wegzuziehen. Die Fans jubeln. Jericho ist erschrocken und wütend zugleich und liefert sich mit Garica einen Staredown. Die Fans chanten Garcias Namen. Jericho tritt näher an ihm heran und hat noch einige Worte für ihn übrig. Er droht ihm dabei mit erhobenen Zeigefinger, den Garcia unter dem Jubel der Fans wegstößt. Chris Jericho warnt ihn und tritt durch die Ringseile. Die Fans chanten "You're a Wrestler" in Richtung Garcias, der zw. Jericho und Danielson steht und beide abwechselnd anguckt. Jericho verlässt schließlich den Ring und lässt Garcia dort zusammen mit Bryan Danielson zurück. Bryan richtet sich langsam wieder auf. Daniel Garcia ist noch verwirrt und verlässt schließlich auch das Geschehen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird erneut zu Tony Schiavone geschaltet, der die amtierenden AEW World Tag Team Champions Swerve In Our Glory und die Private Party bei sich hat. Bei Rampage werden die beiden Teams um die Titel aufeinandertreffen. Swerve Strickland teilt der Private mit, dass sie das gerne gemacht haben. Marq Quen fragt sich was das soll. Letzte Woche haben die beiden sie respektlos behandelt, weil sie nicht geranked sind. Mittlerweile sind sie auf Platz 5, was Isiah Kassidy den beiden ins Gesicht hält. Er klopft auf den Titel von Keith Lee, der kurz zuckt, woraufhin Isiah Tony anspricht, der die Lage beruhigt und ihnen mitteilt, dass es hier keine Auseinandersetzungen geben soll. Swerve fragt die beiden, wie lange sie bereits hier sind. Näher als hier werden sie den Titel niemals kommen. Für Swerve In Our Glory ist es nichts Neues zu gewinnen. Er teilt den beiden mit, dass sie Respekt vor den Älteren haben sollten. Sie können noch ein oder zwei Dinge von ihnen lernen. Keith Lee meint, dass die beiden wieder die Leiter heruntersteigen können, nachdem sie in ihrem Erfolg gebadet haben. Isiah meint, dass Keith ihn schon einmal blamiert hat. Das wird er kein zweites Mal tun. Am Freitag werden sie die Titel zurück nach New York bringen. Das ist ein Fakt. Swerve meint, dass sie sich am Freitag sehen werden.


    Nach einer Werbepause ertönt der Theme Song des 'Premier Athlets' Tony Nese, der zusammen mit Mark Sterling in der Arena erscheint. Sie posieren auf der Entrance Stage, als ein Jubel ausbricht und Jon Moxley hereingestürmt kommt, um die beiden auszuknocken. Er schreitet zielstrebig und wütend zugleich zum Ring und greift sich ein Mikrofon. Er ruft CM Punk heraus. Er hat schon viel zu lange auf ihn gewartet. Er hat das Warten satt. Wenn er die Titel vereinigen will, dann sollen sie es Hier und Jetzt erledigen und den Mist endlich hinter sich bringen! Die Fans jubeln ihm dafür zu. Schließlich ertönt ein größerer Jubelsturm, als CM Punk in der Arena erscheint. Die Security eilt ihm sofort hinterher und hindert ihm am Betreten des Ringes. Moxley hat keine Lust zu warten geht aus dem Ring und geht auf Punk los. Sie bekommen sich kurz in die Finger, ehe sie wieder getrennt werden. Sie haben ihre Mühe und Not die beiden in Zaun zu halten. Schließlich sind auch Claudio Castagnoli und Wheeler Yuta anwesend und können Moxley zurückhalten. Moxley versucht es noch einmal, wird aber von Claudio hochgehoben und während CM Punk auf der Entrance Rampe von der Security zurückgehalten wird, entscheiden sich die Mitglieder des Blackpool Combat Club dazu die Arena durch die Zuschauerreihen zu verlassen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird erneut in den Interviewbereich geschaltet. Tony Schiavone hat Chris Jericho und 2point0 bei sich. Er teilt Jericho mit, dass die Szenen nach dem Match wohl Unstimmigkeiten in der JAS hervorgerufen haben. Chris Jericho überlegt kurz und teilt dann mit, dass er Daniel Garcia diesen einen Ausrutscher erlaubt. Vielleicht hat er was auf den Kopf bekommen und war nicht ganz bei Sinnen, als er seine Hände an ihn anlegte und ihn von Danielson wegdrehte. Vielleicht war er etwas hin und hergerissen, daher müssen sie reden. In der nächsten Woche bei Dynamite von Mann zu Mann. Er muss wissen auf welcher Seite er steht. Er sollte lieber die richtige Entscheidung treffen. Plötzlich kommt Ricky Steamboat ins Bild und spricht Jericho an. Er teilt ihm mit, dass er Garcia beobachtet hat. Der junge Mann findet endlich zu sich. Er braucht weder Jericho noch die anderen beiden. Jericho hat sich in den letzten 14/15 Jahren nicht verändert, als sie sich das letzte Mal trafen. Er hat immer noch dieselben Haare und dasselbe Outfit. Wenn jemand ein Mentor für Garcia sein sollte, dann ist seiner Meinung nach Danielson die bessere Wahl. Jericho fragt ihn, ob er das wirklich denkt. Das ist ein typischer Steamboat. Er hat ihn seit 15 Jahren nicht mehr gemocht, daher soll er ihm bloß fernbleiben und sich aus seinen Geschäften heraushalten. Daraufhin verlassen Jericho und Menard das Geschehen. Angelo Parker bleibt kurz zurück und teilt Steamboat nochmal mit, dass er sich nicht in Jerichos Geschäfte einzumischen hat. Er fässt ihn an den Kragen und brüllt ihm das nochmal ins Gesicht, was für ein Raunen der Zuschauer sorgt. Steamboat hat genug und verpasst ihm einen Chop.


    Zurück in die Arena, ertönt der Theme Song der Varsity Blonds, die für das nächste Match zum Ring kommen. Auf ihnen folgt der Gunn Club, der zusammen mit Billy Gunn zum Ring kommt.


    Tag Team Match

    Gunn Club (Austin Gunn & Colten Gunn) (w/ Billy Gunn) besiegen Varsity Blonds (Brian Pillman Jr. & Griff Garrison) via Pinfall von Colten Gunn an Griff Garrison nach dem Colt45 - [0:31]


    Nach dem Match buhen die Fans den Gunn Club aus. Billy ergreift das Wort und teilt seinen Söhnen mit, dass er in den letzten Wochen versucht hat genau das beizubringen. So müssen sie auftreten und die Dinge erledigen. Er weiß, dass er ziemlich hart zu ihnen war, doch er will sie wissen lassen, dass er sehr stolz auf diese Leistung ist. Er hat viele großartige Dinge in seiner Karriere erreicht. Das größte ist allerdings, dass er zusammen mit ihnen arbeiten kann. Das ist ein Fakt. Es folgt eine Gruppenumarmung.


    Plötzlich kommt Stokely Hathaway zum Ring und unterbricht sie. Billy Gunn wendet sich ihm zu, als er plötzlich von seinen Söhnen attackiert wird. Stokely freut sich schelmisch, während die Fans den Gunn Club ausbuhen, die wiederum weiter auf ihren Vater einschlagen. Schließlich ertönt der Theme Song von The Acclaimed. Die beiden eilen sofort in den Ring und können den Gunn Club vertreiben. Sie wenden sich Billy zu. Die Fans feuern sie an und jubeln als Anthony Bowens nach einer Weile die Finger spreizt. Er brüllt ins Mikrofon, dass ihn Daddy-Ass „scissorn“ soll und so steht Billy auf und kommt der Anforderung unter dem großen Jubel der Fans nach.


    Ein Video zu Jay Lethal, Satnam Singh und Sonjay Dutt wird eingespielt. Letzterer teilt uns mit, dass er dachte, dass Wardlow ein großer Junge ist, der sich mit allen dreien von ihnen und v.a. Satnam Singh anlegen kann. Da hat er sich wohl geirrt. Er kann eigentlich gar nichts. Er braucht wohl Backup mit FTR. Daher schlägt er ihnen ein Trios Match bei All Out vor. Sonjay redet sich in Rage und hat sogar seinen verdammten Bleistift verloren, doch er verspricht vor Gott, dass er ihnen ins Gesicht schlagen wird, wenn er sie das nächste Mal sieht. Jay Lethal führt aus, dass sie Wardlow so fertig gemacht haben, dass sogar FTR davon Wind bekam. Er hat ihnen wohl Leid getan, doch das schilmmste ist, dass sie sich nun zu Feinden gemacht haben. Satnam teilt Wardlow mit, dass er ihm doch eine Powerbomb verpassen soll, wenn er sich für stark genug hält.


    Nach einer Werbepause steht der Death Triangle im Backstagebereich. AEW All-Atlantic Champion PAC ergreift das Wort und kommt auf das United Empire zu sprechen. Aussie Open und William Ospreay. Man hört, dass Billy sich als einen der besten Großbritanniens aufspielt. Er ist anderer Meinung. Sie haben noch eine Rechnung miteinander offen. Daher freut er sich auf die nächste Woche. Sehr sogar. Mit seinen Brüdern an der Seite, die er als seine Familie ansieht, sind sie eine unaufhaltbare Gruppierung, die wie für dieses Turnier gemacht ist. Wenn man noch nicht gehört hat, wie gefährlich der Death Triangle ist, dann hat man wohl seinen Kopf mit einem Pappkarton versteckt gehabt. Er teilt den Gentleman mit, dass sie sich in Cleveland sehen. Er hofft, dass sie bereit dafür sind.


    Es wird wieder in das Charleston Colliseum geschaltet, wo Jungle Boy zum Jubel der Fans in die Halle kommt. Wir sehen derweil die Bilder der letzten Woche. Im Ring angekommen erklingen „Jungle Boy“ Chants. Dieser bedankt sich dafür und teilt uns mit, dass er vor einigen Wochen mit einem besonderen T-Shirt herauskam. Das hat ihm einiges an Ärger eingebracht. Er wurde darum gebeten, dass er dieses Shirt nie wieder im TV tragen sollte. Nie wieder! Die Fans buhen, woraufhin er ihnen recht gibt. Fairerweise muss man sagen, dass dieses Shirt den Nagen auf den Kopf getroffen hat. Seit Wochen hat er nun versucht Christian Cage in die Finger zu bekommen. Er hat versucht ihn mit den Fäusten zu schlagen. Er versuchte es mit einem Stuhl und sogar einem Auto. Was hat Christian gemacht? Gar nichts! Wenn er in Christians Schuhe gestanden hätte, dann hätte er sich das nicht gefallen lassen, aber so wie er es sieht, kann er Christian nun entweder solange versuchen in die Hände zu bekommen, bis es mal klappt, oder er kann endlich mal seine Eier finden und gegen ihn bei All Out antreten. Es sei denn, dass das Shirt Recht hatte und er einfach eine zu große „Pussy“ ist.


    Daraufhin ertönt der Theme Song von Christian Cage. Dieser kommt auf die Entrance Stage und fragt, ob Jungle Boy ihn wirklich für ein Match bei All Out herausfordert. Seine Antwort lautet „Nein“! Er hat aber andere Gründe, als man glauben mag. Die Dinge laufen aus dem Ruder, als Luchasaurus sich durch die Zuschauerreihen kämpfte und einem AEW Offiziellen einen Kopfstoß verpasste. Es läuft aus dem Ruder! Ob Jungle Boy es glauben mag oder nicht, doch am Ende des Tages ist er wirklich stolz auf ihn. Er steht hier und spricht voller Selbstbewusstsein. Noch vor einem Jahr wäre es so, als stammte er aus Charleston, West Virginia und hätte keinen geraden Satz formulieren können. Er ging in der letzten Woche nach Hause und hat über einiges nachgedacht. Er hat eine Erkenntnis bekommen. Doch zunächst fragt er Jungle Boy, ob es in Ordnung ist, wenn er jetzt in den Ring kommt. Christian meint, dass Jungle Boy offensichtlich frustriert war, als er die Tag Team Titel verlor. Es wurden Dinge gesagt und getan, die wohl keiner von ihnen Ernst gemeint hat. Jungle Boy wurde etwas persönlich, doch er kann das nachvollziehen. Er soll ihm zuhören. Jungle Boy geht einen Schritt auf ihn zu, woraufhin Christian ihn beruhigt. Er will nicht gegen ihn kämpfen und schon gar nicht gegen ihn wrestlen. Er will ihre Beziehung wieder reparieren. Er spricht ihn als Jack an und meint, dass sie eine neuen Run angehen können, doch dieses Mal, wird er Jungle Boy ins heilige Land bringen. Das verspricht er ihm hier und jetzt. Die Fans buhen und chanten „Bullshit“. Christian meint, dass die Fans nie etwas in ihrem Leben erreicht haben und nicht wissen ,worüber sie hier reden. Am Ende des Tages sind sie wie eine Familie. Jungle Boy ist wie ein Sohn für ihn und daher bittet er den Sohn nach Hause zu kommen. Christian breitet daraufhin seine Arme aus. Jungle Boy überlegt nach und tritt an Christian heran. Ein Jubelsturm entbricht, als er ihn mit einem Takedown zu Boden bringt und auf ihn einschlägt. Die beiden liefern sich einen Brawl, der sich nach draußen verlagert, wo Christian die Oberhand nach einem Kick gewinnen kann. Er wirft Jungle Boy in die Ringabsperrung und brüllt ihn an, dass er ihn hasst. Jungle Boy kann sich befreien und Christian gegen die Stahltreppe werfen. Jungle Boy greift sich Christians Kopf und hämmert ihn mehrmals gegen die Treppe. Er fixiert den Arm, in dem er sich mit einem Bein auf die Hand stellt und stampft mit dem anderen auf den Oberarm. Er geht weiter auf Christian los, ehe die Security hinzukommt und ihn von Christian trennen kann.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einer Werbepause befinden wir uns wieder im Backstagebereich. Wardlow und FTR sind vor Ort. Cash Wheeler teilt uns mit, dass wir in der letzten Woche die Rückkehr von 7 Star FTR sahen. Sie kamen heraus um Seite an Seite mit dem Wardog zu kämpfen. Sie möchten klarstellen, dass Wardlow keine Hilfe benötigt und nicht um Hilfe gefragt hat. Es gibt aber keine Chance, dass sie einfach zusehen, wie er von den drei Clowns angegriffen wird. Falls sie ein Problem damit haben, dann sollen sie herkommen. Wenn sie ein Trios Match wollen, brauchen sie nur zu fragen. Niemand legt sich mit dem Pinnacle an. Sie müssen schmunzeln. Wardlow übernimmt das Wort und teilt dem Big Man mit, dass ihn dessen Größe nicht interessiert. Alles und jeder wird eine Powerbomb erhalten. Dax Harwood ergreift nun das Wort und meint, dass Jay Lethal von einigen als bester Wrestler der Welt bezeichnet wurden. Vielleicht ist das immer noch der Fall, doch für ihn ist heute, am 17. August, Dax the Axe der beste Wrestler auf diesem Planeten und das sagt er mit der größten Bescheidenheit, die er aufbringen kann. Wenn Jay ein Problem mit ihnen hat, dann gibt es immernoch die Möglichkeit eines Singles Matches zwischen ihnen beiden. Also was sagst du dazu? Top Guys Out!


    Der Theme Song von KiLynn King ertönt in der Arena. Auf ihr folgt die momentane #1 Herausforderin Toni Storm. Im Backstagebereich wird Thunder Rosa eingeblendet, die das Match im TV verfolgt.


    Singles Match

    Toni Storm besiegt KiLynn King via Pinfall nach einem Pendulum DDT - [6:49]


    Nach dem Match wird erneut Thunder Rosa im Backstagebereich eingeblendet. Im Ring deutet Toni den Titel um ihre Hüften an.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Anschluss wird ein Hype Video für das Match im Trios Turnier zw. den Best Friends und den Trustbusters bei Rampage eingespielt. Die Best Friends denken, dass die Trustbusters nur zusammengekommen sind, weil Ari ihnen genug Geld zahlt. Sie sind dagegen richtige Freunde. Sonny Kiss meint dagegen, dass niemand sich für Orange Cassidy und die Best Friends interessiert. Ari Daivari ist sich sicher, dass die Trustbusters einen weiteren Schritt machen werden um die ersten AEW World Trios Champions zu werden.


    Dieses Match wird es am Freitag bei Rampage geben. Die Kommentatoren teilen uns außerdem mit, dass ein Match zw. Penelope Ford und Athena zu sehen bekommen werden. Claudio Castagnoli wird sich dort zu Wort melden. HOOK wird dort auf Zack Clayton treffen. Dazu sehen wir ebenfalls ein Hype Video. Außerdem wird es ein Match um die AEW World Tag Team Championship zwischen den amtierenden Titelträgern von Swerve In Our Glory und den Herausforderern der Private Party geben.


    Für All Out wird ein Match um die AEW Women's World Championship zwischen Thunder Rosa und Toni Storm angekündigt.


    In der nächsten Woche bei Dynamite wird es ein weiteres Trios Match aus dem Turnier zu sehen geben. Der Death Triangle trifft auf Aussie Open und Will Ospreay. Dax Harwood wird in einem Singles Match auf Jay Lethal treffen. Zudem gibt es noch eine große Nachricht. Wieso sollte man auf All Out warten? Stattdessen werden CM Punk und Jon Moxley bei Dynamite ihr Titelmatch um die AEW Undisputed World Championship austragen.


    Nun steht allerdings der Main Event des heutigen Abends, dem ersten Match im Trios Turnier zwischen La Facción Ingobernable und den Young Bucks + mysteriösem Partner an.


    Zunächst kommt La Facción Ingobernable in Form von Andrade El Ídolo, Rush und Dragon Lee in die Arena. Sie werden von José begleitet. Ricky Steamboat wird natürlich auch für dieses Match der Timekeeper sein. Vor dem Ring sind die AEW World Trios Championship Gürtel aufgebaut.


    Es folgt der Theme Song der Young Bucks. Sie kommen zusammen mit Brandon Cutler heraus und begeben sich zum Ring. Die Kommentatoren hoffen, dass Brandon nicht ihr Partner sein wird. Im Ring angekommen tut Brandon so, als würde er seine Jacke ausziehen, doch hält im letzten Moment Justin Roberts auf, als dieser den Ring verlassen wollte. Die Fans chanten nach Kenny Omega. Brandon überreicht Justin einen Zettel, den dieser aufklappt. Daraufin hebt er seinen Kopf und beginnt mit der Ankündigung:


    „Und nun. Er hat eine unglaubliche Zahl an Singles Titeln gehalten. Er ist ein zweimaliger NEVER Openweight Six Man Tag Team Champion und zweimaliger KO-D Six Man Tag Team Champion. Er hatte die längste Titelregentschaft der AEW World Championship mit 346 Tagen. Er ist ein #1 Wrestler laut der PWI Top 500, Wrestling Observer Wrestler of the Year und ein Sports Illustrated Wrestler of the Year. Während er manchmal den Flughafen in NOOOOOORTH CAROLINA benutzt, ist sein Go-to Süßigkeitenladen immer der Charleston Chew. Er wiegt 224 Pfund und wird sein erstes Match seit 277 Tagen wrestlen. Er ist KEEEENNY OOOOMEEEEGA!“


    Die Fans rasten aus als Battle Cry eingespielt wird und Kenny schließlich zusammen mit Don Callis und Michael Nakazawa auf der Bühne erscheint. Kenny genießt die Reaktionen und begibt sich zum Ring. Don Callis begibt sich zum Kommentatorenpult. Im Ring angekommen chanten die Fans erneut Kennys Namen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    AEW World Trios Championship Tournament - First Round

    The Elite (Kenny Omega, Matt Jackson & Nick Jackson) (w/ Brandon Cutler & Michael Nakazawa) besiegen La Facción Ingobernable (Andrade El Idolo, Dragon Lee & RUSH) (w/ José) via Pinfall von Kenny Omega an Dragon Lee nach einem One Winged Angel - [20:54]


    Die Elite feiert ihren Sieg, während die Fans ihnen und insbesondere Kenny Omega Beifall spenden. Sie ziehen sich auf die Entrance Rampe zurück. Im Ring bleiben die Mitglieder von La Facción Ingobernable zurück. Andrade greift sich Dragon Lee und lockert seine Maske. Er bringt ihn auf die Beine und übergibt ihn an dessen Bruder Rush. Dieser reckt seine Hand in den Himmel, schubst ihn dann aber zu Andrade, der Dragon Lee in den Ansatz zum La Sombra nimmt und ihn durchzieht. Dabei rutscht die Maske vom Gesicht von Dragon Lee. Die Elite guckt erstaunt zu und entscheidet sich in den Ring zu gehen. Mit diesen Bildern endet eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    -----


    Nach der Show hielt Kenny Omega noch eine Promo im Ring.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

    7 Mal editiert, zuletzt von Edge ()

  • A N Z E I G E
  • Großartige Ausgabe <3


    die Promo von Punk schon zu Anfang 8)


    das Gebrawle von Mox und Punk, gleich mehrmals in der Show, geil und ja die machen das gleich nächste Woche aus, was auch sonst. Die täten sonst wahrscheinlich jede Show hijacken :-D  8)


    OMEGA <3 <3 <3 Geil, das Match war gut. Rush und Dragon Lee mag ich es super gerne. Der Spot von Dragon Lee gegen Omega =O

    Ansonsten gutes Selling von Omega, sieh mal einer Guck, er kann sellen.... das sprechen ihm die Jim Cornette Anhänger ja immer ab. :S

    Naja, natürlich gab es noch ein paar Unsauberkeiten. Der Spot wo er vor Matt und Nick aufm Arsch landet war schon lustig ^^ aber er hat ja auch selber drüber gelacht, ich mag sowas. Bei Punk übrigens auch, wenn der was verbockt lacht er auch drüber, man sollte sowas nicht so verbissen sehen, das passiert halt, ja und Botch Mania Rufe werden wieder laut, ich hör sie schon.


    Ansonsten, Ass Boys turnen gegen Daddy, der aber gleich neue Söhne adoptiert :-D Ja war gut gemacht.

    Rush turnt gegen seinen Bruder, hui da gehts zu diesmal bei Dynamite. Ja ist klar, King of Thrones Ausgabe.


    JB am Mic fand ich nicht so schlecht wie viele hier, aber hey klar Christian ist besser, JB lernts aber sicher noch, sein Auftreten ist jedenfalls schon viel sicherer.


    Und natürlich MOTY, nicht Omega nein, Drachentötermacht <3   8)


    Großartig, einfach alles Großartig. :party:


    Nächste Woche muss ich schon wieder live gucken, jaja das Leben ist hart. ^^


    Einziger Minuspunkt war halt das Damenmatch, wieder mal Pinkelpausenmatch, interessiert mich nicht, guck ich nicht.

    Allerdings war ich froh das es da war, mir ist nämlich mein Netz abgekackt und Gott sei Dank beim Damenmatch... und wieder eingestiegen als Rush und Dragon Lee Auftritt hatten, puh. Ich hätte beim Internetprovider angerufen und den zur Sau gemacht, wenn ich Kennys Auftritt verpasst hätte. :cursing:

    The...Elite...The The...Elite

  • Fantastische Show. :)


    Die CM Punk Sache mit dem Seitenhieb gegen UNSEREN Cowboyshitmaster ist hoffentlich nicht nur ein Meta-Gebitche. Dass dann das Titelmatch direkt angesetzt wird für Dynamite gegen Mox, wäre ein Three Way ja möglich beim PPV, wenn Hangman nicht in der Ecke von der Dark Order stehen sollte, kämen die ins Finale?

    Irgendwie versuchte CM Punk doch Richtung Heel zu gehen, oder? Immerhin wird er gegen Mox kämpfen, das könnte passen. Etwas negativer sein.

    Hangman und Kingston stehen für mich aber so oder so weit über Punk. Diese alternden Punks immer. ;)


    Super Match vom großen und vom kleinen Drachen, toll, wie man mit allem spielt. Dragon Sleeper auch noch, nice. Steamboat war cool, heftiges Match und cool, dass man den Wechsel zum BCC aufnimmt. Blut hätten sie nicht machen müssen, man hat Bryan beim Slicen gesehen und Garcia hatte wohl Probleme, Kamera ewig lang auf Danielson. Vielleicht gar nicht hinbekommen und dann Kunstblut genommen? Immerhin war die Wunde, wenn es sie gab, schnell zu. Aber soll nicht ablenken von diesem ***** Match. Bingo!

    Zusatz: Yoga Bryan Danielson in der Pause war genial. Hoffentlich wird er das regelmäßig einbauen! :saint:


    Die Blondes wurden wohl richtig zusammengekürzt, weil Punk und Mox überzogen?

    Der Turn der Ass Boys gegen den eigenen Vater ist weird, aber was ist nicht weird bei dem ganzen Gestrüpp? Billy teaste ja schon wiederholt, dass Acclaimed die besseren Söhne wären. ;)

    Wie lange wohl bis sie Daddy DILF nennen?


    Die Promos habe ich nicht mehr alle vor Augen, aber da gefiel mir alles.


    Jungle Boy erst nicht nah genug am Mic, dann genervt von so "What"-Dullies, meh. Alles gut in Szene gesetzt aber, Christian ist halt ein Pro.


    Toni Storm und KiLynn mit einem richtig guten Match. Das hat mich so sehr gefreut. Nicht nur, dass sie im Vorfeld soviel Positives an Reaktionen bekam für ihr "Comeback", sie hat sich immer so reingebissen, all die Dark Matches mitgemacht und sich wohl in den Indies dann noch einmal verbessert. Man konnte nun auch ihr Offensivarsenal sehen und man, da können sich über 50% der Division ein Beispiel dran nehmen wie man durchzieht und sauber arbeitet.

    Dafür gab es dann das cringey gespielte Lächeln von Thunder Rosa. Match eh folgerichtig, frag mich nur was Baker und Hayter beim PPV machen. :/

    Selbst schuld, wenn man sich das aus Vorurteilen nicht anguckt.


    Boah, Kenny. KENNY. ~7 Monate bewirken bei mir, was 7 Jahre bei anderen bewirken. ;)

    Ich war so froh ihn zu sehen, und doch andauernd besorgt. Hoffentlich hat er nicht 3 Monate länger gebraucht. Dass noch nicht alles rund läuft, ist klar, sein Körpergefühl ist ja auch noch komplett anders nun. Die Knieverletzung hat er stark gespielt.

    Bei der Attacke gegen Omega durch die Ringseile dachte ich mir eigentlich nur: warum sagt den Kindern in der 1. Reihe niemand, dass sie zurück rücken müssen? Schwein gehabt.

    Dafür hatte Andrade wohl kein Schwein, hielt sich das halbe Match die linke Schulter, hoffentlich ist da nichts durch.

    Dass dann erneut ein Familienmitglied entehrt wird war schon heftig, ob Dragon Lee nun wirklich Teil der Faccion ist? Und dann ohne Maske? Heftig einfach, hatten das Maske-Thema ja schon hier.

    Und natürlich, wie erhofft, Kenny mit den Dragon Suplessen. So passend an diesem Abend. Mein Nachgeschmack war dann aber schon eher Sorge um Kenny. Hielt sich auch den Bauch, aber gut, andere haben zuletzt auch wunderbar mit diesen Sorgen gespielt und drum herum geschauspielert.


    Unglaublich was AEW jede Woche bei Dynamite raushaut. Wieder ein wahres Erlebnis. Und wenn ich mir ein paar alte Dynamites angucke, da ist immer soviel passiert, das ist so unwirklich im Vergleich zu früher, wo Mainstream Shows sich immer zogen und kaum etwas geboten wurde. Die Frequenz ist Wahnsinn, die AEW prägt! :love: :party:

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Kenny`s after Show Promo, beim ersten ist das Bild besser, beim zweiten finde ich den Ton besser, sucht es euch aus

    The...Elite...The The...Elite

    2 Mal editiert, zuletzt von sacredosnox ()

  • Puh das war gut. Das war richtig gut.

    Punk und Mox verkaufen es sensationell.

    Die ganze Show hatte richtig Tempo.

    Später mehr

    STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
    Hockeytown Citizen

    LH 44

    American - Canadian - German

  • Endlich ist Omega wieder da. 8) <3

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust" - Dalai Lama

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein

    "Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte" - Francesco Petrarca


  • Mega Sache das Kenny wieder da ist. Insgesamt sehr gute Show, sehr unterhaltsam, hab jetzt Bock auf All Out.


    Eins will ich aber mal loswerden:

    Ich muss sagen, dass ich Christian nach dem Heelturn Woche für Woche besser finde. Die Nummer mit Luchasaurus, den er zu Kane-Revival Mukke reinschickt, war schon super und sich erst über den Dad und die Familie von JB auszulassen, um dann ein paar Wochen später sich als Daddy vorzustellen ist schon richtig hart durch und psycho. Er darf gerne weiter seine Thriller abziehen.

  • Nach der Show:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • Punk zu Mox: "If I touch you now I'm afraid you bleed just all over me." 8)

    "There is something to be learned from a rainstorm. When meeting with a sudden shower, you try not to get wet and run quickly along the road. But doing such things as passing under the eaves of houses, you still get wet. When you are resolved from the beginning, you will not be perplexed, though you will still get the same soaking. This understanding extends to everything." _Yamamoto Tsunetomo

  • Punk zu Mox: "If I touch you now I'm afraid you bleed just all over me." 8)

    You be the heart and soul, i'll be the dollars and cents. Punk haut wieder einen nach dem anderen raus.


    Richtig geile Ausgabe, sicherlich eine der besten in diesem Jahr. Obwohl das Comeback von Kenny eigentlich klar war bin ich dennoch völlig ausgemarkt. Der God of Pro Wrestling, endlich wieder regelmäßig im TV zu sehen. <3

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E