A N Z E I G E

Was ich mir bei WWE für die nahe Zukunft wünsche!

  • Unter der neuen Führung hat sich seit Vince's Abgang bisher schon einiges verändert. Weitere Veränderungen könnten/werden folgen.


    Ich wünsche mir, dass die Matches bei Großveranstaltungen allesamt wrestlerisch abliefern. So wie man es aus der Black&Gold Era unter Triple H von NXT gewohnt war.

    Da hat die ganze Show von vorne bis hinten Spaß gemacht, es fühlte sich besonders an und man war über den Event begeistert.

    Die WWE hat in den letzten Monaten gute PLE abgeliefert, ich finde jedoch da geht noch viel mehr!


    Das wäre ein Wunsch von mir.

    Welche wünsche habt ihr für die nahe Zukunft, was sollte eurer Meinung nach die WWE verbessern damit euch das Produkt (noch) besser gefällt?


    Ich bin sehr gespannt auf eure Ideen!

  • A N Z E I G E
  • - Wrestlinggeschichte abfeiern. War doch schon ein guter Anfang mit dem Dusty-Shirt und der Race-Robe. Ich wünsche mir, dass auch noch ältere Namen in den Shows immer wieder auftauchen.

  • - Wrestlinggeschichte abfeiern. War doch schon ein guter Anfang mit dem Dusty-Shirt und der Race-Robe. Ich wünsche mir, dass auch noch ältere Namen in den Shows immer wieder auftauchen.

    Sofern es passend ist, habe ich auch kein Problem mit Auftritten oder Einbindung der älteren Garde. Es darf nur nicht auf Kosten des aktuellen Rosters passieren.


    Ich wünsche mir, dass man die Fans nicht versucht für dumm zu verkaufen und so zu tun als wüsste keiner mehr, was vier Wochen zuvor passiert ist.


    Außerdem hoffe ich auf ein bisschen weniger Bling Bling in den Shows, aber daran glaube ich nicht wirklich.

  • - Die Zuschauer ein bisschen mehr bei der Analyse und Interpretation der dargestellten Ereignisse unterstützen, die Regeln zu erklären, Hintergründe zu erläutern, damit die Fans nicht mehr so viel im Dunkeln stochern.

  • Das der Rostersplit bendet wird

    Champions die auch anwesend sind und somit dann Titelshots die einer Story folgen die was mehr haben als "will den Titel"

    Klarere Unterscheidung zwischen Mid/Uppercard und Main Event dazu müßen Wrestler aber die Chance haben over zu kommen.

    Heißt, pusht Leute die beim Publikum ankommen nicht die von denen man denkt das sie ankommen müßten. Dieses "es sind alles Superstars" ist Mist.

    Laßt den Wrestlern mehr Freiheit bei den Gimmicks und Promo´s

    endlich mal eine richtig gute Tag Team Division

    weniger Gürtel die aber sollten im Fokus stehen. Der Interkontinentel sollte das Tor zur Uppercard sein. Der ist seit Jahren einfach wertlos.

    Auch wieder eine klare Rollenverteilung Heel/Face. Auch da killt die Beliebbigkeit.

  • Ich wünsche mir bei RAW endlich wieder rote & bei SmackDown blaue Ringseile. Vielen Dank. :)

    Kalenderjahr 2022: 8x La Liga | 16x Bundesliga | 7x Champions League | 2x Länderspiele | 33 Pflichtspieltore

    FC Barcelona: 8x La Liga | 3x Champions League | 11 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga | 89x Champions League | 39x DFB-Pokal | 7x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 629 Pflichtspieltore

  • - Wrestlinggeschichte abfeiern. War doch schon ein guter Anfang mit dem Dusty-Shirt und der Race-Robe. Ich wünsche mir, dass auch noch ältere Namen in den Shows immer wieder auftauchen.

    Witzig, weil das so ziemlich das Gegenteil ist, was ich mir von einer aktuellen Promotion wünsche.


    (Im Gegenteil, ich finde es sogar eher nervig, wie groß das Thema Nostalgie geworden ist - betrifft übrigens nicht bloß Wrestling)

    real men wear kilts.

  • Meine Wünsche:


    - SmackDown und RAW bekommen jeweils ihren Tag Team & World Title wieder

    - Grenze zwischen RAW und SD aufziehen und diesmal streng bleiben, keine Crossover (außer PPV etc.)

    - Altes Titledesign zurück oder was neues, die aktuellen sind einfach ohne jegliche Ausstrahlung

    - Braun Strowman, Johnny Gargano und andere Stars zurück holen

    - Bessere Entrances / Themes für die Wrestler

    - Mehr PPV Design


    Ist viel an Wünschen und man arbeitet ja schon an einigen Dingen, aber das würde ich trotzdem alles begrüßen.

  • -dreckigerer Look - weg von den zu hochpolierten HD/LED-Sets wieder zu einem raueren Stil, wie in den späten 90ern/frühen 2000ern

    -individuelle PPV-Sets: Clash at the Castle z.B.. klingt doch schon mal nach einem guten Start. Gerne auch wieder PPVs wie Armageddon, etc., gerne auch mal eine Location am Strand wie die alten WCW-Bash at the Beach-PPVs

    -mehr Abwechslung in der Upper- und Midcard

    -Entrances (Musik zähle ich mit), die stärker das Gimmick wiederspiegeln, statt generische Mucke

    -Umgestaltung des MitB-Konzeptes: Statt den Koffer mitzuschleppen bei jeder Gelegenheit, gilt das Ding in Zukunft als fester Titleshot für den Summerslam (vergleichbar mit dem alten KotR)

    -Modernisierung des Merchandising-Bereichs.

    -------Proud to be a Face---------

  • Modernisierung des Merchandising-Bereichs

    Was genau meinst Du denn damit? :/

    Kalenderjahr 2022: 8x La Liga | 16x Bundesliga | 7x Champions League | 2x Länderspiele | 33 Pflichtspieltore

    FC Barcelona: 8x La Liga | 3x Champions League | 11 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga | 89x Champions League | 39x DFB-Pokal | 7x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 629 Pflichtspieltore

  • Hier sind schon viele schöne Ideen dabei. :thumbup:

    -individuelle PPV-Sets: Clash at the Castle z.B.. klingt doch schon mal nach einem guten Start. Gerne auch wieder PPVs wie Armageddon, etc., gerne auch mal eine Location am Strand wie die alten WCW-Bash at the Beach-PPVs

    Das ist genau das was ich mir schon seit Jahren wünsche. Ich verstehe ja, dass es für WWE von der Logistik her und aus Kostengründen einfacher ist die gleichen Sets zu nehmen, finde jedoch sie könnten zumindest die Big 4 PLE besonders gestalten. Wobei man hier ebenfalls erwähnen muss, Summerslam und Royal Rumble fand zuletzt in Stadien statt, das hat auch schon ein gewisses Flair.

  • Eine Mischung aus Alt und Neu.


    Now, then, forever im Einklang.

    Alte Traditionen pflegen/neu aufleben lassen und dennoch modern und zukunftsorientiert sein.


    Interessante Gimmicks, Matches die nicht 08 15 ablaufen und komplett durchchoreographiert wirken.


    Gute Stories für mehrere Wrestler und nicht nur den Fokus auf eine handvoll legen.


    Überraschungsmomente - Nicht zu viel und nicht zu wenige


    Eine vielseitige Tag Team Division mit echten Teams.


    Brand Split aufheben.


    Talente fördern aber auch bei bestehendem Personal am Ball bleiben und Ideen haben.


    Ach, da gibt's so einiges.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E