A N Z E I G E

[NB] AEW Battle of the Belts III Report vom 06.08.2022

  • Taz gehört zum BCC? :O

    Ein Turn, der niemand hat kommen sehen. ^^

    Du meinst Regal, oder? ^^

    Merci dafür. ^^

    Kalenderjahr 2022: 9x La Liga | 16x Bundesliga | 7x Champions League | 2x Länderspiele | 34 Pflichtspieltore

    FC Barcelona: 9x La Liga | 3x Champions League | 12 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga | 89x Champions League | 39x DFB-Pokal | 7x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 630 Pflichtspieltore

  • A N Z E I G E
  • Takeshita hat auf jeden Fall viel Potential aber man sollte den Hype schon etwas flacher halten.

    Also der Mann hatte dieses Jahr schon mein bisheriges Indy-Match des Jahres (gegen Mike Bailey bei West Coast Pro), eines der besten Matches, die ich bei DDT je gesehen habe (im März gegen Tetsuya Endo) und hat auch bei AEW meiner Meinung nach nur Matches im 4-Sterne-Bereich oder mehr abgeliefert, wenn er bei Dynamite oder Rampage eingesetzt war. Wenn man in so einem Fall nicht hyped ist, wann soll man denn dann überhaupt hyped sein?

  • Bei Takeshita wird auch gerne vergessen, dass er das Ace von DDT ist und dort schon fünfmal den wichtigsten Titel halten konnte. Ein Youngster ist er sicher nicht mehr. Meiner Meinung nach wird er nach dem Ende seiner Exkursion einer DER Stars des Puro werden, bin mal gespannt, ob sich NJPW ihn schnappen wird, aber Stand jetzt ist er schon ein mehr als erfolgreicher Wrestler. Es ist richtig, dass er dem US-Publikum noch nicht so bekannt ist, aber das ändert er ja gerade extrem schnell.

  • Excalibur hatte ja schon während des Matches einige Referenzen zu El Generico parat. Hier noch ein kleiner Twitter Thread dazu:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Wow. Starke Ausgabe mit großartigem Main Event!


    Zu Beginn ein gutes Match zwischen Lethal und Wardlow. Natürlich ist Wardlow hier der richtige Sieger. Einzig das Aftermath hat mir ein bisl zu lange gedauert! Ansonsten war das alles mindestens solide.


    Ich finde die beiden Damen haben ein gutes Match gezeigt. Durch ein paar Eingriffe von außen und Aktionen untereinander, war da auch gut was los. Finde Rosa hat zurecht gewonnen. Der Titel sollte dann beim PPV aber wechseln. Wäre cool, wenn Jamie Hayter ihn dann mal tragen darf. Da bin ich zuerst aber gespannt, wie und ob man sie nun endlich von Britt splittet. Die scheinbar gebrochene Nase sorgt hoffentlich nicht für Verzögerungen. Hayter ist auf jeden Fall Kaliber für den Titel.


    Der Main Event war der Hammer. Die beiden haben richtig abgeliefert und sind völlig zurecht vom Publikum auch stark gefeiert worden. Konosuke Takeshita hat für mich alles, was man im Main Event braucht. Eines Tages wird der auch mal wichtige Titel tragen. Bin ich mir sicher. Claudio musste hier natürlich gewinnen und man hat es super gelöst und beide eher gestärkt durch dieses klasse Match.


    Super kurzweilige Ausgabe insgesamt, die man gut so bringen kann.

  • Das Special werde ich mir auch noch unbedingt anschauen. Blöderweise hatte ich mich schon woanders Spoilern lassen, aber dennoch die Ergebnisse schon so erwartet. Der Main Event reizt mich am meisten und sehr schade, dass Jamie wie erwartet nicht den Titel gewonnen. Das wäre ein positiver Schock gewesen, da ich mit Thunder als Champion auch nicht warm werde.

    Auf Wardlow freue ich mich auch, da ich schon dachte, dass er mit Lethal ein starkes Match zeigen kann und überhaupt mittlerweile endlich längere Matches zeigt und dabei überzeugt.

  • Auch das dritte Battle of the Belts Special hat aus meiner Sicht zu wenig geliefert, was wirklich von Belang war. Ganz nett, dass AEW diese weitere Stunde TV-Zeit bekommt, aber man macht dann doch sehr wenig daraus.


    Wardlow besiegt erwartungsgemäß Jay Lethal, worauf der Beatdown folgt, womit bei All Out wohl fest mit einem weiteren Title-Match zwischen Wardlow und Singh zu rechnen ist. Gewohnt gute Heel-Arbeit von Lethal und Co., Wardlow hat seine Sache auch gut gemacht, das Storytelling macht ebenfalls Sinn - trotzdem irgendwie kein Match, das ich unbedingt bei All Out sehen muss.


    Bei Thunder Rosa vs. Jamie Hayter hätte ich nichts gegen einen Titelwechsel gehabt, um das Titelrennen bei den Damen einfach mal ein wenig zu beleben. Dabei finde ich Hayter bisher im Ring nicht mal sonderlich gut, meistens denke ich mir nach ihren Matches nur: Toll war das jetzt nicht. So auch hier wieder - es war nicht schlecht, aber auch nichts Besonderes. Von der Storyline-Entwicklung hätte ich mir auch etwas mehr erhofft. Britt/Rebel und Toni Storm wurden zwar eingebunden, aber am Ende kann Hayter nicht einmal sagen, dass sie dadurch zu sehr abgelenkt war. Das war mir an dieser Stelle zu wenig.


    FTR bei Dynamite wieder in Action. Einerseits fände ich es nicht verkehrt, wenn sie Swerve und Lee herausfordern, andererseits würde ich mir für diese Beiden klare Heel-Gegner wünschen, damit sie weiter als Publikumslieblinge gestärkt werden. Würde mich daher mehr darüber freuen, wenn FTR von den Briscoes attackiert werden und ein weiteres ROH-Tile-Match bei All Out folgt. Vielleicht lässt sich das auch in einem Match kombinieren, in dem alle Title auf dem Spiel stehen - Swerve und Lee könnten dann allerdings wie das dritte Rad am Wagen wirken. Mal abwarten.


    Nach dem ziemlich enttäuschenden ROH-Title Match bei Death Before Dishonor war es wichtig, dass schnell ein Match auf einem Niveau folgt, das an frühere ROH-Klassiker heran reicht. Was Claudio und Takeshita hier im Ring gezeigt haben, war zum Glück auch ein kleines Statement: Dafür steht ROH! Ich sehe es aber leider auch so, dass hier im Vorfeld zu wenig Mühe in den Aufbau gesteckt wurde. Emotional hat mich das Match kalt gelassen, da es sich beliebig anfühlte. Dass Claudio's erste Titelverteidigung gegen einen Gegner war, der bisher 0 Verbindungen zum ROH-Brand hatte, war auch nicht gut. Irgendwie fühlte sich das jetzt nicht nach einem ROH-Match an, selbst wenn es qualitativ mithalten konnte. Und auch Claudio fühlt sich für mich als ROH-Champion irgendwie nicht richtig an. Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich sagen, dass der schnelle Titelwechsel von Gresham zu Claudio keine gute Entscheidung war.


    Solider Opener, das Womens-Match war mir zu wenig, Main Event wrestlerisch zwar stark, aber irgendwie trotzdem nicht zufrieden stellend. Macht insgesamt ein weiteres eher belangloses Battle of the Belts Special, das sich zu wenig "speziell" angefühlt hat. Als diese Shows angekündigt wurden, habe ich mir davon viel mehr versprochen.

  • Er ist als Gast unterwegs. Er steht bei DDT unter Vertrag und befindet sich für ein Jahr auf US Exkursion. Die dürfte noch bis April/Mai 2023 andauern.

    Cool, danke für die Information.


    Er wird in der USA wohl seine Erfahrungen sammeln, solche Exkursionen sind dafür perfekt. Hoffe das er wirklich noch richtig aufgebaut wird, würde ihm sogar bei AEW einen kleinen Titel gönnen. Nicht jetzt, aber vielleicht ein halbes Jahr vor Abgang zurück nach Japan. Ist wirklich ein feiner Kerl, im Ring.

  • A N Z E I G E
  • Er ist als Gast unterwegs. Er steht bei DDT unter Vertrag und befindet sich für ein Jahr auf US Exkursion. Die dürfte noch bis April/Mai 2023 andauern.

    Sicher, dass er noch so lange bleiben kann? Neulich hat er auf Twitter das hier geschrieben:

    "Your support really encouraged me!! I have to go back to Japan at the DDT big show on August 20. I don't have much time left in the US. I hope to come back to here soon and I hope you all feel the same way."

  • Sicher, dass er noch so lange bleiben kann? Neulich hat er auf Twitter das hier geschrieben:

    "Your support really encouraged me!! I have to go back to Japan at the DDT big show on August 20. I don't have much time left in the US. I hope to come back to here soon and I hope you all feel the same way."

    Der Zeitrahmen wurde in der ursprünglichen Meldung genannt. Vllt. haben sie es geändert. Es kann aber auch sein, dass er nur für die eine Show rüberfliegt. Bei größeren DDT Shows wie Wrestle Peter Pan am 20.08. sollte er weiterhin auftreten. Insofern kann es sein, dass er dann für ein paar Wochen wieder rüberfliegt und danach wieder kommt. Das wird man wohl abwarten müssen.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    :thumbup:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    <3

  • Sicher, dass er noch so lange bleiben kann? Neulich hat er auf Twitter das hier geschrieben:

    "Your support really encouraged me!! I have to go back to Japan at the DDT big show on August 20. I don't have much time left in the US. I hope to come back to here soon and I hope you all feel the same way."

    Er nimmt noch seine 2 Bookings am nächsten Wochenende In England wahr. Dann bleibt er bis Ende September in Japan.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Castagnoli vs Takeshita war wirklich der Hammer. Einziger negativer Punkt war, dass die Kommentatoren zu laut und die Crowd zu leise eingespielt wurde. Da hätte man die Stimmung besser einfangen können. Bei Dynamite live kommt das immer besser rüber oder bei PPVs.

    WRESTLEMANIA XXVIII in Miami, Florida - I was there! YES YES YES :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E