A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 05.08.22

  • Dass die Fans gegen Liv turnen, ist aufgrund des schwachen Bookings doch nicht überraschend. Gegen Rousey hat sie ja eigentlich unverdient gewonnen und halt aufgegeben. Überhaupt macht ihr Booking seit dem Titelgewinn den Eindruck, als hat man eigentlich gar keine Ahnung wie man sie darstellen will. Als körperlich unterlegenes Underdog-Babyface wäre einfach, aber selbst das kriegt man nicht wirklich hin. Gut gemacht, WWE. Ihr seid dabei, die nächste organisch over gekommene Wrestlerin zu verheizen.

    Das Problem ist halt, dass man Liv direkt Ronda als Gegnerin vor den Latz geknallt hat, womit man sich quasi in eine Sackgasse gebookt hat, wenn man Rondas bisherigen WWE-Werdegang betrachtet. Da braucht es dann schon Kaliber wie Becky Lynch oder Charlotte. Liv gehört da bei aller Liebe definitiv nicht zu. Wie hätte die glaubhaft gegen Ronda bestehen sollen?


    Aber auch das hätte man relativ gut lösen können. Indem man einfach Shayna gegen ihre Freundin Ronda turnen und sie beim SummerSlam attackieren lässt. Dadurch hätte Ronda via DQ gewonnen, aber der Titel wäre bei Liv geblieben. Shayna würde das dann damit begründen, dass sie es satt hat immer hinter Ronda stehen zu müssen. Während sie sich Jahre lang von den Indies über NXT hoch gearbeitet hat, um dann doch nur Müll vorgesetzt zu bekommen, bekäme Ronda gleich von 0 auf 100 alles in der Allerwertesten geschoben. Für "Clash at the Castle" hätte es dann zwei Möglichkeiten gegeben. Möglichkeit 1 wäre ein 1-on-1-Titelmatch Shayna vs. Liv, wie es ja jetzt auch gibt. Dort hätte dann aber Ronda ihrerseits Shanya attackiert, womit Liv weiterhin den Titel behalten hätte. Dadurch wären Shayna und Ronda vorerst raus aus dem Title Picture gewesen und hätten eine Fehde gegeneinander gehabt, während Liv dann Titelmatches gegen Gegnerinnen bekommt, gegen die sie auch glaubhaft bestehen kann. Möglichkeit 2 wäre ein Triple Threat-Match gewesen, wo dann Liv den Sieg abgestaubt hätte.

  • A N Z E I G E
  • Das Problem ist halt, dass man Liv direkt Ronda als Gegnerin vor den Latz geknallt hat, womit man sich quasi in eine Sackgasse gebookt hat, wenn man Rondas bisherigen WWE-Werdegang betrachtet. Da braucht es dann schon Kaliber wie Becky Lynch oder Charlotte. Liv gehört da bei aller Liebe definitiv nicht zu. Wie hätte die glaubhaft gegen Ronda bestehen sollen?


    Aber auch das hätte man relativ gut lösen können. Indem man einfach Shayna gegen ihre Freundin Ronda turnen und sie beim SummerSlam attackieren lässt. Dadurch hätte Ronda via DQ gewonnen, aber der Titel wäre bei Liv geblieben. Shayna würde das dann damit begründen, dass sie es satt hat immer hinter Ronda stehen zu müssen. Während sie sich Jahre lang von den Indies über NXT hoch gearbeitet hat, um dann doch nur Müll vorgesetzt zu bekommen, bekäme Ronda gleich von 0 auf 100 alles in der Allerwertesten geschoben. Für "Clash at the Castle" hätte es dann zwei Möglichkeiten gegeben. Möglichkeit 1 wäre ein 1-on-1-Titelmatch Shayna vs. Liv, wie es ja jetzt auch gibt. Dort hätte dann aber Ronda ihrerseits Shanya attackiert, womit Liv weiterhin den Titel behalten hätte. Dadurch wären Shayna und Ronda vorerst raus aus dem Title Picture gewesen und hätten eine Fehde gegeneinander gehabt, während Liv dann Titelmatches gegen Gegnerinnen bekommt, gegen die sie auch glaubhaft bestehen kann. Möglichkeit 2 wäre ein Triple Threat-Match gewesen, wo dann Liv den Sieg abgestaubt hätte.

    Na ja, wenn Liv jedes Mal nur mit Glück und wegen Eingriffen grad so den Titel behalten hätte, wären die Fans da sicher auch gegen sie geturnt. Es ist wohl nicht so leicht, heute ein Babyface zu sein bei WWE. Und man kann nicht nur die etablierten Frauen bringen. Liv ist/war over und ist im Ring vielleicht nicht die Beste, aber das war Bliss nun auch nicht und sie konnte gut etabliert werden. Liv als kämpferisches Underdog-Face bringen, die auch in längeren Matches über das viel beschworene Kämpferherz besteht, wäre ein No-Brainer für mich. Nach 12-15 Minuten kannst du auch mit einem Small Package gewinnen gegen Rousey oder Baszler. Wie auch immer man es drehen mag, sie SO gewinnen zu lassen wie nun passiert, war meiner Meinung nach falsch und ich bin nicht sicher, ob man das noch korrigiert bekommt. Spätestens wenn sie Heel turnen muss deshalb, hat WWE einmal mehr versagt und ein weiteres Face verbrannt.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Mies geamst, aber Fakt.


    Zu Liv, denke da kommt ein Heelturn, diese Art sich zu rechtfertigen hat sich nicht gerade nach Face angehört

  • Mies geamst, aber Fakt.


    Zu Liv, denke da kommt ein Heelturn, diese Art sich zu rechtfertigen hat sich nicht gerade nach Face angehört

    Oder es liegt daran das ihr Micwork absoluter Rotz ist.

    Die Frau ist einfach langweilig in jeder Hinsicht in meinen Augen und was war das bitte für ein albernes Outfit.

    Baszler darf ihr bitte den Titel abnehmen, denn die ist immerhin glaubhaft.

  • Die Fans waren ganz schön hart zu Morgan....aber sie (bzw. die Booker) sind ja selbst Schuld.

    Im Vorfeld betont sie mehrmals das sie alles reinwerfen wird um Rousey zu besiegen und klopft dafür nach nicht mal 5 Minuten ab - Liv ist allgemein immer sehr weinerlich in Ihrer Art ;)


    Highlight war für mich neben der Reigns Promo die Backstage Szenen mit den Usos und Sami Zayn :thumbup:

    Erkenne mich oft in Zayn wieder ;- )


    Corbin vs. Ricochet war ein wirklich gutes Match :thumbup:

    Bin ich eigentlich der einzige dem Corbin leid tut?

    Ich mag Ihn und seine Art - für mich kommt der sympathisch rüber, selbst wenn er es wohl nicht soll.... ;)

  • Oder es liegt daran das ihr Micwork absoluter Rotz ist.

    Die Frau ist einfach langweilig in jeder Hinsicht in meinen Augen und was war das bitte für ein albernes Outfit.

    Baszler darf ihr bitte den Titel abnehmen, denn die ist immerhin glaubhaft.

    Liv wirkt einfach nicht wie eine gestandene Wrestlerin. Eher wie eine 28jährige die auf 16 macht. Ist halt auch ein Problem wenn man wahrscheinlich nie so wirklich gelernt hat frei Promos zu halten.

  • Eher wie eine 28jährige die auf 16 macht.

    Also so wie die Bellas in ihrer kompletten WWE-Karriere?


    Man hat gesehen,wie schwer es ihr fiel,auf das Publikum einzugehen.


    Vielleicht wäre hier ein Manager nicht verkhert, der die Promos für Liv übernimmt. Was macht Enzo Amore derzeit? ^^


    Ich finde es dennoch gut, dass man Liv Morgan die Chance gegeben hat sich als Champion auszuprobieren. Da gab es auch früher wesentlich schlimmere Rohrkrepierer. Und wie schon gesagt hat sie mit Ronda auch eine eher undankbare Einstandsgegnerin bekommen.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Tweets dieser Art gehören verboten. Schade, hatte gehofft Drew hätte mehr (Wrestling-)Grips.


    Ich hoffe ja nun jede Woche auf LA Knight, aber gut, Kross ist ein Anfang und zusammen mit Ciampa zeigt das deutlich, wo es hin gehen könnte. Sehr fein.

  • A N Z E I G E
  • Oder es liegt daran das ihr Micwork absoluter Rotz ist.

    Die Frau ist einfach langweilig in jeder Hinsicht in meinen Augen und was war das bitte für ein albernes Outfit.

    Baszler darf ihr bitte den Titel abnehmen, denn die ist immerhin glaubhaft.

    Baszler und glaubhaft? Die wurde doch verjobbt bis zum geht nicht mehr. Bevor die ein Titelmatch kriegt, müsste die erstmal c.a 300 mal gewinnen, damit ich das ernst nehme ^^

  • Liv hat das Problem, dass sie zwar sympathisch ist und im Ring nicht schlecht ist, aber ihre Promos sind nun wirklich unterirdisch. Nicht mal der Inhalt, aber sie bringt halt leider zu wenig rüber. Vielleicht hilft ein Heel-Turn uns sie kann das besser, oder vielleicht ist sie wirklich schlecht am Mikro. Baszler ist aber auch die völlig falsche Gegnerin, denn zu einem guten Wrestling-Match wird es so nicht kommen. Da wäre mir Liv vs Sonya wesentlich lieber gewesen.


    Warum man Kross jetzt - vor dem Event in Wales - zurückbringt, verstehe ich nicht. Gegen Drew sollte er nicht fehden, denn da würde Drew gewinnen müssen. Kross gegen Reigns wäre auch arg plötzlich, da fehlt es Kross meiner Meinung auch noch an Standing. Ich kann mir am ehesten vorstellen, dass er Drew in Wales vom Titelgewinn abhält.

  • Liv hat das Problem, dass sie zwar sympathisch ist und im Ring nicht schlecht ist, aber ihre Promos sind nun wirklich unterirdisch. Nicht mal der Inhalt, aber sie bringt halt leider zu wenig rüber. Vielleicht hilft ein Heel-Turn uns sie kann das besser, oder vielleicht ist sie wirklich schlecht am Mikro. Baszler ist aber auch die völlig falsche Gegnerin, denn zu einem guten Wrestling-Match wird es so nicht kommen. Da wäre mir Liv vs Sonya wesentlich lieber gewesen.

    Es würde zumindest schon mal helfen, wenn sie nicht bei jeder Promo fast losheulen würde. Entweder übertreibt sie ihr Charakter Work extrem oder ist einfach viel zu unsicher und wackelig für die aktuelle Rolle. Sowas kann man in der Regel aber auch üben und da Liv ja anscheinend ne sehr gute Work Ethic zu haben scheint und sich immer weiter verbessern will, frag ich mich halt warum das nicht klappt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E