A N Z E I G E

WWE SummerSlam Report vom 30.07.2022

  • A N Z E I G E
  • Ach ja, ich glaube übrigens das Edge nicht hinter der Vignette war. Bei seiner Rückkehr gab es 0 Bezug zur der Vignette an sich.


    Morgen bei RAW kommt Bray Wyatt zurück 8)

    It is hard to beat someone who never gives up!

  • Also dass man sich bei einem No DQ Tag Team Match auf den Rand stellt und normal austaggt ist ja auch Blödsinn. Was soll passieren, wenn ein Team sich weigert den Ring zu verlassen und beide immer drinnen sind? Werden sie dann disqualifiziert? :lol:


    Die Müssen sich durch die Arena prügeln und nicht ein normales TT Match zeigen.

  • Was soll passieren, wenn ein Team sich weigert den Ring zu verlassen und beide immer drinnen sind? Werden sie dann disqualifiziert? :lol:

    Der Referee erhebt den bösen Zeigefinger. Oder so ähnlich. ^^

    Morgen bei RAW kommt Bray Wyatt zurück 8)

    Bitte Gott... bloß nicht!

    Ich werf mich gegen die Tür mit den Skeletten im Schrank / Hab 99 Probleme und alle nenn'n sich Angst / Ich sag mir so oft: "Das geht alles vorbei, irgendwann" / Dass ich's mir selber nicht mehr glauben kann / Wie lang noch bis irgendwann? // In meinem Abschiedsbrief, den ich nie schreibe, steht / "Du liebst jemand, der sich leider manchmal selbst nicht liebt" / Du musst mir glauben, dass ich aufpasse / Ich will nicht sterben, nur nicht aufwachen

  • Morgen bei RAW kommt Bray Wyatt zurück 8)

    Wenn man es endlich mal richtig anstellt könnte sogar was draus werden.

    Allez Grün!

    Nico, Unforgettable! (94-22)


    "Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne."
    "Beginne den Tag mit einem Lächeln - dann hast du es hinter dir ..."

    "Hard work pays off, dreams come true. Bad times don't last, but Bad Guys do."

  • Hab den Event nahezu in Gänze geschaut, was bei WWE PPVs wirklich selten der Fall ist.

    Der Opener war obwohl es das Match schon öfters gab richtig gut und mit einem guten Finish. Das Comeback von Bayley im Anschluss überraschend, genauso wie die Rückkehr von Dakota Kai und dann Io Shirai bzw. jetzt Iyo Sky an ihrer Seite. Der Turn zurück zum Face ist bei Becky dann überfällig gewesen, diese Big Time Becks Geschichte wusste nie sonderlich zu gefallen. Ich bin jetzt aber mal gespannt, was mit dem Trio rund um Bayley passiert. Während ich Dakota Kai noch als Sidekick akzeptieren kann, ist mir Iyo Sky eigentlich zu groß um einfach an der Seite von jemandem zu stehen. Aber das muss man jetzt abwarten.


    Logan Paul ist und bleibt ein Unsympath, aber irgendwie scheinen die Fans ihn sogar als Face anzunehmen und im Ring scheint er wirklich ein Naturtalent zu sein. Das war eine sehr, sehr gute Leistung mit einem großartigen Spot in Form des Frog Splash und den Sieg kann ich auch akzeptieren. Bin gespannt, wie man Ciampa vs. AJ Styles jetzt booken wird. Unter Triple H gehe ich davon aus, dass man Ciampa nicht verbooken wird. Könnte eine gute Fehde werden.


    Bobby Lashley vs. Theory dann irgendwie nur ein Filler. Auch wenn es zur Darstellung Theorys passt, fände ich gut, wenn er auch mal irgendwas nicht so trottelig verlieren würde. Lashley ist auch eigentlich zu groß für den US Titel, aber wenn der Hauptchampion eher Teilzeit unterwegs ist, ist es vielleicht auch nicht verkehrt wenn mit ihm und Gunther die Nebentitel etwas mehr Fokus kriegen.


    Dann eines der wenigen Matches, die ich bis fast zum Ende geskippt und dann rechtzeitig zum Edge-Comeback wieder reingeschaut habe. Comeback natürlich nicht schlecht inszeniert, aber irgendwie kann man Judgment Day auch gleich wieder begraben, wenn die jetzt alles verlieren. Muss man vielleicht mal abwarten, wie man Edge jetzt bookt. Es bringt ja nun auch nix, wenn er jetzt Bálor und Priest weghaut.


    Promo von McIntyre war okay, nur zündet er bei mir irgendwie im Moment überhaupt nicht. Er muss unbedingt dieses dämliche Schwert wieder loswerden. Das Scottish Warrior Gimmick funktioniert auch ohne diese Spielereien...


    Usos gegen die Profits fand ich nur solide, die hatten irgendwie schon bessere Matches gegeneinander und die Luft ist auch raus, so oft wie die jetzt in irgendeiner Form gegeneinander im Ring waren. Hätte eigentlich gedacht, dass hier der Titel dann doch mal wechselt und bin gespannt, wen man jetzt gegen die beiden stellen wird. Die Viking Raiders sind ja gerade erst Heel geworden, wobei ich die Usos auch nicht als so klare Heels sehe, in der Bloodline gibt es ja auch viel Jubel. Schauen wir mal.


    Das kurze Segment zwischen Riddle und Seth Rollins passte. Bin gespannt, wohin das am Ende führen wird. Zur Zeit ist Rollins Riddle ja irgendwie haushoch überlegen und hat immer die Nase vorn - am Ende wird also Riddle dann das Match gewinnen. ;)


    Liv und Ronda haben natürlich kein klassisches Wrestlingmatch gebracht, aber um Liv Champion bleiben zu lassen und Ronda nicht zu entzaubern, war das schon okay - wenngleich ich es auch immens unansehnlich fand und froh war, dass es vorbei ist. ^^


    Kane hätte ich nach seinen fragwürdigen Aussagen via Twitter nun echt nicht gebraucht...


    Der Main Event dann totales Chaos, das von Anfang bis fast zum Ende Spaß gemacht hat. Das Ende gefiel mir aber nicht wirklich. Der Spot mit dem Traktor-Bagger war mal was neues, aber dass der dann im Finish keine Rolle mehr spielte und es nur so ein 0815-LMS-Finish war, war dann schade. Gut aber, dass Reigns den Titel halten durfte. Jetzt baut man bis Clash die Fehde mit McIntyre auf und ich vermute hier kommt es dann vor heimischem Publikum zum Titelwechsel, der mir Stand jetzt nicht gefallen würde, aber der bei einem Hometown-Hero (wenngleich er Schotte und kein Waliser ist) auch nicht verkehrt wäre.


    Alles in allem meiner Ansicht nach ein sehr sehenswerter SummerSlam. Würde die Note 2 geben, Match des Abends das Chaos des Main Events vor Belair vs. Lynch und Paul vs. Miz.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Morgen bei RAW kommt Bray Wyatt zurück 8)

    Bitte ja ^^

    Xbox SX / Playstation 5 : Xentis84 \ Nintendo Switch : SW-0056-1810-5046


    Fußball : VFL Wolfsburg .. West Ham United

    NFL : Pittsburgh Steelers


    NBA : Chicago Bulls ... BBL : Itzehoe Eagles

    NHL : Anaheim Ducks ... DEL : Grizzlys Wolfsburg

  • Unpopuläre Meinung: Mir als Nicht-NXT-Gucker, gefällt Logan Paul nach 2 Matches besser, als viele Leute, die als die nächsten Stars von NXT angekündigt wurden und eine starke Persönlichkeit strahlt er auch aus, auch wenn die wohl ziemlich Scheiße ist. Aber besser so, als blass und langweilig wie die NXTler oft dargestellt wurden und werden.

  • Becky kann jetzt mal dabei helfen das Bayley Stable over zu bringen und wird danach wahrscheinlich den Rumble gewinnen um gegen Rousey zu gehen.

  • Summerslam hat insgesamt wirklich Spaß gemacht und unterhalten. Es gab keinen Totalausfall, und die nicht ganz so qualitativ hochwertigen Matches und Segmente waren kurzweilig und haben ihren Zweck erfüllt.

    Positiv herausstechend waren für mich die Comebacks sowie der verrückte Main Event mit einigen innovationen Ideen (auch wenns etwas overbooked war ;) ).


    Negativ war die Darstellung von Theory. Auch wenn sein schnelles abklopfen im Hurt Lock logisch erklärbar ist, wirkt es in Kombination mit seinem fehlgeschlagenen Cash In unfreiwillig komisch. Aber mal abwarten, wie es mit ihm weitergehen soll.

  • Negativ: Kein einziger Titelwechsel. Lahm.

    Postiv: Das Mainevent. Man spürt die Triple H Handschrift schon deutlich. Ring kaputt, Treppen, Tische, Stühle und Kommentatorenpulte all over the Stadium und 6 leblose Körper auf dem Hallenboden verteilt, weisen auf eine deutlich härtere Gangart hin. Ist mir schon Samstag bei Drew vs. Sheamus aufgefallen.

  • nach Langer Zeit fühlte sich das hier wider nach einem PPV an beim dem auch was passiert man merkte sofort das Vince weg ist denn sonst wäre das was am ende des Openers passierte nie passiert Triple H hat das beste aus Vinces Überresten gemacht was er konnte an dem SD Womens Title Match war Vinces Inkompitenz mehr als Offensichtlich da tat mir Triple H richtig Leid das war dier Wahl zwischen Pest und Kolara ich hätte das Match warhrscheinlich auch so gebookt weil einfach kaum was anderes ging.

    Passt Events 10.10,03 WWE Smackdown Passt Sport to Ppain Köln09.10.04 WWE Raw Frankfurt 20.04.05 WWE Raw Berlin 25.04.06 WWE Smackdown köln 21.04.07 WWE Raw Mannheim 13.10.07 WWE Raw Köln 06.12.07 WWE Smackdown Frankfurt 19.07.08n GSW Night in Motion XII Smackdown 16 .04.09, Köln
    Smackdown Undertakers RIP Tour 05.11.09 Frankfurt, Smackdown Mannheim 13.11.2010
    WT Homepage

  • Also für einen Big 4 Event, war es für meinen Geschmack etwas zu laff. Lag auch schon daran, dass die Card mich nicht ansprach. Dann der Ausfall von Rollins vs. Riddle, sehr ärgerlich. Ansonsten war der Event solide, aber kein total Ausfall.

  • Die Card war schon ziemlich lahm. Die interessantesten Matches Riddle gegen Rollins und Sheamus gegen McIntyre hat man ausgelagert, nur der Main Event war ein echtes Big PPV Match. Ja vielleicht noch Bianca gegen Becky.


    Man merkt, dass viele Stars fehlen. Mit den Leuten die kein Match hatten hätte man einen eigenen PPV aufmachen können.


    Was ich gut fand war die Arena und das Set Design. Auch dass der Ring endlich mal wieder normal war (ohne Displays und keine dicken Ringpfosten - lag wohl aber auch am Traktor Stunt), war ein Fest für die Augen. ;)


    PPV erinnert mich ein wenig an Summer Slam 1995. Ein richtig gutes Match und der Rest eher B-Ware und die besten Leute waren nicht auf der Card.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E