A N Z E I G E

[NB] AEW Rampage 'Fight for the Fallen' #52 Results vom 29.07.2022

  • All Elite Wrestling: Rampage 'Fight for the Fallen'

    29. Juli 2022 (Aufzeichnung vom 27.07.2022)

    DCU Center - Worcester, Massachusetts

    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur & Chris Jericho



    Trios Match

    Best Friends (Chuck Taylor & Trent Beretta) & Orange Cassidy besiegen Jay Lethal, Sonjay Dutt & Satnam Singh


    Singles Match

    Ethan Page besiegt Leon Ruffin


    Singles Match - Teacher vs. Student

    Lee Moriarty besiegt Matt Sydal


    Singles Match

    Anna Jay besiegt Ruby Soho

  • A N Z E I G E
  • Glaube die Ansetzung überstrahlt für mich alles andere bei der Ausgabe:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Glaube die Ansetzung überstrahlt für mich alles andere bei der Ausgabe:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Top, darauf kann man sich freuen.

  • Das war eine solide Show. Es stach nun kein Match unbedingt heraus, was großartig erwähnenswert gewesen wäre, aber ich hatte das Gefühl, dass die Show einfach rundum Sinn gemacht hast. Es gab ein paar Sachen die mir nicht so sehr gefallen haben. Dazu zählen z.B. das Rapvideo und das Cole Karter Segment mit der Factory. Dafür fand ich das Aftermath nach dem Opener und das Segment zw. Yuta und Jericho gelungen.

  • Der nächste der unzufrieden mit AEW ist und der das auch in den sozialen Medien bringt. Dadurch dass das auch von den Kommentatoren erwähnt worden ist - kann da was kommen mit MJF?? Eine Gruppierung die mit AEW unzufrieden ist und zu WWE will?


    Positiv:

    -> sehr angenehme runde Show!!

    -> Anna Jay Match mit Ruby war super. Ruby ist halt die Natti für AEW - sie ist da ein wenig der Mentor der jungen Talente! :)


    Negativ:

    -> Cole Karter kommt bei mir gar nicht an. Ihm fehlt irgendwie schauspielerisches Talent oder so.

    -> wohin will man mit Best Friend?

    Euer Hass ist unser Stolz - Bayern München.

  • Kurzweilige Ausgabe. Bei der Match Qualität stach keins wirklich heraus, aber fast alle waren dennoch solide.


    Lee Moriarty schließt sich anscheinend Stokely an. Das könnte passen mit Stoke als sein Sprachrohr.


    Opener war unterhaltsam, auch dank Sonjay Dutt. Satnam Singh macht es für seine Größe ordentlich. Er wird natürlich nie ein super und versierter Wrestler werden, aber ich hab schon schlechtere Riesen in einem Wrestling Ring gesehen und für das was er zeigt ist es ok.


    Highlight war das Claudio, Yuta und Jericho Segment. Tolle und verdiente Reaktionen für Claudio, die ihm sichtlich auch etwas bedeuteten. Wheeler Yuta hat mich auch zum ersten Mal am Mic überzeugt, aber ich glaub es war auch seine erste länger Promo und Redesegment.


    Jay vs. Soho war ok, mehr auch nicht.

  • Erstes Highlight der Ausgabe natürlich das In-Ring-Comeback vom Original Playa of the Himalaya im Opener. Unterhaltsame Comedy-Einlagen und gute Heel-Arbeit von Dutt, Lethal und Singh. Die Best Friends wurden sinnvoller Weise mit dem Sieg für das Trios-Turnier gestärkt. Gelungener Auftakt für Rampage. Danach treten die Heels noch einmal unsportlich nach, worauf Wardlow den Save macht. Ich denke mal, dass man damit eine Titelfehde zwischen Lethal und Wardlow einleiten wollte. Dann sollte Lethal am Mittwoch mit einem unfairen Sieg gegen OC gestärkt werden - Wardlow kann dabei erst einmal mit Singh aneinander geraten, damit Wardlow gegen eine vermeidliche Übermacht steht. Für Lethal wäre es zwar nicht ideal, wenn er nach dem verlorenen TV-Title Match bei Death Before Dishonor auch das nächste Title-Match bei All Out verliert, aber so hätte er zumindest einen Spot auf der PPV-Card gesichert. Und für Wardlow wäre das auch eine Fehde, die ihn weiter als dominanten Champion etablieren würde. Mit Lethal im Ring zu arbeiten, wird ihm auch weiter helfen.


    Es folgt der nächste Rückblick auf FTR vs. Briscoes II - da wird es also wohl noch weiter gehen. Meinetwegen gerne bei All Out. Wäre natürlich cool, wenn man die Briscoes bis dahin doch einmal aktiv bei Dynamite oder Rampage sehen würde.


    Ethan Page vs. Leon Ruffin hatte nach dem starken Dark-Match durchaus eine Fortsetzung verdient. Hier hat Ethan aber deutlich kürzeren Prozess mit Leon gemacht, und beim Finish wurde mit seinem "I hate this place!" Statement endgültig klar, dass seine unzufriedenen Tweets in den vergangenen Tagen Teil einer Storyline waren. Bei ihm steht also eine Veränderung an, was absolut Sinn macht, da alles um die MOTY und dem ATT auserzählt war. Im Match haben dann auch Stokely Hathaway und Layla Grey Interesse an ihm gezeigt. Stokeley scheint also eine schlagkräftige Truppe um sich aufbauen zu wollen.


    Mit Lee Moriarty heuert Stokely dann auch das erste männliche Stable-Mitglied an, nachdem dieser seinen bisherigen Mentor Matt Sydal besiegen konnte. Das Match fand ich jetzt nicht sonderlich interessant, aber für Moriarty freut es mich, dass er so wohl mehr in den Fokus rücken wird (jetzt braucht er nur schnellstens eine bessere Entrance-Theme!). Fragt sich natürlich, was die Baddies um Jade Cargill von Stokely's Plänen halten? Ich könnte mir vorstellen, dass es da wieder zu Unstimmigkeiten kommen wird.


    Kole Cater bekommt scheinbar eine Chance von AEW, sich einen Namen zu machen. Bisher erkenne ich noch nicht, was man in ihm sieht, aber mal gucken, was er aus dieser Chance macht. Mit QT und der Factory bekommt er auf jeden Fall Aufbaugegner, die ihn weiter bringen sollten, wenn er seine Sache gut macht.


    Britt Baker geht auf das kommende Match am Mittwoch ein, wobei sie Toni Storm zwischen den Zeilen dazu animiert, sich doch besser gegen Thunder Rosa zu stellen, damit sie ihren Title gewinnen kann. Damit will Baker ihre Gegnerinnen wohl einfach nur schwächen, aber ob sie wirklich davon profitiert, wenn sich Toni wieder ernsthaft auf den Titelgewinn fokussiert? Außerdem sollte sich Britt vielleicht besser fragen, warum Hayter beim Interview nicht an ihrer Seite stand. Da zeichnen sich interessante Entwicklungen ab.


    Claudio Castagnoli bekommt sehr gute Reaktionen von den Fans und liefert auch eine sympathische kurze Promo ab. Als er dann Yuta heraus ruft und auch dieser frenetisch von den Fans gefeiert wird, kann sich Jericho das nicht länger mit ansehen. Der dann folgende Schlagabtausch zwischen Jericho und Yuta hat mich positiv überrascht - zum ersten Mal fand ich Yuta am Mic wirklich unterhaltsam. Dass Yuta nun die Chance bekommt, Jericho seinen Titleshot gegen Moxley streitig zu machen, ist auch eine interessante Konstellation. Egal wie das ausgeht, Yuta sollte von diesem Match profitieren können. Man kann sich darüber streiten, ob Wrestler wie Yuta oder Garcia wirklich die richtige Wahl sind, um sie derart zu pushen. Wenn Jericho behauptet, dass Garcia ein zukünftiger World Champion ist, dann gefällt mir diese Aussicht z.B. ganz und gar nicht. Aber wie AEW diese Pushes durchzieht, ist wirklich konsequent, dass muss man ihnen lassen. Und da muss man Jericho auch wirklich mal ein Extralob aussprechen.: Er hat wirklich großen Anteil daran, dass junge Wrestler wie Sammy, MJF, OC oder auch jetzt Garcia und Yuta bei den Fans over kommen.


    Das nächste Musik-Video von The Acclaimed hat mir wieder gefallen. Mit sowas können sie sich von der Konkurrenz abheben, also gerne mehr davon. Ein Dumpster Match ist auch mal was anderes und keine schlechte Wahl, um die Fehde gegen den Gunn Club zu einem (ersten?) Höhepunkt zu bringen. Ich denke mal, Billy Gunn wird hier eine entscheidende Rolle spielen, da er auch im Video ziemlich im Fokus stand.


    Anna JAS kam in ihrer Promo vorm Main Event besser rüber, als am Mittwoch. Die Heel-Rolle liegt ihr. Ruby hat ihren Part auch solide rüber gebracht, etwas mehr Nachdruck in ihren Worten hätte aber nicht geschadet. Das Match hatte dann einen gelungenen Ablauf. Anna mit guter Heel-Arbeit und einem dreckigen Sieg, der auch Ruby etwas geschützt hat und nach einer Revanche schreit. Einige Aktionen sehen bei Anna immer etwas "seltsam" aus, aber wenn sie jetzt mehr Matches bekommt, sollte sie sich verbessern können. Jericho wird bestimmt auch da wieder hilfreiche Tipps geben. Ordentliches Match, das jetzt aber nicht wirklich in den Main Event gehört hätte.


    Aber auch die anderen Matches waren jetzt kein Material für einen Main Event. Da müsste Rampage dringend wieder nachlegen - das ist aber auch mein einziger größerer Kritikpunkt an dieser Ausgabe. Ansonsten konnte man sich Rampage gut angucken.

  • Naja ich fand’s nicht so besonders. Die Matches waren maximal solide. Hängen geblieben ist bei mir nur das Segment mit Jericho und dem BCC, das Acclaimed Video und der Main Event (fand die Siegerin absolut richtig) und noch die Ankündigung für Battle of the Belts. Das wird schon cool, aber ein Aufbau für sowas wäre echt mal schön. Dynamite wird dafür wieder richtig gut, wie ich das sehe.

  • Best Friends vs. Singh/Lethal/Dutt

    Opener war solide, aber irgendwie mit angezogener Handbremse. Hätte gedacht, dass Singh wenigstens etwas mehr zeigen darf. Dutt und OC waren ganz witzig, aber das war kein Match, was man gesehen haben muss.

    Dass Wardlow den Save macht, ist soweit okay, wenn auch random. Ich fand es aber nicht gut, dass sich die Heels einfach so zurückzogen. Dürfte wohl erstmal auf Wardlow vs Lethal hinauslaufen und dann eventuell Singh beim PPV vielleicht.


    Leon Ruffin vs. Ethan Page

    Page aggressiver unterwegs, gefällt mir. Das Match war ein Squash und da die Kommentatoren darauf eingegangen sind, was er vor dem Finish sagte, dürften seine Tweets etc. wohl eher auf eine Story hinweisen.


    Cole Karter und Factory Promo

    War nichts, was mich wirklich interessiert, muss ich sagen. Karter gibt mir bisher nichts, lasse mich da aber gerne eines besseren belehren und wenn er bei Dark gegen die Factory fehdet, ist das vollkommen io.


    Moriarty vs. Sydal

    Match hat mir durchaus zum Großteil gefallen, ein Ticken mehr wäre aber drin gewesen, aber wer weiß, ob die nicht nochmal gegeneinander antreten werden. Turn zu Stokely klingt erstmal interessant. Mal sehen, was daraus so wird.


    Promo von Baker war da und nichts allzu besonderes, ist okay.


    You deserve it-Chants bei CC natürlich verdient. Schön und wichtig, dass Yuta Mictime bekommt, aber da muss er noch etwas sicherer werden. Jericho hat seine Sache wieder sehr gut gemacht, wie immer. Promo hat gepasst und war für mich das Highlight des Abends.


    Das Musik Video von Acclaimed fand ich sehr gelungen mit ein paar schönen Seitenhieben (Jannetty genetics^^). Direkt ein Gimmick Match kommt mir aber ein wenig zu früh. Hätte es besser gefunden, wenn man das noch ein wenig zieht und das eher beim PPV gebracht hätte.


    Anna Jay vs. Ruby Soho

    Anna mit einer guten Promo zu Beginn, hat mir viel besser gefallen als bei Dynamite und genau diese Zeit braucht sie auch am Mic, um sich da weiter zu verbessern.

    Ruby immer noch schön over bei den Fans, freut mich, dass sie wieder präsenter in den Shows ist, für mich irgendwann ein zukünftiger und würdiger Womens Champ. Das Match war okay, Anna merkt man ihre Unsicherheiten im Ring immer noch an, dennoch hat sie ihre Sache als Heel gut gemacht und Soho ist eh gut im Ring.


    Für mich war das eine solide Ausgabe von Rampage, nicht mehr, nicht weniger. Es gab nichts, was wirklich schlecht war, aber auch nichts, was irgendwie länger in Erinnerung bleiben dürfte. Leider muss ich dahingehend Alvarez zustimmen, als er sagte, dass Rampage im Moment kein Must-see TV ist. Da können/müssen/sollten sie in Zukunft mal wieder eine Schippe drauflegen.

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • Also Anna Jay gefällt mir jetzt viel besser als Heel. Ihre Promo war auch ganz gut vor dem Mainevent. Das Match war auch gut. Soho ist natürlich eine sehr gute Gegnerin aber Anna Jay hat ihr Moveset auch angepasst und das heeligere Worken hilft ihr schon viel finde ich.


    Ich finde Orange Cassidy´s Theme einfach immer wieder genial. Kurz nach dem Wechsel zu der Neuen war ich kurz skeptisch aber beim zweiten Mal fand ich sie schon viel besser und jedes mal ist man irgendwie so gehypt bei seinem Entrance. Macht ihn noch mehr zu einem Star finde ich und ich würde mich freuen wenn er auch mal nen Titel bald gewinnen würde. Hätte es sich nach den Jahren mit so einer Overness definitiv verdient.

    WRESTLEMANIA XXVIII in Miami, Florida - I was there! YES YES YES :)

  • Gewohnt gute Samstägliche Rampage Unterhaltung.

    6 Man war lustig mit Sunjay und Orange…


    Besonders hat mir das Sgment mit Claudio, Yuta und Regal gefallen. Sag einer, Claudio kann die Crowd nicht erreichen… und Yuta ist ja wohl auch sehr treffsicher am Mic… auch wenn er gegen Jericho sicher irgendwie gescrewed wird… das match wird sicher auch lustig…


    Musikvideo mit Acclaimed… lustig, da es die Ankündigung des Matches ist.


    Einzig, dass man für die JAS Mitglieder kein einheitliches Theme hat und stattdessen dieses JAS Gelaber vor den Anfang jedes custom themes setzt, wirkt bei Annas Theme echt bescheiden.


    An Anna als Bösewichtin muss ich mich noch gewöhnen… aber das match mit Ruby war schon fein.

  • Die erste Hälfte war mir zu ROH-lastig und daher nicht besonders interessant.


    Erst ab der D👇M👇D👇 Promo ging es aufwärts aber da war keine Action.

    Bei Claudio / Yuta/ Regal /Jericho auch nicht, aber Segment ok.

    Das Video von The Acclaimed dann super.

    Der ME ganz ok, aber Anna Jay sellt noch nicht besonders gut. Die Headbutts von Ruby sahen so recht komisch aus, als ob sie Metal hört und einfach Headbanging daneben steht und Jay das nicht interessiert.

    Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.

  • Folge war okay aber nichts aufregends

    PWG European Vacation in Essen, Germany und ich war dabei!
    Paul London @Death before Dishonor: "It doesn't matter what it says on my shirt, it will always say Ring Of Honor in my heart."

  • Folge war ok, die Matches waren eigentlich alle gut, aber irgendwie so dahindröppelnd, da hat was gefehlt.


    Satnam Singh kann scheinbar auch nur einen Move, wobei man zugeben muss, dass der bei seiner Größe reicht um seine Gegner zu plätten. Ansonsten ist er halt leider noch recht unbeweglich, in den Ring kommt er jedenfalls nur recht umständlich. Vielleicht sollte er doch durchs zweite Seil gehen, auch wenn man bei seiner Größe erwartet, dass er oben drüber geht. Comedyeinlagen im Match waren ok.


    Page Storyline geht weiter, vielleicht wird der dann mal interessanter dargestellt, in Impact war er besser als hier bisher.
    Stokley will ein Männerstable aufmachen, hat jetzt Lee Moriarty und will auch Page haben, mal schauen was man daraus macht.


    Claudios/Yutas Promos waren gut. Jericho hat auch schön mit ihnen interagiert, das Match gegen Yuta wird gut. :thumbup:


    Das Rapvideo war lustig und Dumpstermatch ist mal was anderes. Nehm ich gerne mit. :thumbup:


    Die Promo von Anna Jay gegen Rubiy Soho hab ich zweimal geguckt, erstens um die Beteiligten reden zu hören, Anna Jay auf jeden Fall besser als letztes Dynamite.

    Das zweite Mal hab ich nur Kingstons Reaktionen verfolgt. :megalol: Der Mann ist einfach Gold, der muss nicht mal reden, wie der jeweils geguckt hat, bzw. seine Handgesten, herrlich. 8)


    Match war tatsächlich gut, hätte ich bei Anna Jay nicht erwartet, lag aber auch daran, dass sie sich auf den Arm fokussiert hat und kaum Wrestling-Moves gebracht hat, da dauerts bei ihr noch ein bisschen, bis das flüssiger wird.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E