A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 15.07.22

  • Friday Night SmackDown!

    15.07.22

    Amway Center - Orlando, Florida

    Kommentatoren: Michael Cole & Pat McAfee



    Zum Start steht Michael Cole im Ring. Er begrüßt uns zur heutigen Ausgabe und kündigt Pat McAfee an, welcher einen neuen Multi-Year Deal unterschrieb. Beim SummerSlam wird McAfee bekanntlich auf Happy Corbin treffen. Er entschuldigt sich für seine Abwesenheit aus der letzten Woche und Grund dafür war die Attacke von Happy Corbin bei Money in the Bank. Zusätzlich nahm Corbin in der letzten Wochen auch noch zwischenzeitlich am Kommentatorenpult Platz. McAfee spricht über ihre gemeinsame Vergangenheit, welche weit vor der WWE begann. Damals in der NFL bei den Indianapolis Colts haben sie sich sogar ein Zimmer geteilt. Corbin war voller Demut und ein richtiges Arbeitstier. Doch seit seiner Ankunft in der WWE ist er ein Trottel geworden, welcher für einen Dollar alles tun würde. Beim SummerSlam wird er Corbin vermöbeln und auf den Boden der Tatsachen zurückholen. McAfee will seine Beleidigungen weiter fortführen, als Happy Corbin auf dem TitanTron erscheint. McAfee soll einfach seinen Job machen und sich ans Pult setzen. Zu mehr sei er nicht fähig. Corbin ist ein richtiger Fighter, während McAfee jemand ist, der nur ein großes Maul hat. Eigentlich würde er jetzt zum Ring kommen und das ganze Schauspiel hier beenden, allerdings zeigt er seinen Arm, welcher einen fiesen Ausschlag hat. Laut Corbin kommt das entweder von McAfees Stuhl oder von der Nähe zum WWE Universum. Er weiß nicht was es ist, vielleicht die Affenpocken, aber dadurch bleibt McAfee - für heute - verschont. Nachdem Corbin weg ist, steht für McAfee fest, dass Corbin ein Feigling ist. Die Show wird natürlich Gott sei Dank ohne Happy Corbin weitergehen und McAfee kündigt SmackDown! Womens Championesse Liv Morgan an. Morgan ist nach der Werbung in Action.


    Non-Title Match

    Liv Morgan (c) besiegt Natalya per ObLIVion. - [06:27]


    Nach dem Match wird Liv Morgan von Kayla Braxton interviewt. Ihr ist schon klar, dass sie beim SummerSlam der Underdog sein wird. Doch das ist sie schon ihr ganzes Leben lang. Nach dem SummerSlam werde sie weiterhin den SmackDown! Womens Title halten.


    Backstage steht nun Megan Morant bei Theory. Mr. Money in the Bank hat sich hier in kurzer Zeit viele Feinde gemacht. Bobby Lashley wartet beim SummerSlam, mit Dolph Ziggler darf er sich nun auch rumkloppen und heute . . . als plötzlich Paul Heyman ins Bild kommt. Er schickt Megan Morant weg und möchte gerne mit Theory alleine sprechen. Theory muss von seinem hohen Ross herunterkommen und auch aus der geschäftlichen Perspektive macht ein Cash-In zum jetzigen Zeitpunkt einfach keinen Sinn. Eigentlich sollten sie einen Deal aushandeln. Sie sollten mit Roman Reigns zusammenarbeiten und ein großes Undisputed WWE Championship Match auf die Beine stellen. Heyman kann alles in die Wege leiten, aber dazu darf Theory nicht eincashen. Theory bedankt sich für diesen besonderen Rat, aber er lässt Heyman eiskalt abblitzen. Egal ob Roman oder Lesnar, Theory wird sich den Titel schnappen. Und vielleicht kann er im Anschluss einen Berater gebrauchen.


    The New Day - verkleidet als die Viking Raiders - kommen zum Ring. Nach Strich und Faden machen sich New Day über Erik und Ivar lustig, bis die Raiders auch schon in die Halle kommen. Sie sind jetzt noch bösartiger und am Ende gibt es nur noch Verstümmelungen und gebrochene Knochen. Es gibt wieder ein paar Witze vom New Day und als sich die Raiders auf den Weg zum Ring machen, bläst Xavier Woods in sein Horn. Die Raiders werden daraufhin hinterrücks von Shanky und Jinder Mahal attackiert. Im Ring tanzen dann New Day und Shanky, während Jinder Mahal davon noch kein Freund ist.


    Backstage ist Kayla Braxton bei Intercontinental Champion Gunther und Ludwig Kaiser. Es gibt keinen Raum für Fehler. Niederlagen sind inakzeptabel und für Niederlagen gibt es Konsequenzen. Nächste Woche gibt es das ReMatch. Kaiser spricht nun auf Deutsch und entschuldigt sich für sein Versagen. Von Gunther folgt nur ein "HALT DIE SCHNAUZE!". Kaiser soll seine Jacke öffnen und daraufhin folgt wieder ein gewaltiger Chop. "Du machst mir nie wieder so eine Schande, verstehst du?".


    Aliyah kommt zum Ring und nach der Werbung soll es zum Match gegen Lacey Evans kommen. Nach der Werbung folgt Lacey Evans und im Ring folgt noch eine kurze Promo. Sie mag vielleicht nicht besser als die Menschen hier sein, aber die Leute sind auf keinen Falls besser als Lacey Evans. Sie habe diesen Land gedient und ist ein American Hero. Jeder möchte so sein wie Lacey. Falls sich jemand angegriffen fühlt, entschuldigt sie sich. Andernfalls kann man zur Hölle fahren. Lacey verlässt wieder die Halle, während Aliyah immer noch im Ring steht.


    Drew McIntyre kommt zum Ring. Der Schotte soll jetzt auf Sheamus treffen. Butch schiebt Stress und schnappt sich die Ringglocke. Sheamus stellt ihn zur Rede, als Butch die Glocke läutet. Ridge Holland steht noch mit McIntyre im Ring und das Match startet. Blöd gelaufen.


    Singles Match

    Drew McIntyre besiegt Ridge Holland (w/ Butch & Sheamus) mit dem Claymore. - [03:29]


    Backstage steht Megan Morant bei Madcap Moss. Paul Heyman kommt direkt hinzu und möchte mit Moss sprechen. Moss konnte schon Happy Corbin für einige Zeit ausschalten und wenn er dies auch mit Theory schafft, könnte er ein gutes Wort bei Roman Reigns einlegen. Reigns vs. Moss um den Titel klingt doch super, oder? Laut Moss muss Heyman ziemlich besorgt wegen eines Cash-Ins beim SummerSlam sein.


    Es folgt ein Clip zu den Maximum Male Models. Nächste Woche präsentiert man uns die neue Beachwear Collection. Da wird dann auch Maxxine Dupri ihr Debüt feiern.


    Singles Match

    Madcap Moss besiegt Theory durch DQ, da Theory mit seinem Koffer auf Moss einschlägt. - [08:32]


    Nach dem Match folgen noch weitere Schläge mit dem Koffer. Madcap Moss wird als Sieger verkündet, woraufhin Theory mit einem Mikrofon auf der Entrance Stage meint, dass dies egal sein. Niemand interessiert sich dafür. Er ist Mr. Money in the Bank und schon baldiger World Champion. Das ruft wiederum Sami Zayn auf den Plan, welcher seinen linken Arm in einer Schlinge trägt. Theory sollte ein bisschen Respekt gegenüber Roman Reigns und der Bloodline zeigen, da es sonst Konsequenzen geben wird. Als Repräsentant der Bloodline und Honorary Uce kann er Theory nur den Rat geben, sich bei Roman zu entschuldigen. Theory ist leicht verärgert. Was will Sami Zayn dagegen tun? Mit nur einem Arm? Daraufhin kommen die Usos in die Halle! Theory geht wieder Richtung Ring, wo Madcap Moss wartet und ihn gegen den Ringpfosten befördert. Jimmy Uso wird gleich auf Angelo Dawkins treffen und wir erfahren, wer das Undisputed WWE Tag Team Championship Match beim SummerSlam leiten wird. Sami Zayn sitzt derweil bereits am Kommentatorenpult.


    Singles Match

    Angelo Dawkins (w/ Montez Ford) besiegt Jimmy Uso (w/ Jey Uso) mit dem Sky High. Während des Matches ging der Referee KO und beide Akteure konnten einen Three Count erzielen. - [04:10]


    Nach dem Match kommt Adam Pearce in die Halle. Der Special Guest Referee beim SummerSlam ist . . . Jeff Jarrett! Double J wird mittels eines Videos vorgestellt und für den SummerSlam angekündigt und im Ring bricht zwischen beiden Teams ein Brawl aus. Mehrere Referee versuchen dies zu unterbinden und mit diesen Bildern geht SmackDown! für diese Woche Off-Air.

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust" - Dalai Lama

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein

    "Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte" - Francesco Petrarca


    2 Mal editiert, zuletzt von -Frollo- () aus folgendem Grund: Report eingefügt.

  • A N Z E I G E
  • Der Report ist da!


    Ich glaube das New Day / Raiders Segment war so das schlechteste Segment der letzten 4, 5 Jahre. Auf jeden Fall mindestens Top 5.


    Theory/Heyman war dafür richtig gut. Story passt soweit. Sami passt auch wie die Faust aufs Auge. Alleine deswegen hätte ich ihn mir als Mr. MITB gewünscht.

  • Ich glaube diese Ausgabe kann man am besten beschrieben wie es WALTER... ähh Gunther es gesagt hat. HALT DIE SCHNAUZE!

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 2x Länderspiele | 22 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga | 86x Champions League | 39x DFB-Pokal | 7x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 616 Pflichtspieltore

    Einmal editiert, zuletzt von Robert Lewandowski ()

  • Ich sehe schon kommen das man Kaiser von Gunther trennt..

    Schön ist schon mal, dass man Ludwig auch in den Mittelpunkt stellt, und ihn nicht nur als Manager zeigt.

    Das Problem an dieser Stelle ist nur, dass das Match nächste Woche in beide Richtungen schwierig wird. Nakamuras Sieg hätte wahrscheinlich ein Titelmatch gegen Gunter zur Folge, aber für Ludwig wäre eine Niederlage fatal, weil er dann in Gunters Augen wertlos ist. Das macht nur Sinn, wenn man die wirklich trennen will, was beiden schadet.


    Sinn macht hier eigentlich nur ein DQ Finish, da es ein Plan ist, Nakamura komplett zu zerlegen. Was auch nicht passt zu Die Matte ist heilig.

  • The New Raid + Tanzparty. Sagt leider fast alles über eine sehr "dürftige" Ausgabe aus.


    Double J ist an sich ok als Guest-Referee, aber finde ich dann irgendwie etwas unpassend. Persönlich hätte ich mir jemanden gewünscht, der schon irgendwie in die Fehde involviert war oder zumindest jemand, den beide Teams aus vergangenen Matches o.ä (sehr) gut kennen.

  • Schlechteste SmackDown! Ausgabe seit langem.
    Einzig die GUNTHER/Ludvig Promo war noch ansehbar.

    11.10.07 RAW Erfurt, 15.11.08 SmackDown! Berlin, 12.11.09 SmackDown! Leipzig, 03.11.12 SmackDown! Leipzig, 18.04.15 WWE Nürnberg, 13.02.16 WWE Magdeburg, 09.11.17 RAW Leipzig

  • Diese Special Guest Referee Geschichte ist auch irgendwie so absurd. Ausgebildete Ringrichter sind allesamt zu blöde irgendwelche Schultern zu erkennen, die nicht mehr auf der Matte liegen, aber ein nicht ausgebildeter Ringrichter soll das jetzt schaffen? ^^

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Double J ist an sich ok als Guest-Referee, aber finde ich dann irgendwie etwas unpassend. Persönlich hätte ich mir jemanden gewünscht, der schon irgendwie in die Fehde involviert war oder zumindest jemand, den beide Teams aus vergangenen Matches o.ä (sehr) gut kennen.

    Reden wir hier über Jeff Jarrett? Den Typen mit dem noch größerem Ego als Hogan? Natürlich muss er wieder irgendwo auftauchen, da warte ich eigentlich schon drauf seitdem er wieder hinter den Kulissen bei WWE arbeitet.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E