A N Z E I G E

TJPW Tokyo Princess Cup #9 - Turnierfinale online! Siegerin steht fest!


  • Mit einem kurzfristig angesetzten Tag Title Match zwischen den beiden Teams lockst du aber auch nicht massig Zuschauer in die Halle, von daher finde ich es in Ordnung das man es sich aufspart. Card geht aber insgesamt in Ordnung meiner Meinung nach, Max im Tag Team Match gegen den Champ gefällt mir auch besser als ein etwaiges Singles Match gegen Miyu oder Rika, dann da dürfte eig. keiner der Beteiligen das Match verlieren.


    Allerdings sollte man die Zuschauerzahl nicht überbewerten, die Zahlen liegen auf einem ähnlichen Niveau wie die der letztjährigen Halbfinal Show des Princess Cup.

  • A N Z E I G E
  • TJPW Tokyo Princess Cup #9 - Finale - Tag 7

    14.08.2021

    Korakuen Hall

    Tokyo, Japan


    Vor der Show wurde ein neues Up Up Girl namens Shino vorgestellt.


    Singles Match

    Nao Kakuta besiegt Moka Miyamoto - [7:58]


    Tag Team Match

    Yuki Kamifuku & Mahiro Kiryui besiegen Hyper Misao & Kaya Toribami - [9:51]


    6-Man Tag Team Match

    Miyu Yamashita, Suzume & Haruna Neko besiegen Mizuki, Raku & Pom Harajuku - [9:22]


    Tag Team Match

    Saki Akai & Yuki Arai besiegen Hikari Noa & Arisu Endo - [11:53]


    Tag Team Match

    Shoko Nakajima & Rika Tatsumi besiegen Yuki Aino & Max The Impaler - [16:26]


    Tokyo Princess Cup #9 - Final Match

    Yuka Sakazaki besiegt Miu Watanabe - [19:37]


    -> Yuka Sakazaki ist die Gewinnerin des 9. Tokyo Princess Cups!


    Sie konnte das Turnier erstmals gewinnen. Im Anschluss wurde festgesetzt, dass sie bei der 3. Ausgabe von TJPW Wrestle Princess am 09. Oktober in der Tokyo Dome City Hall auf Shoko Nakajima um die Princess of Princess Championship antreten wird.

  • In den Notizen solltest du vllt. ergänzen das vor der Show ein neues Mitglied der Up Up Girls namens Shino vorgestellt wurde. Wann die gute ihr Ringdebüt hat wurde allerdings noch nicht genannt.


    Zur Show:

    Bestätigt für mich irgendwie nur das Mizuki die eigentliche Gewinnerin gewesen wäre. Bin aber echt zwiegespalten über den Sieg, ja Miu hat mit Siegen über Shoko und Miyu einen großen Push bekommen, aber warum man das hier jetzt nicht komplett durchzieht verstehe ich nicht. Stattdessen wieder Shoko vs. Yuka was es schon letzten Monat gegeben hat. Das Match wird sicher gut keine Frage, allerdings wird das wohl das erste Mal seit langem sein das mir der Main Event einer großen TJPW Show komplett egal ist und es mich null interessiert wer gewinnen wird.


    Aber was wirklich niedliches, es gab einen kleinen Raku Fan im Publikum heute:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Tokyo Princess Cup #9 - Final Match

    Yuka Sakazaki besiegt Miu Watanabe - [19:37]


    -> Yuka Sakazaki ist die Gewinnerin des 9. Tokyo Princess Cups!

    Why tho?!?!?! X/
    Miu, die drei der Big 4 im Turnier schlägt, den Titel gewinnt und dann als erste Verteidigung die letzte der Big 4, ihre Tag Team Partnerin, schlägt... das wäre die viel größere und geilere Siegerstory gewesen.

    Storytellingtechnisch bin ich vom Turnier enttäuscht.

  • In den Notizen solltest du vllt. ergänzen das vor der Show ein neues Mitglied der Up Up Girls namens Shino vorgestellt wurde. Wann die gute ihr Ringdebüt hat wurde allerdings noch nicht genannt.

    Done. :)


    Den letzten Tag fand ich weitesgehend solide. Der Main Event war stark. Der Sieg von Yuka ist natürlich schade für Miu, der ich den Sieg sehr gegönnt hätte. Das war mein Wunsch vor dem Turnier, aber immerhin hat sie sehr gut ausgesehen. Wenn sie nun in den nächsten 1-2 Jahren weiterhin konsequent gebookt wird und am Ende mit dem Titel belohnt wird, wäre das auch in Ordnung. Yuka hat das Turnier immerhin auch noch nie gewonnen gehabt. Insofern kann ich damit leben. Ob sie bei Wrestle Princess den Titel gewinnen sollte, weiß ich nicht, könnte ich mir aber durchaus vorstellen. Im Endeffekt steht und fällt es mit dem weiteren Booking von Miu.

  • Etwa in der Mitte der Matches hab ich mir schon gedacht, dass man Watanabe den Sieg dann doch nicht gegen wird. Spätestens als sie emotional wurde mit Tränen in den Augen. Es ist einwenig schade, weil man endlich jemanden aus der jüngeren Generation einen enormen Schub hätte geben können und sie hier bestens dazu positioniert war. Bei TJPW muss man einen langen Atem und Geduld haben. Das war früher so und wird mit Koda als Booker auch so bleiben. Mit Sakazaki als Siegerin macht man nicht viel falsch. Zudem hat sie den Cup noch nie gewinnen können und hätte das nun auch abgehakt, sogar noch vor Ace Yamashita. Ein optimales Booking ist es dennoch nicht, da es nun erneut zu Yuka vs. Shoko kommt, was es erst vor paar Wochen bei CyberFestival schon gab. Daher schließe ich mich der Vermutung von Dr. King Schultz an, dass möglicherweise Mizuki zunächst als Siegerin geplant war, aber das werden wir nie erfahren. Nun gut, jetzt ist es Yuka geworden. Miu Watanabe wird trotzdem als Siegerin der Herzen aus dem Turnier gehen und ich bin mir sicher, dass es nachhaltig auch für Miu gut ausgehen wird mit Geduld, viel Geduld.


    Ansonsten war das Final Match richtig stark und etwa auf einem gleichen Level wie Miu vs. Miyu vom Vortag. Unterm Strich waren es auch 2 der stärksten TJPW Matches dieses Jahr.


    Vom Final Tag war noch das Match mit Max The Impaler sehenswert. Big Kaiju Shoko Nakajima als große-kleine Godzilla Fan hat bestimmt jede Sekunde davon genossen gegenüber so einem Monster stehen zu dürfen. ^^


    Saki & Arai vs. Hikari Noa & Arisu Endo war noch solide. Die restliche Undercard schwächer als gestern.



    Auf Twitter sind viele böse auf Sakazaki wegen des Matchausgangs. Nun...goodbye, goodnight


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ansonsten war das Final Match richtig stark und etwa auf einem gleichen Level wie Miu vs. Miyu vom Vortag.

    Das habe ich so nicht gesehen, fand es beim ersten Schauen deutlich schwächer als Mi(y)u².
    Habe jetzt aber auch auf Twitter sehr viel Lob für die Matchqualität gelesen. Werde es mir wohl nochmal anschauen.


  • Habe jetzt aber auch auf Twitter sehr viel Lob für die Matchqualität gelesen. Werde es mir wohl nochmal anschauen.

    Bei mir anders rum. Ich muss mir nochmal Miu/Miyu angucken. ^^


    Die einzige Sequenz die mich bei Yuka/Miu stört war, als Yuka viel zu lange auf dem Top Rope auf Miu warten musste bis zum Big Spot von Miu. Das dauerte etwas zu lange bis Miu sich aufrappelte. Ansonsten fand ich es ziemlich stark, auch von der Matchstruktur bzw. Storytelling im Match.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E