A N Z E I G E

[NB] AEW Rampage #49 Results vom 08.07.2022

  • All Elite Wrestling: Rampage

    08. Juli 2022 (Aufzeichnung vom 06.07.2022)

    Blue Cross Arena - Rochester, New York

    Kommentatoren: Jim Ross, Excalibur, Tony Schiavone & Caprice Coleman



    Singles Match

    Eddie Kingston besiegt Konosuke Takeshita


    Tag Team Match

    Gates of Agony (Toa Liona & Kaun) (w/ Tully Blanchard) besiegen Jonathan Gresham & Lee Moriarty


    Moriarty wollte Gresham eintaggen, doch dieser verließ den Ring und umarmte Tully Blanchard.


    Tag Team Match

    Serena Deeb & Mercedes Martinez besiegen Christina Marie & Kayla Sparks


    Nach dem Match wurde Mercedes Martinez von Serena Deeb attackiert und in den Serenity Lock genommen.


    Singles Match

    Orange Cassidy besiegt Tony Nese

  • A N Z E I G E
  • Und wie ich mich immer auf Mittwoch und Freitag freue :) Immer wieder überrascht was man so alles in eine Stunde reinpacken kann :)


    Jedes Mal wenn ich Eddie Kingston sehe muss ich lachen - ich glaub er hätte bei WWE nie eine Chance bekommen sooo over zu kommen wie er gerade ist. So untouchable - Wahnsinn! Und Takeshita -> ein Powerhouse das auch "fliegen" kann -> sein Charakter bräuchte halt noch etwas Tiefe.


    Das TT Match hat mich bis zum Turn eigentlich nicht abgeholt. Aber endlich der Heel Turn von Gresham - macht ihn gleich um so viel interessanter!

    Bedeutet das das Aus von Brain Cage bei AEW/ROH?? Für mich passt er eigentlich eh nicht so ganz hier rein - wäre bei WWE sicher besser aufgehoben.


    ich bin in den letzten Monaten zu einem Serena Deeb Fan geworden - ich freu mich auf das Match gegen Martinez beim PPV :)


    Main Event war super (wrestlerisch) - hat mich aber nicht 100 %. abgeholt - ich weiß nicht warum :)

    Mit beiden müsste man jetzt eigentlich einmal irgendeine Story starten ...

    Euer Hass ist unser Stolz - Bayern München.

  • Der Opener war großartig. Alles andere war für mich leider weniger interessant. Ich wünsche Kingston echt mal einen kleinen Midcard Title Run. Der Mann gibt im Ring alles und ist ein starker Entertainer.

  • Interessant, dass man bei Gates of Agony die typische Rampage-Einblendung hatte während man bei Gresham die ROH-Grafik hatte.

    Ich werf mich gegen die Tür mit den Skeletten im Schrank / Hab 99 Probleme und alle nenn'n sich Angst / Ich sag mir so oft: "Das geht alles vorbei, irgendwann" / Dass ich's mir selber nicht mehr glauben kann / Wie lang noch bis irgendwann? // In meinem Abschiedsbrief, den ich nie schreibe, steht / "Du liebst jemand, der sich leider manchmal selbst nicht liebt" / Du musst mir glauben, dass ich aufpasse / Ich will nicht sterben, nur nicht aufwachen

  • Sehr gute Ausgabe und für mich besser als Dynamite, gerade was die Matchqualität angeht.


    Eddie vs. Takeshita

    Der Anfang war etwas langsam, aber schon nach kurzer Zeit legten beide ordentlich los und gerade die Schlussphase war richtig richtig stark. Ich hatte kurz Angst, als Takeshita beim Suplex außerhalb des Ringes etwas zu sehr mit dem Kopf aufkam, aber da er normal weitermachte, scheint wohl alles io zu sein. Ende war auch gut gemacht, da Eddie im Prinzip total erschöpft auf Takeshita fällt und ihn nur so pinnen konnte.

    Mit seiner Inring Leistung ist Takeshita weiter zurecht over und hatte bisher bei Dynamite und Rampage nur starke Matches. Würde ihn gerne mal als Träger des All Atlantic Titles sehen, wenn seine Exkursion in AEW vorbei ist und er ihn so auch bei DDT verteidigen kann.


    Gates of Agony vs. Gresham/Moriarty

    Storymatch die Erste des Abends. Match war recht einseitig, weil Moriarty die ganze Zeit im Ring war und vermöbelt wurde. Der Turn von Gresham ist...mir kommt er irgendwie aus dem Nichts. Gresham passt zwar perfekt zu Tully, aber naja. Dass Moriarty nächste Woche schon sein Titlematch bekommt, ist richtig, weil er mMn ein zu kleiner Name ist, um beim PPV im ME gegen Gresham zu gehen. Sollte...sollte Danielson bis dahin fit sein, könnte ich mir diesen Leckerbissen dort sehr gut vorstellen.


    Deeb/Martinez vs. Marie/Sparks

    Kurzer Squash und Stormatch die Zweite. Match war halt da. Ich würde Deeb gerne als Champ sehen, weil ich finde, dass das perfekt passt. Das alles war halt dazu da, um deren Match für den PPV festzumachen...geht vollkommen klar.


    OC vs. Nese

    Der ME war dann nochmal ein richtig starkes Match und gerade Nese hat hier einen klasse Job gemacht. Er hat OC stark aussehen lassen (Selling beim Finish war Zucker), aber auch selbst bewiesen, wie gut er ist. Die kleineren Einlagen mit Danhausen und Sterling haben gepasst. Ich hoffe nur nicht, dass es mit Hookhausen schon vorbei ist, da muss mehr kommen. OC weiterhin over like rover und es war ein schöner Abschluss von Rampage.


    Einzige größere Kritik, die ich habe, ist, dass man zwar angekündigt hat, dass wir von Hook hören sollen, aber es nur ein kurzes Videopackage zu ihm gab, das war unterwältigend.


    Kleiner WTF Moment dann noch bei Kingstons Promo, die gewohnt stark war, als er Jericho wohl zu einem Barbed Wire Match herausgefordert hat. Bin gespannt, ob und wie sie das bringen und ob sie eventuell wieder ein exploding barbed wirde Match draus machen. Khan meinte nach dem ersten, dass sie es wieder machen werden, aber nach dem schlechten Ende des ersten, muss man wohl sehen, ob sie das wirklich tun.

  • Das war eine gute Ausgabe. Der Opener war das beste Match der Show. Der Main Event war unterhaltsam. Die beiden Tag Team Matches waren okay und dienten der Voranbringung der Storys. In beiden gab es einen Turn zu sehen. Den Turn von Gresham habe ich nicht erwartet. Ich bin mir nicht sicher, ob das für ihn der richtige Schritt ist. Eigentlich wäre es logisch, wenn man ihn als das Topface von ROH in den Shows gehalten hätte. Derjenige der immer treu war. Das schreibt sich eigentlich von selbst. Nun muss man es gut anstellen, ansonsten ist die Fallhöhe recht hoch. Nächste Woche geht es gegen Moriarty. Dann bin ich mal gespannt gegen wen er beim PPV antreten wird. Matt Sydal wäre der nächste logische Gegner nach Moriarty. Wenn es ihm aber explizit um die Bezeichnung des besten technischen Wrestlers geht, könnte man ihn natürlich auch gegen jemanden wie Claudio stellen, nur würde hier wiederum ein Titelwechsel wahrscheinlicher erscheinen, den ich allerdings noch nicht brauche.


    Bei den Damen baut man klar das PPV Match zw. Deeb und Mercedes auf. Das dürfte ganz solide werden. Potentiell könnte auch der Titel wechseln.

  • Opener war sehr gut aber Mainevent war noch stärker für mich. Insgesamt unterhaltsames Rampage mal wieder.


    BTW: Ich finde die neue Theme von Cassidy jetzt doch sehr gut und vermisse den alten Song überhaupt nicht mehr. Dieser hat auch das gewisse Etwas :)

    WRESTLEMANIA XXVIII in Miami, Florida - I was there! YES YES YES :)

  • Interessant, dass man bei Gates of Agony die typische Rampage-Einblendung hatte während man bei Gresham die ROH-Grafik hatte.

    Liegt, glaube ich daran das Gresham Champ ist, oder? Bei FTR haben sie ja auch immer eine ROH Einblendung, wenn ich das richtig im Kopf habe.


    Ansonsten unterhaltsame Stunde auf jeden Fall. Opener war richtig gut. Eddie hat sich aber auch mal 'nen Run als Champ verdient. Main Event war auf seine Art auch unterhaltsam. Gresham Turn hat mich überrascht.

    Twitter: The_Wolf_Joe

  • Diese Ausgabe fand ich sehr schwach (für AEW Verhältnisse). Es kommt mir vor, als wenn alles gerade auf Sparflamme läuft.

    Keine Brawls, keine Eingriffe, keine Tables und die Card war auch nicht üppig.


    Die ersten beiden Matches fand ich recht langweilig und schreibe daher nichts weiter dazu.


    Athena & Statlander wollen NEXT sein. Gut.


    Serena Deeb passt nicht gut in Tag Matches. Der Squash war zwar gut, aber ich bin froh, dass sie jetzt gegen Mercedes Martinez und auf die ROH Championship geht.


    Der ME dann auch unspektakulär.

    Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E