A N Z E I G E

Formel 1 - Grand Prix von Österreich (+Sprintrennen/Rennstart 15:00 Uhr)

  • Am Wochenende gehts bereits weiter mit dem Heimrennen von Red Bull.


    STRECKENINFO

    Name
    Red Bull Ring
    Ort
    Zeltweg-Spielberg
    Runden
    71
    Rundenlänge
    4,138 km
    Renndistanz
    306,452 km
    Kurven
    7 rechts, 2 links


    RENNDATEN

    1. Training
    Fr. 08.07.2022 - 13:30 Uhr
    2. Training
    Sa. 09.07.2022 - 12:30 Uhr
    Qualifying
    Fr. 08.07.2022 - 17:00 Uhr
    Sprint-Qualifying
    Sa. 09.07.2022 - 16:30 Uhr
    Rennen
    So. 10.07.2022 - 15:00 Uhr


    Streckenlayout


    Wetterprognose


    WM-Zwischenstand Fahrer nach 10 von 22 Rennen:



    WM-Zwischenstand Teams nach 10 von 22 Rennen:


    Code
    RED BULL RACING RBPT            328
    FERRARI                         265
    MERCEDES                        204
    MCLAREN MERCEDES                 73
    ALPINE RENAULT                   67
    ALFA ROMEO FERRARI               51
    ALPHATAURI RBPT                  27
    HAAS FERRARI                     20
    ASTON MARTIN ARAMCO MERCEDES     18
    WILLIAMS MERCEDES                03
  • A N Z E I G E
  • Auch die Formel 2 und Formel 3 sind am Start.
    Sky startet zu folgenden Zeiten mit der Übertragung:


    Freitag:
    9:55 Uhr Training F3

    11:05 Uhr Training F2

    15:00 Uhr Quali F3

    15:55 Uhr Quali F2


    Samstag:

    10:30 Uhr 1. Rennen F3

    17:50 Uhr 1. Rennen F2


    Sonntag:
    8:30 Uhr 2. Rennen F3

    10:00 Uhr 2. Rennen F2

  • A N Z E I G E
  • In der Formel 2 gibt es ein spektakuläres Comeback :thumbup:


    Roberto Merhi kehrt in die Serie nach 4 Jahren Pause! zurück :)

    Wir alle kennen Ihn noch aus der Formel 1 und der DTM.


    Der Spanier ersetzt Ralph Boschung.

  • Wieder mal was neues aus der Flexi-Saga. Nach dem bescheissen mit Flügeln machen es manche nun scheinbar mit einem Flatternden Unterboden. Da die FIA von sich aus eine Änderung diesbezüglich angekündigt hat „damit in Zukunft wieder alle gleiche Vorraussetzungen“ haben, scheints diesmal auch kein anschwärzen durch die anderen gewesen zu sein, so sollen im Gegenteil die meisten Teams überrascht gewesen sein das sowas gemacht wurde.

    Mal schauen wie sich das Kräfteverhältnis dann evtl. verschiebt, da dadurch das Bouncing mit verhindert wurde. Hat trotzdem mal wieder einen faden Beigeschmack. Wenn jemand bescheisst, dann sagt es auch und bestraft ihn entsprechend. Das hier ist wieder mal so ne Art „der Betrüger Motor von Ferrari“ der offiziell gar keiner war weil man sich stillschweigend geeinigt hat.

    Vielleicht auch deshalb Glück für Alpine, Red Bull und co das Ferrari vermutlich dazu gehört und es deswegen mal wieder zur Farce wird.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!