A N Z E I G E

Paige verlässt WWE - Abschiedsbrief im Players Tribune

  • Paige verlässt morgen offiziell WWE. Ihren Abgang hatte sie bereits im Juni auf Twitter verkündet.


    Im Players Tribune hat sie nochmal die Möglichkeit bekommen, sich zu verabschieden und ein paar Worte über ihre WWE Zeit zu verlieren.


    Zitat

    You can call me Saraya now.

    Tomorrow is my last official day as Paige.

    I got signed in April of 2011, at 18 years old. I was just a baby from Norwich, England. And as I’m sitting here now, I’m only a month away from turning 30. That’s crazy, right? I’ve been Paige for over 11 years. For my entire adult life, I’ve been with WWE.

    And while I’ve changed a lot over that time, one thing feels the same to me today as it did back on the day I tried out: the thrill of those three letters. WWE — those three letters have given so much to me. In many ways, they’ve come to define me. And they’ve never lost their meaning. The idea of being a WWE Superstar … I’m still blown away by that, still humbled by it.

    Which makes it hard to say goodbye.


    https://www.theplayerstribune.…aya-goodbye-wwe-wrestling

  • A N Z E I G E
  • Ein sehr traurige Nachricht. Seit ihrem Debüt im Mainroster und dem "Out-of-Nowhere"-Sieg gegen AJ Lee war ich großer Paige-Fan. Sie war anders, sie passte für mich persönlich nie so ganz in die "typischen" WWE-Wrestlerinnen, die zu dieser Zeit eher das Roster bestückten. Dazu ein starker Signature und klasse Finisher. Ihre Fehden u.a mit und gegen AJ Lee vermisse sehr. Auch, dass durch sie Becky Lynch und Charlotte Flair ihre ersten Schritte im Main Roster machen konnte und ein Stable formten, welches meiner Meinung nach gerne länger hätte bestehen können, zeigt nur, dass Paige vielseitig einsatzbar war.


    Nach ihrer schweren Verletzung war sie immerhin noch mal u.a als Managerin unterwegs, denn ihr konnte ich zumindest immer zu hören. Selbiges gilt für ihre Theme-Songs. Ihr Look, einfach mal was anderes = Klasse.


    Schade, dass ihre Zeit bei WWE nun ein Ende hat (vorerst). Die Skandale sind dann wiederum sehr schade gewesen und es ist immer noch traurig, wie mit ihr dann im Netz umgegangen wurde.



    Mach's gut Paige, hoffentlich doch mal bis irgendwann wieder in einem WWE-Ring :)

  • Erstes Mal in der NXT zeigt gesehen und da fand ich sie klasse. Es gab dann in den Main Shows ein Auf und Ab in ihrer WWE Karriere. Ich habe inzwischen auch viele Matches vor ihrer WWE Zeit gesehen. Auch mit und gegen ihre Mutter.


    Habe auch mal eine Doku über die Knights gesehen die war sehr interessant.


    Ich bin gespannt wo sie dann hingeht wieder nach England oder macht sie was anders. Wird man sehen.

  • Mach es gut Paige. Werde nie vergessen wie du mir in Magdeburg gesagt hast, dass ich awesome bin aufgrund meiner Flagge.
    Hoffe man sieht sie irgendwo wieder. Und wenn es als Managerin ist.

    11.10.07 RAW Erfurt, 15.11.08 SmackDown! Berlin, 12.11.09 SmackDown! Leipzig, 03.11.12 SmackDown! Leipzig, 18.04.15 WWE Nürnberg, 13.02.16 WWE Magdeburg, 09.11.17 RAW Leipzig

  • War nie Fan ihrer Skills im Ring und ihrer privaten Entscheidungen...Hab auch nie verstanden, warum sie immer noch unter Vertrag stand, da sie nichts beitragen konnte.


    Trotzdem alles Gute für sie

    XBox Live Gamertag: McKauz85
    Switch-Code: Zottenheimer
    PSN-ID: McKauz85

  • Verbinde mit ihr auch vorallem die Fehden gegen AJ Lee als der Titel immer wieder hin und her wechselte, vermisse beide heute noch, doch da Paige nicht mehr in den Ring darf, ist der Abgang glaube ich mehr als nachvollziehbar.

  • Seit 18 bei der WWE ... ups... kann mich an ihr Match (und die schwere Verletzung) bei der GSW erinnern... aber das war doch vor ihrer WWE Zeit :/

    Danke für alles Jaime


    Wenn Atomkraft nachhaltig ist, dann ist Krieg auch Frieden, Freiheit Sklaverei und Unwissenheit Stärke. Oder um es nicht mit 1984 zu vergleichen: Fleisch ist nun vegan!

  • Ich hab Paige immer sehr gerne gesehen und fand es unendlich traurig dass sie ihre InRing Karriere beenden musste

    Sie stach für mich immer raus und war definitiv jemand der zusammen mit AJ dem Womens Wrestling im Main Roster noch vor der Revolution Aufmerksamkeit und vor allem Glaubwürdigkeit gegeben hat


    Mach’s gut Paige hoffentlich sehen wir dich nicht zum letzten Mal 😊

    Egal in welcher Rolle

  • Bestimmt sehen wir sie wieder. Vor einiger Zeit wurde doch mal angedeutet, dass sie für ihre Rückkehr trainieren würde. Vielleicht hat man dem bei WWE ja nur nicht zugestimmt und ein anderer Veranstalter würde das nicht so eng sehen. Wenigstens bei der WAW sollte sich so eine Möglichkeit doch ergeben können, wenn sonst keiner möchte.

  • Mal schauen, wohin es sie verschlägt. Kann mir vorstellen, dass sie ähnlich wie Edge an sich arbeiten wird und Richtung In-Ring schielt. Hat sie doch des Öfteren angedeutet, dass das für sie noch nicht gegessen ist. Schade, wie es in den letzten Jahren mit ihr bergab ging, auch wenn ich sie am Schluss im TV doch wieder angenehm fand, aber da war alles in allem Potential für mehr.

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!

    Liebhaber schlechter Wortspiele

    Solang wie nix offiziell bestätigt ist, ist nix offiziell bestätigt. - Danke, Max!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E