A N Z E I G E

[NB] AEW Rampage #48 Results vom 01.07.2022

  • All Elite Wrestling: Rampage

    01. Juli 2022 (Aufzeichnung vom 29.06.2022)

    Little Caesar's Arena - Detroit, Michigan

    Kommentatoren: Excalibur, Tony Schiavone & Jim Ross



    20-Man Royal Rampage

    Teilnehmer: Frankie Kazarian, John Silver, Rush, Orange Cassidy, Hangman Page, Konosuke Takeshita, Penta Oscuro, Powerhouse Hobbs, Ricky Starks, Keith Lee, Swerve Strickland, Darby Allin, Dustin Rhodes, The Butcher, The Blade, Max Caster, Tony Nese, Matt Hardy, Dante Martin & Brody King

    Sieger: Brody King


    Damit erhält Brody King einen Titelmatch gegen Jon Moxley um die Interim AEW World Championship.


    AEW World Tag Team Title Eliminator

    The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) besiegen Bishamon (Hirooki Goto & YOSHI-HASHI)


    Singles Match

    Toni Storm besiegt Nyla Rose

  • A N Z E I G E
  • Die Rumble Idee finde ich top mit den zwei Ringen. Kann man gerne als festen Rampagebestandteil nach Guts and Blood machen - setzt aber natürlich immer passende Fehden voraus.


    Ansonsten haben die Rumbles bei AEW irgendwie immer Luft nach oben. Ich fand das alles sehr gehetzt, so dass die Eliminierungen kaum Zeit hatten, um zu wirken.


    Klasse hingegen das Ende. Wie Darby in Brodys Sleeper hing sah schon krass aus und fand ich mal kreativ.


    King als Sieger finde ich auch gut. Freue mich auf das Match.

    "Wir wollen alle freundlich und respektvoll miteinander umgehen." Mein alter, fussballliebender Physikleher - recht hatte er.

  • War bei der Battle Royale wieder ein bisschen das übliche Problem, dass unerklärlicherweise einfach zu viele Leute fehlen, die als Kandidaten auf ein World Title-Match viel mehr Sinn gemacht hätten. Warum begleitet Andrade bspw. Rush zum Ring, aber nimmt nicht selber teil? Oder wo waren Miro und Malakai? Man will nicht, dass all diese wichtigen Leute so unnötigerweise Niederlagen kassieren, klar, aber es führt halt die Bedeutung der Wins und Losses und des Rankings etwas ad absurdum, wenn plötzlich deutlich niedriger stehende Wrestler in einem solchen Match dabei sein können.

    Auffällig war aber wirklich, wie wenige Top-Heels man aktuell hat. Neben den genannten und noch Jericho, der aus nachvollziehbaren Gründen kein Kandidat war, ist da aktuell wirklich sehr wenig, natürlich auch verletzungsbedingt.


    Das Tag Team-Match hat mir gefallen, fand es da mal ganz schön, dass tatsächlich der zweite Ring in einigen Spots genutzt wurde. Wenn man mal so ein außergewöhnliches Setting hat, ist es sinnvoll, das dann auch zu nutzen und mal neue Sachen zu zeigen. Und Bucks-Matches sind sowieso immer gut.


    Storm/Rose habe ich ziemlich durchgeskippt, kann mit beiden ehrlich gesagt nur sehr wenig anfangen, bei dem Tag Team-Match nächste Woche muss dann eigentlich ein Turn kommen, ich vermute mal von Thunder Rosa, da man scheinbar noch etwas bei Rosa vs. Storm bleiben möchte. Da könnte man dann entweder bei einem Titelgewinn durch Storm Britt wieder ins Titelgeschehen booken oder, wenn der Titel bei Rosa bleiben soll, Ruby, die aktuell kaum eine Rolle spielt, als nächste Herausforderin nehmen.

    Was ist eigentlich mit Hikaru Shida? Die habe ich gefühlt ewig nicht mehr gesehen.

  • Ich gebe es auf, dass AEW es jemals gebacken bekommt, in einem Rumble die Entrance richtig zu zeigen. 🏳️

    Was war denn falsch bei diesem Rumble? :/

    Ich werf mich gegen die Tür mit den Skeletten im Schrank / Hab 99 Probleme und alle nenn'n sich Angst / Ich sag mir so oft: "Das geht alles vorbei, irgendwann" / Dass ich's mir selber nicht mehr glauben kann / Wie lang noch bis irgendwann? // In meinem Abschiedsbrief, den ich nie schreibe, steht / "Du liebst jemand, der sich leider manchmal selbst nicht liebt" / Du musst mir glauben, dass ich aufpasse / Ich will nicht sterben, nur nicht aufwachen

  • Ich fand die Ausgabe erneut solide. Der Royal Rampage hatte seine Spots, aber auch seine normalen Längen. Einige Storys wurden aufgegriffen und fortgeführt.


    Das Tag Team Match hat mir noch ein Ticken besser gefallen. Die Bucks und Bishamon haben einigermaßen gut miteinander harmoniert. Der Sieg der Bucks ist in Ordnung.


    Der Main Event war auch ein solides Match und auch hier hat man mit Toni Storm die richtige Siegerin gefunden. Ein Push von Nyla Rosa hin zu einem potentiellen Titelmatch bei All Out hätte ich nicht so interessant für einen PPV gefunden. Dann nehme ich lieber nochmal ein Rematch von Thunder Rosa und Toni Storm, auch wenn ich nicht daran glaube, dass man in diese Richtung booken wird.


    Die sonstigen Segmente haben gepasst. Hook war halt da. Gresham hielt eine gute Promo um sein Tag Team Match in der nächsten Woche mit Lee Moriarty gegen Tully Blanchard Entreprises anzukündigen. Gresham findet auch passende Worte zum Streit um den besten technischen Wrestler der Welt und wirft auch seinen Hut in die Diskussion.


    Das war wieder eine runde Ausgabe.

  • Was war denn falsch bei diesem Rumble? :/

    Ich mag nicht wie man die Entrance ab und zu zeigt. Es gibt Momente da zeigt die Cam zu beginn gleich wer kommt und bei anderen EInstellungen hört man erstmal 10 Sekunden die Musik bevor das Bild rüberschwenkt. Da ist derjenige aber schon fast im Ring.


    Eigentlich das gleiche wie bei Claudio Castagnoli Debüt. Menge flippt aus und der TV Zuschauer kriegt erst paar Sekunden später mit wieso. Ich finde es vom Timing einfach nicht gut.

  • Eigentlich das gleiche wie bei Claudio Castagnoli Debüt. Menge flippt aus und der TV Zuschauer kriegt erst paar Sekunden später mit wieso. Ich finde es vom Timing einfach nicht gut.

    Das hat man sich beim AJ Styles Debüt im Rumble bei WWE abgeschaut. ;)


    Aber ja, dann verstehe ich was Du meinst & ist ein absolut berechtigter Kritikpunkt.

    Ich werf mich gegen die Tür mit den Skeletten im Schrank / Hab 99 Probleme und alle nenn'n sich Angst / Ich sag mir so oft: "Das geht alles vorbei, irgendwann" / Dass ich's mir selber nicht mehr glauben kann / Wie lang noch bis irgendwann? // In meinem Abschiedsbrief, den ich nie schreibe, steht / "Du liebst jemand, der sich leider manchmal selbst nicht liebt" / Du musst mir glauben, dass ich aufpasse / Ich will nicht sterben, nur nicht aufwachen

  • Dem kann ich voll und ganz zustimmen. Mit Brody habe ich gar nicht als Sieger gerechnet, daher ein äußerst erfreulicher Upset für mich. So gibt man ihm ein bisschen Rampenlicht in der kommenden Woche und kann ihn dadurch noch einmal besser präsentieren. Wie er gewonnen hat, fand ich sehr gelungen und beeindruckend umgesetzt.


    Das Format ist mir lieber als die meisten Battle Royals mit nur einem Ring. So hat mich das Konzept mehr abgeholt, aber oftmals wirkt es überstürzt und wie ein Lückenfüller. Die Besetzung fand ich interessant, da kaum erkennbar war, wer sich durchsetzen wird. Strickland und Lee wären alternativ ein gutes Finish gewesen, aber die Story muss man auch nicht zu schnell erzählen.


    Das Tag Team Match war sehr nett, Hirooki Goto ging bei Forbidden Door etwas unter, umso besser, dass er dafür ein zweites Mal zu sehen ist. Das Finish war auch hier positiv herausstechend.


    Während ich Hook belanglos empfand diesmal, hat mir die Promo von Gresham gefallen. Er strahlt dabei die Energie aus, die es braucht, um ihn direkt als legitimen Star bei AEW wahrzunehmen. Er ist für mich da bessere Werbung für Ring Of Honor, als all das was Dutt und Lethal aktuell fabrizieren.


    Das letzte Match hat abgeliefert, Toni kann den Sieg gebrauchen nach der Niederlage im Titelmatch und Nyla Rose ist momentan vor allem eine Aufbaugegnerin mit beeindruckender Erscheinung. Ein bisschen wie Lance Archer bei den Männern. Man weiß, sie wird keine Bäume ausreißen, gleichzeitig liefert sie jedoch ab. Thunders Run In war etwas random. Gerade brauche ich etwas besonderes bei ihr, um ihre Regentschaft doch noch als gelungen zu verbuchen.


    Im Ganzen ein passender Abschluss für eine geniale Woche in der AEW Galaxy.

  • Mit Battle Royals werde ich wohl nie warm werden. Aber bei AEW find ich sie noch langweiliger als die zu meinen WWE Zeiten. Aber da kann ich, bei dem was man sonst geboten kriegt, gut drüber hinweg sehen.


    Über King als Sieger habe ich mich gefreut und hoffe, dass da eine Fehde zwischen HOB und dem BBC ansteht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E