A N Z E I G E

Twitchstreams - Was macht das CyBoard?

  • Hallo Leute,


    2022 und der alte Mann erstellt einen Thread über das Streamen im Internet, auch das ist das Cyboard.


    Ich habe vor knapp 2 Jahren ein Twitchkonto angelegt und auch ganz selten mal mit OBS rumgespielt, spiele jetzt aber immer mehr mit den verschiedenen Programmen und finde es faszinierend, wie einfach manche Sachen gehen.


    Wer vom CyBoard streamt (unter welchen Namen?) und was macht ihr so bei euren Streams?

    Welches Ausrüstung habt ihr?

    Welche Programme benutzt ihr?

    Was findet ihr besonders "spannend" oder unterhaltsam?

    Und was streamt ihr so?


    Mein Twitchname ist twitch.tv/derdaniel82. Aktuell streame ich hin und wieder Geotastic, spät in der Nacht Schach oder halt so kleinere Spiele wie Vampire Survivors.


    Von der Hardware her habe ich in den letzten Wochen um einiges aufgerüstet.

    Ich habe ein StreamDeck mit 15 Tasten (was auch ohne streamen richtig gut ist), 2 Keylights für eine bessere Ausleuchtung und einen (günstigen) Greenscreen angeschafft. Der wird aber jetzt schon wieder ausgetauscht gegen ein Elgato GreenScreen, der sich einfach platzsparender aufstellen lässt ^^

    Zudem habe ich hier eine CaptureCard, wo ich meine Switch angeschlossen habe, mal schauen was ich damit mache.


    Mein Overlay habe ich simpel bei Streamelements zusammengeklickt, für die Szenen mit Greenscreen benötige ich nicht soviel (Alerts, paar Emotes die rumfliegen und der Chat, der kurzaufblinkt), bei der Szene ohne Greenscreen habe ich dann noch ein größeres Overlay ausgesucht. So ganz sicher bin ich mir aber noch nicht, was ich da besser finde.


    Aktuell spiele ich ein wenig mit PolyPop herum, was ich allerdings nicht als Ersatz für OBS nehme sondern als Erweiterung. Damit kann man 3D Effekte generieren und quasi als weitere Kamera einbinden.

    Damit ich dort aber auch meine Webcam nutzen konnte, habe ich jetzt noch Splitcam als Software eingerichtet.


    Was macht ihr so? Wo habt ihr eure zum Beispiel Alerts her und wie waren eure Anfänge oder wo steht ihr aktuell? Was macht euch am meisten Spaß?

  • A N Z E I G E
  • Hab hier und da immer mal wieder gestreamed, aber nie kontinuierlich, da ich auch jemand bin der gerne Mal Gaming Durststrecken hat, wo er Wochen oder Monate Bock auf keinerlei Games hat. Ziehe daher auch Hut vor jedem Full Time Streamer, könnte das nicht.


    Dabei ist mein Setup besser als manche mittelkleine Streamer vorweisen können. Streamdeck, Audiomixer, Shure Mikro, Greenscreen, eigens gekauftes und individuell designtes Overlay etc., hätte im Zweifel alles am Start. Nur die Motivation nicht. :lol:

    2 Mal editiert, zuletzt von 1900 ()

  • Fiese Frage vorweg:

    Kampf um die 50 Follower um von Twitch quasi 'wahrgenommen' zu werden? Falls die Antwort ja lautet, bekommst von mir einen ;)


    Was schaue ich so auf Twitch?

    Oftmals ist Twitch bei mir im Hintergrund aktiv. Dort läuft zumeist irgendwelcher 'Randsport', den man sonst nicht zu sehen bekommt. Schach zum Beispiel, vor allem wenn Svidler und Gustaffson zusammen auf dem Chess24GM-Kanal kommentieren, und es nicht sooo sehr um Schach geht, als mehr um Anekdoten. Gerade Svidlers Geschichten, als junger Ostblock-Schachspieler sind immer wieder faszinierend. Und Jan hat dazu das Talent 'präsent' zu sein, aber nicht die Show zu stehlen.

    Aber auch Feldhockey und Volleyball schau ich recht gerne, und auch da wird man auf Twitch gut versorgt.

    Dazu schau ich auch gerne beim 'Hobbygeneral' oder auch beim 'Taktikfuchs' rein, auch weil wir uns persönlich kennen und in der Wargaming-Szene unterstützt man sich eben auch.


    Interessanterweise kann ich aber Live-Let's Plays gar nichts abgewinnen. Da bin ich dann doch eher die Youtube-Generation. Das heißt für mich auch, dass ich selbst bei Youtubern die ich mag, zum Beispiel Steinwallen, die Streams nicht verfolge. Hat aber vermutlich auch damit zu tun, dass ich gerne auch mal beim 'gucken' eine Pause mache, und dann bei Twitch das Gefühl habe, was zu verpassen.


    Auch die Streams meiner Frau schaue ich nicht wirklich an, wobei sie regelmäßig am Wochende auf französisch streamt, und quasi 'Tierarzt-Streams' anbietet. Grober Content ist, dass sie sich über Discord quasi öffentliche Videosprechstunden für eine französische Tierschutzorga gibt, und gerade Leuten ohne Geld wenigstens das nötige Wissen an die Hand gibt, was zu tun ist, wenn der Kater mal wieder ein durchgebissenes Ohr hat. Da das über den Tierschutz gepusht wurde, ist sie da regelmäßig im niedrigen dreistelligen Viewerbereich unterwegs.


    Technisch ist sie recht 'einfach' aufgestellt. Leistungsfähiger Gaming-Rechner, Webcam sowie 2 Smartphones über Droidcam, dazu ein Tablet, dass sie für Streamlabs Remote nutzt. Audio über ein einfaches Ansteckmikro.

  • Schon ne Weile nix mehr gemacht, aber echt gerne Hunt Showdown gestreamed.

    Externer Inhalt www.twitch.tv
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Früher viel aufm Kanal der Arbeit unterwegs gewesen, seit Corona wurde das natürlich weniger.
  • Hab selber mal ne Zeit gestreamt mit ca. 10-15 Zuschauer. Immer Battlefield Runden mitm Kumpel. Irgendwann gab's da 4-5 Streamsniper, die meinten, es wäre lustig. Da dann die Lust verloren und lieber Off-Stream gezockt :)

  • Ich selbst streame nicht, einfach weil ich auch eine technische Nulpe bin und keine Ahnung habe, aber ein Kumpel streamt, primär macht er Cocktails, und ein anderer will damit beginnen sobald die neuen Leitungen verlegt sind...ich glaube allerdings das letzterer relativ kurze Zeit braucht bis er auf Grund seiner Aussprache gesperrt wird ^^

  • Ich streame auch auf Twitch. oli_l10 - Twitch

    Hauptsächlich gibt es bei mir Trackmania und Rocket League. Je nachdem wie viele Leute zuschauen aber auch mal Community Spiele.

    Von der Ausrüstung tatsächlich nichts spezielles. Nen ordentlichen Gaming-PC,

    2 Webcams, ein Ringlicht für ne gute Beleuchtung.

    Ich streame mit OBS. Meiner Meinung nach einfach am einfachsten zu bedienen.

    Hab mir Touch Portal für ein altes Handy runtergeladen. Im Endeffekt wie ein Streamdeck aber nur mit 8 Slots. Reicht für mich aber vollkommen aus.


    Anfang war richtig schwer. Man sollte halt nicht einfach nur da sitzen und nichts sagen beim Zocken sondern auch etwas erklären.


    Eine Art Durchbruch hatte ich letztes Jahr im Mai. Hab mit einem Kumpel einen 72 Stunden Stream gemacht und in dem Stream meinen Affiliate-Status erreicht.

    Unfassbar was da abging.


    Seitdem habe ich auch schon tatsächlich bisschen was mit dem Streamen verdient.

  • Wir streamen auf Twitch-SmackBoom.

    Unser Kanal besteht zwar schon seit 2018, wir streamen aber regelmäßig erst seit ein paar Wochen.

    Immer montags, mittwochs und donnerstag. An Montagen gibt es immer ab 19
    Uhr eine Retro-Lesestunde mit alten Videospielmagazinen und danach momentan meistens WWE 2k22.

    Mittwoch immer erst was Schreckliches zu essen und dann ein Horrorgame und am Donnerstag nehmen wir dann
    immer im Couch Coop ein Spiel auseinander.


    Mit SmackBoom sind wir eigentlich schon länger auf Youtube unterwegs Youtube-SmackBoom

    Gestartet ist das ganze Projekt mit unserem Nerdkultur-Podcast „Das geek'sche Terzett“, bei dem wir zuletzt den Schauspieler und Sprecher Christoph Tiemann zu Gast hatten, um über Hörspiele zu sprechen. Dazu gibt es noch einen zweiten Podcast über die Hörspiele der Masters of the Universe, der sich „Die wilden Hörer“ nennt.

    Nebenbei haben wir dann auf Youtube immer wieder Gamingvideos veröffentlicht und probieren uns jetzt auch bei Twitch aus. :)


    Mein persönliches Set-up hat sich auch in den letzten Jahren mehrfach verändert. Momentan habe ich zwei Keylights und eine Logitch Litra Glow als Beleuchtung und ein paar günstige Farbstrahler für Akzente.

    Als Kameras eine Brio4K und eine Elgato Facecam. Ein StreamDeck mit 15 Tasten nutze ich ebenfalls und als Mikrofon bin ich jetzt beim Wave3 gelandet.


    Wenn jemand Lust hat, heute um 19 Uhr geht’s wieder los. :)

    3 Mal editiert, zuletzt von X-Punk ()

  • A N Z E I G E
  • Hab früher viel WoW gestreamt gerade unsere Raids damals ^^


    zum Streaming Gear hab ein GOXLR Mini, ein Rode Procaster, Elgato Streamdeck,Elgato Capture Card, und Kamera weiß ich gerade nicht mehr welche das ist. Hab ein Single PC Setup

  • Ich Stream selten, wenn dann was mit meinem Neffen ( Also er bei sich und guckt mir zu ) . Sind grad bei Until Dawn .
    Allein versuche ich mich grad bei Demons Souls auf der der PS5!


    Xentis84 =)

  • Ich selbst streame nicht, bin aber viel auf Twitch unterwegs. Hauptsächlich schaue ich Valorant und Warzone Turniere/ Streamer.

    An sich schon oft überlegt auch mal selbst zu streamen beim zocken, allerdings technisch halt auch 0 Ahnung was ein gutes Anfangsequipment ist etc. und man kann da ja verdammt viel Geld lassen ^^


    Werde den Moonsaultstreamern hier mal folgen und bei Gelegenheit reinschauen :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E