A N Z E I G E

Der YouTube Survival, Outdoor, Bushcraft etc. Thread (7 vs Wild, Nerd in the Dirt und Co.)

FINALE! Die ligenübergreifenden MOONSAULT.de Wrestling Awards 2022 sind online!
  • Für die Show wahrscheinlich nicht gut, aber ich würde Dauerregen in der Nacht als die große Prüfung sehen.


    Bei Otto würde ich es sogar interessant finden, wenn die Flut doch in seine Höhle kommt und er sich umorientieren muss.

  • A N Z E I G E
  • Für die Show wahrscheinlich nicht gut, aber ich würde Dauerregen in der Nacht als die große Prüfung sehen.


    Bei Otto würde ich es sogar interessant finden, wenn die Flut doch in seine Höhle kommt und er sich umorientieren muss.

    Ja, schon, wobei ich bei Otto da kein Problem sehe. Der ist grundsätzlich so relaxt, dass den auch das nicht aus der Ruhe bringen würde. Interessant wäre es zum Beispiel bei einem Knossi, wenn der da die ganze Nacht unter seiner Palme hockt, aber den scheint bisher auch nicht viel aus der Ruhe zu bringen. Sascha scheint Regen auch komplett egal zu sein. Bei Joris, Nova und Sabrina sehe ich da die Probleme, bei allen anderen tatsächlich eher nicht bzw. andere.


    Ich bin mir gerade nicht sicher, ob wir schon alle Szenen aus dem Intro gesehen haben mittlerweile. Dann wäre es ja theoretisch sogar möglich, dass es ab jetzt einfach durchregnet ein paar Tage.

  • Ja, schon, wobei ich bei Otto da kein Problem sehe. Der ist grundsätzlich so relaxt, dass den auch das nicht aus der Ruhe bringen würde.

    Mag sein. Zum Start meinte er jedoch, dass er auch plant von Nacht zu Nacht ein anderen Ort sucht. Durch die Stelle hat er es sich nun ganz "gemütlich" gemacht. Ein wenig Änderung der Lage würde bei Otto halt spannend sein.


    Interessant wäre es zum Beispiel bei einem Knossi, wenn der da die ganze Nacht unter seiner Palme hockt, aber den scheint bisher auch nicht viel aus der Ruhe zu bringen. Sascha scheint Regen auch komplett egal zu sein. Bei Joris, Nova und Sabrina sehe ich da die Probleme, bei allen anderen tatsächlich eher nicht bzw. andere.

    Mir wird Knossi auch ein wenig zu positiv gesehen hinsichtlich des Survivals-Aspekts. Der kämpft und hat viele Unterhaltungsclips, aber seine Hängemattensituation hat ihn halt auch "faul sein" lassen. Denn mit Regen war eigentlich zu erwarten zu der Jahreszeit. Ich denke, dass der Regen jetzt auch erstmal erden wird, wie bei den anderen auch, die mehr oder weniger Schutz haben.


    In der Reaction hat Sascha zumindest gesagt, dass der Regen und die Kälte einen mental zu schaffen machte. Daher warte ich mal ab, ob er in der nächsten Folge dann immer noch volle Breitseite im Regen steht.


    Man hat leider nicht so viel von den Umgebungen gesehen. Nova hätte sich da ein Dach bauen sollen, ja. Wenn man sich jetzt aber die Extremsituation anschaut, scheint das Meer richtig nah zu kommen und in den Plätzen im Dschungel, wo sie sich gerade der ein oder andeee bewegt, ist auch Land unter auf dem Boden. Daher ist so eine kleine fließende Wasserquelle wohl auch Fluch und Segen - wenn es so regnet. ^^


    Bei Fritz bin ich gespannt, was er da macht. Ein wenig mulmig würde mir werden, ob an diesen Stellen nicht doch auch Steine, Erde oder Schlamm runterstürzen kann.

  • Dass die allesamt versäumt haben, sich für das Wetter zu rüsten ist klar und habe ich hier ja auch schon angemerkt.

    Ich bleibe aber bei meiner Meinung, dass da jeder eine andere Schmerzgrenze hat und die sehe ich bisher bei den 3 genannten am nächsten, während beim Rest mMn eher andere Probleme stärker wiegen.

  • Ich kann mir kaum ein Szenario vorstellen, in dem er abbrechen würde und frage mich eher, ob er es aus Spannungsgründen "dramatisiert".


    Also Dschungelfäule halte ich schon für ein realistisches Szenario das er abbrechen könnte.

    Diese sieht nämlich schon leicht fortgeschritten aus. Wenn er also seine Schuhe,Socken etc. nicht bald trocken bekommt, wird er vermutlich auch aus gesundheitlichen Gründen aufhören.

    Dschungelfäule ist nämlich nix womit man ewig rumlaufen sollte.

  • Ist Dschungelfäule so etwas wie Sumpfarsch?

    Nein das sind 2 gänzlich verschiedene "Erkrankungen". Vom Swamp Ass redet man wenn man einen unangenehm riechenden Hintern/After hat. Entweder durch übermässige Schweißproduktion oder halt fehlender Körperhygiene.


    Kälte und Nässe Schaden an Füßen und Händen


    Stadium 1 hat er aufjedenfall schon erreicht. Er hat sich ja bereits größere Hautlappen entfernt, hat bereits kleinere Löcher in seiner Haut. Thema Infektion wird sicherlich bei ihm noch eine Rolle in den nächsten Tagen sein.

    Wenn ich dann sehe das er sich die Hautlappen entfern und dann einfach weiter Barfuß durch den Matsch latscht, muss man sich halt auch nicht wundern wenn das ganze vielleicht wirklich schlimmer wird ^^

  • Hab jetzt auch mal bis zur aktuellen Folge aufgeholt. Mir macht Staffel 2 echt viel Spaß.


    - Von Nova bin ich nach anfänglichem Hype mega enttäuscht. Als ich zu Beginn gesehen hab, wie sie da mit vollem Tatendrang dabei ist + den coolen Bauhelm findet, dachte ich wirklich, sie ist eine kleine Geheimfavoritin. Mittlerweile sitzt sie nur noch rum und heult "taktisch". Mehr kommt da einfach nicht. Anstatt sich halt mal aufzuraffen und die Gegend zu erkunden, versinkt sie lieber in Selbstmitleid. Da kommt wohl bald Code Yellow.

    Zur ihrer Verteidigung: Die Gegend hat sie laut eigener Aussage schon erkundigt. Wurde aber (bisher) nicht ausgestrahlt.

  • Der Biologe hier, der letztens auch schon Reagiert hatte, hat hier auch noch was zu Dschungelfäule zusammengefasst.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • A N Z E I G E
  • Nova sehe ich auch als Kandidatin für den "ich hab kein Bock" mehr Ausstieg.

    Joris knapp dahinter mit Sabrina und Sascha wird wohl der gesundheitliche Ausstieg.


    Knossi, Fritz und Otto halten durch.


    Eigentlich sollte es aber für alle machbar sein. Die haben sich alle lang genug vorbereiten können und es sind "nur" 7 Tage.

  • Ich bleibe dabei, dass man sich auf 7 Tage Isolation in der Wildnis nicht vorbereiten kannst, außer du gehst 7 Tage in die Isolation in der Wildnis oder mehr als 2 Tage. Eine Nacht wäre "nichts". Gerade 7 Tage können sich dann ziehen, mit den Regen nochmal mehr. Das hat sicherlich der ein oder andere auch unterschätzt. Sonne, Sand, Palmen und Meer...

  • Ich bleibe dabei, dass man sich auf 7 Tage Isolation in der Wildnis nicht vorbereiten kannst, außer du gehst 7 Tage in die Isolation in der Wildnis oder mehr als 2 Tage. Eine Nacht wäre "nichts". Gerade 7 Tage können sich dann ziehen, mit den Regen nochmal mehr. Das hat sicherlich der ein oder andere auch unterschätzt. Sonne, Sand, Palmen und Meer...

    Sagte Fritz ja auch er hätte es sich eher sonne Sand .... Vorgestellt. Nur er hat das mindset trotzdem durchzuziehen und kennt so isolation. Nova z.b. hat glaub mit Isolation am meisten Probleme. Noch dazu macht sie nix daraus..bissl mehr erkunden, basteln, schnorcheln etc. Zumindest zieht man nix

  • Ich bleibe dabei, dass man sich auf 7 Tage Isolation in der Wildnis nicht vorbereiten kannst, außer du gehst 7 Tage in die Isolation in der Wildnis oder mehr als 2 Tage. Eine Nacht wäre "nichts". Gerade 7 Tage können sich dann ziehen, mit den Regen nochmal mehr. Das hat sicherlich der ein oder andere auch unterschätzt. Sonne, Sand, Palmen und Meer...

    Mental vorbereiten nicht aber sonst schon.

    Wie baue ich meinen Shelter und mit was. Gefahren, Trinkwasser etc. Hier trinken 3 von 7 Leuten aus irgendwelchen Bächen. Sascha sogar aus irgendeiner brauen Brühe, da fragt man sich schon.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E