A N Z E I G E

[NB] AEW Dynamite #142 Report vom 22.06.2022

  • Vielen Dank an WildOnes für die Results!


    All Elite Wrestling: Dynamite

    22. Juni 2022

    UWM Panther Arena - Milwaukee, Wisconsin

    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



    „Es ist Mittwoch Nacht und ihr wisst was das bedeutet!“ Ein weiteres Mal begrüßt uns Jim Ross mit diesen Worten zu einer Ausgabe von AEW Dynamite. In dieser Woche sind wir in Milwaukee, Wisconsin zu Gast und an seiner Seite sind wie immer Excalibur und Tony Schiavone. Heute gibt es einige große Nachrichten, die abgehandelt werden. Zunächst gehen die Kommentatoren aber auf die letzte Woche ein, als sich die Young Bucks die AEW World Tag Team Championship zum zweiten Mal sichern konnten. Nach dem Match attackierte Christian Jungle Boy. Dazu wird er später noch Stellung nehmen.


    Den Beginn machen wir aber mit dem Ritt der Walküre, der Bryan Danielson ankündigt. Dieser kommt unter dem Jubel der Fans zielstrebig zum Ring. Tony Schiavone erwartet ihn dort bereits. Er teilt uns mit, dass uns eine große Woche für AEW bevorsteht. Zunächst steht am Sonntag Forbidden Door vor der Tür und dann wird in genau einer Woche Blood & Guts in Detroit stattfinden. Er freut sich, dass er Bryan hier bei sich hat. Danielson greift sich das Mikrofon und teilt Tony mit, dass er es ihm nicht zurückgeben wird, wenn er nichts dagegen hat. Bryan teilt uns mit, dass es eine großartige Woche ist, um ein AEW Fan und Pro Wrestling Fan zu sein. Am Sonntag steht Forbidden Door an. Ein PPV zwischen den beiden besten Pro Wrestling Promotions der Welt. Uns wird exzellentes Pro Wrestling geboten werden. In einer Woche steht bei Dynamite das komplette Gegenteil an. Ein blutiges Spektakel namens Blood & Guts. Entsprechende Sprechchöre erklingen in der UWM Panther Arena. Bryan Danielson liebt es, dass die Fans dieselbe Gewalt so verehren wie er es tut. Eigentlich sollte er Teil an beiden Events sein. Chris Jericho hat den - laut eigener Aussage – besten technischen Wrestler der Welt, Zack Sabre Jr., um ihn zu einem Match herauszufordern. Dieser sagte, dass er beweisen würde, dass er ein besserer technischer Wrestler als Bryan Danielson ist. Die Fans buhen. Bryan war nicht nur erfreut darüber ihm das Gegenteil zu beweisen, er wollte ihm aber auch seine Knochen brechen. Er freute sich darauf ein Teil von Blood & Guts zu sein, um es Chris Jericho und seiner schlapp schwänzigen Crew für das heimzuzahlen, was sie ihm bei Anarchy in the Arena angetan haben. Leider hat er gute und schlechte Nachrichten für uns.


    Die schlechten Nachrichten zuerst. Aufgrund der Aktionen von Chris Jericho und Jake Hager bei Anarchy in the Arena, bekommt er nicht die Freigabe, um an Forbidden Door oder Blood & Guts teilzunehmen. Doch niemand sollte sich um seine Gesundheit sorgen machen. Sein Kopf funktioniert zu 100%. Er könnte in den Ring steigen. Er könnte 500 Wörter in einer Minute lesen und 2 Meilen rennen, ohne ins Schwitzen zu kommen. Man soll sich über seine Rückkehr keine Sorgen machen. Er hatte einst seine Schulter und seinen Nacken gebrochen. Dennoch gibt es niemanden, der so gut wie er in diesem Ring wrestlen kann. Das sind noch nicht einmal die guten Nachrichten. Die guten Nachrichten sind, dass Eddie Kingston aussagte, dass er ein Idiot ist, der andere vorverurteilt. Damit hat er verdammt nochmal Recht und genau deswegen hat er sehr, sehr hohe Anforderungen. Wenn er uns etwas verspricht, dann wissen wir, dass das nur unglaublich werden kann. Er hat die eine Person gefunden, der er es zutraut seinen Platz bei Forbidden Door und bei Blood & Guts einzunehmen. Es ist die einzige Person auf der Welt, von der er weiß, dass sie es Zack Sabre Jr. vom technischen Niveau her zeigen kann und dann Chris Jericho den Kopf bei Blood & Guts eintreten kann. Er hat diese eine Person gefunden und wir werden alle erstaunt darüber sein, was er in AEW noch alles leisten wird.


    Die Fans wollen wissen um wen es sich handelt. Bryan fragt zweimal nach und meint, dass wir wohl nicht mitbekommen haben, dass er aus dem Entrance Tunnel der Heels herauskam. Er wird es uns doch nicht verraten. Ein enttäuschtes Raunen geht durchs Publikum. Er wird es Zack Sabre Jr. aber auch nicht sagen. Wir sollen am Sonntag einschalten und werden das größte technische Match erleben. Die Fans buhen ihn dafür aus, dass er es ihnen nicht gesagt hat. Er fragt sie wer der beste technische Wrestler der Welt ist und wird dafür ausgebuht.


    Er steigt aufs oberste Seil und feiert sich. Nach wenigen Momenten ertönt der Theme Song von Zack Sabre Jr. Die Fans rasten aus. ZSJ kommt auf die Entrance Stage und richtet noch einige Worte an Bryan Danielson. Die beiden liefern sich einen Staredown.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren sprechen kurz darüber und geben dann an Jon Moxley ab, der in einem Promo Video mitteilt, dass es manchmal nur etwas geschäftliches ist und manchmal etwas persönliches. Persönlich wird es mit Sicherheit in einer Woche zugehen. Die Jericho Appreciation Society ist ein Egotrip. Sie haben seinen besten Freund mit einem Feuerball geblendet und seinen Partner aus der Show genommen. Letzte Woche hatten sie es auf ihn abgesehen. In Vegas haben wir herausgefunden, dass diese Typen kämpfen können. In der nächsten Woche werden wir herausfinden, ob sie auch überleben können. Sie werden mit Hunden eingesperrt sein, die nichts anderes kennen. Santana und Ortiz haben die Straßen von New York City überlebt. Eddie Kingston hat dieses Business für 17 Jahren überlebt. Er war auch schon in dem ein oder anderen Block unterwegs. Er hasst Chris Jericho. So ein Typ, der nur nach Geld, Berühmtheit und dem eigenen Ego aus ist. Man wird sehen wie viel Leiden er gewillt ist zu nehmen, um in diesem blutigen Käfig zu überleben. Doch bevor das ansteht, wird eine Sache anstehen, die man wohl als das größte Match seiner Karriere bezeichnen kann. Es geht um die AEW World Championship gegen den womöglich größten Wrestler, der jemals gelebt hat, Hiroshi Tanahashi. Das bedeutet ihn mehr, als er sich vorstellen kann. Er hat 3 Jahre damit verbracht ein besserer Mensch und ein Vater zu werden. An diesem Sonntag wird er sich endlich in etwas verwandeln, dass er schon immer sein konnte. Wenn er in den Ring mit dem Ace steigt. Heute ist es nur geschäftlich, doch am Sonntag wird es persönlich. Sobald die Ringglocke läutet, hat er keinen Respekt mehr für irgendjemanden.


    Zurück in der Arena ertönt der Theme Song von Orange Cassidy. Die Fans jubeln als Orange Cassidy, Rocky Romero und Trent Beretta auf der Entrance Stage erscheinen. Im Anschluss ertönt der Theme Song des United Empire und Aussie Open und Will Ospreay kommen heraus.


    Trios Match

    CHAOS (Orange Cassidy, Rocky Romero & Trent Beretta) besiegen United Empire (Will Ospreay, Kyle Fletcher & Mark Davis) via Pinfall von Orange Cassidy an Kyle Fletcher nach einem Orange Punch – [11:37]


    Näch während das siegreiche Team feiert kommen die amtierenden IWGP Tag Team Champions Great O-Khan und Jeff Cobb zum Ring. Sie begeben sich zu Will Ospreay, der Aussie Open auf die Beine hilft. Zusammen betreten sie den Apron und machen sich bereit den Ring zu stürmen, als die Musik von FTR ertönt. Die Fans jubeln als Cash Wheeler und Dax Harwood die Halle betreten und zum Ring kommen. Will Ospreay zieht sich mit dem United Empire vom Apron zurück. Die Beteiligten liefern sich einen Staredown, während die Fans FTR Chants starten.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Es geht in den Backstagebereich zu Jay Lethal, Satnam Singh und Sonjay Dutt. Letzterer ist bestens gelaunt, da er gerade neue Bleistifte bestellt hat. Er freut sich über das große In-Ring Debüt von Satnam Singh, was nicht besser hätte verlaufen können und er freut sich über den großartigen Sieg von Jay Lethal. Es wird Zeit für eine Feier, als will Sonjay Dutt nach Indien gehen. Jay Lethal hält ihn zurück und teilt uns mit, dass die größte Feier noch aussteht. Die findet erst statt, wenn er der neue ROH Television Champion wird. Doch das kann erst geschehen, wenn Samoa Joe wieder zurück bei der Arbeit ist. Er fragt Satnam wie lange dieser eigentlich schon ausgefallen ist. Satnam meint, dass es schon fast ein Monat her ist und Joe endlich zurückkommen soll. Jay Lethal guckt auf seine Uhr und meint, dass Joe die Zeit abläuft. Er hat also zwei Optionen. Option 1: Er kommt her und verteidigt seine ROH Television Championship gegen ihn, oder Option 2: Der Titel wird für vakant erklärt und geht zurück zu seinem rechtmäßigen Besitzer und das ist Jay Lethal, der am längsten amtierende ROH Television Champion in der Geschichte. Joe muss sich entscheiden, denn die Zeit läuft ab.


    Nach einer Werbepause steht Tony Schiavone im Ring und teilt uns mit, dass AEW Dynamite vor einer Woche mit einem großen Schock endete. Er teilt den Fans mit, dass nun Christian Cage zum Ring kommt. Die Fans buhen laut bei der Erwähnung des Namens. Christian begibt sich schließlich zum Ring. Tony Schiavone stellt ihn zur Rede. Letzte Woche hat er das Programm mit einem Stuhlschlag beendet, den man um die ganze Welt gehört hat. Er war ein Mentor für Jungle Boy und Luchasaurus. Er fordert eine Erklärung. Die Fans buhen lautstark, als Tony das Mikrofon Christian hinhält. Dieser meint, dass er hier die ganze Nacht stehen kann, wenn sie nicht endlich ihre Klappe halten. Natürlich verstärkt das die Buhrufe nur. Christian weiß, dass die Leute in Milwaukee nicht sehr intelligent sind, daher gibt er ihnen noch eine Chance. Er weiß, dass es sich nicht gehört jemand anderen zu unterbrechen, daher würde er es begrüßen, wenn sie etwas Anstand zeigen und endlich mal ihre verdammte Klappe halten. Die Fans buhen ihn weiter aus. Trotz der unhöflichen Fans in Milwaukee, möchte er Tony eine Antwort geben. Er hat doch nicht wirklich gedacht, dass er Jungle Boy damit davonkommen lässt, dass er ihn letztes Jahr in der Casino Battle Royale eliminierte. Oder? Tony meint, dass sich das etwas kleinlich anhört. Dem stimmt Christian zu. Das Problem ist aber, dass es ihm die Reaktion der Fans noch mehr angekotzt hatte, als er eliminiert wurde. Er ist eine Legende und verdient mehr Respekt, als dass man sich darüber freut, wenn er aus einer Battle Royale eliminiert wird. Versteht ihr das? Jungle Boy hat ihm übrigens einen massiven Rosterbonus gekostet und eine schnelle Chance zu einem World Title Match. Also natürlich hat es ihn aufgeregt.


    Er dachte aber darüber nach und kam zum Schluss, dass er vielleicht eine Recherche zu Jungle Boy betreiben sollte, wenn die Fans ihn doch so sehr mögen. Die Fans chanten „Shut the Fuck up!“. Christian hat sich trotz seinem guten Urteilsvermögens dazu entschieden auf Social Media zu gehen und mehr über Jungle Boy zu erfahren. Er bezeichnet Social Media als Kloake. Insbesondere die Wrestlingfans. Da treiben sich Loser wie dieser Leute hier rum, die ihre Meinung kundtun, obwohl sie keine Ahnung von diesem Geschäft haben. Er braucht weder ihre Kommentare zu seinen nächsten Gegnern, welche Titel er als nächstes angehen sollte oder mit wem er sich verbünden sollte. Er ist einer der besten, die jemals einen Fuß in den Ring gesetzt haben. Wir brauchen schließlich auch niemanden, der durch das Drive-Through Fenster kommen und uns erklären, wie wir unseren Job zu erledigen haben. Tony will ihn unterbrechen, doch Christian meint, dass er noch nicht fertig ist. Sollte Tony ihn aber nochmal unterbrechen, dann wird er ihm den Ohrring ausreißen. Verstanden? Christian meint, dass Jungle Boy ihn also viel Geld gekostet hat, sodass er sich das irgendwie wieder besorgen musste. Er hat in seiner Recherche herausgefunden, dass Jungle Boy ziemlich gut ist. Also entschied er sich, dass er sich diesem Zug anschließen würde, solange er noch nicht den Antrieb ausgeht. Er dachte, dass das eine lange Zeit anhalten würde und er damit einfaches Geld verdienen könnte, in dem er sie einfach etwas aufbaut, sie zum Ring begleitet und die großen Paychecks abholt. Nur das hat ihn interessiert. Denken die Fans wirklich, dass er zurückgekommen ist, um den anderen bzw. der jüngeren Generation zu helfen? Das ist Quatsch. Er kam her, um ein Haufen Kohle zu verdienen. Er hat vernommen, dass sich andere über ihr Gehalt aufregen. Für diejenigen hat er einen kostenlosen Ratschlag übrig. Versucht ein Match zu haben, über das die Leute noch eine Woche nachdem es stattgefunden hat, reden. Ist das möglich? Er redet über Matches, die Eltern ihren Kindern immer und immer vorzeigen können. Ein Match, welches die gesamte Wrestlinglandschaft ändert und nachdem spätere PPVs benannt werden. Das sollen sie tun und dann befinden sie sich auf einem Level mit ihm. Bis dahin können sie seinen Staub essen.


    Was Jungle Boy betrifft, so fordert er sein Geld von ihm zurück. Er ist talentiert, allerdings fehlt ihm der Killerinstinkt. Er hat es beobachtet. Der finale Sargnagel war, als er ihm nur das eine Mal keinen Tipp vor einem Match gegeben hat und mit ihm herausgekommen ist. Bei diesem einen Mal, hat er direkt die AEW World Tag Team Championship verloren. Dem Zug ist der Antrieb verloren gegangen. Das alte Sprichwort trifft eben doch zu. Wenn man etwas richtig machen will, dann muss man es selber machen. Daher übernimmt er nun die Kontrolle. Nun muss er sich die Hände schmutzig machen und das kotzt ihn an.


    Tony Schiavone erinnert ihn an die Worte, die er in der letzten Woche an die Mutter und die Schwester von Jungle Boy gerichtet hat. Dazu wird uns ein Video eingespielt. Er beleidigte die beiden und meint, dass sie ein Stück Scheiße aufgezogen haben. Tony will wissen, wieso er das zu zwei Ladys sagt. Christian meint, dass er Jungle Boys Mutter nur die Gelegenheit geben wollte sich bei ihm zu entschuldigen, weil sie Jungle Boy geboren hat. Er denkt aber zu wissen, wieso sie wirklich so wütend ist. Sie hat wahrscheinlich in den Sonnenuntergang geblickt. Ihm schien es, als wäre sie etwas heiß auf Christian Cage gewesen. Er denkt, dass sie wollte, dass er Jungle Boys Vater wird. Ein großes Raunen geht durchs Publikum. Er weiß, dass Jungle Boy ihn als Vaterfigur sah, doch das Problem daran ist, dass er nie eine Vaterfigur oder ein Vater für ihn sein wollte. Er hat einen Vater, doch der ist bereits gestorben. Erneut geht ein großes Raunen durchs Publikum. Christian fährt unbeirrt fort und meint, dass das eine gute Sache ist, da er sich schämen würde, wenn er wüsste, was aus seinem Sohn geworden ist. Es wäre für ihn beschämend, wenn er mitansehen müsste, wie Jungle Boy vor seinem Fuß kriecht und sich weigert aufzustehen, um zurück zu kämpfen. Er teilt Jungle Boy mit, dass er seinen vorzeitigen Ruhestand mit 25 Jahren genießen soll.


    Plötzlich ertönt der Theme Song des Jurassic Express. Die Fans jubeln. Heraus kommt Luchasaurus, der sich sofort zum Ring begibt. Christian teilt ihm mit, dass er versuchte ihn zu erreichen, weil er ohnehin noch mit ihm reden wollte. Luchasaurus greift ihn an der Kehle und drückt ihn in die Ringecke. Christian würgt noch hervor, dass sie unbedingt miteinander reden müssen. Allerdings nicht hier vor diesen Verlierern. Er soll sich daran erinnern was mit Marko passiert ist. Die Fans raunen erneut. Luchasaurus würgt ihn weiter. Christian teilt ihm mit, dass er wie ein Sohn für ihn ist. Daraufhin lässt Luchasaurus schließlich von ihm ab. Christian rauft sich wieder hoch und meint abermals, dass sie miteinander reden müssen. Allerdings im privaten und nicht vor all den Leuten. Er tritt an ihn heran und flüstert ihm etwas ins Ohr, ehe Christian schließlich Luchasaurus umarmt. Die Fans buhen, während den Kommentatoren schlecht bei diesem Anblick wird. Er bittet Luchasaurus aus dem Ring, grinst schelmisch in die Kamera und verlässt dann mit ihm das Geschehen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Im Anschluss wird uns ein Rückblick auf Rampage gegeben, als Sting zurückkehrte, um Kyle O'Reilly anzugreifen. Darby konnte derweil Bobby Fish mit einem Coffin Drop am Knöchel verletzen. Im Backstagebereich stehen die Young Bucks und Kyle O'Reilly. Nick meint, dass wir die AEW World Tag Team Championship betrachten sollen. Diese Titel sind endlich zurück auf den Schultern des besten Tag Teams der Welt. Die Tag Team Division ist wieder die Nummer 1. Matt meint, dass sie als erste zweimalige AEW World Tag Team Champions oftmals gefragt wurden, ob sie am Sonntag beim PPV sein werden. Er weiß es nicht. Doch wahrscheinlich gehören sie zu denjenigen, die den ersten Schlüssel für die Forbidden Door kreiert haben. Natürlich werden sie dabei sein. Sie wollen von Kyle wissen, wie er sich fühlt. Dieser ist alles andere, aber sicherlich nicht okay. Darby hat Bobby verletzt und dieser Typ namens Sting, sollte eingesperrt werden für das was er ihm ohne Grund angetan hat. Normalerweise würde er ihn bis aufs letzte Hemd verklagen, doch bei Forbidden Door haben sie den Bullet Club in Person von Hikuleo und El Phantasmo am Start, damit sie mit den Young Bucks teamen können. Sie werden auf Sting und seine „Chronies“ treffen. Matt meint, dass sie für eine Nacht wieder zurück im Bullet Club sind und die Forbidden Door mit einem Superkick zum Einsturz bringen werden. It's Showtime, Folks!


    Zurück in der Arena gehen die Lichter aus. Die Fans jubeln, als Malakai auftaucht und sich zum Ring begibt.


    All Atlantic Championship - Qualifying Match

    Malakai Black besiegt Penta Oscuro (w/ Alex Abrahantes) via Pinfall nach einem Back Heel Kick - [9:56]


    Direkt nach dem Match kommt PAC in den Ring. Er stellt sich vor Malakai Black hin. Auf dem Titantron wird ein Promo Video von Miro eingespielt, der zu seinem Gott spricht und mitteilt, dass eine Woche nachdem er ihn angesprochen hatte, die All Atlantic Championship erschaffen wurde. Soll das seine Entschuldigung sein. Er wollte nur sein Gott, etwas Gold und seine wunderschöne Frau haben. Er muss ihn aber testen, ist es nicht so? Das ist gut, denn er wird durch die Forbidden Door treten und all die Bastards und Heiden durchschleifen. Wenn er Malakai, PAC und Ishii am Sonntag nach oben schickt, dann sollen sie diesem Feigling von Gott sagen, dass er Erlöser mit ihm sprechen will. Er spuckt auf den Boden und damit endet das Video. Diese vier treffen bei Forbidden Door um die All Atlantic Championship aufeinander.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einer Werbepause wird ein Video zu Wardlow eingespielt. Dieser teilt uns mit, dass er immer das bekommt, was er will. Falls das mal nicht der Fall ist, dann nimmt er es sich halt. Das einzige was er will ist die TNT Championship. Darauf hat er drei Jahre gewartet. Er nimmt keine Befehle mehr an. Wie er uns bereits mitteilte, wird er sich alles nehmen was er will und was er verdient. Er wird Scorpio Sky gerne in Wardlow's World einladen, wenn er wieder fit ist.


    Der Theme Song von Adam Cole ertönt, der sich zum Kommentatorenpult für das nächste Match begibt. Auf ihn folgt die Musik des Lokalmatadoren Silas Young. Dieser trifft heute auf den Hangman, dessen Musik als nächstes eingespielt wird und zum Jubel der Fans zum Ring kommt.


    Singles Match

    Adam Page besiegt Silas Young via Pinfall nach einer Buckshot Lariat – [8:44]


    Unverzüglich nach dem Sieg des Hangman ergreift Adam Cole das Wort. Er fragt die Fans wer bereit für Storytime mit Adam Cole, Bay Bay ist. Doch dazu kommt es nicht, da auch schon der Theme Song von Jay White ertönt. Der IWGP World Heavyweight Champion kommt heraus und entschuldigt sich zunächst bei ihm, weil er seine Geschichtenerzählung unterbrochen hat. Er ist ihm noch eine Erklärung schuldig. In der letzten Woche hat er nochmal stark darüber nachgedacht. Als „Catalyst of Professional Wrestling“ trägt er eine besondere Verantwortung um Forbidden Door so groß zu machen, wie es nur sein kann. So gerne er es hätte, dass sich der PPV um den Bullet Club und die Undisputed Elite dreht und er einem Freund einen Gefallen tut, so sehr muss er ihm leider mitteilen, dass er immer noch nicht sein Gegner für Forbidden Door sein kann. Das liegt daran, dass Adam gegen den Hangman verloren hat. Nicht nur einmal, sondern zweimal. Die Zuschauer raunen. Jay White wendet sich dem Hangman zu und geht zum Ring. Er weiß, dass der Hangman, das Publikum hier in Milwaukee und die ganze Welt unbedingt wissen wollen, gegen wen er bei Forbidden Door antreten wird. Gegen wen wird er um seine IWGP World Heavyweight Championship antreten? Er betritt den Ring und stellt sich dem Hangman gegenüber. Er teilt ihm mit, dass er es mit Sicherheit nicht sein wird. Daraufhin schlägt der Hangman ihm das Mikrofon aus der Hand. Jay White denkt einen Moment nach und holt dann zum Schlag aus, den Hangman kommen sieht und sich wegducken kann. Er schlägt mehrmals auf Jay White ein. Adam Cole kommt zum Ring gerannt. Als er den Apron betritt, wird er vom Hangman wieder runtergeschlagen. Jay White hat sich erholt und wirft den Hangman in die Ringseile, der stattdessen durch sie hindurchgeht und sich für die Buckshot Lariat in Stellung bringt. Adam Cole ist wieder auf den Beinen und verpasst ihm einen Lowblow. Die Fans buhen. Jay White macht sich über den Hangman her. Adam Cole kommt in den Ring und geht zur IWGP World Heavyweight Championship. Er hält sie in den Händen und bringt sich hinter Jay White für einen Angriff mit dem Titel in Stellung. Jay White lässt schließlich vom Hangman ab, erhebt sich und dreht sich um. Adam Cole zuckt kurz, was zu einem großen Raunen unter den Zuschauern und einem gewissen Misstrauen zw. den beiden. Cole zeigt White schließlich an, dass er den Hangman für ihn hochheben soll, damit er ihm mit dem Titel niederschagen kann. Jay White greift sich den Hangman und zieht ihn hoch, als plötzlich ein Coin Drop zu hören ist. Die Fans springen aus ihren Sitzen und sind außer sich vor Freude. Schließlich erscheint der Rainmaker, Kazuchika Okada auf der Entrance Stage!


    Die Kommentatoren fassen es passend zusammen. Es gibt niemanden auf der Welt, der besser als Okada ist. Dieser begibt sich in den Ring und stellt sich Jay White und Adam Cole entgegen. Die Fans reagieren mit „Holy Shit“ Chants, als auch schon das Geschehen im Ring eskaliert. Okada geht auf White und Cole los. Er kann sie in Schach halten. Der Hangman kommt wieder auf die Beine und greift sich Adam Cole. Okada nimmt sich Jay White vor, der ihm vor knapp zwei Wochen den Titel abnehmen konnte. Beide schlagen auf ihre Rivalen ein, ehe sie von ihnen ablassen und in der Ringmitte mit dem Rücken zueinander stehen. Die Fans explodieren. Die beiden drehen sich langsam um und liefern sich einen intensiven Staredown. Adam Cole greift nochmal den Hangman an, der ausweichen und ihn aus dem Ring befördern kann. Jay White versucht dasselbe bei Okada, der allerdings ebenfalls auf der Hut ist und ihn sich für den Rainmaker greifen kann, doch White kann sich gerade noch rechtzeitig wegducken und verlässt sofort den Ring. Die Zuschauer reagieren erneut mit einem großen Raunen. Jay White greift sich seinen Titel. Die Fans chanten nach Okada. Erneut ertönt der Coin Drop, der den Theme Song von Kazuchika Okada einleitet. In sicherem Abstand zueinander starren sich die vier Kontrahenten an.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird zu Tony Schiavone in den Backstagebereich geschaltet. Er hat Stokely Hathaway, Jade Cargill und Kiera Hogan bei sich und teilt uns mit, dass es eine Verletzung bei Red Velvet gibt. Jade meint, dass sie nun losheulen könnten, oder verstehen können, dass die Show weitergehen muss. Sie ist immer noch ungeschlagen. Kiera Hogan meint, dass Statlander sich für sehr lustig halten muss, dass Red Velvet nun wegen ihr nicht hier sein kann. Stokely Hathaway ergreift das Wort und brittet um einen Trommelwirbel. Er hält das Mikrofon zu Tony Schiavone, der einmal tief auspustet. Stokely teilt uns mit, dass sie eine neue Baddie suchen. Dafür muss man 3 Dinge erfüllen. Zunächst muss man den #BaddieSearch nutzen. Zum Zweiten muss man ihnen in 140 zeichen mitteilen, wieso man eine Baddie sein sollte. Jade Cargill schaltet sich ein und meint, dass nicht jeder die Bühne so wie sie einnehmen können. Es müsse sich um eine „Top-notch Bitch“ handeln. Stokely erklärt uns die dritte und letzte Voraussetzung. Die Bilder müssen in PG gehalten werden. Damit verschwinden sie.


    Nach einer Werbepause hat Tony Schiavone Kris Statlander und Athena bei sich. Er spricht sie auf das eben gesehene Interview an. Die beiden machen sich darüber lustig, dass es eine Suche nach einer neuen Baddie gibt. Jeder kann neben Jade stehen und endlich herausfinden nach was sie riecht. Sie könnten aber auch die Gelegenheit bekommen eine „Top-Notch Bitch“ zu sein. Kris Statlander wird aber ernster und meint, dass die Verletzung von Red Velvet natürlich sehr schade ist. Athena meint, dass Jade wohl nicht ganz bei Sinnen ist, wenn sie denkt, dass sie nun von ihr ablassen werden. Es ist egal, ob sie eine, zwei oder zwanzig Baddies rekrutieren wird. Sie werden sie alle aus dem Weg räumen. Kris meint, dass sicherlich niemand eine Stunde verschwenden kann. Das habe sie letzte Woche gelernt. Athena meint dazu, dass sie wohl ihren Angriff gegen den Hinterkopf von ihnen meint. Sie sollen sich auf die Suche begeben. Selber haben sie sich Willow Nightingale als Verstärkung dazugeholt.


    Zurück in der Arena ertönt der Theme Song von Marina Shafir, die zusammen mit Nyla Rose in die Halle kommt. Auf sie folgt die Herausforderin auf Thunder Rosa's AEW Women's World Championship bei Forbidden Door, Toni Storm.


    Singles Match

    Toni Storm besiegt Marina Shafir (w/ Nyla Rose) via Pinfal – [7:22]


    Nach dem Match greift Nyla Rose Toni an. Die Fans buhen. Marina geht auch auf sie los, doch schließlich kommt Thunder Rosa heraus. Sie attackiert die beiden und kann Marina Shafir aus dem Ring werfen. Zusammen mit Toni Storm bringt sie Nyla Rose zu Boden. Toni greift sich den Titel und schlägt Nyla nieder. Mit dem Titel in der Hand dreht sie sich zu Thunder Rosa um und überreicht ihr den Titel. Es folgt ein Staredown zwischen den beiden, die am Sonntag aufeinandertreffen werden. Thunder Rosa macht nochmal klar, wer von den beiden die amtierende Championess ist.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird ein Video von Darby Allin und Sting eingespielt. Darby teilt der Undisputed Elite mit, dass sie gesehen haben, was sie mit Bobby Fish angestellt haben. Kyle soll nicht die Freigabe bekommen haben. Das glaubt Darby nicht einmal für eine Sekunde. Er hat nur zu viel Angst, um am Sonntag teilzunehmen. Sie treten also gegen die Young Bucks und zwei Leuten aus dem Bullet Club in El Phantasmo und Hikuleo an. Sie glaube doch nicht, dass Sting und er alleine kommen werden. Natürlich nicht. Sie werden natürlich zwei Leute mitbringen. Wenn sie verrückt werden wollen, dann können sie verrückt werden. Shingo und Hiromu! Es wird einer nach dem Anderen ausgeschaltet werden. Das wird bei Forbidden Door weitergehen. Sting teilt uns mit, dass sie weitere Körper den Hügel herunterstoßen werden. Solange bis niemand mehr übrig ist. 2 sind gefallen, ob noch 3 oder 4 dazu kommen ist ihnen egal. Bei Forbidden Door wird es Showtime sein!


    Zurück bei den Kommentatoren wird ein Ausblick auf die nächsten Shows gegeben. Bei Rampage trifft Hook auf The DKC. Andrade El Ídolo wird auf Rey Fenix treffen. Dazu wird uns ein Video eingespielt. Fenix steht mit Alex Abrahantes zusammen und erinnert ihn daran, dass Andrade ihm vor zwei Wochen die Möglichkeit nahm, der neue AEW World Champion zu werden. Alex erinnert sich noch daran. Andrade verpasste ihm in der Battle Royale einen Lowblow. Andrade versteht nicht, wieso Fenix sich darüber beklagt. Er hat andere Dinge zu tun. Er hat eine Frau. Fenix erinnert daran, dass Andrade die Lucha Brothers abwerben wollte und für sich arbeiten lassen wollte. Er erinnert ihn daran, dass sie für niemanden arbeiten. Daher fordert er ihn für ein Singles Match heraus. Andrade meint, dass er „Tranquilo“ ist und Fenix dort sehen wird.


    Außerdem werden Serena Deeb und Mercedes Martinez ein Tag Team Match zusammen bestreiten. Vor ihrem Titelmatch werden Jeff Cobb und Cash Wheeler bei Rampage aufeinandertreffen.


    Excalibur geht die Card für Forbidden Door durch. Dort kommt für den Buy-In ein 8-Man Tag Team Match zwischen Max Caster und dem Gunn Club gegen das NJPW Dojo in Person von The DKC, Kevin Knight, Alex Coughlin und Yuya Uemura. Im Main Event des PPVs treffen Jon Moxley und Hiroshi Tanahashi um die Interim AEW World Championship aufeinander. Das Match um die IWGP World Heavyweight Championship ist nun offiziell. Jay White muss seinen Titel gegen Kazuchika Okada, den Hangman und Adam Cole verteidigen. Die All Atlantic Championship wird erstmals in einem weiteren 4-Way Match zwischen Malakai Black, PAC, Miro und Tomohiro Ishii vergeben. Thunder Rosa setzt ihren Titel gegen Toni Storm aufs Spiel. In einem 3-Way Tag Team Match treffen die ROH World Tag Team Champions von FTR auf die IWGP Tag Team Champions vom United Empire und Roppongi Vice aufeinander. Der Sieger gewinnt beide Titel. Will Ospreay wird seine IWGP United States Championship gegen Orange Cassidy verteidigen. In einem Trios Match treffen Chris Jericho, Sammy Guevara und Minoru Suzuki auf Eddie Kingston, Wheeler Yuta und Shota Umino. Excalibur bestätigt, dass der Gegner von Zack Sabre Jr. auch das neueste Mitglied des Blackpool Combat Clubs sein wird. Der Gegner wird bei Forbidden Door enthüllt. In einem weiteren 8-Man Tag Team Match trifft der Bullet Club in Person von El Phantasmo, Hikuleo und den Young Bucks auf die selbsternannten „Dudes with Attitudes“ in Form von Darby Allin, Sting, Shingo Takagi und Hiromu Takahashi.


    In einer Woche steht Blood & Guts auf dem Programm. Eines der gewalttätigsten Events in der Geschichte von AEW wird uns dort in Detroit erwarten. Doch nun geht es zum Main Event zwischen Jon Moxley und Hiroshi Tanahashi gegen Chris Jericho und Lance Archer.


    Zurück in der Arena erönt sogleich der Theme Song von Chris Jericho. Dieser kommt zusammen mit Sammy Guevara und Tay Conti zum Ring. Nach einer Werbepause kommt sein Tag Team Partner für den heutigen Abend, Lance Archer zum Ring.


    Die Fans jubeln als der Theme Song des Ace of New Japan Pro Wrestling ertönt. Hiroshi Tanahashi begibt sich ebenfalls zum Ring. Schließlich folgt der Entrance von Jon Moxley der von den Fans mitgesungen wird, während sich Moxley durch die Zuschauerreihen zum Ring begibt.


    Tag Team Match

    Jon Moxley & Hiroshi Tanahashi besiegen Lance Archer & Chris Jericho (w/ Sammy Guevara & Tay Conti) via Pinfall von Hiroshi Tanahashi an Lance Archer nach dem High-Fly Flow - [12:12]


    Vor dem Pinfall zeigte Jon Moxley den Paradigm Shift gegen Archer.


    Nach dem Match wechseln Tanahashi und Moxley noch einige Worte im Ring. Sie liefern sich im Anschluss einen Staredown. Derweil bricht außerhalb des Ringes das Chaos los, als Eddie Kingston erscheint und sich mit Sammy und Jericho anlegt. Wheeler Yuta kommt hinzugerannt und hilft ihm. Minoru Suzuki kommt lässig die Entrance Rampe hinunter gelaufen und wird von Wheeler Yuta empfangen, der sich mit ihm einen Schlagabtausch liefert. Shota Umino kommt Yuta zur Hilfe, doch Sammy ist schon wieder zur Stelle und geht auf Shota los. Suzuki wirft einen Stuhl auf den Rücken von Yuta. 2Point0 kommen hinzu und wenig später kommen auch noch Santana und Ortiz hinzu. Im Ring liefern sich derweil Jon Moxley und Hiroshi Tanahashi weiterhin einen Staredown. Die Offiziellen bekommen das Geschehen außerhalb des Ringes nicht in den Griff. Jake Hager ist nun ebenfalls mit von der Partie und mit diesem Chaos außerhalb des Ringes und dem Staredown zwischen Jon Moxley und Hiroshi Tanahashi im Ring geht die letzte Dynamite Ausgabe vor Forbidden Door zu Ende.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

    6 Mal editiert, zuletzt von Edge ()

  • A N Z E I G E
  • Okada 8)


    Da verdrücke ich doch glatt ein paar Freudentränen.

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust" - Dalai Lama

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein

  • Okadas Coin mit der anschließenden Musik hat einfach so etwas episches. Das ist für mich die Neuzeitversion von Shattered Glass. Gänsehaut, ein bisschen feuchte Augen. Der beste Wrestler der Welt ist da.

    TAFKA Mok

    twitch.tv/elmokito
    Vorbeikommen, Spaß haben, abonnieren!


    Los Angeles Lakers / Los Angeles Chargers


    Ruhe in Frieden, Nico, du bleibst in bester Erinnerung <3

  • OKADA!!! Kleiner Mark-Out so am frühen Morgen.


    Vollgepackte Ausgabe, ich freue mich auf Forbidden Door. Und auf die mögliche Bullet Club vs Undisputed Elite Fehde hab ich auch mächtig Bock.

  • *Münze fällt*

    Ich vor Ort: ;(


    Der Mark Out meines Lebens und ich bin so froh vor Ort gewesen zu sein.

    Der Pop war gigantisch und wird dem was im TV gezeigt wurde nicht gerecht.


    Insgesamt eine super Dynamite Go-Home Ausgabe bevor Forbidden Door.

    Schade das Danielson vs. ZSJ erstmal nicht kommen wird, aber ich bin gespannt wer das neue Mitglied beim BCC werden wird.

    Alles deutet auf Claudio hin, aber ich schließe Gresham nicht aus.

    Mir kam vorher in den Sinn das Regal selbst als Ersatz reingeht, aber nachdem ich das TV Material gesehen habe und explizit erwähnt wurde das es ein neues Mitglied der BCC wird, war die Theorie dahin.


    Forbidden Door kann kommen und ich gehe jetzt schlafen. :sleeping: :lol:

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • Junge, Junge, Junge. Ich fasse es nicht...


    Danielson

    Sein Ausfall ist so verdammt schade. Das Match gegen ZSJ hätte ein All-Timer werden können. Wird aber garantiert nachgeholt.

    Wie sie dann gleich wieder Spannung aufbauen. Bin so gespannt, wer gegen Zack antritt. Cesaro Top-Favorit, knapp vor Johnny.


    Trios Match

    Mahr als ordentlich. Ospreay einach nur unglaublich im Ring. Sieger gehen so in Ordnung.


    Christian

    Boah. Was ne hammerharte Promo. Er ist als Heel einfach so gut. Das mit Luchasaurus war spannend. Mal sehen, wo man da hin will. JB wird diese Fehde auf jeden Fall durch die Decke gehen lassen.


    Malakai vs Penta

    Die hätten eigentlich viel mehr Zeit kriegen müssen. Zwei Künstler im Ring. Malakai als Sieger natürlich nur richtig.

    Promo von Miro dann auch stark.


    Hangman / White / Cole / Okada

    ICH DREH AB! RAINMAKER OKADA bei AEW! Habe Gänsehaut und dazu dieses unglaubliche Fatal 4 Way Match bei Forbidden Door. Das United Center wird explodieren.


    Storm

    Sie siegt weiter und ich hoffe das sie Rosa besiegt.


    Shingo und Himoru

    Auch bei Forbidden Door... <3


    Main Event

    Passender Abschluss vor dem PPV. Geile Prügelei rund um den Ring.


    Leute, ich hab mal so richtig Bock auf Sonntag!

  • Bei all den Verletzungen die es aktuell in AEW gibt -> Main Eventer wie CM Punk, DB und auch irgendwie Adam Cole ist es schön zu sehen, dass hier einfach alles kompensiert werden kann und es sich nicht so anfühlt, als ob es an Qualität oder Starpower verlieren würde. Klar hat man NJPW Stars hier (und sorry, ich kenn die halt leider nicht von früher deswegen sind meine Mark Outs nicht vorhanden :-D), aber ich fand die Show so vollgepackt dass ich nicht entscheiden kann was mir am besten gefallen hat.


    Ich find gut dass man ENDLICH den Trigger mit Jungle Boy zieht. Ich glaub es ist richtig wenn er jetzt dann wirklich alleine weitermacht und Cage ihm da noch einen guten Push in die richtige Richtung mitgibt. Reden kann Cage ja - obwohl ich den Verweis auf Luke Perry nicht gebraucht hätte ... aber egal :)


    Sonst - ich freu mich sehr auf Rampage und SONNTAG :)

    Euer Hass ist unser Stolz - Bayern München.

    Einmal editiert, zuletzt von RatedR ()

  • Schlagt mich nicht, habe bislang wenig von Okada gesehen. Aber für mich wirkte er im Ring sehr hölzern, oder war es die Aufregung? ^^ Mir ist bekannt, dass er vor allem gegen Omega brutal abgeliefert hat, aber irgendwie hat mich der Auftritt nicht so mitgenommen. Bin mir aber fast sicher, er wird mich widerlegen am kommenden Sonntag.

    ALLEz GRÜN

  • Der Ausfall von Bryan für Forbidden Door und Blood & Guts ist schon ein richtiger Downer, aber kann man nichts machen. Er hat das in seiner Promo aber ganz gut verkauft und die Sache mit dem Mystery-Wrestler als Ersatz finde ich ganz spannend. Hoffe auf Claudio, der würde aus meiner Sicht sehr gut zum BCC passen. ZSR durfte leider nur rauskommen und bekam nicht mal Promo-Zeit, um sich den Fans vorzustellen, die ihn nicht kennen. Das fand ich schlecht.


    Ishii wurde leider auch nur namentlich erwähnt. War ja vor Monaten schon mal da, braucht man also wohl nicht weiter vorstellen. Wird im Match wohl auch keine große Rolle spielen, man brauchte halt auch einen NJPW-Wrestler. Shingo und Hiromu Takahashi als Partner von Sting und Darby wirkt ebenfalls völlig willkürlich. Die Bucks kriegen mit Hikuleo und ELP auch nur die B-Wrestler vom Bullet Cllub an die Seite. Kein Match, das mich sonderlich interessiert. Cobb und Great O-Khan kamen auch nur zum Ring, ohne etwas zu machen. Cobb bekommt immerhin bei Rampage noch die Gelegenheit, sich etwas zu präsentieren. Er sollte Cash dann auch besiegen. Ein 3-Way mit Rocky wäre noch besser gewesen. Für Ospreay vs. OC verspüre ich weiterhin keine Vorfreude. Shota Unimo rennt am Ende auch nur paar mal durchs Bild. Fand ich alles ziemlich dürftig.


    Tanahashi konnte sich im Match zum ersten Mal richtig gut in Szene setzen. Wie er beim Brawl am Ende total fokussiert auf Moxly war, kam auch gut.


    Der Auftritt von Okada kam ebenfalls gut. Cole stand kurz davor, Jay White hinterrücks zu attackieren, wirkte sonst aber ziemlich nebensächlich im Segment. Das wird beim PPV aber wohl trotzdem eine wichtige Rolle spielen. Dass es zum 4-Way kommt (auch wenn White dem gar nicht zugestimmt hat), ist eine interessante Lösung. Ich gehe zwar davon aus, dass White als Champ ins Climax-Turnier geht, aber es sind auch andere Ausgänge denkbar.


    Die Matchqualität ging über den Abend in Ordnung, mit Ausnahme vom Womens-Match. Shafir gehört für mich noch nicht ins TV, sehe auch ehrlich gesagt nicht das Potenzial bei ihr, dass sich das irgendwann ändert. Ihre Partnerschaft mit Nyla wirkte auch völlig ramdom - man brauchte wohl einfach jemandem, der Storm nach dem Sieg attackiert, damit Rosa den Save machen kann. Auf das Match zwischen Rosa und Storm freue ich mich, selbst wenn es bei Forbidden Door etwas deplatziert ist.


    Die Baddies-Promo und die Reaktion von Athena und Kris Stadtlander fand ich gut. Velvet fällt hoffentlich nicht zu lange aus. Bin gespannt, wer beim Baddies-Search gewinnt. Vielleicht überrascht uns Willow ja mit einem Turn zur dunklen Seite.


    Insgesamt eine ganz ordentliche Ausgabe, aber die Wrestler von NJPW hätte man größtenteils wirklich besser in Szene setzen können. Ich freue mich trotzdem auf den PPV, zumindest auf einige der Matches. Kann es aber auch verstehen, wenn das nicht allen so geht. Am gespanntesten bin ich darauf, wen Bryan als Vertreter gefunden hat. Hoffentlich wird das keine Enttäuschung.


    Edit: Glatt die Promo von Christian vergessen. Dabei war sie mein Highlight der Ausgabe. Als Heel ist er einfach richtig gut. Wie persönlich er das Ganze gleich gemacht hat. Und dass er versucht, Luchasaurus für sich einzuspannen, macht auch Sinn. Das schelmische Lächeln, als er hinter ihm den Ring verlässt :-D Freue mich auf die Fortsetzung.


    Lethal hat Samoa Joe auch noch ein Ultimatum gestellt, endlich zurück zu kommen, um seinen Title zu verteidigen. Auch eine gute Heel-Promo, einfach nur eklige Typen, wo man es kaum erwarten kann, dass sie auf die Fresse bekommen. Damit sollte Joe aber wirklich nicht mehr allzu lange warten, jede Woche nur eine Promo der Heels bringt es auf Dauer nicht.

    Einmal editiert, zuletzt von Nostrademon ()

  • Insgesamt eine ganz ordentliche Ausgabe, aber die Wrestler von NJPW hätte man größtenteils wirklich besser in Szene setzen können. Ich freue mich trotzdem auf den PPV, zumindest auf einige der Matches. Kann es aber auch verstehen, wenn das nicht allen so geht. Am gespanntesten bin ich darauf, wen Bryan als Vertreter gefunden hat. Hoffentlich wird das keine Enttäuschung.

    Ich glaub das soll ja auch der Auftrag dieser Zusammenarbeit sein: NJPW Stars auch für die breite Masse bekannt zu machen. Dafür bin ich dankbar :)

    Euer Hass ist unser Stolz - Bayern München.

  • Tatsächlich war eines meiner Highlights das Debut von Silas Young. Den würde ich wirklich gerne öfter bei AEW sehen.

    Okada zu sehen war toll, aber ich habe eigentlich fast damit gerechnet da am Wochenende der PPV ansteht.

    Christians Promo insg gut, aber ich bin kein Freund davon Tode in eine Promo einzubauen. Das muss einfach nicht sein und das mag ich nicht, selbst bei Christian.


    Downer direkt am Anfang. Danielson also wirklich nicht dabei. Auch wenn ich es schon erwähnte, als es klar war das es zu diesem Event kommen würde freute ich mich am meisten auf die Matches von

    Punk, Omega, Danielson...das war dann schonmal nix, auch wenn hierfür natürlich niemand etwas kann.


    Im Moment habe ich auch keine Ahnung wer den Dragon ersetzen wird. Eigentlich glaube ich nicht an Claudio, gleichzeitig ist er der einzige der mir in dieser Rolle gefallen würde. Niemand vom aktuellen Kader und auch sonst fällt mir da jetzt niemand ein.


    insg ordentliche Go-Home Show vor einem PPV den ich mir ansehen werde, aber die Vorfreude ist auf Grund der Ausfälle schon ziemlich stark gesunken. :(

  • Ich bin einfach dankbar für den Okada Moment. Der Mann ist einfach so over und das so zurecht. Ich weiß noch wie geil das Match bei All In war bzw. seine Reaktionen und auch das bei dem ROH Event im MSG! Ich hoffe einfach, dass wir hier einen kleinen Tease oder eine Einleitung für eine Fehde bekommen. Am liebsten wäre mir ein Sieg von Okada und dann ein Kenny Rückkehr und dann eine Match Serie um den IWGP Title Best of 3. 1. Match bei All Out, zweites Match vielleicht bei einem weiteren gemeinsamen PPV im November und drittes vielleicht sogar bei Wrestle Kingdom o.ä.So könnte man beide PPVs oder sogar 3 PPVs pushen und hätte eine super geile Fehde und die finale Entscheidung zwischen Kenny und Okada.


    Sonst fand ich die Ausgabe auch gut, auf jeden Fall haben Sie in den letzten 2 Wochen meine Vorfreude auf den PPV enorm gesteigert! Ich bin immer noch nicht 100% zufrieden aber das ist auch in Ordnung, aber hätte man mich vor 2 Wochen gefragt hätte ich gedacht das wird eher mau. Ich glaube jetzt wird es ein schöner KickOff für eine gute Partnerschaft (hoffentlich)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E