A N Z E I G E

NBA Saison 2022/2023

  • Nur weil es legal ist, kann es dem Team vor dem Gesetz zwar egal sein, aber alle weiteren und nicht gesetzlichen Regeln, stellt die Franchise auf, Stichwort Code of Conduct. Angenommen eine höhergestellte Person, darf mit einer ihr unterstellten Person keine Beziehung haben, um z.B. jeglich Bevorteilung auszuschließen, ist das halt so.

    Das will ich nochmal hervorheben. Hier geht es nicht um ein Gesetzesbruch, sondern um den Verstoß gegen interne Richtlinien von den Celtics. Wie viel Sinn diese Strafe an sich macht, sei mal dahin gestellt.


    Dass er mit dieser Beziehung seiner Frau fremdgegangen ist, ist allerdings auch nicht gerade vorbildlich ^^

  • A N Z E I G E
  • Natürlich gibt es diese Code of Conduct Regeln. Diese sind aber bei den Sportfranchises immer unglaublich nachgiebig/schwammig formuliert und eigentlich nie mit einem festen Strafmaß versehen um sehr flexibel handeln zu können , je nachdem wie wichtig die entsprechende Person eben für die Franchise ist. Denn die meisten Franchises haben keinerlei Interesse daran irgend jemand wirklich wichtigen länger rauszunehmen sondern eher daran denjenigen soviel wie möglich durchgehen zu lassen ohne handeln zu müssen.


    Die Celtics sperren hier ihren Erfolgs HC mitten in einem Titelfenster einfach im Schnelldurchlauf für ein Jahr - sogar mit dem Zusatz das über seine weitere Zukunft später entschieden wird. Das ist schon eine krasse Maßnahme und das wegen diesem Vergehen? Dazu sind alle Statements auch sehr schmallippig.


    Das ganze wirkt auf mich einfach völlig befremdlich und außerhalb der Reihe wenn man das mit den Regelfällen vergleicht.

  • Glaube das nach wie vor absolut null dass die Celtics ihren Top HC während ihr Titelfenster offen ist für ein Jahr rausnehmen -plus der Ankündigung dass über seine weitere Zukunft später entschieden wird- für eine einvernehmliche Beziehung.


    Matt Barnes, der gestern noch einen Pro Udoka Post abgesetzt hat, hat diesen kurz danach wieder gelöscht und heute ein Video veröffentlicht dass er zu vorschnell war und dass die Situation im Boston tiefgreifend und sehr hässlich ist. Stevens sah heute auf der PK auch schrecklich aus.

  • Joe Crowder und die Suns einigen sich drauf, nicht am Trainingscamp teilnehmen zu müssen. Ein Trade soll laut Shams bevorstehen.

    Da bin ich mal gespannt was die Suns zurück bekommen. Jae Crowder ist 32 Jahre alt, hat nur noch 1 Jahr vertrag und hat nicht gerade seine beste Saison gespielt.

  • Die beiden ersten Picks des Jahres 2017 haben auch dermaßen pech mit Verletzungen.


    Fultz hat sich den großen Zeh gebrochen und fehlt wahrscheinlich die komplette Vorbereitung und die ersten spiele


    Lonzo könnte laut Billy Donovan die komplette Saison verpassen.

  • A N Z E I G E
  • Lonzo könnte laut Billy Donovan die komplette Saison verpassen.

    Die Infos zu Ball hören sich schrecklich an. Er hat gestern selbst gesagt, dass er immer noch nicht in der Lage ist zu rennen oder zu springen. Das er Schmerzen hat wenn er die Treppe hochläuft und das sein Knie ihm abseits des Sports im Alltag(!) Probleme bereitet und er Schmerzen hat. Um das mal in Perspektive zu setzen, Ball ist Profisportler mit Zugang zu den besten und teuersten Möglichkeiten Verletzungen zu behandeln und kann nach ca. 10 Monaten noch nicht schmerzfrei am Alltag teilnehmen. Ich bezweifle mehr als stark dass wir ihn diese Saison überhaupt sehen und ohne da jetzt zu negativ zu werden aber da geht es jetzt langsam nicht mehr um Basketball sondern darum ihm ein problemloses Restleben zu ermöglichen.


    Ein paar andere Beobachtungen:

    - Harden und Zion haben massivst Gewicht verloren und es wird interessant sein zu sehen was sie noch/wieder leisten können. Allgemein scheint die Stimmung im Team bei den Sixxers herausragend zu sein. Mal sehen wie lange das anhält in diesem Do or Die Jahr.


    - Demgegenüber steht die massive Gewichtzunahme von Leonard der offenbar vor hat Linebacker für die Rams zu spielen. Auch hier bin ich mal gespannt was diese massive Zunahme von Muskelmasse im Spiel bewirken wird.


    - Die Stimmung bei den Suns scheint mit beschissen noch positiv bewertet zu sein. Paul hat laut eigener Aussage nichts aus Spiel 7 gelernt. Ayton scheint gar keinen Bock mehr zu haben und seine PK kann als absolut maximal lustlos bezeichnet werden. Er hat laut eigener Aussage seit Spiel 7 kein einziges Wort mit Monty Williams gesprochen (dieser hat das auch bestätigt) und hat mehr oder minder durch die Blume gesagt dass er nur noch hier ist weil er hier eben bezahlt wird. Man darf sich schon mal fragen für was die PR Abteilung eigentlich bezahlt wird um dieses Debakel so zu präsentieren. Dazu hat man sich ja auch mit Crowder verstritten. Sollte es hier sportlich nicht so laufen wie erwartet könnte ich mir vorstellen dass die Suns eher früher als später implodieren.


    - Auch in Charlotte scheint die PR Abteilung noch im Urlaub. Anders ist nicht zu erklären dass man es zulässt dass sich der eigene Topstar so über Miles Bridges äußert.

  • Die Infos zu Ball hören sich schrecklich an. Er hat gestern selbst gesagt, dass er immer noch nicht in der Lage ist zu rennen oder zu springen. Das er Schmerzen hat wenn er die Treppe hochläuft und das sein Knie ihm abseits des Sports im Alltag(!) Probleme bereitet und er Schmerzen hat. Um das mal in Perspektive zu setzen, Ball ist Profisportler mit Zugang zu den besten und teuersten Möglichkeiten Verletzungen zu behandeln und kann nach ca. 10 Monaten noch nicht schmerzfrei am Alltag teilnehmen. Ich bezweifle mehr als stark dass wir ihn diese Saison überhaupt sehen und ohne da jetzt zu negativ zu werden aber da geht es jetzt langsam nicht mehr um Basketball sondern darum ihm ein problemloses Restleben zu ermöglichen.

    Da kann man nur hoffen das es hm bald wieder besser geht.


    Ein paar andere Beobachtungen:

    - Harden und Zion haben massivst Gewicht verloren und es wird interessant sein zu sehen was sie noch/wieder leisten können. Allgemein scheint die Stimmung im Team bei den Sixxers herausragend zu sein. Mal sehen wie lange das anhält in diesem Do or Die Jahr.

    Das wären wirklich gute Nachrichten. Gerade Harden schein erkannt zu haben das er jetzt seine letzte Chance hat, als Star etwas zu gewinnen. Es wäre schön mal wieder einen Harden zu sehen, der zu 100% fit ist und auf Basketball fokussiert ist.


    - Die Stimmung bei den Suns scheint mit beschissen noch positiv bewertet zu sein. Paul hat laut eigener Aussage nichts aus Spiel 7 gelernt. Ayton scheint gar keinen Bock mehr zu haben und seine PK kann als absolut maximal lustlos bezeichnet werden. Er hat laut eigener Aussage seit Spiel 7 kein einziges Wort mit Monty Williams gesprochen (dieser hat das auch bestätigt) und hat mehr oder minder durch die Blume gesagt dass er nur noch hier ist weil er hier eben bezahlt wird. Man darf sich schon mal fragen für was die PR Abteilung eigentlich bezahlt wird um dieses Debakel so zu präsentieren. Dazu hat man sich ja auch mit Crowder verstritten. Sollte es hier sportlich nicht so laufen wie erwartet könnte ich mir vorstellen dass die Suns eher früher als später implodieren.

    Mit einem Besitzerwechsel und einer etwas anderen Energie, kann das auch schnell wieder besser werden. Vielleicht wartet man auch auf das richtige Angebot um Ayton abzugeben. Ich war mal an der Trade machine und eine Möglichkeit wäre Ayton und Crowder gegen Turner und Hield.

  • Mit einem Besitzerwechsel und einer etwas anderen Energie, kann das auch schnell wieder besser werden. Vielleicht wartet man auch auf das richtige Angebot um Ayton abzugeben. Ich war mal an der Trade machine und eine Möglichkeit wäre Ayton und Crowder gegen Turner und Hield.

    Kann ich mir nur schwer vorstellen. Ayton kann bis zum 15. Januar nicht getradet werden. Crowder wird ja aktuell nicht mal mehr ins Teamtraining integriert, kann mir daher kaum vorstellen dass er bis Januar noch da ist und beide im Paket gehen.


    Dazu hat Ayton ja auch ein Vetorecht und die Suns müssten ein Paket finden dass nicht nur für sie gut ist sondern dem auch Ayton zustimmt. Und da Aytons Verhalten seinen aktuellen Marktwert nicht gerade steigert bin ich sehr unsicher ob die Suns überhaupt einen Trade finden mit dem sie besser werden oder auch nur gleich stark bleiben.

  • Kann ich mir nur schwer vorstellen. Ayton kann bis zum 15. Januar nicht getradet werden. Crowder wird ja aktuell nicht mal mehr ins Teamtraining integriert, kann mir daher kaum vorstellen dass er bis Januar noch da ist und beide im Paket gehen.


    Dazu hat Ayton ja auch ein Vetorecht und die Suns müssten ein Paket finden dass nicht nur für sie gut ist sondern dem auch Ayton zustimmt. Und da Aytons Verhalten seinen aktuellen Marktwert nicht gerade steigert bin ich sehr unsicher ob die Suns überhaupt einen Trade finden mit dem sie besser werden oder auch nur gleich stark bleiben.

    Waren es nicht die Pacers, wo er unterschrieben hat? Deswegen bin ich mal davon ausgegangen das er da hingehen würde. Statt Crowder könnte man natürlich auch einen anderen Spieler nehmen. Zum Beispiel Shamet oder Saric.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E