A N Z E I G E

NXT 2.0 Report vom 14.06.2022

  • WWE NXT 2.0

    14.06.2022

    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center - Orlando, Florida

    Kommentatoren: Wade Barrett & Vic Joseph


    Vic Joseph & Wade Barrett begrüßen uns Ringside und dann stehen die Kontrahenten des Openers schon im Ring. Die Creed Brothers verteidigen ihre NXT Tag Team Championship gegen Malik Blade & Edris Enofe.


    NXT Tag Team Championship

    The Creed Brothers (c) besiegen Malik Blade & Edris Enofe via Pinfall von Brutus Creed an Malik Blade nach der Sliding Lariat (13:57)


    Nach dem Match zollen die Creed Brothers ihren Herausforderern Respekt und helfen ihnen auf die Beine.


    Backstage sehen wir Cora Jade, Roxanne Perez und Indi Hartwell, während letztere etwas Abseits steht und dem Gespräch zwischen Cora Jade und Roxanne Perez zuhört. Sie reden über ihr Ringgear bei einem ihrer Auftritte. Indi Hartwell beneidet sie um die Freundschaft und Liebe, die sie pflegen. Wenn sie nur sowas hätte. Als Veteranin dieses Trios gibt sie den beiden einen Hinweis: sie sollen vorsichtig sein, es ist verrückt hier bei NXT. Man weiß nie was als nächstes passiert. Cora Jade weist Indi darauf hin, dass sie auch erst 25 ist, nicht 45, wenn sie sich schon als Veteranin bezeichnet. Diese entgegnet, dass sie schon Tag Team Champion war bevor Cora legal trinken und Roxanne legal Auto fahren durfte. Roxanne Perez beruhigt Indi Hartwell, sie ist nicht das fünfte Rad am Wagen, auch wenn sie das vielleicht denkt. Sie haben alle etwas gemeinsam: sie verachten Toxic Attraction. Sie brauchen die beste Indi Hartwell, die sie kriegen können, und dann werden sie heute Toxic Attraction in die Schranken weisen. Die Motivation scheint geholfen zu haben, Indi ist bereit und die anderen zwei sind es auch.


    Zurück im CWC macht sich Tiffany Stratton auf den Weg zum Ring. Im Hintergrund sieht man bei ihrem Einzug Wendy Choo auf einem Hüpfball durchs Bild hüpfen. Tiffany Stratton trifft nach der Werbung auf Fallon Henley.


    Als die Show aus der Werbung zurückkehrt, sehen wir jedoch zuerst einmal ein Video mit Apollo Crews in einem Diner. Er spricht über seine Erfolge bei WWE, doch immer wieder hörte er das Echo von NXT. Als er letzte Woche zurückkehrte, fühlte er sich direkt heimisch. In einer Ecke des Diners beschwert sich ein Gast, dass seine Bestellung nicht schnell genug kommt und Apollo Crews nimmt sich der Sache an. Damit endet das Video.


    Fallon Henley kommt in Begleitung von Josh Briggs & Brooks Jensen zum Ring und das Match wird angeläutet.


    Single Match

    Fallon Henley besiegt Tiffany Stratton via Pinfall in einem Inside Cradle (3:10)


    Während des Matches tauchte Wendy Choo am Ring auf und warf Tiffany Stratton Konfetti ins Gesicht. Danach wurde sie eingerollt und verlor das Match. Wendy Choo freut sich nach dem Match über ihren Coup.


    Ein sichtlich geknickter Cameron Grimes läuft durch den Backstagebereich und wird von einigen Talenten aufgemuntert, doch Aufmunterung und Zuspruch hat er zur Zeit nicht nötig. Auch Bron Breakker spricht ihm ein paar motivierende Worte zu, er wird irgendwann wieder ein Champion werden, doch er betont noch einmal, dass er das jetzt nicht benötigt und lässt Breakker stehen. Duke Hudson hat das aus dem Hintergrund beobachtet und spricht Bron Breakker an, der jedoch so gar keine Lust auf ihn hat. Duke Hudson ruht sich scheinbar immer noch auf seinem DQ-Sieg über Bron Breakker aus. Dieser bietet ihm an, dass sie heute ein Rematch haben können - sogar um den Titel. Duke Hudson gefällt dieser Vorschlag und Bron Breakker wird das Match klarmachen.


    Wes Lee macht sich auf den Weg zum Ring. Nach der Werbung trifft er auf Xyon Quinn.


    In einem Video spricht Lash Legend über ihre Erfolge im Sport und wie sie zu WWE kam. Nächste Woche wird sie über Alba Fyre triumphieren.


    Nun kommt auch Xyon Quinn zum Ring.


    Single Match

    Wes Lee besiegt Xyon Quinn via Pinfall nach einem Corkscrew Splash (2:50)


    Joe Gacy spricht mit seinen zwei Anhängern. Es ist die Zeit gekommen zu zeigen was sie drauf haben.


    In einem Videoclip spricht Nathan Frazer über seine Kindheit und wie er zum Wrestling kam. Dieses Video wird später noch fortgesetzt.


    The Dyad befinden sich nun mit Joe Gacy im Ring und treffen gleich auf Dante Chen & Javier Bernal.


    Tag Team Match

    The Dyad (w/ Joe Gacy) besiegen Dante Chen & Javier Bernal via Pinfall an Javier Bernal nach einem Assisted DDT (3:56)


    Nach dem Match hat Joe Gacy ein Mikrofon und spricht zum Publikum. The Dyad haben den nächsten Schritt gemacht. Sie haben sich durch das Publikum wertlos gefühlt. Damit sind sie nicht die einzigen, es gibt bestimmt noch andere, die sich genauso fühlen. Doch die drei fühlen sich zueinander verbunden. Seine Message wird wachsen und es werden sich ihnen noch weitere Leute anschließen bis ganz NXT 2.0 ihm folgt. Vielen Dank!


    Die Kameras schalten Backstage zu Sanga, der sich im Gespräch mit Yulisa Leon & Valentina Feroz befindet. Xyon Quinn kommt vorbei und Sanga spricht ihn an, was dieser gar nicht mag. Es läuft darauf hinaus, dass Sanga wohl seinen nächsten Gegner gefunden hat.


    Tony D'Angelo wird Two Dimes & Stacks gleich befördern.


    Nikkita Lyons spricht über ihre Verletzung und sie kann es nicht erwarten wieder in den Ring steigen zu können.


    Tony D'Angelo macht sich mit Two Dimes & Stacks auf den Weg zum Ring. Natürlich ist auch die ehemalige Legado del Fantasma an seiner Seite, die ja jetzt auch zur D'Angelo Familie gehören. Zunächst spricht Tony D'Angelo mit Two Dimes und wie sie sich kennengelernt haben. Danach ist Stacks dran. Seit sie an seiner stehen, tun sie alles für die Familie. Die Wiederholung des Finish von In Your House wird gespielt. Er ist so stolz auf die beiden. Jetzt werden sie zu Soldaten der Familie befördert. Weil das Business boomt, kriegen sie nun teure Uhren geschenkt. Two Dimes soll zu einem schönen Dinner gehen und Stacks seine Frau ausführen. Danach macht Tony D'Angelo Santos Escobar und der ehemaligen Legado noch klar, unter welchem Code sie leben. Man steht immer für seine Familie ein und hält die Klappe. Es gibt Handshakes zwischen den dreien, wenngleich Santos Escobar da etwas zögert. Tony D'Angelo hat jetzt die stärkste Familie und ist der Don von NXT, doch es fehlt noch ein Titel um seine Hüfte.


    Die Musik von Carmelo Hayes ertönt und er kommt mit Trick Williams in die Halle. Die ganze Don Geschichte steigt ihm wohl zu Kopf, denn er möchte mit ihm wohl keinen Stress haben. Tony D'Angelo hat ihn letzte Woche doch schon gewarnt, dass er sich aus seinen Angelegenheiten raushalten soll. Jetzt unterbricht er ihn schon wieder, also sind sowohl er als auch sein Titel jetzt auf seiner Agenda. Trick Williams meint die beiden mögen keine Drohungen, doch Tony D'Angelo hat nicht mit ihm geredet. Er ist der Don von NXT und entscheidet hier, deshalb ist Carmelo Hayes vs. Tony D'Angelo um die North American Championship für kommende Woche ein Deal. Carmelo Hayes nickt. Two Dimes & Stacks wollen aber heute schon ein Match gegen Hayes & Williams. Was sagt Hayes dazu? Er und Trick Williams nehmen die Herausforderung an.


    Duke Hudson vs. Bron Breakker findet gleich nach der Werbung statt. Beide Superstars sind bereit und laufen durch den Backstagebereich zum Einzugsbereich.


    Toxic Attraction versprechen Cora Jade, Roxanne Perez & Indi Hartwell heute zu zeigen, warum sie die dominanteste Gruppierung bei NXT sind.


    Duke Hudson befindet sich nun bereits im Ring und Bron Breakker macht seinen Einzug. Im Ring geht Duke Hudson schon auf den Champion los bevor die Ringglocke läutet, doch dies scheint Bron Breakker nur motiviert zu haben.


    NXT Championship

    Bron Breakker (c) besiegt Duke Hudson via Pinfall nach dem Gorilla Press Slam (0:46)


    Nachdem er mit Duke Hudson kurzen Prozess gemacht hat, ertönt die Musik von Cameron Grimes. Er wollte das Gespräch zu Ende führen, was sie vorhin begonnen haben. Bisher hatten sie ja nicht so die Chance zu sprechen. Also ist er jetzt hier um ihm zu sagen was er auf dem Herzen hat. Die Leute hier wissen, dass er ohne seinen Nachnamen hier nicht den Titel hätte. Das soll auch gar nicht respektlos klingen, er hat einfach besser von Silbertablette gegessen als er es tat. Er hat einen berühmten Vater, der sogar in der Hall of Fame ist. Dadurch kriegt Bron alle Aufmerksamkeit. Sein Vater konnte hier vor Ort sitzen und dabei zusehen, wie er den Titel gewann, doch was ist mit ihm? Bei ihm muss sein Vater aus dem Himmel zuschauen. Er hat großen Respekt vor Bron und dieser wird auch mit jedem Kampf im Ring besser und besser. Ihm fehlt jedoch eins: sein Herz. Catchphrases beiseite, er kommt zum Punkt: Cameron Grimes vs. Bron Breakker beim Great American Bash um den Titel. Die beiden besiegeln ihr Match mit einem intensiven Handshake und Staredown.


    Die Kameras schalten Backstage zu Tatum Paxley am Telefon. Ivy Nile kommt dazu. Sie hat sie beobachtet und sieht ihren Fortschritt, ganz egal wie ihre Sieg/Niederlage Statistik ist. Sie soll so weitermachen. Tatum dankt ihr und geht. Roderick Strong kommt mit Damon Kemp dazu und wundert sich, dass Ivy Nile Gespräche mit ihr führt. Diese Frau sucht zu viel Ausreden und Ausreden gibt es in der Diamond Mine nicht. Die Creed Brothers kommen hinzu und Roderick Strong beschwert sich zunächst über ihren Handshake nach dem Match vorhin. Sie sollen den Nagel in den Sarg schlagen und weitergehen. Julius & Brutus Creed danken Roderick Strong für die Ratschläge. Sie haben ihm und Damon Kemp nun ein Match für kommende Woche klargemacht. Strong beklagt, dass er nicht bei 100% ist, doch die Jungs und Ivy weisen ihn darauf hin, dass er eben selbst noch gesagt hat in der Diamond Mine gibt es keine Ausreden. Wütend stapft er davon und ruft Damon Kemp ihm zu folgen.


    Es folgt ein kurzer Rückblick auf die NXT Live Events vom Wochenende.


    Vic Joseph & Wade Barrett geben ab zu McKenzie Mitchell, die Mr. Stone, Sofia Cromwell & Von Wagner begrüßt. Von Wagner verlor letzte Woche gegen Josh Briggs und muss kommende Woche gegen Brooks Jensen ran. Mr. Stone unterbricht sie. Sein Name ist nicht Brooks Jensen, sondern Cheater & Liar Jensen. Das war der einzige Weg, wie Von Wagner vergangene Woche besiegt werden konnte. Sofia Cromwell verspricht, dass das nicht mehr passieren wird. Kommende Woche ist es ein Eins gegen Eins. Keine Fallon Henley, kein Josh Briggs - sie und Mr. Stone werden aber auch nicht präsent sein. Von Wagner wird seine Dominanz zeigen.


    In der Halle erklingt eine neue Musik: Giovanni Vinci macht sich auf den Weg zum Ring. Er trifft nun auf Guru Raaj.


    Single Match

    Giovanni Vinci besiegt Guru Raaj via Pinfall nach einer High Angle Sitdown Powerbomb (2:55)


    Die Kameras schalten zu McKenzie Mitchell, die Solo Sikoa bei sich hat. Letzte Woche hat er genau das getan, was er versprochen hat. Doch er möchte die North American Championship, auch wenn er sich da wie eine kaputte Schallplatte anhört. Grayson Waller kommt dazu. Würde er jedes Mal einen Dollar bekommen, wenn Solo Sikoa über den Titel spricht, könnte er ihm ein Flugzeug kaufen und ihn zurück auf die Insel schicken, von der er kam. Er ist also der nächste? Er hat nur dank seines Partners von RAW, in dessen Windschatten er fahren konnte, den Sieg geholt. Solo Sikoa schlägt ein Match gegen Grayson Waller kommende Woche vor. Dieser nimmt an.


    Carmelo Hayes & Trick Williams machen sich auf den Weg zum Ring. Sie treffen gleich auf Two Dimes & Stacks. Zunächst steht aber Werbung an.


    Nach der Werbung zeigen die Kameras ein Gespräch zwischen Malik Blade & Edris Enofe. Enofe weiß, dass sie heute verloren haben, aber sie sollten den Kopf nicht hängen lassen, das kommt eben auch mal vor. Jetzt ist es Zeit in den Club zu fahren und ein bisschen zu feiern. Als sie die Halle verlassen wollen, stellt sich Cameron Grimes ihnen in den Weg und fragt wohin sie denn möchten, woraufhin Enofe es ihm erklärt. Cameron Grimes macht ihnen klar, dass sie heute ihr Match verloren haben und es nicht sicher ist, ob sie jemals wieder eine Chance kriegen. Und sie wollen nach so einem Abend feiern gehen? Ist es okay zu gehen, bevor die Show vorbei ist? Bevor der Main Event passiert ist? Aber klar, sie müssen in den Club. Das ist auch das Problem der neuen Generation. Sie haben alles Talent und Aussehen, aber sie haben nicht die richtige Einstellung. Und das möchte er nicht. Er möchte nicht, dass sie ihr Talent verschwenden, das tut er mit seinem ja auch nicht.


    Zurück im CWC kommen Stacks & Two Dimes begleitet von der D'Angelo Family zum Ring.


    Tag Team Match

    Trick Williams & Carmelo Hayes besiegen Channing "Stacks" Lorenzo & Troy "Two Dimes" Donovan (4:22)n (w/ The D'Angelo Family) via Pinfall von Carmelo Hayes an Stacks nach dem Diving Legdrop


    Zuvor ging ein Eingriff von Cruz del Toro schief, er erwischte Stacks statt Trick Williams mit einem Crossbody. Während Tony D'Angelo verzweifelt, lacht Santos Escobar über die Niederlage. Tony D'Angelo hält allen noch eine Standpauke am Ring.


    Cora Jade, Roxanne Perez & Indi Hartwell sowie Toxic Attraction machen sich auf den Weg zum Einzug für den Main Event.


    Backstage setzt Tony D'Angelo seine Standpauke fort. Er ist der Don und sie haben zu tun was er sagt. Sie sollten Stacks & Two Dimes helfen und haben versagt. Del Toro & Wilde sind amüsiert und schauen Santos Escobar an, woraufhin Tony D'Angelo wütend wird. Santos ist nicht mehr ihr Boss, er ist es. Und hier laufen die Dinge anders als früher. Beim nächsten Mal sollen sie es besser machen. Das nächste Mal ist kommende Woche, wenn er Carmelo Hayes die North American Championship abnimmt. Das Match wird per Grafik offiziell gemacht. Außerdem trifft Alba Fyre kommende Woche auf Lash Legend und Grayson Waller auf Solo Sikoa.


    Im CWC ist es jetzt Zeit für den Main Event. Die Einzüge der Teams folgen und es geht los.


    6-Woman Tag Team Match

    Roxanne Perez, Cora Jade & Indi Hartwell besiegen Toxic Attraction via Pinfall von Roxanne Perez an Gigi Dolin nach der Senton von Cora Jade (13:51)


    Die Drei feiern ihren Sieg und NXT 2.0 endet.

    Ring of Honor: Honor is real! 🤝

    XPW: You can't cancel, what was canceled.

    Einmal editiert, zuletzt von Jiri Nemec ()

  • A N Z E I G E
  • Gacy‘s Druiden sehen unfreiwillig komisch aus.


    Ansonsten macht NXT weiter richtig Spaß, was daran liegt wie sorgsam (verglichen mit RAW/SD) man Charaktere aufbaut.


    Apollo scheint tatsächlich einen Reboot zu bekommen, was ich mir nur mit Omos erklären kann. Der wird ja inzwischen als nigerian Giant angekündigt und 2 mal Nigeria wäre tatsächlich etwas blöd bzw Vince mag es nicht.


    Geht Apollo jetzt in eine Art Reacher Richtung?


    Vinci Debüt mit Licht und Schatten, abwarten wie er zurecht kommt.


    Julius ist ein Monster und hat eine gute Awareness für den Ring, jeder andere wäre umgekippt er auch aber er lässt sich in die Seile fallen. Creeds mittlerweile mein Lieblingsteam bei NXT.

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Offizielles WWE Video von seinem Debüt.

  • Kannst du das genauer ausführen? Habe noch nichts gesehen bisher.

    Man weiß ja, was (Aichner) Vinci kann. Aber teilweise lief das Match nicht rund finde ich.


    Es kann natürlich auch an Raaj liegen.

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

  • Grimmes gegen Breakker finde ich endlich mal wieder interessant. Bei Breakker werde ich das Gefühl nicht los, dass er als Heel soooo viel besser funktionieren würde. Als Face kann ich ihm zum Beispiel gar nichts abgewinnen. Es scheint aber wohl eher so, als das Grimmes in die Heel-Ecke etwas gedrückt wird.


    Ansonsten mal wieder eine Ausgabe die mir insgesamt besser gefallen hat.

    It is hard to beat someone who never gives up!

  • Man weiß ja, was (Aichner) Vinci kann.

    Man weiß vor allem wer er ist. Dass Joseph & Barrett hier nahezu so getan haben als kennen sie diesen Typen nicht, fand ich das schon sehr seltsam. ^^


    Ansonsten: Report ist da.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Ist ja auch nicht das erste Mal, dass die Kommentatoren jemanden aus den eigenen Reihen (= WWE Universum) wiedererkennen... *hust* Doudrop *hust*

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 7x Länderspiele | 57 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 2x Länderspiele | 22 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 616 Pflichtspieltore

  • Schöne, runde Ausgabe mit kleinen Makeln, was aber wohl eher an meinen persönliche Vorlieben liegt. Außerdem empfand ich die Ausgabe als ziemlich "vollgestopft", was schade ist.


    positiv

    - Hier spricht eindeutig der Fanboy aus mir, aber es ist toll Giovanni Vinci/ Fabian Aichner wieder bei NXT zu sehen. Hatte echt befürchtet, dass die Nicht-Berufung zu Smackdown sein Ende sein könnte. Entrance fand ich mega und Ausstrahlung hat er mehr als genug. Jetzt braucht es gleich eine vernünftige Fehde zu Beginn und eventuell einen anderen Finisher. Das sah hier schon knapp aus und wird gegen schwere Gegner nicht einfacher.

    - Richtig starkes Match im Opener. Bei den Creeds kennt man das nun schon, aber auch ihre Gegner (vor allem Enofé) konnten mich mit recht innovativen Aktionen überzeugen. Später wird dann bei der Diamond Mine der Spieß etwas umgedreht und die Creeds übernehmen das Ruder, indem sie Strong/ Kemp in ein Match für nächste Woche quatschen. Und auch für Blake und Enofé scheinen sich nach der Begegnung mit Grimes neue Optionen aufzutun. Außerdem wird die Geschichte zwischen Nile und Paxley wieder aufgegriffen. Man scheint hier echt an alles zu denken.

    - Tonys Familie macht weiterhin Spaß. Story ist gut erzählt und ich bin gespannt, wie es weitergeht. Niederlage in dieser Ausgabe völlig richtig gebookt und für das Titelmatch nächste Woche sind einige Szenarien möglich.

    - Apollo bekommt das von vielen in der letzten Woche geforderte Repackaging und nicht gleich eine Fehde mit Breakker. Sehr gut gelöst.


    neutral

    - Gacy am Mikro ist Gold wert. Auch diese Story kann groß werden. Aber seine Druiden wirken heutzutage ungewollt komisch, wenn sie im Ring stehen. Habe ich es falsch im Kopf oder meinte Gacy nicht letzte Woche, dass die Identität der Druiden heute enthüllt werden sollte?

    - Toxia Attraction gegen Jade, Indi und Perez klassisch weitergeführt. Ist okay, aber nächste Woche dürfte gerne wieder mehr passieren.

    - Nette Videos für Nathen Frazer und die Rückkehr von Nikkita Lyons. Schön, dass ihr Ausfall doch relativ kurz ausgefallen ist.

    - Wes Lee vs. Xyon Quinn arg kurz aber mit dem richtigen Sieger. Sanga backstage als Playboy gefällt mir. Aber auch hier dürfte nächste Woche gerne wieder mehr Fahrt aufgenommen werden.


    negativ

    - Mit Grimes bin ich bisher einfach nicht warm geworden. Ihn im Title-Picture zu sehen, nachdem er gerade erst den NA-Titel verloren hat, finde ich schwierig, aber mal abwarten. Ganz nett nebenbei, dass man Breakkers DQ-Niederlage gegen Hudson nicht vergisst, was ich nach letzter Woche befürchtet hatte, und man ihm hier einen ganz klare Sieg gibt.

    - Von Wagner in seinem Segment auch wieder arg farblos. Nächste Woche muss (!!!) er einen deutlichen Sieg holen, sonst wird es kritisch.

    - Lash Legend gegen Alba Fyre nur als Video. Ich brauche die Fehde generell nicht wirklich, aber wenn man sie schon bringt, ist das schon etwas arg wenig.

    - Die Niederlage von Stratton finde ich sehr unnötig bzw. ungünstig für die Fehde mit Choo, auch wenn diese mit ihren Eingriff erst das Matchende einläutete. Hätte es da keine DQ geben müssen?

    - Auch schade, dass man aus der Verbindung Stratton-Waller scheinbar nicht mehr macht. Dieser muss sich nun mit dem - für mich - sehr langweiligen Solo Sikoa rumschlagen.

  • Ich fand Aichner im Ring wie gehabt sehr gut. Er hat für seine Größe unheimlich Wumms in seinen Aktionen und ist für einen Mann mit seiner Kraft äußerst beweglich. Sein größtes Problem ist und bleibt, dass er aussieht wie ein Create a Wrestler-Rohling und nicht so viel natürliche Ausstrahlung hat wie andere. Mir persönlich ist das egal, weil ich ihn handwerklich so überzeugend finde, aber ob er sich damit bei WWE auf Dauer durchsetzen kann, ist fraglich, auch, wenn er im Moment für seine Aktionen ganz gute Reaktionen zieht (das war am Ende bei Imperium auch schon so). Nichtsdestotrotz gehe ich davon aus, dass er bald in Richtung North American Title geht. Mit Blick auf einen Transfer in den Hauptkader bleibe ich aber skeptisch.

  • Kann man bitte Wendy Choo entweder entlassen oder ein anderes Gimmick geben? Das wird von Woche zu Woche peinlicher.

    Ansonsten gute Ausgabe.

    Giovanni Vici gefällt mir ganz gut. Richtig dufter Typ. Mal gucken was der so kann. ist ja gaaaaanz neu bei NXT 2.0. ^^

    11.10.07 RAW Erfurt, 15.11.08 SmackDown! Berlin, 12.11.09 SmackDown! Leipzig, 03.11.12 SmackDown! Leipzig, 18.04.15 WWE Nürnberg, 13.02.16 WWE Magdeburg, 09.11.17 RAW Leipzig

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E