A N Z E I G E

[Results] NJPW Dominion in Osaka-Jo Hall 12.06.2022

  • NJPW Dominion in Osaka-Jo Hall

    12.06.2022

    Osaka, Japan


    United Empire (TJP, Francesco Akira & Aaron Henare) besiegen Hiroyoshi Tenzan, Master Wato & Ryusuke Taguchi via Submission [10:31] nach dem Tenzan im Full Nelson von Henare aufgibt


    BULLET CLUB (Ace Austin, El Phantasmo & Taiji Ishimori) besiegen Los Ingobernables De Japon (Tetsuya Naito, BUSHI & Hiromu Takahashi) via Pinfall [8:06] von ELP an BUSHI nach dem CRII


    Toru Yano besiegt DOC Gallows [4:07] via Pinfall


    NEVER Openweight 6 Man Tag Team Title

    HOUSE OF TORTURE (EVIL, SHO & Yujiro Takahashi) (c) besiegen Suzuki-Gun (Yoshinobu Kanemaru, El Desperado & Zack Sabre Jr.) via Pinfall [9:26] von SHO an Kanemaru nach dem Shock Arrow (4. Titelverteidigung)


    IWGP Tag Team Title Match

    United Empire (Great-O-Khan & Jeff Cobb) besiegen BULLET CLUB (Chase Owens & Bad Luck Fale) (c) via Pinfall [10:56] von Cobb an Owens nach Tour of the Islands TITELWECHSEL!


    - nach dem Match greif Rocky Romero O-Khan & Cobb an, aber United Empire behalten die Oberhand

    - das G1 Teilnehmerfeld wird vorgestellt: 28 Wrestlern aufgeteilt in 4 Blöcke


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    AEW Interim World Champion Elimination Match

    Hiroshi Tanahashi besiegt Hirooki Goto via Pinfall [12:39] nach dem High Fly Flow


    KOPW Title: 10 Minute Unlimited Pinfall Scramble

    Shingo Takagi (c) besiegt Taichi mit 11:10 Pinfalls [10:00]


    NEVER Openweight Title Match

    Karl Anderson besiegt Tama Tonga (c) via Pinfall [16:28] nach dem Gun Stun TITELWECHSEL!


    IWGP United States Heavyweight Title Match (vakant)

    Will Ospreay besiegt SANADA via Pinfall [12:50] nach dem Stormbreaker


    IWGP World Heavyweight Title Match

    Jay White besiegt Kazuchika Okada (c) via Pinfall [36:05] nach dem Bladerunner TITELWECHSEL!

  • A N Z E I G E
  • Wie heißt es so schön? "Fuck Gedo!" für den Titelwechsel im Main Event! :cursing:

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 7x Länderspiele | 57 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 2x Länderspiele | 22 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 616 Pflichtspieltore

  • Das war eine solide bis gute Veranstaltung. Der Main Event war das beste Match des Abends. Der Ausgang hat mich überrascht. Ich habe mit einem Sieg von Okada gerechnet. Jay White setzte sich stattdessen durch, sodass ich auf einen 4-Way zwischen ihm, Okada, Hangman und Cole bei Forbidden Door nur noch stärker spekuliere. Dort würde ich mir dann einn Sieg von Okada wünschen, obgleich man den Titel dann eigentlich auch bei Jay White belassen könnte.


    SANADA gegen Ospreay war auch gut. Hier hätte ich mir etwas mehr Zeit gewünscht. Vllt. hätte man stattdessen die Zeit mit Tama Tonga gegen Karl Anderson tauschen sollen. Das war solide. Mit dem Sieg von Karl Anderson hätte ich aber auch nicht gerechnet und finde ich auch nicht gut, da ich Tama Tonga den Titel länger hätte halten lassen. Bei Jay White sehe ich noch die Gründe dahinter. Hier leider nicht.


    Shingo gegen Taichi war ein cooles, knackiges Match mit viel Action. Die Stipulation hat mir gefallen.


    Tanahashi gegen Goto war auch recht gut. Tanahashi setzte sich erwartungsgemäß durch und wird nun im Main Event von Forbidden Door endlich das Singles Match gegen Moxley bestreiten.


    O-Khan und Cobb holten sich die Tag Team Titel zurück, was auch ihren Part in Forbidden Door noch spannender macht. FTR und Roppongi Vice stehen auf der Türschwelle. Werden sowohl die ROH, als auch die IWGP Tag Team Belts auf dem Spiel stehen? Das wird man sehen müssen.


    Der Rest war passabel bis solide. Das Toru Yano Match wurde kurz gehalten, was ich passend fand. Bei LIJ gegen Bullet Club hatte man eine lustige Anfangssequenz mit Naito, der versucht hat herauszufinden, wie der Zaubertrick von Ace Austin funktioniert, aber nicht dahinter gestiegen ist.


    Ansonsten wurden noch die Teilnehmer des G1 angekündigt. Man stockt auf 28 auf und macht vier 7er Blöcke. Das ist interessant. Auf einige der Teilnehmer freue ich mich. z.B. Tom Lawlor und JONAH. Große Pops erhielt Lance Archer, was ich ziemlich cool fand. David Finlay und ELP ebenso. KENTA kehrt auch zurück, was auch einige Reaktionen zog.

  • Was einem aber irgendwie auffällt ist das NJPW aktuell nicht wirklich ein jüngeres japanisches Talent hat was man mal in die höheren Heavyweight Regionen pushen könnte. Der einzige aus der Szene der unter 35 ist wäre SANADA, aber der ist auch schon 34.


    Umino und Narita müssten ja eigentlich bald zurückkehren, mal sehen wo man die einsetzen wird.

  • Was einem aber irgendwie auffällt ist das NJPW aktuell nicht wirklich ein jüngeres japanisches Talent hat was man mal in die höheren Heavyweight Regionen pushen könnte. Der einzige aus der Szene der unter 35 ist wäre SANADA, aber der ist auch schon 34.


    Umino und Narita müssten ja eigentlich bald zurückkehren, mal sehen wo man die einsetzen wird.

    NJPW hat das Problem das bei den letzten Young Lion Klassen nicht wirklich was bei den Heavyweights raus gekommen ist


    Wato ist Junior und selbst da muss er sich noch arg verbessern um oben mit zuspielen

    YOH & SHO auch

    Hiromu wäre populär genug für die Heavyweight Division, aber ohne Aufbau kannst du ihn auch nicht direkt in den Main Event stellen


    da bleibt eigentlich nur O-Khan übrig


    Umino & Narita müssten dringend dieses Jahr noch zurück

  • da bleibt eigentlich nur O-Khan übrig

    Oh Gott, bitte bloß nicht. O-Khan möchte ich noch eine möglichst lange Zeit nicht aktiv im Main Event um den großen - wenn auch hässlichen - Gürtel sehen. :eek:

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 7x Länderspiele | 57 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 2x Länderspiele | 22 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 616 Pflichtspieltore

  • In SHO sehe ich großes Potenzial und bin sehr gespannt darauf wie seine weitere Karriere verlaufen wird.

    "well enough is enough and it's time for a change"

    "with a tear in my eye, this is the greatest moment in my life"

  • In SHO sehe ich großes Potenzial und bin sehr gespannt darauf wie seine weitere Karriere verlaufen wird.

    Dem stimme ich grundsätzlich zu. Im Ring ist er wirklich gut - nur müsste er sich dafür dringend (!) vom HOT Dreck trennen, denn das alles zieht seine In-Ring Fähigkeiten so derbe nach unten...

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 7x Länderspiele | 57 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 2x Länderspiele | 22 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 616 Pflichtspieltore

  • Großartige Promo von Jay White.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Schade, dass beim Glimax kein AEW Wrestler bis auf Lance Archer dabei ist, hätte mich so für Danielson gefreut.


    Der Ausgang im ME überrascht mich und hätte ich so überhaupt nicht gebraucht, aber nun gut. Sollte Okada jetzt für diesen Monat eine kleine USA Exkursion machen, könnte ich darüber noch hinwegsehen.^^ Okay, Spaß beiseite, für mich ist der 4 Way nicht so toll, als wäre es ein Singles Match zwischen Okada vs Hangman geworden. Jetzt sind natürlich mehr Storyentwicklungen drin/möglich. Hangman/Okada werden nach dem Match von White/Cole abgefertigt und Kenny macht den Save. Aber das ist alles nur Träumerei. Für White persönlich freut es mich, aber mir wäre Okada lieber als Sieger.


    Ospreays Sieg war zu erwarten. Der von Anderson hätte mMn nicht sein müssen. Yano ist in so kurzen Matches immer gut und wenn man ihn dezent einsetzt auch vollkommen in Ordnung.


    Tanahashis Sieg war ebenfalls zu erwarten und bei Forbidden Door dürfte es ein richtig gutes Match werden und sicherlich wird das dann jetzt auch der ME sein.


    Interessantes Match bei Takagi und Taichi und dass O-Khan/Cobb die Titel holen macht Sinn. Theoretisch könnten FTR sich diese holen, wenn man darauf hinaus will. Die Story ist da, aber dafür müssten beide auch mal länger in Japan sein und es sollte sich nicht nur in den USA abspielen.


    ME war klar das beste Match. Tanahashi/Goto hat mir noch gefallen, Ospreay ist eh gut und Takagi ebenso. Es gab schon weitaus bessere Dominion PPVs, aber auch schon schlechtere.

  • Nur hat White keinen Vertrag bei Impact...?!

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 7x Länderspiele | 57 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 2x Länderspiele | 22 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 616 Pflichtspieltore

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E