A N Z E I G E

Der Herr der Ringe & Hobbit - Thread (Filme, (Hör-)Bücher, Serie, News inkl. SPOILER) [Ausgangsposting beachten]

  • Um vielleicht das Ganze noch einmal aufzugreifen:


    Was bereitet euch denn ggf. die größten "Bauchschmerzen" mit der kommenden Serie? Was seht ihr Positiv und Negativ bis jetzt?

    Positiv : HDR Serie !!!!!! ^^

    Negativ : Kein Plan, blocke ja soweit ja alles von mir weg. Keine Ahnung was da sein soll und was nicht.

  • A N Z E I G E
  • Ich hatte diese Woche gelesen dass die Serie auf bis zu 4-5 Staffeln geplant sein soll. Das ist natürlich schon eine große Menge vielleicht, entstehen ja auch riesen Zeitsprünge zwischen den letzten Staffeln.

  • Um vielleicht das Ganze noch einmal aufzugreifen:


    Was bereitet euch denn ggf. die größten "Bauchschmerzen" mit der kommenden Serie? Was seht ihr Positiv und Negativ bis jetzt?

    Positiv: Howard Shore ist dabei, sowie Weta (auch wenn man bisher noch nicht viel davon sieht)

    Negativ: Alles andere


    Es wirkt bisher alles zu random, zu wenig wie Mittelerde, sondern wie einfach die nächste Hochglanz Fantasy Serie. Man macht eine Serie über die Vorgeschichte, also das zweite Zeitalter, aber man hat gar nicht die Rechte für die Bücher, welche das zweite Zeitalter thematisieren (z.B. Das Silmarillion), sondern kann nur auf Erwähnungen in den Herr der Ringe und Hobbit Büchern und deren Anhänge zurückgreifen. Dadurch hat man die Situation, dass man die nächste erfundene Liebesgeschichte um eine Elbenfrau sehen wird und bereits jetzt von mindestens sechs für die Serie neu erfundenen Charaktere weiß, obwohl es in Tolkiens Werken knapp 400 Personen gibt, welche namentlich erwähnt werden. Anhand des Trailers zu viel CGI, was auch schon die Atmosphäre in den Hobbit Filmen gekillt hat. Das Interview der beiden Showrunner, wo sie darauf bestehen, endlich ihre verdienten Credits zu bekommen, weil sie schon an so vielen geilen Werken mitgearbeitet haben, aber nie erwähnt worden sind, lässt einen auch nicht darauf hoffen, dass die beiden wirklich den Anspruch haben eine Serie zu erschaffen, die den Werken von Tolkien wirklich gerecht werden kann. Hat Peter Jackson beim zweiten Mal ja auch schon nicht mehr geschafft, auch wenn er da nicht die Hauptschuld hat.


    Trotzdem freue ich mich auf die Serie und ich werde sie auf jeden Fall schauen.

  • Mich stört momentan am meisten, da man noch keine 100&tigen Anhaltspunkte, wo es genau beginnen soll und wo es enden wird.

    Am schönsten wäre für mich, wenn die letzten Folgen der Ringkrieg und die letzte Schlacht ist, die man sogar etwas länger in der Die Gehärten Extended Edition sieht. Wäre für mich persönlich der perfekte Übergang.

  • "Remastered" entwickelt sich auch langsam zu einem Wort wo man direkt Aggression entwickeln kann. Gestern Last of Us heute HDR morgen ist dank Sonntag wohl mal Pause mit neu angekündigt als "Remastered". Montag geht es dann mit was auch immer weiter im Programm.

  • A N Z E I G E
  • Zum Serienstart soll auch die "Herr der Ringe - Remastered Blu Ray Trilogie" erscheinen.


    Klick


    Für alle Sammlerinnen und Sammler bestimmt nicht schlecht.

    Ui, Ui, Ui.....hoffentlich verschlimmbessern sie die CGI nicht...gibt da ja ein paar Negativ-Beispiele...


    Auf die Serie will ich mich eigentlich schon freuen, aber was wir bisher an Bildmaterial gesehen haben lässt mich schlimmes erahnen...es sieht einfach viel zu schön und zu glatt aus...ich will einfach eine lebendige Fantasy-Welt sehen wie in den Filmen, aber ich befürchte das wird nix werden.


    Die Serie existiert ja auch nur, weil Jeff Bezos ein HdR-Fan ist und eine eigene Serie darüber auf Prime haben wollte. Das ist schon mal eine denkbar schlechte Ausgangslage wenn ein Fanboy einfach so eine Serie in Auftrag gibt...

  • Auf die neue Amazon Serie bin ich auch gespannt. Kann klasse werden, aber auch enttäuschend.

    Denke mal die letzten Jahre numenors und das Ende des zweiten ZA wäre echt schön, sollte es das werden. Zumindest wäre da die „beste Story“ zu holen. Auch der Arbeitstitel der ersten Folge könnte dazu passen.


    Die Filmtrilogie… nun sie ist nicht schlecht gemacht, aber wenn man jahrelang schon das Buch / die Bücher verschlungen hat, gibt es durchaus berechtigte Kritiken.

    Da fand ich den Film aus den Siebzigern sogar besser, auch wenn der nur bis zur schlacht bei Helms klamm geht.


    Zur Verfilmung des Hobbits:

    Solange man das Buch verdrängt, ein schönes prequel… mehr aber nicht.

  • Erster Blick auf die Orks in der Amazon-Serie


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E