A N Z E I G E

MJF bleibt AEW Fanfest fern; Update nach Double Or Nothing

  • So richtig vermissen tu ich ihn nicht, allerdings bin ich natürlich gespannt wie und wann es weitergeht.

    Ich denke man muss auf jeden Fall versuchen einen gesunden Mittelweg zu finden.

    Man darf MJF nicht zu schnell zurückbringen, aber auch nicht zu lange warten.

    Man wird sich fragen was MJF "in echt" als Stinkstiefel machen würde.

    Also evtl. erstmal daheim sitzen und kassieren. Aber er will ja weg, also muss er irgendwann zurückkommen und TK bedrohen oder die Show sabotieren.

    Ich denke man wird auf jeden Fall bis nach Forbidden Door warten.

    Der Fokus liegt auf diesem Event und MJF passt da nicht so recht rein.

    Aber ich denke in den nächsten 1 bis 3 Wochen nach dem Event sollte und wird MJF wieder auftauchen.

  • A N Z E I G E
  • Ich denke auch, dass er spätestens zu Forbidden Door bzw. spätestens zur Dynamite Ausgabe nach Forbidden Door wiederkommen wird. Wenn es noch länger dauert, verliert die Storyline an Impact.


    Da bei Forbidden Door Titelmatches zwischen Promotions stattfinden, gäbe es für ihn dort die Möglichkeit AEW in die Suppe zu spucken. Wenn das alles wirklich ein Work ist -ich bin noch nicht 100% überzeugt- dann könnte ich mir vorstellen, dass er eigentlich in das CM Punk Match hätte eingreifen sollen und dann seinen Weg in Richtung Titel gegangen wäre. Durch die Verletzung von CM Punk habe ich aber ehrlich gesagt keine Ahnung, wie man mit ihm weiterplant und gegen wen er als nächstes fehdet.

  • Ich schätze und hoffe er kommt zur Dynamite Ausgabe nach Forbidden Door wieder. Ich habe zwar verschiedene Szenarien im Kopf, wie er auch bei Forbidden Door auftauchen könnte. Aber die heißeste Fehde in diesem Jahr sollte nicht bei einem Kooperations PPV weitergehen. Er ist meines erachtens nach schon ziemlich lange weg, also noch 2 oder 3 Wochen warten, will ich einfach nicht mehr! ;)

  • Much has been made of MJF's contract status, and we got a look at how he's handled this in the past.


    When asking those in MLW about the contract he'd signed before coming to Major League Wrestling, it was confirmed he was among the first deals that were signed to the company years ago. As the deal progressed, MJF had felt like he outperformed his Major League Wrestling contract and went directly to Court Bauer to make his case and renegotiate. Court Bauer told Fightful that things went well during and after that talk.


    Bauer says MLW gave MJF the raise and believed his points were valid. The conversation was said to have been very professional and easy, and not a difficult decision to come to.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E