A N Z E I G E

[NB] AEW Rampage #41 Results vom 13.05.2022

  • A N Z E I G E
  • Sky vs. Kaz war ein gutes Match, ich bezweifele aber, dass dieses Hin und Her bei Sky irgendwem etwas bringen wird. Dafür wurde das Ganze auch viel zu schnell erzählt. Ich hätte es besser gefunden, wenn man hier noch offen gelassen hätte, ob sich Sky weiter auf die Seite von Ethan und Lambert schlägt, oder ob er doch zu Kaz hält. Ich glaube einfach nicht, dass er jetzt mehr Heat ziehen wird, als vorm angedeuteten Face-Turn. Und Sammy und Tay werden deshalb auch keine besseren Fan-Reaktionen erhalten. Verstehe also nicht so wirklich, was man sich dabei denkt.


    Das man den etwas unglücklichen "Ausfall" von Shida genutzt hat, um die Baddies mit einem In-Ring-Segment mehr in den Fokus zu rücken, fand ich gut. Jade stand mir etwas zu sehr im Mittelpunkt dafür, dass ja eigentlich die Ersatz-Gegnerin von Red Velvet vorgestellt werden sollte, aber vermutlich wird das Ganze eh genutzt, um Stadtlander als nächste Herausforderin von Jade in Stellung zu bringen - und dann passte das doch wieder. Red Velvet sollte jetzt auf jeden Fall auf unfaire Weise gegen Stadtlander gewinnen, um den Baddies etwas Momentum zu geben. Stadtlander kann sich dann rächen, indem sie eben Jade den TBS-Title abnimmt. Interessant fand ich auch, wie Jade mit "Smart" Mark Sterling umgesprungen ist - da deutet sich wohl ein baldiger Split an. Spätestens nach dem Titelwechsel sollte es so weit sein.


    Ruby vs. Riho war solide, aber nichts, was lange in Erinnerung bleibt. Ruby die richtige Siegerin, sie macht als Finalgegnerin von Britt am meisten Sinn, weil sich auch Storm und Hayter sinnvoll involvieren lassen.


    Shawn Spears mit einem coolen Entrance und einem beeindruckenden Finisher gegen Bear Boulder. Wardlow ist dann aber natürlich doch noch ein anderes Kaliber.

    Bear Country würde ich gerne irgendwo mit einer größeren Rolle sehen.


    Der Opener war ein nettes Showcase-Match für den Death Triangle, hier hätte ich aber doch lieber schon irgendein direktes Kräftemessen mit dem HoB gesehen. Generell ist mir das, was Black und seine beiden Kumpanen zeigen, etwas zu wenig. So kommen sie bei mir nicht richtig over.


    Die Promo von Sterling/Nese war ganz ordentlich, das Segment mit den Ass Boys und The Acclaimed ganz amüsant.


    Insgesamt ging Rampage in Ordnung, wobei einige Sachen nicht so recht bei mir zünden wollen. Vor allem das Booking um Sky kann ich nicht ganz nachvollziehen.

  • Ich fand die Show solide. Riho gegen Ruby fand ich am besten. Scorpio gegen Kaz war auch solide. Der Rest war okay. Das Segment des Gunn Club mit The Acclaimed war schwachsinnig, aber auch sehr lustig zugleich. Daher fand ich es gut. Die Baddies waren okay. Das Shida nicht im Turnier dabei ist, finde ich aber auch sehr komisch. Ich weiß nicht, ob da wirklich eine medizinische Freigabe dahinter steckt oder einfach Misskommunikation. Eine Storyline macht für mich keinen Sinn. Dann müsste Shida Heel turnen und sich über AEW aufregen, wovon ich kein Fan wäre, da Shida auch so ganz gut funktioniert. Es ist wirklich schade, da ich mich auf ihren Auftritt gefreut habe. Ruby dürfte nun die klare Favoritin auf den Spot im Finale sein, wodurch mein Siegtipp mit ihr wieder wahrscheinlicher geworden ist.

  • Schöne Show, da hat mir fast alles gefallen.

    Death Triangle vs AFO war wie zu erwarten richtig gut. Gerade The Blade finde ich im Vergleich zu seiner Impact-Zeit richtig gut. Shawn Spears ist weiter ein toller Psycho-Heel, wünsche mir mal eine etwas größere Rolle für ihn. The Assclaimed war dann ganz ganz großes Kino, herausragendes Segment. Soho vs Riho war gut, aber Riho ist für mich jetzt auf ewig der größte Heel der Damen-Division. Wie kann man sich bei Rubys Theme die Ohren zuhalten? :cursing: Der Main Event war richtig stark, freut mich, dass Sky und vor allem Kaz so viel Zeit gekriegt haben. Das haben sie auch mit einem echt guten Match zurückgezahlt. Das Aftermath hat mir gar nicht gefallen, Sky als Heel funktioniert nicht, als Face gegen Ethan Page hätte ich ihn richtig gerne gesehen. Page zeigt langsam endlich wieder Psychopathen-Züge, da wäre eine ganz ganz tolle Fehde möglich gewesen. Sammy als Face ist weiterhin einfach nicht gut, das Aftermath hätte für mich ganz anders aussehen müssen.

    Black me out.

  • Ethan Page wäre für mich auch ein Kandidat der einen Megapush verdient hätte. Ich finde den super. Fullpackage sozusagen...

    Da finde ich Sammy, Jungle Boy und Darby nicht so gut...

    Giasing Oider! Münchens große Liebe! SR Tigers!

  • Das eigentliche Highlight kam nach Rampage, vor allem genial wie Punk minutenlang im Ring liegen bleibt nach der Submission von Hook. 😁😂


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Eine Sache vorweg...ich könnte Tay Conti 24h am Tag beim Kaugummi kauen zuschauen ^^



    Opener war sehr stark, tolles abwechselungsreiches Match. Schön das man auch das Bunny sah trotz Ihrer persönlichen Probleme nimmt sie wohl weiterhin an den Shows teil. <3 Quen sein neuer Look gefällt mir, aber ich frage mich wo Kassidy steckt.


    Sehr gut fand ich auch Soho vs. Riho. Knuffig wie sie sich die Ohren zuhielt bei Rubys Theme :lol: Match war wirklich gut, aber es schaut komisch aus wenn die Japarin einen Kampf führen muss in der Werbung.


    Main Event war wie zu erwarten auch sehr ansprechend!

  • Ethan Page wäre für mich auch ein Kandidat der einen Megapush verdient hätte. Ich finde den super. Fullpackage sozusagen...

    Da finde ich Sammy, Jungle Boy und Darby nicht so gut...

    Mit einer richtig aufgebauten Fehde, die sich in den nächsten Wochen und Monaten langsam entwickelt, könnten Page und Sky sich aus meiner Sicht beide einen riesigen Push geben. Die beiden haben das Potenzial, um im Ring begeisternde Matches zu erzählen, ihre Interaktionen miteinander wirken sehr glaubhaft und beide haben eine entsprechende Star-Attitude aus meiner Sicht. Wenn man daraus ein verbissenes sich bekriegen machen würde, wie es bei Shida und Deeb der Fall war, wäre das genial. Gerne um den Titel, den sie damit sehr aufwerten würden.


    Wie hier schon gesagt wurde, der heimliche Showstealer waren Acclaimed und Gunn Club. Mal wieder wird Leuten aus dem Roster verdient etwas TV-Zeit eingeräumt und sie machen daraus Gold. Das ist ein Segment, was man sich zum lachen wahrscheinlich immer mal wieder anschauen kann, da es einfach sofort geklickt hat. Wer immer auf die Idee kam, dass die sich nun zu einem Team zusammenfinden, mein Respekt hat die Person. Die Chemie ist jetzt schon der Wahnsinn.

  • Obwohl ich sehr oft deine Wahrnehmung teile, muss ich hier widersprechen.

    Sowohl Sky als auch Page haben für mich absolut nichts besonderes.

    Sky hält immer ein und dieselbe langweilige Promo und Page schreit durchgehend, ob es gerade zur Situation passt, oder nicht, was ihn extrem albern wirken lässt.

    Im Ring sind beide in Ordnung aber auch nichts Besonderes, beide Wrestlen eher einen ziemlich biederen Stil.

    Skys Runs haben meiner Meinung nach dem Titel schon sehr geschadet, da er null Verbindung zum Publikum hat.

    Das einzige Mal, als er groß Reaktionen bekommen hat, lag das daran, das alle Sammy unbedingt verlieren sehen wollten.

    Bei seinem Entrance ist es unfassbar still, und Lambert ist bei den 3en der einzige, der Mic Skills und Charisma hat und so Reaktionen zieht.

    Der TNT Title hat mich noch nie so wenig interessiert.

    Je eher der wieder an jemand Charismatischen geht( Swerve, Lee, Andrade, von mir aus auch Darby)

    Umso besser.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion

  • Mit einer richtig aufgebauten Fehde, die sich in den nächsten Wochen und Monaten langsam entwickelt, könnten Page und Sky sich aus meiner Sicht beide einen riesigen Push geben. Die beiden haben das Potenzial, um im Ring begeisternde Matches zu erzählen, ihre Interaktionen miteinander wirken sehr glaubhaft und beide haben eine entsprechende Star-Attitude aus meiner Sicht. Wenn man daraus ein verbissenes sich bekriegen machen würde, wie es bei Shida und Deeb der Fall war, wäre das genial. Gerne um den Titel, den sie damit sehr aufwerten würden.

    Ich hätte mir auch gut ein Programm zwischen Sky und Ethan/Lambert vorstellen können. Sieht ja aber leider nicht mehr so aus, als wenn das geplant wäre. Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, dass Sky nach diesem angedeuteten Faceturn (oder was auch immer das sein sollte) noch als Face angenommen werden würde, weil wer kauft ihm denn jetzt noch ab, dass er sich aus Überzeugung gegen Ethan/Lambert stellen möchte? Das hätte man jetzt konsequent durchziehen müssen, um ihn als Face over zu bekommen. Schon die Tatsache, dass er nach seinem bejubelten Titelgewinn weiter mit Ethan/Lambert die Promos gehalten hat, hat ihm merklich Sympathien gekostet. Nach dieser Aktion gegen Kaz hat sich das Thema Faceturn für Sky endgültig erledigt. Ich glaube auf der anderen Seite aber auch nicht, dass die Fans ihn jetzt mehr ausbuhen werden, als vorher. Von daher verstehe ich nicht ganz, was man sich von diesem Hin und Her verspricht, und was der langfristige Plan für die MOTY sein soll. Generell scheint es mir so, als wäre man von den negativen Reaktionen auf Sammy und Tay völlig überrascht worden, und jetzt weiß man nicht mehr, wie man die involvierten Wrestler am Besten darstellen soll.

  • Der erste Run war für mich auch echt schlimm, da man ihn in die zweite Reihe gestellt hat und nicht nur Dan Lambert, sondern auch Ethan Page mehr Zeit in den Promos zu bekommen. Ich kann da auch verstehen, dass es für viele Fans abschreckend ist, doch bei dem Sky aus SCU-Zeiten sieht man schon, dass er auch das Publikum hinter sich bringen kann. Er hat den Nachteil, dass er aktuell einen Heel spielt, der er nicht ist. Sky ist niemand, der ein Gimmick mit Leben füllen kann, was ihn nicht selbst widerspiegelt. Mir ist noch immer nicht klar, warum Sky überhaupt mit Lambert gemeinsame Sache macht, alleine schon, weil er gar nicht das Idealbild eines Wrestlers erfüllt, welches Lambert in den Promos immer fordert.


    Page hat für mich, wie auch bei 2.0, diese Old School Einschlag bei Promos, den ich erfrischend finde, wenn es nicht überstrapaziert wird. Wobei ich auch sagen muss, dass ich ab und an in seine Vlogs reingeschaut habe und er mich zuerst dort abholen konnte, bevor er mich in den Shows angesprochen hat.


    Mit Andrade oder Swerve als Champions könnte ich ebenfalls gut leben, aber ich gönne Sky den Run aktuell sehr, da er jetzt selbst abliefern darf und nicht verbookt wird. Wenn er es in den nächsten Wochen nicht schafft, mehr Leut zu begeistern, dann soll er den Titel ruhig abgeben. Mit Kaz hat er nun ja jemanden zur Hand, mit dem man eine intensive Geschichte erzählen kann.

  • 2.0 sind witzig in ihren Promos.

    Page nervt mich persönlich einfach nur mit dem Gebrüll, ich soll ihn ja eigentlich ernst nehmen können, so wird das aber nichts. Old School ist ok, sollte aber auch zum Gimmick und zur Situation passen. Da scheint er null Gefühl für zu haben.


    Und Sky hat mehr als genug Promo Zeit.

    Mehr als viele deutlich Versiertere am Mic.

    Er nutzt sie einfach nicht da er immer exakt das Gleiche mit der exakt gleichen, schlechten Delivery erzählt.


    Ne die MOTY zünden bei mir einfach nicht, sorry.


    Sammy ist auch kein Punk am Mikrofon aber der hat den Vorteil eines spektakulären In Ring Stils, und war auch vor der Sache mit Tay als Face super over, mehr als es Sky und Page es jemals waren.


    Der Gürtel braucht wieder so jemanden. Momentan interessiert mich das alles null.

    Kaz wäre ein guter Face Übergangs Champion.

    Aber danach hätte ich schon gerne wieder jemanden mit Potential für die Zukunft.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion

    Einmal editiert, zuletzt von Im back ()

  • Im back

    Null Problemo... 😁

    Mir geht's genauso bei Scorpio Sky. Bei Page bin ich allerdings anderer Meinung.

    Ich kann alles nachvollziehen was du geschrieben hast, doch allerdings hat Page manchmal so richtig intensive Momente die ich toll finde. Mit der richtigen Fehde könnte er ein Star werden.

    Man sollte in Mal testen, ob noch andere Facetten in ihm stecken.

    Giasing Oider! Münchens große Liebe! SR Tigers!

  • Ich will die beiden auch nicht Haten oder so.

    Ethan würde mir als megalomanischer Egomane vielleicht sogar gefallen.

    Aber bitte ohne Gebrüll 😄.

    Sky ist noch mal ein anderer Fall, der strahlt für mich so gar nichts aus.


    Momentan kriegen die 2 aber meiner Meinung nach zu viel Air Time. Leute mit denen ich mehr anfangen kann, gehen mir zu sehr unter.

    Und ich wünsche mir auch Andere im TNT Title Picture.

    Eine Fehde in der sich gleich 4 oder 5 um den Titel streiten, wäre doch mal cool.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E