A N Z E I G E

[NB] AEW Dark: Elevation Results vom 09.05.2022

  • AEW Dark: Elevation #60

    9. Mai 2022 (Taping vom 4. Mai 2022)

    Chesapeake Arena - Baltimore, Maryland

    Kommentatoren: Paul Wight Mark Henry


    8 Men Tag-Team Match

    Dark Order (Evil Uno, 10, Alex Reynolds & Alan "5" Angels besiegen Ryan Mooney, Diego, Jush Fuller & Brandon Scott


    Singles Match

    Abadon besiegt Emi Sakura


    Singles Match

    Sonny Kiss besiegt Peter Avalon (/w Ryan Nemeth)


    Singles Match

    John Silver besiegt Tony Deppen


    Tag-Team Match

    Swerve & Keith Lee besiegen The Factory (QT Marshall & Nick Comoroto)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Lischen sagt:
    Ich red mit dir nie wieder über meine Brüste
    Fuck you – we are Essen

  • A N Z E I G E
  • Every breath you take,

    every move you make,

    every game you play,

    every step you take,

    i'll be watching you! Let's go!


    Match 1: 10, Alan Angels, Alex Reynolds & Evil Uno vs. Ryan Mooney, Diego, Josh Fuller & Brandon Scott

    Kurz und schmerzlos. Squash-Mittelmaß. Halt wie gewohnt. Hoffe aber die Dark Order bekommt bald mehr ernsthafte Gegner (gegen die sie gewinnen dürfen).

    Allerdings muss ich sagen. 10 bekommt von mir diesmal den goldenen *FUNKEL* :thumbup: *FUNKEL*

    Von der Fallaway-Position den Gegner in den Suplex nehmen. Wow. Beeindruckend.

    6,5 von 10 Joysticks


    Match 2: Abadon vs. Emi Sakura

    Mmmhhh...

    Fand die Paarung jetzt nicht grad gut.
    Beide verdienen mehr Ruhm. Jede baut ab, wenn sie verliert. Zumindest aus meiner Sicht.

    In dem Fall halt Emi, was ich sehr schade finde. Das hätte man machen sollen, nachdem man etwas aufgebaut hätte.

    Match an sich absolut okay. Trotz der lustigen Spots von Emi tue ich mirs aber sehr schwer das ganze höher zu werten.

    7 von 10 Joysticks


    Match 3: Sonny Kiss vs. "Pretty" Peter Avalon

    Auch schade. Hatte gehofft Peter darf mal gewinnen.
    An sich ein wirklich, wirklich ordentliches Match. Kann man machen. Verfehlt aber die 8er-Wertungen.

    7,5 von 10 Joysticks


    Match 4: Tony Deppen vs. John Silver.

    :huh: Ob der Herr weiss, was sein Name auf deutsch bedeutet? Klar, gibt auch Johnny Depp. Aber das ist ja noch eine Stufe höher weil Mehrzahl. :P

    Johnny Hungeeeeeeeee :whistling: durfte mal was zeigen.

    Scheinbar kommt echt ein Singles Push, is mir recht. Ich liebe den Kerl.

    Allerdings trotz ein paar cooler Techniken und Unterhaltungsfaktor eben nur ein Squash-Match.
    Aber schafft es knapp zur Höchstwertung.

    7 von 10 Joysticks


    Match 5: QT Marshall & Nick Comoroto vs. Swerve Strickland & Keith Lee

    Ok, das war durchaus ein gutes Match.

    Gibt die einzige 8er-Wertung der Ausgabe.

    8 von 10 Joysticks


    Fazit:
    Naja. Sehr unterdurchschnittliche Ausgabe. Wirkliche Begeisterung kam diesmal auch nicht auf.
    Aber schlechte Matches gabs auch nicht.

    Dennoch sehr ernüchternd, bei nur 5 Matches so wenig hochwertiges zu sehen.

    Freu mich aber schon sehr auf Dynamite und Rampage.

    7 von 10 Joysticks

  • Zweite Woche hintereinander in der Wight & Henry alleine (!) & ohne Beaufsichtigung am Kommentatorenpult sitzen dürfen.

    Damit ist klar: WWE hat AEW aufgekauft & will mit schlechtem Kommentar die Company von innen zerstören! :eek:

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 7x Länderspiele | 57 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 2x Länderspiele | 22 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 616 Pflichtspieltore

  • Ich finde sie haben sich Gott sei dank etwas zurückgehalten.

    Es war beileibe nicht gut aber etwas erträglicher als letzte Woche.


    Für mich schwierige Ausgabe.

    Abadon weiterhin einfach nur schrecklich.

    Ihre Moves sehen furchtbar aus.

    Avalon ist einer der nervigsten Worker überhaupt.

    Alleine wie er aussieht sorgt dafür das ich skippen will.

    Der Mainer war das Highlight.

    Auch schön Sonny Kiss zu sehen.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion


    #TeamSpears

    #TheChairmanCometh

  • Avalon ist einer der nervigsten Worker überhaupt.

    Alleine wie er aussieht sorgt dafür das ich skippen will.

    Und das ist einfach nur sehr schade. Ich habe ihn vor etlichen Jahren lange bei CWFH gesehen & verfolgt. Da war er einer der absoluten Stars & durfte seine In-Ring Fähigkeiten auch zur Schau stellen. Leider ist das bei AEW bislang nicht passiert. Sowohl das Bibliotheksgimmick als auch das Pretty-Gimmick sind halt nicht wirklich super toll. :(

    Saison 2021/2022: 35x Bundesliga | 13x Champions League | 2x DFL-Supercup | 7x Länderspiele | 57 Pflichtspieltore

    Kalenderjahr 2022: 16x Bundesliga | 4x Champions League | 2x Länderspiele | 22 Pflichtspieltore

    Bayern München: 238x Bundesliga | 69x Champions League | 29x DFB-Pokal | 6x DFL-Supercup | 2x FIFA Klub-WM | 344 Pflichtspieltore

    Karriere: 312x Bundesliga (#2) | 86x Champions League (#3) | 39x DFB-Pokal (#6) | 7x DFL-Supercup (#1) | 2x FIFA Klub-WM | 76x Länderspiele | 616 Pflichtspieltore

  • Als lustiger und guter Wrestler in den Openern von PWG damals, war Peter Avalon sehr cool. Leider fand ich die AEW-Gimmicks auch ganz schön bescheuert, die braucht er überhaupt nicht. Das war viel zu dämlicher Sports Entertainment Quatsch und ich war froh, dass die das nie über Dark hinaus machen durften. Ich verstehe Tony Khan in solchen Dingen auch nicht. Man versucht einfach zu oft irgendeine Pseudo-Breite unter Fans anzusprechen. Nein. Macht einfach was Handfestes und bei diversen Gimmicks, denkt daran, dass AEW Erwachsene anspricht, die Wrestling lieben. Avalon hätte seinen Weg gefunden.

  • ChrisJoystick


    Mich wundert das Dir die Szene mit Alex Reynolds im Opener nicht aufgefallen war was seinen Ellbogenschoner anging :lol:

    Außerdem muss er später am Abend beim Entrance von John Silver Anna irgendeinen schmutzigen Witz ins Ohr geflüstert haben so herzhaft wie sie plötzlich loslachte ^^



    @ALL


    Ich muss zu haben das ich Peter Avalon erst seit AEW ins Leben gerufen wurde kennengelernt habe und mir hat er vom ersten Tag an mit am besten gefallen :thumbup:

    Bin sowieso ein Fan von etwas spezielleren Gimmicks. Das er mehr im Ring kann weiß ich (habe ein paar Sachen aus Neugierde von Ihm vor AEW geschaut) , aber es blitzt immer noch auf, auch gegen Sonny Kiss. Das merkt man schnell, noch nicht mal direkt an den Moves, sondern schon wie er sich im Ring bewegt. 8)



    PS: Main Event war wirklich gut anzuschauen, gute Action auf beiden Seiten (habt Ihr vor dem Kampf gesehen wie QT einen Fan verarschte und die Hand kurz vor dem abklatschen wieder wegzog? ^^ )

  • ChrisJoystick


    Mich wundert das Dir die Szene mit Alex Reynolds im Opener nicht aufgefallen war was seinen Ellbogenschoner anging :lol:

    Außerdem muss er später am Abend beim Entrance von John Silver Anna irgendeinen schmutzigen Witz ins Ohr geflüstert haben so herzhaft wie sie plötzlich loslachte ^^

    Och, aufgefallen wars mir schon. Aber ich hatte heut früh nicht die beste Stimmung und entschied mich zu dem Zeitpunkt dagegen nochmal darauf einzugehen. ;) Spaß dran hatte ich natürlich.

  • Ich hätte gerne wieder kleine Stories, wie es bei Joey Janela und Sonny Kiss der Fall war! Sonny darf bei den beiden YouTube-Shows ab und an zwar Siege einfahren, um damit er bei den großen Shows ein sinnvoller Aufbaugegner ist, aber warum verbindet man das nicht? Er ist gut genug für Storytelling und ein oder zwei Segments pro Show sind ja drin. Dark Order und anderen würde das auch gut tun. Den Wunsch äußere ich nicht zum ersten Mal, doch es fällt mir immer wieder auf. Damals, als Paul Wight seine kleinen Interviews machte, konnte man auf dem Weg auch manchen Charakteren Tiefe verleihen. Oder in Kurzform: Ich hab mich vor allem über Sonnys Sieg gefreut, immer nett, wenn er gewinnt.


    Der Main Event hat auch geliefert, Keith Lee und Swerve Strickland waren mir beide recht egal, bevor sie bei AEW verpflichtet wurden und jetzt feiere ich jedes Match von den beiden. Die beiden haben einfach eine Chemie, sagenhaft. Vom Entrance über gemeinsame Aktionen hin zum konträren und gleichzeitig sich ergänzenden Stil im Ring. Lee sah so aus, als würde er selbst von der Coolness seines Themes immer wieder und wieder begeistert sein.


    Abadon hat mich wahrscheinlich erstmalig überzeugt. Wollte das gar nicht anschauen und las dann viele positive Kommentare. Das war echt eine vernünftige Leistung.

  • Janela gegen Kiss war echt ein gutes Programm. Kiss war ja auch über ein Jahr nicht mehr bei Dynamite. Würde gerne mehr von ihm sehen.


    Und gegen kleine Storys hätte ich auch nichts. Im Moment gibt es in der Richtung ja kaum was. Da geht auf jeden Fall mehr.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E