A N Z E I G E

Welche Wrestler bzw. Personen aus dem Wrestlingbusiness habt ihr schon abseits von Wrestlingshows bzw. Meet and Greets getroffen?

  • Hallo Cyboard. Ist es euch auch schon einmal passiert, dass ihr Wrestlern bzw. Personen aus dem Business einfach so über den Weg gelaufen seid? Ich meine damit nicht bei Meets and Greets oder Shows.


    Mir ist das schon 3 Mal passiert und es waren immer positive Erfahrungen


    - Habe mal in einer Bar in Linz (Österreich) PN News getroffen. Er hatte in den 80er Jahren immer wieder Auftritte am Urfahranermarkt Gelände in Linz und es hat sich ergeben, dass er deshalb einen Bezug zu Linz hat. Genaueres will ich hier nicht schreiben, da das Privatsache ist. Es war schon toll ein paar Geschichten aus der WCW der frühen 90er Jahre zu hören und mit ihm ein paar Bierchen zu trinken.


    - Im Herbst 2010 war ich in Dublin, bin etwas angeheitert vor einem Pub gestanden und habe eine geraucht als plötzlich Shane McMahon auf mich zukam. Ich vollkommen perplex: "Wow, you're Shane McMahon!" Er gab mir die Hand und sagte "How's it going Buddy?" Wir machten gemeinsam ein Foto und er ging rein und holte sich etwas zu trinken. Etwas später saßen ich und meine Ex Freundin im Pub als plötzlich Shane auf uns zukam und fragte, ob er sich zu uns setzten könne. Damit hatte ich nicht gerechnet! Wir haben uns dann sicher eine halbe Stunde lang unterhalten. Unter anderem waren Chris "Bambikiller" Raaber bei FCW, die politischen Ambitionen seiner Mutter und sein Match gegen Kurt Angle beim King of the Ring ein Thema. Dann kam ein Bekannter von ihm ins Pub und er verabschiedete sich freundlich von uns.


    - Im Herbst 2011 war ich auf Roadtrip durch die Südstaaten und verbrachte als großer TNA und Country Music Fan 3 Tage in Nashville, Tennessee. Ich hatte ein Beer Money Shirt an und ging so meines Weges als plötzlich eine weibliche Stimme sagte: "Hey, I like your shirt". Es war Dixie Carter! Sie war sehr in Eile aber ich fragte sie, ob ich hier irgendwo TNA Merch einkaufen könne. Darauf rief sie Ihren Assistenten an, der mich abholte und mit mir ins Lager von ShopTNA ging. Ich durfte mir aussuchen was ich wollte und bekam einen großen Karton an Merch einfach so geschenkt! Ich fragte ihn dann, ob er Jeff Jarrett kenne. Daraufhin rief er Double J an und fragte ihn ob er in der Nähe sei. War er leider nicht. Als ich schon gehen wollte rief Dixie an und sagte, dass er mir doch eine Tour durch die TNA Headquarters geben soll. Die gab es dann noch als Draufgabe. Besonders lustig fand ich, dass Dixies Sekretärin glaubte, ich sei ein neues Talent, der bei TNA anfängt. Am Schluss traf ich Dixie dann noch einmal und ich bekam noch ein handsigniertes Bild von ihr, welches ich natürlich noch immer zuhause habe. ^^ Man kann viel gegen Dixie sagen, aber zu mir war die Frau wahnsinnig nett.


    Habt ihr auch solche Geschichten auf Lager? Wenn ja, würde ich mich freuen sie zu hören.

    Listen up Slap Nuts: That's J E Double F J A Double R E Double T

  • A N Z E I G E
  • Noch gar keinen und ich habe ehrlich gesagt auch nie den Sinn davon verstanden. Mir Backstagepässe oder Meet & Greet Karten usw. zu besorgen wäre in meinen Augen Geld und Zeit Verschwendung. Ich sehe z.b. Messi gerne beim Fußballspielen zu oder The Rock im Ring oder einem Film aber meine Zeit verbringe ich lieber mit Menschen die mir nahe stehen. Habe dieses Prominente kennenlernen wollen nie verstanden.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Zählt die Dönerbude vor der Turbinenhalle schon als "abseits von Wrestlingshows" ? ;)


    Über den Weg gelaufen sind mir schon ein paar. Ein Bad Bones und Absolute Andy im CentrO oder ein Mike Bailey auf den Weg zur U-Bahn. Ich denke mir aber meist nur meinen Teil und lass den Leuten ihre Privatspähre bzw. gehe dem weiter dem nach weswegen ich gerade an dem Ort bin.

  • Noch gar keinen und ich habe ehrlich gesagt auch nie den Sinn davon verstanden. Mir Backstagepässe oder Meet & Greet Karten usw. zu besorgen wäre in meinen Augen Geld und Zeit Verschwendung. Ich sehe z.b. Messi gerne beim Fußballspielen zu oder The Rock im Ring oder einem Film aber meine Zeit verbringe ich lieber mit Menschen die mir nahe stehen. Habe dieses Prominente kennenlernen wollen nie verstanden.

    Gut, dass im Titel des Threads nicht steht „abseits von Shows oder M&Gs“. Oh Moment…

  • Echt? Ich hab den auch mal bei McDonald's nach dem Carat getroffen, aber da hat er nichts gegessen, weil er auf seine Figur achten wollte ^^

  • Eine Menge Wrestler,die meisten aber in Hotels und woanders.


    Die schönsten und privazestem treffen wo ich die Jungs und Mädels im Grunde für mich selber und meiner Partnerin hatte waren Kurt Angle, Chris Benoit, Randy Orton, Paul London, Mordecai,Charlie Haas, Torrie Wilson, Miss Jackie, Chris Jericho, Eddie Guerrero, Scott Hall, Kevin Nash, Spike Dudley, Rey Mysterio, Daniel Bryan, CM Punk, Matt und Jeff Hardy, Chris Sabin, Sonjay Dutt, Sean Waltman, Sabu, Bret Hart, RVD, Scotty 2 Hotty, Renée Dupree, Bradshaw, The Rock, Lance Cade, Raven oder auch Booker T.


    Da waren noch mehr aber die fallen mir spontan ein.


    Besonders hervorheben möchte ich aber Sean Waltman, Kurt Angle, Sabu, Randy Orton und Scotty 2 Hotty.


    So unfassbare treffen mit denen gehabt und unglaublich freundliche, coole Leute.

    Hätte da einige Storys die ich erzählen könnte besonders mit Waltman und Sabu aber es gibt Dinge die nicht für die Öffentlichkeit gedacht sind. ☺️

  • Ich habe mal Super Dragon erlebt, wie er nach einer Show noch etwas essen war. Das war eigentlich ganz witzig, da ich ihn ohne Maske gar nicht zuordnen konnte, aber darauf hingewiesen wurde und dann ganz baff war, ihn mal so zu sehen. Aber bis auf einen ganz kurzen Schnack von 5 Minuten über seine Fehde mit TARO hat es nicht gereicht. Sonst kann ich leider nicht viel bieten, als jemand, der seit Jahren sich mit den Indies beschäftigt, war das damals aber schon echt ein großer Moment.

  • Hast du da einfach auf gut Glück in den Hotels vorbeigeschaut weil du wusstest, dass die WWE in der Stadt ist?

    Listen up Slap Nuts: That's J E Double F J A Double R E Double T

  • Die schönsten und privazestem treffen wo ich die Jungs und Mädels im Grunde für mich selber und meiner Partnerin hatte

    Klingt romantisch ^^

    Zählt die Dönerbude vor der Turbinenhalle schon als "abseits von Wrestlingshows" ?

    Dann zählt auch McDonald’s, BK und das Centro ^^ Wobei es im wXw Umfeld ja viele Möglichkeiten gibt mit Wrestlern in Kontakt zu kommen.


    Da hat mich vor langer Zeit Sami Callihan auf der Promenade gestoppt. Er meinte, es wäre einfacher in die nächste Lokalität zu kommen wenn er jemand dabei hat, der nüchtern ist. Bin dann halt später ins Hotel, als ursprünglich geplant. ^^


    Lustig war damals Chris Hero in Essen. Lange nach der Show (wir kamen vom Essen und liefen zum Parkhaus) kam er uns in der Fußgängerzone entgegen, hat uns angesprochen und gefragt ob wir Fotos machen wollten. ^^

    [EWP Pausencrew] ~ Sabu3:16

  • Dann zählt auch McDonald’s, BK und das Centro ^^ Wobei es im wXw Umfeld ja viele Möglichkeiten gibt mit Wrestlern in Kontakt zu kommen.


    Da hat mich vor langer Zeit Sami Callihan auf der Promenade gestoppt. Er meinte, es wäre einfacher in die nächste Lokalität zu kommen wenn er jemand dabei hat, der nüchtern ist. Bin dann halt später ins Hotel, als ursprünglich geplant. ^^


    Lustig war damals Chris Hero in Essen. Lange nach der Show (wir kamen vom Essen und liefen zum Parkhaus) kam er uns in der Fußgängerzone entgegen, hat uns angesprochen und gefragt ob wir Fotos machen wollten. ^^

    Hero ist generell ein sehr netter Zeitgenosse, der hat auch menge Ahnung. Und das nicht nur bezogen aufs Wrestling.

  • Hast du da einfach auf gut Glück in den Hotels vorbeigeschaut weil du wusstest, dass die WWE in der Stadt ist?

    Meistens war es einfach glück.

    Ich nenne keine genauen Standpunkte oder so aber ich kann sagen Kurt Angle habe ich in und vor einem fitness Studio 10min von meinem Zuhause getroffen, Chris Jericho ab einer Tankstelle, The Rock 1997 in einer Bar, Eddie und Vickie auf offener straße.


    Mit Waltman, Sabu und Bret Hart waren wir ca. 3 Stunden auf einen verlassenen Parkplatz wo der nicht fahrende Tour Bus nicht mehr wollte.

    Dies war aber keine WWE Tour 😉


    Ansonsten wusste ich halt dass Wrestling egal welche Liga hier und da stattfindet und da kann man sich oft denken wo sie eventuell sein könnten.

    Achja Randy Orton hört man sooo oft negetaives aber ich kann nur extrem positiv über ihn berichten, ein offener, netter und cooler dude der ein wenig viel raucht,zumindest war es damals 2008 so.


    Das Treffen mit ihm fand nänlvih statt als er damals verletzt wurde, einige Monate kehrte er in die Shows zurück mit den neuen Tattoos.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E