A N Z E I G E

[NB] AEW Dynamite #135 Report vom 04.05.2022

  • Vielen Dank an WildOnes für die Results!


    All Elite Wrestling: Dynamite

    04. Mai 2022

    Chesapeake Arena - Baltimore, Maryland

    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



    „Es ist Mittwoch Nacht und ihr wisst was das bedeutet!“ Mit dem vertrautem Klang der Stimme von Jim Ross leiten diese Worte eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite ein. Heute befinden wir uns in Baltimore. An seiner Seite begrüßt er Tony Schiavone und Excalibur. Der Theme Song von Adam Cole wird eingespielt, der sogleich in die Halle kommt. Er wird sich für das folgende Match ans Kommentatorenpult begeben Dort verweigert er Tony Schiavone einen Handschlag. Für Adam Cole gibt es keinen besseren Start in die Ausgabe, als mit anzusehen, wie sich das 3. Mitglied der Undisputed Elite für den Owen Hart Cup qualifizieren wird.


    Der Theme Song von Jeff Hardy erklingt, der sich zusammen mit Matt unter dem Jubel der Fans zum Ring begibt. Im Anschluss kommt Bobby Fish mit Kyle O'Reilly in die Arena. Sie klatschen noch mit Adam Cole ab, ehe sie sich zum Ring begeben.


    Men's Owen Hart Cup - Qualifying Match

    Jeff Hardy (w/ Matt Hardy) besiegt Bobby Fish (w/ Kyle O'Reilly) via Pinfall nach einer Swanton Bomb – [10:20]


    Adam Cole blickt ungläubig gen Himmel. Jeff Hardy feiert mit seinem Bruder und den Fans seine Qualifikation für den Owen Hart Cup. Nach dem Match kommen die Young Bucks zu Buhrufen in die Arena und begeben sich langsam zum Ring. Dort treten sie den Hardy Boys entgegen. Es folgt ein Staredown, ehe sie sich um Bobby Fish kümmern.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird ein Promo Video von William Regal zum Blackpool Combat Club eingespielt. Dort sehen wir u.a. Trainingssequenzen mit Wheeler Yuta. Regal teilt uns mit, dass man sagt, dass die Augen das Fenster zur Seele sind. Als Pro Wrestler erzählen allerdings eher die Narben die eigene Geschichte. Egal ob durch Folter, Strafe oder Konflikte entstanden, so sind Narben es, die sie von Leuten unterscheiden, die nicht in den Ring steigen um ihr Lebensunterhalt damit zu verdienen.Wenn man hundert Leuten ein Messer geben würde und ihnen mitteilen würde, dass sie der Person, die sie am meisten hassen damit verletzen können, dann würden 99% der Leute diese Person erstechen. Die Leute im Blackpool Combat Club sind anders. Sie würden demjenigen die Wange aufschlitzen. Ersticht man jemanden, hätte man das nach 6 Monaten vergessen. Schlitzt man jemanden die Wange auf und hinterlässt ihm diese Narbe, dann erinnert dieser sich jeden Morgen an sie.


    Nach dem Video teilt uns Excalibur mit, dass Wheeler Yuta früher in der Woche als Teilnehmer für New Japans Best of Super Jr. 29 bekanntgegeben wurde.


    Im Anschluss ertönt der Theme Song von Bryan Danielson, der sich sogleich zum Ring begibt. Auf ihn folgt Wheeler Yuta, der mit William Regal herauskommt, der sich erneut zum Kommentatorenpult begibt. Zum Abschluss kommt Jon Moxley in die Arena. Als er die Ringabsperrung überquert, wird er direkt vom Butcher attackiert, der mit Angelico und The Blade bereits im Ring auf sie warteten. Beide Teams liefern sich einen kurzen Brawl, ehe das Match angeläutet wird.


    Trios Match

    Blackpool Combat Club (Bryan Danielson, Jon Moxley & Wheeler Yuta) besiegen AFO (Angelico, The Butcher & The Blade) via Submission von Bryan Danielson an Angelico im Triangle Sleeper – [7:27]


    Der Blackpool Combat Club feiert seinen Sieg.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird zu Tony Schiavone geschaltet, der sich im Interviewbereich eingefunden hat. Er hat Powerhouse Hobbs und Ricky Starks bei sich. Er spricht sie auf ihre Herausforderung aus der letzten Woche für die Tag Team Titel an. Ricky Starks fragt ihn, ob er überrascht war. Sie haben keien Angst. Da kommt auch schon der Jurassic Express und Christian zum Geschehen. Jungle Boy teilt ihnen mit, dass er eine Woche über die Herausforderung nachgedacht hat und tatsächlich hört sich das Match nach einer Menge Spaß an. Er fragt Luchasaurus was dieser davon hält, der ein Gröhlen von sich gibt und bestätigt, dass es sich für ihn ebenfalls nach einer Menge Spaß anhört. Jungle Boy teilt ihnen mit, dass er allerdings weiter nachgedacht hat. Ricky Starks sieht nach einem feurigen Typen aus. Wieso geben sie dem Ganzen nicht noch etwas mehr Würze. Bevor sie ein Match um die AEW World Tag Team Championship erhalten, würde er gerne ein Match gegen Ricky um die FTW Championship bestreiten. Ricky nimmt die Sonnenbrille ab und will antworten, als Christian meint, dass sie jetzt da er endlich diese gefälschte Brille abgenommen hat, zum Geschäftlichen kommen können. Der Titel, der Ricky um die Schulter hängt, scheint er nie zu verteidigen. Ricky hat genug und meint, dass die Sonnenbrille erstens keien Fälschung ist und er natürlich die Herausforderung von Jungle Boy annehmen wird. Er ist nicht ohne Grund der FTW Champion. In der nächsten Woche wird er ihm zeigen, was ein richtiger Mann zu leisten im Stande ist. Ein absoluter Mann. Daraufhin verlässt er mit Hobbs das Geschehen.


    Die Kommentatoren geben uns einen Ausblick auf die weiteren Ereignisse des heutigen Abends.


    Nach einer Werbepause wird erneut zu Tony Schiavone in den Interviewbereich geschaltet. Dieses Mal hat er Keith Lee und Swerve Strickland bei sich. Er spricht sie auf die Herausforderung von Ricky und Hobbs bzgl. der World Tag Team Championship an und meint, dass sie selber noch nicht fertig mit Team Taz sind. Swerve bestätigt ihm das. Er hat es bereits letzte Woche vernommen, dass diese plötzlich über die Tag Team Titel reden. Das tun sie durchaus mit Recht, da sie eines der Tag Teams sind, die in den Top 5 gelistet sind. Doch sie sind noch nicht miteinander fertig. Er und der 'Limitless One' Keith Lee haben noch eine Rechnung mit ihnen offen. Sie haben es auf den Preis abgesehen, doch zunächst müssen sie ihre Rechnungen begleichen. Keith Lee erhebt das Wort. Zweifelhaft, fragwürdig und unbewiesen sind Wörter die haargenau beschreiben was sie getan haben, als sie Taz gegen sie nutzten. Er kann ihnen garantieren, dass sie keine andere Wahl haben, als in Ihrer Herrlichkeit zu schwenken („Swerve in our glory“). Darauf gibt er ihnen sein Wort.


    Für das nächste Match des Abends wird auf den Parkplatz geschaltet. Dort wird der in Handschellen gelegte Wardlow von einer Reihe Security Mitarbeiter in die Arena geführt. Die Fans chanten derweil seinen Namen. Ein Jubelsturm entbricht, als sie in der Arena auftauchen. Am Ring angekommen, werden ihn endlich die Handschellen abgenommen. Er betritt den Ring und just in diesem Moment ertönt auch schon der Theme Song von MJF, der mit lauten Buhrufen empfangen wird. Dieser kommt mit Shawn Spears auf die Bühne und genießt die Atmosphäre. Er würde gerne sagen, dass es sich großartig anfühlen würde, wenn er zurück in Maryland ist, doch dann wäre er nichts anderes als ein verdammter Lügner. Wenn man schon davon spricht. Guckt euch Wardlow an. Er wird nicht einen Moment länger hier verbleiben, da er den Anblick dieser abartigen Schweine in den Zuschauerreihen nicht länger ertragen kann. Er wird sich das Match im Backstagebereich angucken. Wardlow sollte Furcht vor dem Mann verspühren, der durch diesen Vorhang schreitet. Es ist ein Mann der 7 Fuß reine Kraft verkörpert. Es ist ein Mann, der noch nie verloren hat. Sehr geehrte Damen und Herren, hier ist der „Big Dub“ William Morrissey!


    W. Morrissey kommt daraufhin in die Arena. MJF freut sich wie ein Kind. Er will mit W. Morrissey abklatschen, doch dieser ist zu groß, sodass er ihn mehrmals auffordert seinen Arm zu senken. Schließlich klatschen sie ab. Morrissey geht in Pose und schmunzelt kurz, ehe er sich zielstrebig zum Ring begibt. Unter den Zuschauer wird der Head Coach der Baltimore Ravens und Super Bowl XLVII Sieger John Harbaugh eingeblendet.


    Singles Match

    Wardlow besiegt W. Morrissey via Pinfall nach einer Powerbomb – [5:32]


    MJF ist außer sich vor Wut, während die Fans Wardlow feiern.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Security kommt in den Ring und wollen Wardlow die Handschellen anlegen, der aber keine Lust mehr darauf hat und unter dem riesigen Jubel der Fans die Security Mitarbeiter abfertigt. MJF und Shawn Spears erscheinen auf der Entrance Stage und gestikulieren wild umher, um weitere Security Mitarbeiter aufzufordern zum Ring zu gehen. Erneut werden einer nach dem anderen von Wardlow abgefertigt. Die Fans sind aus dem Häuschen. Wardlow schnappt sich den letzen der Ring übrig geblieben ist und wirft ihn mit einer Awesome Bomb nach draußen auf alle anderen herunter. MJF befindet sich in Schockstarre. Wardlow ergreift das Wort und teilt MJF mit, dass er es ihm doch gesagt hat. Er wird nicht aufhören. Es ist ihm egal wie groß seine Gegner sind oder wer sie sind. Er wird nicht aufhören, ehe er nicht die Hand an ihn angelegt und er ihn aus seinem Vertrag entlassen hat. Die Fans jubeln. MJF hat sich wieder gefangen und fordert die Fans auf ruhig zu bleiben. Er fragt nochmal bei Wardlow nach, ob er das gerade richtig gehört hat. Er will also die Hände an ihn bekommen und entlassen werden. Die Fans chanten lautstark „Wardlow is gonna kill you!“. MJF fragt sich wie sich Wardlow wohl fühlen würde, wenn sie beide ein kleines Match gegeneinander bestreiten. Sollte Wardlow gewinnen, dann wird er ihn aus seinem Vertrag entlassen. Wie hört sich das an? Er fragt die Zuscher mehrmals, ob sie dieses Match sehen wollen, was diese bejahen. MJF teilt Wardlow mit, dass er dieses Match bekommen kann. Allerdings gibt es da noch ein paar Bedingungen die Wardlow erfüllen muss. Diese wird er ihm bei der Vertragsunterzeichnung geben, doch er kann uns garantieren, dass dies sicherlich nicht an einem Ort wie diesem stattfinden wird. Nein, diese Vertragsunterzeichnung findet an dem magischsten Platz der Welt stattfinden … auch bekannt als Long Island, New York! Dort ist Dynamite in der nächsten Woche zu Gast.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Abermals wird zu Tony Schiavone geschaltet. Dieses Mal hat er Dr. Britt Baker D.M.D., Jamie Hayter, Toni Storm und Ruby Soho bei sich. Diese vier Damen werden bei Rampage zum allerersten Mal eine Show eröffnen. Britt erinnert ihn zunächst daran, dass sie ein Doktor ist und meint dann zu Jamie, dass sie wohl nicht die Nachricht bekommen haben, dass sie schwarze Lederoberteile anziehen sollten. Britt fährt in ernsteren Tönen fort und weiß natürlich, dass es für Tony Khan nur Sinn macht, dass sie auch im ersten Frauenopener stehen wird, da sie an jedem historischen Ereignis in AEW beteiligt war. Daher kann man sie auch als Dr. Britt Baker 'The Historymaker' bezeichnen. Jamie gefällt das sehr gut. Anders ergeht es Ruby Soho, die es nicht mehr ertragen kann und ihr mitteilt, dass sie ihr nicht eine Sekunde länger zuhören kann. Sie weiß nicht, wann sie hier sich darauf geeinigt haben, dass es keine Handgreiflichkeiten geben wird, doch sie sollten wissen, dass Toni es nicht abwarten kann die Hände an Jamie in der ersten Runde des Owen Hart Cups zu bekommen und was Britt betrifft so wird sie es kommen sehen. Sie zählen die Minuten bis es endlich Freitag um 17:30 Uhr (23:30 Uhr dt. Zeit) ist und sie den beiden eine Abreibung verpassen können, damit sie endlich mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht werden. Das ist dringend nötig. Sie werden auch nicht von hier verschwinden. Britt entgegnet ihr, dass sie sicherlich auch nicht weggehen werden. Sie wechseln noch einige Worte. Tony Schiavone versucht zu schlichten und bittet um Contenance. Mit diesen Bildern geht es in eine weitere Werbepause.


    Zurück aus der Werbung hat es Tony Schiavone zum Ring geschafft. Dort erinnert er daran, dass am 29. Mai mit Double Or Nothing der nächste PPV auf dem Plan steht. Daher bittet er nun den AEW World Champion 'Hangman' Adam Page in den Ring. Die Fans jubeln, als dieser in der Arena erscheint. Als er den Ring betritt ertönen laute „Cowboy Shit“ Chants. Tony Schiavone meint, dass CM Punk die Herausforderung ausgesprochen hat und vor einer Woche dazu Stellung nahm. Er wird gegen CM Punk um den Titel im Main Event von Double Or Nothing antreten. Tony will von ihm seine Gedanken zu dieser Herausforderung wissen. Der Hangman nimmt das Mikrofon an sich und teilt uns mit, dass es ein leichtes für ihn wäre herauszukommen und uns nun mitzuteilen, wie sehr er CM Punk liebt und respektiert. Gleiches gilt für einen Handschlag bzw. den Moment wenn er dem „Best in the World“ bei Double Or Nothing gegenüberstehen wird. Das wäre sehr einfach zu sagen, wenn er sich schon auf ein All-Time Classic gegen ihn um die AEW World Championship freut. Das wäre das einfachste, doch das wird nicht passieren.


    Bei Double Or Nothing wird es keinen Handschlag geben. Es wird kein wunderbares Tribute Match an Bret Hart zu sehen geben. Der Hangman kündigt an, dass er CM Punk zerstören wird. Ein Teil der Fans bejubelt ihn für diese Aussage. Der andere teilt buht ihn aus. Schließlich entstehen „CM Punk“ Chants. Der Hangman greift sich einen Fan heraus, der ein CM Punk Shirt trägt. Er möchte, dass er ihm nun in die Augen schaut. Wenn er mit Punk fertig ist, dann wird dieser Fan sich auf den Weg zum Merchandise Stand machen und eine Entschädigung für sein Shirt haben wollen, sollte er es bis dahin nicht sowieso schon verkauft haben. Er hasst es der Überbringer schlechter Nachrichten zu sein, doch als AEW World Champion ist es seine Verantwortung uns mitzuteilen, dass unser geliebter CM Punk heute nicht anwesend ist. Die Fans buhen. Wenn er wetten müsste, dann würde er darauf setzen, dass Punk wieder einmal beim Dreh irgendeiner TV Show ist. Ist das nicht ironisch? Wo auch immer Punk ist, er soll ihm nun genau zu hören. Er soll jedes einzelne Wort hören. Er wird ihn blamieren. Punk meinte, dass er einen Kampf will. Den wird er bekommen. Es wird der Kampf seines Lebens!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren hypen das Championship Match, während uns die Grafik gezeigt wird und kommen dann auf Rampage zu sprechen. Sie hypen das Rampage Debüt von Konosuke Takeshita. Er kommt von DDT aus Japan und hat es mit einigen der besten Wrestler der Welt aufgenommen. Er wird diesen Freitag im Einsatz sein. Unterlegt wurde es mit den Bildern seines Auftritts aus dem April des letzten Jahres bei der Houseshow „The House Always Wins“ und seinem Match gegen Brandon Cutler bei Elevation in der letzten Woche.


    Backstage stehen Jay Lethal, Satnam Singh und Sonjay Dutt, die sich über dieses süße kleine Video lustig machen. Lethal lobt das Produktionsteam. Sonjay meint, dass AEW mal wieder den roten Teppich für die internationalen Stars ausrollt. Dieses Mal ist es Konosuke Takeshita von DDT aus Japan. Was ist eigentlich mit dem roten Teppisch für den größten Wrestler Indiens? Wo ist der rote Teppich für Satnam Singh? Der eine unter einer Milliarde. Wo ist der rote Teppich für ihn selber und Jay Lethal, der am längsten amtierende ROH Television Champion aller Zeiten? Jay Lethal stimmt dem vollends zu und teilt Takeshita mit, dass ihre Ablehnung ihm gegenüber nicht sein Fehler ist. Es ist einzig und alleine AEW's Fehler. Er wird ihnen beweisen, dass sie aufs falsche Pferd gesetzt haben. Er fordert Takeshita für ein Match am Freitag heraus. Dann wird er ihm zeigen aus welchem Holz ein wahrer internationaler Star gemacht ist. Dann wird er auch seinen roten Teppich erhalten, ob es ihm gefällt oder nicht.


    Für das nächste Match kommt Santana zum Ring, der von Ortiz begleitet wird. Im Anschluss folgt Chris Jericho, der von der Jericho Appreciation Society begleitet wird. Die Fans singen wieder seinen Entrance Song mit. Santana hat genug davon und geht direkt auf Jericho los. So liefern sie sich einen Brawl vor dem Match.


    Grudge Match

    Chris Jericho (w/ Jericho Appreciation Society) besiegt Santana (w/ Ortiz) via Pinfall nach dem Judas Effect – [9:05]


    Vor dem Finish lenkte 'Daddy Magic' Matt Menard Referee Aubrey Edwards ab, sodass Jericho Santan einen Low Blow verpassen konnte.


    Nach dem Match geht die JAS weiter auf Santana und auch auf Ortiz los. Die Zuschauer chanten nach Eddie Kingston, doch dieser kommt nach den Angriff auf ihn in der Vorwoche nicht heraus. Während Santana bereits abgefertigt am Boden liegt, verpasst Jericho Ortiz noch einen Schlag mit dem Baseballschläger. Die JAS zeigt sich triumphierend über die am Boden liegenden Santana und Ortiz.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird zu Samoa Joe in den Interviewbereich geschaltet. Dieser kommt direkt auf Jay Lethal zu sprechen und findet es interessant, dass Lethal Herausforderungen ausspricht. Herausforderungen sind nur etwas für mutige Leute. Ist er das? Er gibt ihm etwas zum nachdenken. Er hat es bei Rampage auf ihn abgesehen.


    Die Kommentatoren hypen den heutigen Main Event zwischen Deonna Purrazzo und Mercedes Martinez um die Undisputed ROH Women's World Championship.


    Nach einer Werbepause wird zum Gunn Club in den Backstagebereich geschaltet. Diese teilen der Kamera mit, dass sie ihenn folgen soll. Sie begrüßen The Acclaimed. Colten meint, dass der Gunn Club nun angekommen ist. Sie haben mit ihem Vater gesprochen und ihnen Geschenke besorgt. Diese überreichen sie Max Caster und Anthony Bowens und bitten darum sie zu öffnen. Anthony Bowens ist außer sich vor Freude. Ihnen wurden Scheren geschenkt. Bowens meint, dass dies der Schlüssel zu ihrem Herzen ist. Er will aber wissen, was das zu bedeuten hat. Billy Gunn tritt vor und streckt ihnen die gespreizten Finger entgegen. Er fordert The Acclaimed auf einzuklinken, was diese sogleich machen. Alle freuen sich, ehe Max Caster vor überschwänglicher Freude die Schere greift und damit einklingen will, woraufhin alle blitzartig zurücktreten und ihn beruhigen.


    Es wird zurück in die Chesapeake Arena geschaltet. Dort haben sich die Varsity Blonds eingefunden. John Harbaugh wird erneut unter den Zuschauern gezeigt. Der Head Coach der Baltimore Ravens war der College Mitbewohner von Brian Pillman. Brian Pillman Jr. ergreift das Wort und teilt uns mit, dass er hier vor uns als bodenständiger, junger Mann steht. Er ist nicht nur durch seine Erfahrungen in AEW bodenständig geworden, sondern auch durch seine Begegnung mit dem House of Black vor einigen Monaten. Jene Begegnung führte zur Vergiftung der Gedanken von Julia Hart. Vielleicht war es ihm die größte Lehre, als er miterleben musste, wie alles wofür er gearbeitet hat, nach und nach auseinandergerissen wurde. Das führt ihn zu einem Zitat des besten Freundes seines Vater. Er zeigt auf John Harbaugh. Er hat dieses Zitat nie vergessen. Er sagte ihn immer, dass er jeden Tag mit einem Enthusiasmus angehen müsse, der der Menschheit unbekannt ist. Allerdings müsste er ihn anlügen, wenn er ihm nicht sagen würde, dass er diese Worte aus die Augen verloren hat. Er wurde bequem und behäbig. Sie haben ihren Enthusiasmus verloren. Dort hat es das House of Black geschafft, sie auseinander zu reißen. Er ist heute hergekommen, um uns mitzuteilen, dass heute ein neuer Tag angebrochen ist und er sich verdammt nochmal enthusiastisch fühlt. Er ist enthusiastisch, weil er die eine Sache beschützen will, die sie komplett gemacht hat. Dabei zeigt er auf Julia Hart. Er ist enthusiastisch, um ihre Gruppierung zusammenzuhalten. Er fordert das House of Black zu einem Kampf hier und jetzt heraus.


    Daraufhin geht das Licht aus. Ein Scheinwerfer fängt Malakai Black im Schneidersitz auf der Entrance Stage ein. Er steht auf und kommt mit Buddy Matthews, sowie Brody King zum Ring. Erneut geht das Licht aus. Als es wieder erleuchtet, posieren die drei im Ring. Nachdem das Licht erneut ausgeht, haben sie die Varsity Blonds in Person von Griff Garrison und Brian Pillman Jr. umzingelt. Julia Hart steht hinter ihnen in der Ringecke. Sie liefern sich für mehrere Sekunden einen Staredown, ehe das House of Black auf sie losgeht und relativ schnell die Oberhand gewinnen kann. Buddy wirft Brian in Griff hinein. Brody zeigt einen Cannonball gegen Griff und legt ihn Malakai vor die Füße. Dieser tritt an Julia Hart heran. Julia zittert vor Angst und wird unter dem Jubel der Fans von Buddy zu Griff geführt. Malakai setzt sich derweil in die Ringecke. Brody King hat einen Stuhl unterm Ring hervorgeholt und überreicht ihn Julia. Brody brüllt Julia an. Diese holt aus, doch zögert mit dem Schlag. Sie senkt den Stuhl langsam. Malakai hat genug und tritt wütend an sie heran und reißt ihr die Augenklappe vom Kopf. Sie sinkt zusammen und hält sich beschämt die Hand vor dem linken Auge. Das House of Black bedrängt sie weiter, ehe ein Jubelsturm ertönt und der Death Triangle sich auf dem Weg zum Ring macht. Als sie den Ring betreten, zieht sich das House of Black zurück.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird zur ungeschlagenen TBS Champion Jade Cargill geschaltet. Diese hat Kiera Hogan und Red Velvet bei sich. Auch Mark Sterling ist mit von der Partie und teilt uns mit, dass nur wenige realisieren, dass sie ihre Feier aus Pittsburgh weiter aufrecht halten. Jade ist immernoch ungeschlagen und steht nun bei 30-0. Letzte Woche gab es das Trios Match bei Rampage zu sehen, worüber die Welt redet und die Woche davor konnte sich Red Velvet für den Owen Hart Cup qualifizieren. Das war eine bemerkenswerte Leistung. Red Velvet bedankt sich für die Worte und teilt uns mit, dass sie sich nicht nur qualifiziert hat, sondern auch das gesamte Turnier gewinnen wird. Jade ist sich sicher, dass Velvet genau das erreichen wird. Dann wird es zwei Champions in der Baddies Section geben. Daher können sie die Feier weiterlaufen lassen. Laut Kiera Hogan verhalten sich Baddies nun einmal so. Ende!


    Zurück in der Arena kündigt Justin Roberts das nächste Match an. Rey Fenix steht weiterhin in der Arena. Sein Gegner in diesem Qualifying Match für den Owen Hart Cup kommt als nächstes heraus. Es ist Dante Martin.


    Men's Owen Hart Cup - Qualifying Match

    Rey Fenix (w/ Alex Abrahantes) besiegt Dante Martin via Pinfall nach einem Piledriver – [9:38]


    Während Fenix seinen Sieg feiert, wird uns das Bracket des Männerturniers eingeblendet. Auf der linken Seite des Brackets treffen Rey Fenix und Kyle O'Reilly aufeinander. Zudem wird dort Samoa Joe auf einen Joker treffen. Auf der rechten Seite des Brackets wird es die Matches zwischen Jeff Hardy und Darby Allin, sowie Adam Cole und Dax Harwood zu sehen geben. Excalibur fragt sich, wer der Joker sein wird.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird im Anschluss zu Darby Allin geschaltet. Sting steht bei ihm. Darby meint, dass sich sein Match gegen Jeff von selbst schreibt. Es wird ein besonderer Abend werden. Sting ist sich sicher, dass Jeff alle Tricks aus dem Ärmel ziehen wird. Darby wird das sicherlich auch tun. Auch er ist sich sicher, dass es ein besonderer Abend wird.


    Zurück in der Arena ertönt der Theme Song der AEW Women's World Champion Thunder Rosa. Sie kommt auf die Entrance Stage und erhebt das Wort. Jeder hat eine Geschichte zu erzählen. Sie erzählt uns nun ihre Geschichte. Ihre beinhaltet gute und schlechte Typen. Sie ist reich an Erfolgen und Niederlagen, doch sie möchte zunächst mit den Erfolgen beginnen. Sie richtet den Blick auf den Title, der über ihre Schultern hängt. Wie man sehen kann, steht sie heute vor uns als Undisputed Women's Champion. Sie hat hart dafür gekämpft, um Nyla Rose in Texas zu besiegen. Als sie zum ersten Mal zu AEW kam, hatte sie keinerlei Erwartungen. Sie wollte nur das Women's Wrestling größer machen. Sie entwickelte sich zu einer Blutlinie und dem Rückhalt dieser Division. Sie trägt seit langer Zeit eine schwere Last mit sich herum, doch mit viel Arbeit wurde sie zu der Person, die sie heute ist. Sie war in der Lage zu helfen und diese Division größer zu machen. Die Divison, die von einigen immer noch kritisiert wird. Heute kann sie mit Sicherheit sagen, dass sie La Mera Mera dieser Division ist. Sie ist die beste Wrestlerin unter den Besten. Als Champion will sie nur gegen die besten und erfahrensten Gegnerinnen antreten. Dies führt sie zu einer anderen Geschichte.


    Bevor Thunder Rosa zu Thunder Rosa wurde, fuhr sie an der Küste Kaliforniens entlang. Ungefähr für 8 Stunden, um eine Wrestlerin zu sehen und nur die eine Wrestlerin zu sehen. Diese Wrestlerin hat sie dazu inspiriert die beste Version von Thunder Rosa zu werden. Daher würde sie nun die #1 Herausforderin heraus bitten. Daraufhin kommt Serena Deeb heraus, die sich diesen Platz durch ihren Sieg gegen Hikaru Shida in der letzten Woche sicherte. Die beiden gucken sich an, ehe Serena ihr mitteilt, dass es schon eine Weile her ist, was Rosa bestätigt. Serena hat ihren Aufstieg an die Spitze beobachtet. Sie hat sich alles verdient. Daher respektiert sie Rosa. Sie glaubt wirklich daran, dass sie zusammen diese Divison zur besten Women's Division der Welt machen können. Thunder Rosa stimmt mit ihr überein. Serena meint, dass es dazu allerdings eine Änderung benötigt. Die beste Wrestlerin der Welt muss AEW Women's World Champion werden. Thunder Rosa will von ihr wissen, was sie damit meint. Sie soll doch einfach auf den Titel schauen und dann sieht sie, wer hier die beste Wrestlerin ist. Serena meint, dass dieser Titel natürlich klar macht, dass Rosa Champion ist und damit suggeriert, dass Rosa damit die Beste ist, doch wenn sie Klartext reden, dann weiß jeder der hier Anwesenden und auch jeder im Backstagebereich, dass sie auf einem ganz anderen Niveau unterwegs ist. Sie ist in ihrer eigenen Klasse und daher wird es Zeit, dass sie den Titel holt, um das zu zeigen.Thunder Rosa fragt sie, ob sie eine Wette darauf abgeben würde. Serena nimmt die Wette an und wettet, dass Rosa den kürzesten AEW Women's World Championship Run in der Geschichte haben wird. Bei Double Or Nothing wird sie sich diesen Titel holen. Sie sehen sich dann in Vegas.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Daraufhin wird uns die entsprechende Grafik nachgeliefert. Die Kommentatoren geben uns eine Ausblick auf die nächsten Shows. Bei Rampage wird es im Opener zum Tag Team Match zwischen Dr. Britt Baker D.M.D. und Jamie Hayter gegen Ruby Soho und Toni Storm kommen. Außerdem wird Konosuke Takeshita ein Match gegen Jay Lethal bestreiten. Hook trifft auf JD Drake und es wird ein weiteres Qualifying Match im Frauenturnier zu sehen geben, wenn Riho auf Yuka Sakazaki trifft.


    In der nächsten Woche wird es bei Dynamite zum Auftakt des Owen Hart Cups zum Erstrundenmatch zwischen Darby Allin und Jeff Hardy kommen. Adam Cole wird nächste Woche Mittwoch auf Dax Harwood treffen. Zudem wird es die Vertragsunterzeichnung zwischen MJF und Wardlow zu sehen geben. Es wird außerdem ein FTW Championship Match zwischen Ricky Starks und Jungle Boy stattfinden. CM Punk trifft auf John Silver.


    Es wird ein Promo Video von John Silver eingespielt. CM Punk will also einen Tanz mit dem Meat Man? In der nächsten Woche werden sie aufeinandertreffen. Mano-a-Mano in seiner Heimatstadt New York. Wenn er wissen will, wieso man ihn den Meat Man nennt, dann soll er sich diese beiden Raketen hier angucken. Daraufhin flext John Silver mit seinen Armen.


    Zurück in der Arena ertönt der Theme Song von Mercedes Martinez. Die Interim's ROH Women's World Champion kommt zum Ring. Auf ihr folgt die amtierende ROH Women's World Champion Deonna Purrazzo.


    ROH Women's World Championship Match - Champion vs. Champion

    Mercedes Martinez (c) besiegt Deonna Purrazzo (c) via Submission im Dragon Sleeper - [10:35]

    -> TITELWECHSEL!


    Mercedes Martinez feiert ihren Titelgewinn und reckt beide Titel in die Höhe. Deonna Purrazzo, die zu Beginn des Matches noch den Handschlag verweigerte, schlägt nach dem Match mit Martinez ein. Mit den Bildern der feiernden Mercedes Martinez endet eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

    12 Mal editiert, zuletzt von EdgeGF ()

  • A N Z E I G E
  • Rundum gute Ausgabe.


    Bei den Matches waren keine Stinker dabei. Nichts als Liebe für BCC. Das Video um Yuta abzuhärten und natürlich das Match 8) Page Promo fand ich in Ordnung.

    Ich mag ja Jade aber ihre Begleitungen überhaupt nicht. Sie mit Manager reicht da vollkommen aus. Wie toll Julia das gemacht hat, darüber braucht man gar nicht groß zu sprechen :love:

    Computers are like air conditioners.They stop working when you open Windows.

  • Nächste Woche wird besser als diese Ausgabe. Soviel steht bereits fest.

    Schlecht war diese aber auch nicht.


    Jeff Hardy richtiger Sieger gegen den No-Name. Sting & Darby gab es später nur in kurzer promo aber besser als nichts.


    Trios Match stark. Moxley ist aktuell einer der besten performer überhaupt.


    Morrissey konnte Wardlow auch nichts entgegensetzen. Das Match hätte ruhig etwas länger gehen können. MJF-Match jetzt wenig überraschend offiziell für DON.


    Der Hangman ist bereits in bester Sommerlaune. Er wird CM Punk zerstören. Nee, ist klar. :megalol:


    JAS könnten wirklich einmal die imposter Bat weglassen. :rolleyes:


    The Ass Boys haben also von Daddy die Erlaubnis bekommen, mit The Acclaimed zusammenzuarbeiten. Wird cool werden. :)


    Jade Cargill und die Baddies sind jetzt schon cool. Schöne Promo. Jetzt hoffe ich, dass Red Velvet wirklich das Tunier gewinnt.


    Fenix vs. Martin war halt da. Fand ich uninteressant.


    Serena Deeb als Herausforderin für Thunder war überfällig. Darauf bin ich gehyped.


    Der ME war dagegen enttäuschend. Zwar schön die Women im ME zu sehen, aber das Match war viel zu kurz und unspektakulär und die Virtuosa wurde viel zu schwach dargestellt und IMPACT erneut begraben. Das hätte so nicht sein müssen.

    Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.

  • Jeff Hardy richtiger Sieger gegen den No-Name.


    Fenix vs. Martin war halt da. Fand ich uninteressant.

    hab mich fast verschluckt, Bobby Fish, ein 20-Jahre-Veteran, ein No-Name und Fenix vs. Martin "war da" und uninteressant?^^^^


    Meinungen sind zum Glück verschieden, aber hier muss ich doch bitten 8o

  • Immer wieder ein Erlebnis deine Reviews zu lesen.

    Wrestling since 2005 :S

  • Nachvollziehbar bei RoH auf Mercedes als Champion erstmal zu gehen auch wenn Deonna mir mehr gibt als Mercedes von der ich noch nie Fan war ,ist für mich quasi der Chris Hero bei den Damen. Mag ich einfach nicht.

  • Ich muss mich doch mal aus dem Exil melden...


    Sie bringen Morrissey in, nur um ihn in 5 Minuten zu schlagen?

    Bei seine Backstory/Redemption Story, die einfach auf den Tisch fix und fertig vorgeschrieben liegt?

    Wow

    Benjamin Pavard...Bester Mann Im CL Finale 2020

    -------------------------------------------------------------------

    RIP European Super League - 18.04.2021 - 20.04.2021

  • Da er dazu einfach die Storyline mit HoB & Julia Hart übergeht, kommt dazu. :| :P

    Sie...immer noch ;)


    Sting's Bat Bobby Fish no name? Come on!



    Zu Dynamite:


    Punk nicht da, finde ich nicht gut. Das Ding zündet so nicht bei mir. Letzte Woche Hangman nicht da (verständlich) aber heute hätte ich gerne eine Face to Face Konfrontation gesehen.


    Auf der einen Seite bin ich froh, dass man bei Julia mal weitermacht, aber allzu lange sollte man das Ding nicht mehr ziehen.


    Opener war gut.


    Das Match von Morrissery und Wardlow recht kurz gehalten und das war auch gut so. Für mich hatten die Beiden keine Chemie.

    Ganz amüsant wie die Fans nach Enzo chanten....positiv wie negativ.

    Ich muss aber sagen, dass mir die MFJ Wardlow Fehde immer weniger gefällt. Da ist mir zu viel Copy+Paste drin und es wäre wirklich schön MJF mal wieder in einer anderen Art von Story zu sehen. Zieht das Ding jetzt bitte schnell durch, so dass beide in andere Richtungen gehen und dann lasst Euch bitte mal was "Neues" für MJF einfallen.


    Ich mag die Baddie Section.


    JAS gefällt mir weiterhin nicht. Ich bin nach wie vor der Meinung Jericho sollte mal eine Pause machen. Man hat genug Alternativen.


    Bitte Bitte Bitte lass Claudio der Joker sein gegen Samoa Joe.


    Oh BCC vergessen. Auch hier wäre jetzt mal eine Entwicklung schön...oder sehe ich sie nur nicht.

    STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
    Hockeytown Citizen

    LH 44

    American - Canadian - German

  • Wenn das „schlechteste“ an der Show Chris Jerichos Pappnasenverein und sein Sports Entertainment Klamauk ist, dann weißt du, dass eben mehrheitlich alles elite ist…

    wirklich grandiose matches, bis auf Jericho Kram eben… was die Jungs mir da erzählen wollen, ich blicks nicht… wenn ich Theater sehen will, würde ich die Mc Mahon Liga gucken… als Bösewicht Jericho im Inner Circle fand ich ihn irgendwie besser…


    aber all die anderen Sachen haben in RElation ohnehin viel mehr Gewicht, sodass dieser Jericho Kram nicht weiter stört.


    Blackpool Club ist wirklich fantastisch… Herr Regal am Pult wieder vortrefflich mit dem Herrn mit der Maske… und das Video erst… das gibt Tiefe.



    Hangman leicht heelisch unterwegs? vielleicht um den Heelturn von Punk effektiver zu gestalten? wir werden sehn. wird aber sicher ein geiles match.


    Dante vs. Fenix - was für ein Akrobatik und Transitionfest…


    Wardlow vs. William… Wardlow hat noch ordentlich Reserven, die man uns noch nicht gezeigt hat. Wetten? Die Crowd steht jedenfalls hinter ihm… starkes big men match.


    die Story rund um Julia ist spannend, auch wenn man das wieder so offen hat stehenlassen… so kurz davor… argh… ich hab den Stuhl schon fallen sehn…


    Ansonsten, Deonna und Mercedes war auch ganz gut inszeniert.


    jetzt ist nur die Frage, wer ist derjenige, der das Freilos fürs Turnier hat?


    Cesaro? würde passen…

  • Ich muss mich doch mal aus dem Exil melden...


    Sie bringen Morrissey in, nur um ihn in 5 Minuten zu schlagen?

    Bei seine Backstory/Redemption Story, die einfach auf den Tisch fix und fertig vorgeschrieben liegt?

    Wow

    Die Story fährt man ja zum Teil schon seit einem Jahr an anderer Stelle und ich weiß nicht ob es ratsam ist das hier nochmal zu tun. Bleibt der überhaupt bzw. kommt er nochmal zurück? Konnte die Ausgabe noch nicht vollständig schauen.


    Das Deonna verliert war natürlich so sicher wie das Amen in der Kirche, aber es ist mehr als nur nachvollziehbar das das so passieren musste. ROH hat nichts von einer Championesse die aktuell einer anderen Liga zugehörig ist. Wird merkwürdig Deonna dann am Samstag ohne jegliche Gürtel zu sehen.


    Schön das Serena gegen Rosa geht. Wenn es nach mir geht darf Serena jeden Damentitel dieser Welt halten, ich finde sie einfach großartig.


    Fenix vs. Martin war genau mein Fall, klasse Match.

  • Ich hoff sehr, dass Claudio unter Claudio Castagnoli auftreten wird. Besonders im Hinblick auf ROH, den er mit Sicherheit nicht entgegnen lässt.

    War. War never changes.
    ~ Deaf & Proud <0/ ~
    ♥ SC Freiburg - Die Nr. 1 im Ländle ♥

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E