A N Z E I G E

WWE News & Gossip Thread (Mai 2022)

  • Wobei die knapp 17.000 vom 6. Mai stammen, immerhin drei Wochen her. In den drei Wochen kamen sicherlich noch ein paar dazu und man hätte noch über einen Monat Zeit gehabt. 25-27.000 wären sicherlich möglich gewesen.



    Andrew Zarian of the Mat Men Podcast reported last month that WWE's goal in running more stadium shows wasn't necessarily to sell every show out, but it would allow WWE to draw more crowds in the 20,000-35,000 range.

  • A N Z E I G E
  • Aha, man geht nicht mal in die T- online Arena wo AEW nun veranstaltet, die auch größer als der Garden ist? Da hat sich wohl die WWE richtig verzockt mit ihrer Stadion Show.

  • Aha, man geht nicht mal in die T- online Arena wo AEW nun veranstaltet, die auch größer als der Garden ist? Da hat sich wohl die WWE richtig verzockt mit ihrer Stadion Show.

    Wäre auch schwierig da zu veranstalten, da UFC an dem Tag dort ist.

  • 17.924 verkaufte Tickets sollen es wohl gewesen sein.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Mal als Vergleich ein Tweet mit Bild von Ende April bei 16,8k verkauften Tickets. Das wäre optisch schon ein Problem geworden und in einem Monat "nur" 1,1k Tickets zu verkaufen ist wohl nicht gut genug um das Risiko einzugehen, am Ende bei "nur" 20k vllt. zu stehen mit vielen Lücken oder "nur" einem gefüllten Unterrang, sodass man keine Shots der Arena zeigen könnte.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Denke mal nicht, dass das hier schon stand. Wer sich fragt wo unsere Queen ist... die fällt aktuell mit einer Verletzung aus.

  • WM 9 in Vegas war cool die Outdoor Location ,aber seit dem in der Tat ist Vegas kein WWE Gebiet. UFC Hometown schon eher.

    Vegas ist ja nun auch nicht sowas wie Chicago, eben keine Wrestlinghochburg. Da sind ja dann eher Touristen, die Bevölkerung vor Ort ist ja nicht wirklich solo gut dran.

  • Vegas ist ja nun auch nicht sowas wie Chicago, eben keine Wrestlinghochburg. Da sind ja dann eher Touristen, die Bevölkerung vor Ort ist ja nicht wirklich solo gut dran.

    Interessante Bemerkung, man kennt ja Las Vegas meistens nur aus den bekannten Gründen, ich glaube ich habe noch nie ein Bild von einem Wohnviertel von LV gesehen. Aber die Stadt hat >1/2mio Einwohner und seit kurzem sogar ein Football Team, vielleicht wird sie doch langsam "normal". ;)

  • A N Z E I G E
  • Interessante Bemerkung, man kennt ja Las Vegas meistens nur aus den bekannten Gründen, ich glaube ich habe noch nie ein Bild von einem Wohnviertel von LV gesehen. Aber die Stadt hat >1/2mio Einwohner und seit kurzem sogar ein Football Team, vielleicht wird sie doch langsam "normal". ;)

    Vegas wird zwar langsam normaler (Football, Uni), ist aber weiterhin eine Eventlocation (jahrelang Boxkämpfe im großen Stil, was nun eher zu UFC passt). Mittelpunkt ist halt der Strip (also die Straße ;) ).

    Habe neulich wieder mal eine Reportage gesehen, wie bescheiden da manche leben und wohnen. Reich wird man am Strip nicht.

    Ich war zwar seit 12 Jahren nicht mehr dort - und auch nur für 3 Tage inkl. Hochzeit - aber da gibts jetzt nicht viel. Und es ist keine wirkliche Stadt, die Geschichte hat.

    Wir hatten vor Corona Kontakt zu unserer damaligen Wedding Plannerin, die lebt da ganz zufrieden, aber das geht da vielen eben nicht so. Na gut, sie Wedding Planner, Ehemann Event Planner - könnte schlimmer sein in Vegas ;)

    Aber Corona hat grade Vegas ja auch nochmal zugesetzt. Dazu Inflation, generelles Mindestlohnproblem…

    Natürlich gibts da auch Interesse an größeren Events, man hat da auch ein Einzugsgebiet aus Kalifornien, aber es ist halt auch Wüste - und nicht wie die Ostküste, wo Boston und NY quasi zusammen liegen.

    Chicago, L.A., New York und einige andere Städte werden wohl noch lange was anderes bleiben als Vegas.

  • Interessante Bemerkung, man kennt ja Las Vegas meistens nur aus den bekannten Gründen, ich glaube ich habe noch nie ein Bild von einem Wohnviertel von LV gesehen. Aber die Stadt hat >1/2mio Einwohner und seit kurzem sogar ein Football Team, vielleicht wird sie doch langsam "normal". ;)

    Die Einwohner wohnen auch mehr ausserhalb und nicht im Kern um den Strip rum, da gibts nur Hotels und co.Und man muss bedenken es ist eigentlich Wüstengegend.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E