A N Z E I G E

WWE News & Gossip Thread (Mai 2022)

  • Du kannst von einer Wrestling Liga nicht was verlangen, was sie gar nicht wollen.

    Das könnte ich sehr wohl, es sei denn sie hören auf sich als Wrestling Liga zu bezeichnen. Sollen sie sich World Unrealistic Entertainment nennen, dann kann ich mich endgültig verabschieden und mir eine andere Promotion suchen. Es ist ja kein Zufall dass die Fans immer wieder nach den ehemaligen Superstars verlangen, das ist doch mehr als ein eindeutiges Indiz dass mit der Gegenwart irgendetwas absolut nicht stimmt.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • A N Z E I G E
  • Wenn etwas Geschmacksache ist, stellt man es aber nicht als Fakten dar, wie du es tust.

    Damit triffst du es auf den Punkt. Aber der User wird wahrscheinlich nicht drauf eingehen und genau so weitermachen. :blabla:

    Ring of Honor: Honor is real! 🤝

    XPW: You can't cancel, what was canceled.

  • Dass ihr echt immernoch Zeit und Muße darin investiert mit Eden zu diskutieren, wo man doch eigentlich weiß, dass er sich von seiner eigenen Meinung, trotz zahlreicher Gegenargumente, so viel weg bewegt wie der Eiffelturm aus Paris.

    Top 8 Deck (WM38++)


    WM38 GU* Undertaker - WM38* Randy Orton - WM38* Ivar - WM38* Hollywood Hogan - WM38* Bayley - RTWM Special* Bianca Belair


    WM38 Ted DiBiase - RTWM Universal Championship*- RTWM* Aufpumpen


    ~Lebenslang Grün-Weiß~

  • Dass ihr echt immernoch Zeit und Muße darin investiert mit Eden zu diskutieren, wo man doch eigentlich weiß, dass er sich von seiner eigenen Meinung, trotz zahlreicher Gegenargumente, so viel weg bewegt wie der Eiffelturm aus Paris.

    Schlechtes Beispiel, ich hab den Eiffelturm schon auf Urlaub in Las Vegas gesehen.

  • Also ich kannte Pat McAfee vor WM auch nur als Kommentator und hatte mich daher entsprechend darüber aufgeregt, dass der überhaupt auf der Card stand. Dann wurde ich hier erleuchtet, dass der durchaus über Wrestling Skills verfügt und bei WM hat McAfee mit der Entrance und auch im Ring dann heuer für den besten Feel-Good Moment überhaupt gesorgt. Ok, für Theory war es vlt. nicht ganz optimal, aber ich hätte es nicht anders sehen wollen. #Bestforbusiness und da McAfee durchaus positiv überrascht hat, und ja auch in Sachen Wrestling absolut abeliefert hat, ist Theory's Niederlage keineswegs peinlich.


    Wenn man so extrem auf klassisches Wrestling fixiert ist und nur logische Matchverläufe erwartet, dann ist man bei WWE total fehl am Platz. Sorry, aber ist es da nicht besser, man zieht genau die Konsequenzen, die man den Performern nahelegt und man kündigt eben fünf Minuten später? Das kann man auch beim WWE-Network machen, nur mal so als Hinweis und das Leben funktiniert tatsächlich auch dann, wenn man von WWE absolut nichts mitbekommt. Ich wusste bis November 2014 nicht wer Roman Reigns war und dass es mal "The Shield" gab, da ich einfach Null Bedarf hatte, der WWE zu folgen, weil mir PG und das Roster 2007 nicht mehr zugesagt haben und es bessere Alternativen gab. Also rein das Wort "Wrestling" in der Bezeichung WWE als einzigen Grund anzugeben, sich das noch anzusehen, obwohl man es für "World Unrealistic Entertainment" hält, ist doch lächerlich. Wer sich da immer wieder aufregt, ist selbst Schuld, oder man steht daruf, weil Alternativen wie hätte besser gemacht werden sollen, habe ich dann leider vergeblich gesucht.


    Worte sind denke ich genug gewechselt und mein Popcorn ist alle. Daher pro Match Eden H. vs. Purosaurus mit Theory als Special Referee. ^^

    Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.

  • Aus dem McMahon Clan ist also nun nur noch Vince McMahon von übrig geblieben in der WWE. Der Sohn vor die Tür gesetzt, die eigene Ehefrau wegen ihrer politischen Karriere ausgeschieden. Der Schwiegersohn hat es mit dem Herzen und die eigene Tochter nun erstmal vorläufig auch erstmal weg. Jetzt stellt sich die Frage wer hätte das sagen wenn Vince McMahon mal krankheitsbedingt länger ausfallen würde.


    Tony Khan etwa oder doch Stephanie McMahon?

  • Aus dem McMahon Clan ist also nun nur noch Vince McMahon von übrig geblieben in der WWE. Der Sohn vor die Tür gesetzt, die eigene Ehefrau wegen ihrer politischen Karriere ausgeschieden. Der Schwiegersohn hat es mit dem Herzen und die eigene Tochter nun erstmal vorläufig auch erstmal weg. Jetzt stellt sich die Frage wer hätte das sagen wenn Vince McMahon mal krankheitsbedingt länger ausfallen würde.


    Tony Khan etwa oder doch Stephanie McMahon?

    Besitzerwechsel bei Krankheit also :megalol:


    Sein Bruder einer anderen Mutter und Papa, Nick könnte aber übernehmen

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

  • Aus dem McMahon Clan ist also nun nur noch Vince McMahon von übrig geblieben in der WWE. Der Sohn vor die Tür gesetzt, die eigene Ehefrau wegen ihrer politischen Karriere ausgeschieden. Der Schwiegersohn hat es mit dem Herzen und die eigene Tochter nun erstmal vorläufig auch erstmal weg. Jetzt stellt sich die Frage wer hätte das sagen wenn Vince McMahon mal krankheitsbedingt länger ausfallen würde.


    Tony Khan etwa oder doch Stephanie McMahon?

    Ich vermute dann Bruce Prichard und John Laurenaitis.

    "Station Wagons are the Wave of the Future. Trust Me!"

  • Das könnte ich sehr wohl, es sei denn sie hören auf sich als Wrestling Liga zu bezeichnen. Sollen sie sich World Unrealistic Entertainment nennen, dann kann ich mich endgültig verabschieden und mir eine andere Promotion suchen. Es ist ja kein Zufall dass die Fans immer wieder nach den ehemaligen Superstars verlangen, das ist doch mehr als ein eindeutiges Indiz dass mit der Gegenwart irgendetwas absolut nicht stimmt.

    Wenn doch aber etwas mit der Gegenwart nicht stimmt, warum versetzt es die Fans der viel geileren Promotion in komplette Extase wenn ein Upper Midcarder der WWE dort unterschreibt? Gilt übrigens auch für Ü50 Wrestler, die vor >10 Jahren dort einmal relevant waren.


    Ich finde deine Aussage schwierig, Wrestling hat auch immer etwas von Nostalgie und klar möchte man seine Lieblinge von früher gern sehen. Insbesondere dann, wenn sie im Ring noch so ordentlichen Leistungen in der Lage sind. Cena, Edge oder The Rock, bei dem ich sicher bin, dass er es noch kann, sind eben entweder globale Superstars oder Legenden (Edge). Kann ich Sting und Chris Jericho abfeiern und mich über Edge echauffieren? Ich denke nicht.


    Oder geht es allgemein um ehemalige Wrestler und nicht um Altstars? Auch das halte ich für legitim, jeder sieht gerne seine Lieblinge. Ich persönlich hätte unglaublich gern Kairi Sane (dann aber weit stärker eingesetzt) oder Bray Wyatt zurück, wird zwar wohl nicht passieren, fänd ich aber dennoch toll.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Es geht weiter:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E