A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 29.04.2022

  • Friday Night SmackDown!

    29.04.2022

    MVP Arena - Albany, New York

    Kommentatoren: Michael Cole & Pat McAfee


    "Are you ready for a good time..." - Zeit für eine neue SmackDown! Ausgabe, in welcher heute der Vertrag für das Tag Team Championship Unification zwischen RK-Bro und The Usos geschlossen wird. Außerdem gibt es die Beat the Clock I Quit Challenge von Ronda Rousey und Charlotte Flair. Ronda Rousey tritt gegen Shotzi an und Charlotte Flair bekommt es mit Aliyah zu tun.


    Die Show wird dann direkt vom Steel Cage Match zwischen Sami Zayn und Drew McIntyre eröffnet. Der Schotte kommt zuerst zum Ring und ihm folgt sein Widersacher. Sami Zayn möchte zunächst den Käfig nicht betreten bzw. die Tür nicht schließen lassen, doch Drew McIntyre zieht ihn herein und schließt die Tür selbst. Der Special Guest Zeitnehmer Drew Gulak läutet das Match dann an.


    Steel Cage Match

    Drew McIntyre besiegt Sami Zayn via Pinfall nach dem Claymore (10:25)


    Nach dem Match posiert Drew McIntyre mit Angela, seinem Schwert, auf dem Käfig.


    Es folgt ein Rückblick auf die Vertragsunterzeichnung von Charlotte Flair und Ronda Rousey letzte Woche.


    Kayla Braxton begrüßt dann Charlotte Flair zum Interview. Sie stellt klar, dass sie nicht bloßgestellt wird. Ronda Rousey wiederum kann sich nie mehr sehen lassen, wenn sie sie zur Aufgabe bringt. Heute wird sie bei der Beat the Clock Challenge bereits unter Beweis stellen, dass sie die bessere ist. Wenn Ronda Rousey das erlebt, wird sie vielleicht sogar schon vor WrestleMania Backlash aufgeben müssen.


    In der Halle ertönt die Musik von Happy Corbin und der Host von Happy Talk macht sich auf den Weg zum Ring. Nach der Werbung findet die Talkshow statt. Happy Corbin begrüßt uns zur neuen, verbesserten Version von Happy Talk. Das bedeutet, dass wir uns nicht mehr mit seinem Lakaien herumschlagen müssen. Seine Witze haben die ganze Show runtergezogen. Diese fand er niemals lustig. Bei WrestleMania Backlash wird er Madcap Moss beweisen, dass der größte Witz von ihm war, dass er denkt er würde ihn besiegen können. Er lebt nur von seinem Andre the Giant Battle Royal Sieg. Den Sieg verdankt er ihm, da er ihn geformt hat. Alles was er anfasst wird zu Gold. So wie er Madcap Moss erschaffen hat, wird er ihn auch wieder zerstören. Heute zerstört er jedoch das, was Madcap Moss am meisten liebt: die Andre the Giant Battle Royal Trophäe. Diese ist heute sein Special Guest bei Happy Talk. Wir bekommen noch einen Rückblick darauf, wie Happy Corbin diese erobert hat. Er kann es gar nicht erwarten Madcap Moss' Gesicht zu sehen, wenn er sieht, dass die Trophäe in tausend Teile zerstört wurde. Er bittet um den Vorschlaghammer damit er beginnen kann. Hinter ihm entpuppt sich einer der Typen, die die Trophäe gebracht haben, als Madcap Moss, der sich den Vorschlaghammer nimmt. Happy Corbin dreht sich um und realisiert den Hinterhalt. Ein Brawl der beiden bricht aus und Happy Corbin wird von Madcap Moss aus dem Ring geworfen und in die Flucht geschlagen. Er konnte seine Trophäe also noch einmal retten.


    Vor zwei Wochen besiegte Ricochet Jinder Mahal. Letzte Woche forderte Shanky ihn zu einem Titelmatch heraus und er nahm an. Dieses Titelmatch steht nun auf dem Programm. Ricochet, der Intercontinental Champion, macht sich auf den Weg zum Ring und SmackDown! geht in die Werbung. Nach der Werbung ist Shanky auch im Ring angekommen und das Match geht los.


    WWE Intercontinental Championship

    Ricochet (c) besiegt Shanky (w/ Jinder Mahal) via Pinfall in einem Sunset Flip (3:25)


    Nach dem Match gibt es einen Streit zwischen Jinder Mahal und Shanky. Shanky verlässt dann wütend den Ring, er hat genug.


    Kayla Braxton begrüßt dann die wunderschöne Raquel Rodriguez. Sie ist nervös vor ihrem heutigen Debüt, aber sie mag es auch im Mittelpunkt zu stehen und wird ein Feuerwerk abbrennen, dass man so noch nicht häufig gesehen hat. Dann ertönt ihre Musik und sie geht zum Ring. Nach der Werbung findet das Match statt.


    Single Match

    Raquel Rodriguez besiegt Cat Cardoza via Pinfall nach der Chingona Bomb (2:01)


    Gunther und Ludwig Kaiser werden zugeschaltet. Ludwig Kaiser spricht über die Integrität und Dominanz von Gunther. Er beschützt die Prinzipien unseres Sports vor den Unwürdigen und Schwachen. Respekt wird vom Ring General genommen.


    Die RAW Tag Team Champions RK-Bro kommen zum Ring und die Show geht in die Werbung. Nach der Werbung folgt ein Spot für Make a Wish sowie nochmals die Grafiken für die Beat the Clock Challenges am heutigen Abend. Adam Pearce ist mittlerweile auch im Ring und jetzt kommen die Usos dazu. Adam Pearce begrüßt die Teams zur Vertragsunterzeichnung. Er benötigt jetzt vier Unterschriften und dann ist das Match offiziell. Die Usos stellen klar, dass sie niemandem etwas beweisen müssen, denn jeder auf der Welt weiß, dass sie die Nummer 1 sind. Die Bloodline wird bald voller Gold erstrahlen. Nach Backlash brauchen sie größere Koffer, während RK-Bro sehr viel Anerkennung zollen wird. Riddle hat dann etwas zu sagen. Er kann die Usos nicht auseinanderhalten. Bei ihm und Randy Orton ist klar wer wer ist, aber die beiden brauchen irgendwie Namensschilder oder sowas. Adam Pearce wird darüber nachdenken. Randy Orton dankt Riddle für seine Ehrlichkeit, aber kann er die wirklich nicht auseinanderhalten? Randy Orton hatte nie Probleme damit. Er hier ist der Right Hand Man, doch der andere ist nicht mehr als eine kleine Bitch. Dies triggert Jimmy Uso und die Zwillinge gehen auf die RAW Tag Team Champions los. Ein Brawl bricht aus als plötzlich die Musik von Roman Reigns ertönt. Der Universal Champion kommt mit Paul Heyman in die Halle und RK-Bro postieren sich im Ring um ihn in Empfang zu nehmen. Diese Ablenkungen nutzen die Usos, die sich wieder berappelt haben, und gehen auf RK-Bro los. Randy Orton fängt sich einen doppelten Superkick, während Riddle den One D einstecken muss. Roman Reigns zerreißt den Vertrag und steckt ihn Riddle in den Mund. Dann geht er mit den Usos auf Riddle los bis die Musik von Drew McIntyre ertönt. Dies unterbricht die Attacke und der Schotte schreitet zum Ring. Roman Reigns schickt die Usos vor um Drew McIntyre zu empfangen, doch dieser kann sie mit Schlägen direkt aufhalten. Dann steigt er zu Roman Reigns in den Ring und liefert sich einen Staredown, der jedoch nicht lange hält, denn auch hier fliegen die Fäuste. Drew McIntyre kann einen Overhead Belly-to-Belly Suplex zeigen, nach welchem Roman Reigns sich aus dem Ring rollt und zurückzieht.


    Gleich trifft Naomi auf Shayna Baszler. Die Show geht in die Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir Adam Pearce an seinem Smartphone. Paul Heyman kommt in sein Büro. Adam Pearce ist sich sicherlich bewusst darüber, dass Roman Reigns heute nicht bei bester Laune ist. Da er aber eine gute Beziehung zum Undisputed Champion führen sollte, hat Paul Heyman einen Vorschlag. Das Unification Match sollte geändert werden. Es sollte lauten RK-Bro & Drew McIntyre vs. The Usos & Roman Reigns. Adam Pearce kann es aber nicht ändern, es ist ja ein Unification Match, da geht es auch um Titel. Paul Heyman applaudiert ihm, er wird dann wohl zum Board of Directors und teilt diesen mit, dass er den Fans scheinbar ein Match des Tribal Chief vorenthalten will. Das sollte er besser nicht tun.


    Naomi macht sich nun für ihr Match gegen Shayna Baszler auf den Weg zum Ring. In zwei Wochen werden Sasha Banks & Naomi ihre Tag Team Titel gegen Natalya & Shayna Baszler verteidigen müssen. Shayna Baszler wird von Natalya zum Ring begleitet und das Match geht los.


    Single Match

    Naomi (w/ Sasha Banks) besiegt Shayna Baszler (w/ Natalya) via Pinfall in einem Roll-Up (2:29)


    Naomi wird unmittelbar nach der Ringglocke von Natalya attackiert. Sasha Banks eilt ihrer Partnerin zur Hilfe, wird jedoch von Natalya in den Sharpshooter genommen. Naomi kann Sasha Banks nicht helfen, da Shayna Baszler sie packt und zu Boden wirft. Sie tritt ihr auf den Arm und Sasha Banks muss das alles mit ansehen.


    Letzte Woche besiegte Xavier Woods Butch mit dem Backwoods. Danach hat dieser einen Security angegriffen und die Halle verlassen. Butch ist seitdem verschwunden und das Social Media Team sucht ihn. Ridge Holland und Sheamus sprechen dann darüber, dass sie beide Poster aufgehangen haben, um nach Butch zu suchen. Sie haben die Poster allerdings am gleichen Ort aufgehangen. Aber das ist jetzt nicht wichtig, es ist Zeit für Fight Night. Dann machen sie sich auf den Weg zum Ring. Ridge Holland trifft jetzt auf Xavier Woods.


    Nach der Werbung wird uns das 6-Man Tag Team Match für WrestleMania Backlash als offiziell vermeldet: Drew McIntyre & RK-Bro treffen auf The Bloodline.


    Jetzt kommt auch Xavier Woods mit Kofi Kingston zum Ring. Kofi hat noch etwas zu sagen. Da wo mal 3 waren, sind jetzt nur noch 2. Wo ist Butch? The New Day sind seit 2014 zusammen, 8 Jahre - sie kriegen das nicht einmal für 1,5 Monate hin? Sheamus hatte schon viele Partner. Erst die League of Nations, dann der Schweizer, jetzt die zwei jungen Typen, die keiner kennt. Sie ihn ab sofort Shakin' Sheamus. Xavier Woods verspricht Ridge Holland gleich im Ring die Grenzen aufzuzeigen.


    Single Match

    Xavier Woods (w/ Kofi Kingston) besiegt Ridge Holland (w/ Sheamus) via Pinfall nach dem Backwoods (8:41)


    Sheamus schnappt sich danach ein Mikrofon. Er hat genug von den Spielchen. Er zeigt ihnen jetzt wie es geht. Wenn Kofi die Eier hat, soll er jetzt mit ihm in den Ring steigen - und zwar sofort. Das lässt sich Kofi Kingston nicht zweimal sagen.


    Single Match

    Sheamus (w/ Ridge Holland) besiegt Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) via Pinfall nach dem Brogue Kick (3:11)


    Nach dem Match gehen Ridge Holland und Sheamus weiter auf The New Day los und Xavier Woods wird neben dem Ring mit einer Powerbomb durch einen Tisch gejagt.


    Zeit für das vierte Kapitel der Geschichte von Lacey Evans. Wieder redet sie über ihre schwere Kindheit und Jugend. Ihre Familie war nicht einmal zugegen als sie den Abschluss geschafft hat. Das alles hat sie jedoch nicht umgeworfen, sondern zu der Person gemacht, die sie heute ist. Sie ist nicht besser als die anderen, aber diese sind eben auch nicht besser als sie.


    Ronda Rousey macht sich für die Beat the Clock Challenge auf den Weg zum Ring und die Show geht wieder in die Werbung.


    Kommende Woche gibt es ein Table Match zwischen Kofi Kingston & Xavier Woods vs. Ridge Holland & Sheamus. Außerdem trifft Sasha Banks auf Shayna Baszler.


    Im Ring befinden sich Shotzi und Ronda Rousey. Dann erklingt die Musik von Charlotte Flair, die sich die Beat the Clock Challenge aus der Nähe anschauen möchte.


    Beat the Clock I Quit Challenge

    Ronda Rousey besiegt Shotzi via Submission im Ankle Lock (1:41)


    Charlotte Flair betritt nun den Ring. Sie gratuliert Ronda Rousey zu dem schnellen Sieg. Sie sollte jetzt ihre Siegesrunde machen, denn das war der letzte Sieg für eine lange, lange Zeit. Aliyah soll bitte rauskommen und ihre 10 Sekunden Ruhm mit Charlotte Flair genießen. Ronda Rousey soll bitte den Ring verlassen.


    Beat the Clock I Quit Challenge

    Charlotte Flair vs. Aliyah endet im No Contest, da keine Entscheidung vor Ablauf der Zeit fiel (1:41)


    Ronda Rousey grinst sich draußen einen zurecht, klatscht den Fans ab und wird zur Siegerin der Challenge erklärt. Im Ring baut sich Wut bei Charlotte Flair auf. Die Wut lässt sie einmal mehr an Drew Gulak aus. Der Zeitnehmer des heutigen Abends wird von ihr in den Ring befördert und dort mit der Ringglocke niedergeschlagen. Dann posiert Charlotte Flair mit ihrem Titel und verlässt den Ring. SmackDown! ist damit beendet.

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust" - Dalai Lama

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein

    2 Mal editiert, zuletzt von Jiri Nemec ()

  • A N Z E I G E
  • Highlight für mich der Einspieler von Gunther und Ludwig. „Er beschützt die Prinzipien des geliebten Sports vor den unwürdigen Spacken.“ :-D

    WWE MoonTipp-Sieger 2016 & 2017
    NFL: San Francisco 49ers / NHL: Chicago Blackhawks / NBA: Chicago Bulls / Buli: VfL Wolfsburg / DEL: Grizzlys Wolfsburg

  • Wahnsinn, diese "beste" Women's Division im pro Wrestling, nicht wahr Becky? :lol:

    Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.

  • Wahnsinn, diese "beste" Women's Division im pro Wrestling, nicht wahr Becky? :lol:

    Und was hat jetzt „RAW, the best women’s division“ mit Smackdown tun? Nichts.


    Und lange ging noch mal das 6 Women Tag Team Match bei Rampage diese Woche? ;)

  • Und was hat jetzt „RAW, the best women’s division“ mit Smackdown tun? Nichts.


    Und lange ging noch mal das 6 Women Tag Team Match bei Rampage diese Woche? ;)

    In dem Interview war explizit von der "WWE Women's Division" die Rede. Sie hatte auch NXT und Triple H's Arbeit dort gelobt, also nix nur RAW, wobei das ja ohnehin keine komplett anderen Dicisionen sind. Die TT Championship ist auch offiziell in beiden Shows.


    Das 6 Women Tag Team Match bei Rampage ging 2:54 - damit das längste Women's Match heute :P und da war nonstop action mit coolem Finish.

    Wobei das Rodriguez Match bei Smackdown zugegebenermassen nicht schlecht war. Wenn ich Jade gut finde muss ich Raquel zumindest auch anerkennen.

    Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.

  • In dem Interview war explizit von der "WWE Women's Division" die Rede. Sie hatte auch NXT und Triple H's Arbeit dort gelobt, also nix nur RAW

    „We have, without a doubt on RAW, the best women’s division in the world. Of the world. And I say it without my voice trembling.“

  • Jiri Nemec

    Hat den Titel des Themas von „Friday Night SmackDown! Results vom 29.04.22“ zu „Friday Night SmackDown! Report vom 29.04.2022“ geändert.
  • Report ist da.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Boah, Lacey mit ihrem Pathos-Gesülze und der schlechten Schauspielerei dabei, das sie offensichtlich zum Face machen soll, ist jetzt schon anstrengend wie sonst was. <X

    "Nichts, was Spaß macht, ist unnütz!" - der große Philosoph, Dichter & Denker Benjamin Blümchen

  • Die größte Enttäuschung ist für mich das plötzlich das WWE Tag Team Title Unification Match einfach so unter den Teppich gekehrt wird... :thumbdown:

    Das wurde doch so groß aufgebaut und ich persönlich habe mich sehr darauf gefreut.


    Anscheinend wirft man bei WWE nicht mehr wöchentlich sondern täglich die Pläne um.

    Klar ist es verständlich das man Reigns auf die Card bekommen möchte, aber warum beginnt man dann erst ein Programm mit Nakamura für 1 Woche?

  • Boah, Lacey mit ihrem Pathos-Gesülze und der schlechten Schauspielerei dabei, das sie offensichtlich zum Face machen soll, ist jetzt schon anstrengend wie sonst was. <X

    Weil sie bei der Marine war kommt sie bei Vince & Co. gut an. Im Ring aber im unteren Mittelfeld der WWE. Matches gegen Charlotte waren ein Graus, gegen Becky, Sasha usw. gesehen und vergessen. Die Pathos Nummer ist halt auch ziemlich altbacken und weil sie keine Face Ausstrahlung hat wird auch der Face Run wahrscheinlich wieder nicht lange anhalten.

  • Die größte Enttäuschung ist für mich das plötzlich das WWE Tag Team Title Unification Match einfach so unter den Teppich gekehrt wird... :thumbdown:

    Das wurde doch so groß aufgebaut und ich persönlich habe mich sehr darauf gefreut.


    Anscheinend wirft man bei WWE nicht mehr wöchentlich sondern täglich die Pläne um.

    Klar ist es verständlich das man Reigns auf die Card bekommen möchte, aber warum beginnt man dann erst ein Programm mit Nakamura für 1 Woche?

    Wo wurde denn das Tag Team Title Unification Match unter den Teppich gekehrt? Das findet doch weiterhin bei Wrestlemania Backlash statt.

    Top 8 Deck (WM38++)


    WM38 GU* Undertaker - WM38* Randy Orton - WM38* Ivar - WM38* Hollywood Hogan - WM38* Bayley - RTWM Special* Bianca Belair


    WM38 Ted DiBiase - RTWM Universal Championship*- RTWM* Aufpumpen


    ~Lebenslang Grün-Weiß~

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E